Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (Edith, Tomsawyer, superaxel, HanjoS, Holm, 13 unsichtbar), 68 Gäste und 155 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86126 Themen
1308099 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3855 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1317168 - 08.01.18 18:24 Empfehlung für Schweden Radreise gesucht
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo!

Ich suche noch nach Tips für unseren diesjährigen Radurlaub, wir haben Schweden im Auge, wollen im Juli ca 800 km radeln, wild zelten. Ich freue mich über Anregungen und Eure Erfahrungen.

Vielen Dank, Dorothee
Nach oben   Versenden Drucken
#1317171 - 08.01.18 18:40 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14356
Hallo Dorothee,
wir helfen gern, aber dein Beitrag hat so was von "Happen hinwerfen und die anderen mal machen lassen". Schreib doch bitte mal, wer "wir" ist (Familie, Pärchen, ...), was für Reiseerfahrungen vorliegen, wo eure Vorlieben (Städte, Natur, Berge, Meer, ...) liegen und wie ihr anreisen wollt.
Zu Schweden fällt mir spontan nur ein, dass die Radmitnahme im Zugverkehr an sehr vielen Orten recht problematisch ist. Im Nahverkehr geht es teilweise, im Fernverkehr eher nicht.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317178 - 08.01.18 19:36 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: derSammy]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Oh, sorry, ja, da hast Du völlig recht - kam mir auch so vor, nachdem ich die Frage abgeschickt habe!! Danke für DEine Anmerkung!!

Also "Wir" sind zwei Frauen Ende vierzig, wir sind im letzten Radurlaub 900 km die baltische Küste entlang gefahren, davor die Elbe entlang nach Prag, letztes Jahr statt Drahtesel mit richtigem Esel durch die Pyrenäen. Immer mit Zelt. Gerne wild und spartanisch. Wir sind zum tapferen Radeln bereit, nehmen für eine schöne Strecke auch mal Huckelpiste oder Steigung in Kauf.

Unsere Vorlieben sind definitv die Natur, ich bin absolute Kulturbanausin und Städte-Meiderin im Urlaub (wohne in Köln)

So - unser Gedanke war es, wieder einmal einen Fernradweg zu nutzen und dass ist hier schon eine konkrete Frage ans Forum, ob die südliche Ost- oder Westküste empfehlenswerter sei. Gibt es nennenswerte Unterschide?

Die Anreise wird aufgrund der nicht so einfachen Radmitnahme vielleicht auf den Flieger hinauslaufen - ein Gedanke war, nach Stockholm zu fliegen und dann die Küste runter nach Trelleborg zu radeln.

Je mehr ich schreibe, umso deutlicher wird mir, dass ich tatsächlich nur einen Happen hingeworfen habe ;-)

Hoffe, dass es jetzt etwas besser ist?

Herzlichen Gruß, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1317185 - 08.01.18 20:32 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6456
Hallo Doro!
Vielleicht mal so als kleine Anregung...
Von Köln gehen mehrere direkte Züge nach Binz auf Rügen, von dort weiter zum Fährhafen Sassnitz bzw. Mukran und rüber nach Bornholm. Die Fähre sollte man auch als Radler vorbuchen. Alternativ nach Travemünde und rüber nach Trelleborg.
Bornholm ist von der Natur her sehr sehenswert, speziell der Südosten und der Nordwesten! Aber auch nicht ganz flach...
2 ganze Tage plus die beiden halben Tage für die Überfahrten sollte man da schon auf der Insel verbringen.

Ich bin im letzten Sommer von Rügen via Bornholm, Ystad (S), Gotland, Stockholm zu den Aland-Inseln hoch. Ihr könntet da durchaus ein paar Strecken mit der Bahn entlang der Ostküste abkürzen (Nahverkehr, Radmitnahme möglich, siehe hier im Wiki).
Zurück dann ab Helsinki mit der Fähre (ist aber nicht ganz billig).
Die gewählten Strecken waren überwiegend wenig befahren, hin und wieder auch sehr hügelig, überwiegend aspahltiert und sehr naturnah. Auch einige alte Bahntrassen waren dabei.
Wenn du/ihr sehen wollt, wie es da so ausschaut, kuck mal hier (meine Bilder). Ziel war dann Lumparland. schmunzel

Wenn es nur Schweden sein soll, dann würde ich den Südosten dem (Süd)Westen vorziehen.

Ich überlege auch noch, wo es im Sommer (06.-28.07.18) hingehen soll... Entweder auch noch mal Südschweden, Nord- und Ost-Estland, oder ??? Mal schauen, wer Lust hat mit zu kommen. schmunzel
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1317189 - 08.01.18 20:58 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: cyclist]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo Markus,

danke Dir für die Tips! Du hast wirklich tolle Bilder gemacht, kriege schon wirklich Lust! Danke!

Habe auf Deiner homepage Rumänien entdeckt, was auch zu unserer inneren Ideensammlung gehört. Vielleicht komme ich da nochmal drauf zurück, wenn der übernächste Urlaub ansteht ;-))

Viele Grüße, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1317191 - 08.01.18 21:19 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6456
Hallo Doro!
Danke für das Lob! unschuldig

Zu Rumänien kann ich dir zwar eine ganze Menge Tipps geben - auch über die Forumssuche findest du hier eine ganze Menge an Beiträgen von mir - aber ich war selber zuletzt 2008 da und auch nur im äußersten Nordwesten und nur 3 Tage. Der Rest der damaligen Tour ging durch PL, den ukrainischen Waldkarpaten, RO, HU, SK und ein bisschen an der Donau entlang (Bratislava - Wien). Andere Bilder von den anderen 4 Touren durch RO kann ich momentan leider nicht verlinken.
Es gibt hier auch noch einige andere Teilnehmer, die aktuellere Tipps geben können. zwinker

Falls du die Rumänien-Webseite meinst, das ist nicht meine. schmunzel Auch ist die Seite nicht mehr aktiv, bzw. schon seit längerer Zeit nicht mehr gepflegt worden, insofern sind die Infos nicht mehr aktuell.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte

Geändert von cyclist (08.01.18 21:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1317196 - 08.01.18 21:50 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: cyclist]
michiq_de
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 649
Hallo,
ich bin im Sommer 2010 von Turku via Alandinseln, Stockholm, Mälärensee, Götakanal, Göteborg, Dänemark, nach Kiel geradelt. Die Südostküste fand ich nicht so prickelnd, dann lieber die Schären nördlich Göteborg.
Mein Impulsgeber war Jim Knopf hier im Forum (SuFu).

Bornholm ist auch schön, da fand ich die Nordwestecke besser als Südost, diese ist gut zum Baden geeignet.
viele Grüße
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1317298 - 09.01.18 22:49 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
CarstenR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 64
Hallo Doro,

im letzten Jahr bin ich von Malmö die Westküste hoch bis Oslo gefahren, das dürfte mit den anvisierten 800 Kilometern ziemlich genau hinkommen. Von Helsingborg bis Göteborg ging es auf dem Kattegattleden, einem ausgebauten und beschilderten Fernradweg, der durchaus mitteleuropäischem Standard entspricht. Der Großraum Göteborg dürfte auch für Städtemeider wie Dich kein Problem sein, denn dort gibt es ein hervorragendes Netz an Fernradwegen, auf denen man kaum mit großstadttypischem Verkehr konfrontiert wird. Nördlich von Göteborg hört die Radwegeinfrastruktur zwar auf, aber die Straßen sind so wenig befahren, dass man hier gut vorankommt. Das gilt auch für die alte Fernstraße an der Küste entlang, die durch den Bau der Autobahn von einem Großteil des motorisierten Verkehrs verschont bleibt. Besonders angenehm fand ich, dass die schwedischen Autofahrer an Zebrastreifen immer für mich angehalten haben. Ich weiß nicht, ob sie dies aus purer Rücksichtnahme taten oder aufgrund einer Regelung in der dortigen Straßenverkehrsordnung.

Für die Anreise habe ich die Bahnverbindung über die Vogelfluglinie nach Kopenhagen und weiter über die Öresundbrücke nach Malmö gewählt. Allerdings verfüge ich über ein Faltrad, so dass ich nicht auf Verbindungen mit Fahrradstellplätzen angewiesen war. Sonst könnte Hamburg-Kopenhagen eventuell problematisch werden. Zurück habe ich mir die sündhaft teure Nachtfähre Oslo-Kiel geleistet.

Gruß aus Duisburg
Carsten
Nach oben   Versenden Drucken
#1317304 - 09.01.18 23:49 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
misto
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Hallo Dorothee,
wir waren letztes Jahr auf dem Kattegattleden unterwegs. Den Bericht findest Du hier: Kattegattleden Kopenhagen bis Göteborg (Reiseberichte)
Die Gesamtstrecke wird euch wahrscheinlich nicht reichen.
Evtl. könnt ihr ja in Dänemark starten und dann bis Göteborg touren dann wird die Strecke entsprechen länger. In Dänemark kann ich die Teltplatse (Wildlagerplätze für Nicht-Motorisierte umsonst bzw. für einen symbolischen Beitrag mit minimaler Infrastruktur) sehr empfehlen.
Die Rückreise mit dem Schiff Göteborg Kiel war nicht billig, aber angenehm und von Kiel aus kommt man gut wieder per Bahn zurück.
Viel Spaß bei der Planung
Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1317442 - 10.01.18 19:39 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
heartbiker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 69
Hej Doro,
ich bin nicht sicher was du genau willst, denn Schweden ist nicht gleich Schweden.
Ich würd mal grob sagen südlich der Linie Göteburg-Stockholm ist Schweden für mich änlich wie Allgäu, mit viel Landwirtschaft etc.
Nördlich der Linie sind nach meinem Empfinden meist nur die Küsten und die großen Flusstäler besiedelt (und auch normalerweise asphaltiert).
Wenn dir dies noch zu viel ist, gibt es super Natur und Einsamkeit wenn du davon abbiegst. Aber i.d.R sind dann nur noch befestigte Schotterwege und wirklich einsame Ecken. Aber ich z.B. gehe genau deshalb dahin. Der Spaßfaktor hängt natürlich wie immer beim Radeln vom Wetter und dem Niederschlag ab, aber es gibt gefühlt öfters kurze Schauer wie bei uns aber seltener viele Tage dauernde Regengebiete. Auch die Mücken im Sommer sollten euch nicht alzuviel ausmachen. Wobei es auch hier Jahre gibt mit wenig, aber auch manchmal mit mehr Mücken als z.B. in Süddeutschland. Falls ihr also eher diese "Hardcore" Freiheit sucht, kannst du dich gerne bei mir nochmal melden wenn du Tips oder Routen z.B. in der Region Dalsland-Värmland-Dalarna suchst. Übrigens gibt es eine Flixbuslinie von D (durch Dänemark)nach Göteborg die auch Fahräder dranhängt.
LG Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#1317621 - 11.01.18 20:08 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: heartbiker]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo!

Hab ein paar Tage nicht geschaut und freue mich sehr über Eure Tips und Anregungen! Werde sie mir meiner Freundin besprechen und auf alle Fälle steigt meine Vorfreude auf den Urlaub.

Gibt es einen nennenswerten Unterschied bei der zu erwartenden Windstärke, ob ich nun Ost- oder Westküste wähle?

Herzlichen Dank und viele Grüße aus Köln, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1317629 - 11.01.18 20:40 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6456
Hallo Doro!
Zitat:
Gibt es einen nennenswerten Unterschied bei der zu erwartenden Windstärke, ob ich nun Ost- oder Westküste wähle?
Naja, man wird immer in der falschen Richtung unterwegs sein. Störender Wind kommt immer von vorn. omm
Auch wenn du dich zwischendrin umentscheiden würdest, so wird Murphys Gesetz zufolge, der Wind immer noch von vorne kommen... grins

Ein Bekannter hatte sich mal vor ein paar Jahren die Mühe gemacht, für die Donau (Wien bis zum Delta), von mehreren Stationen jeweils die Windrichtung und die Windstärken über ein Jahr zu erfassen und anschließend auszuwerten. Demnach wäre die "angenehmere" Richtung vom Delta nach Wien gewesen. Daher sind die beiden auch so gefahren. Was war dann? Natürlich kam der Wind die meiste Zeit von vorne... grins

Vielleicht hilft dir ja, zumindest psychologisch, dieses Buch weiter? zwinker

Was wild zelten angeht, so gibt es für Schweden auch eine nette App.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1317668 - 12.01.18 00:00 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: cyclist]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 848
In Antwort auf: cyclist
Ein Bekannter hatte sich mal vor ein paar Jahren die Mühe gemacht, für die Donau (Wien bis zum Delta), von mehreren Stationen jeweils die Windrichtung und die Windstärken über ein Jahr zu erfassen und anschließend auszuwerten. Demnach wäre die "angenehmere" Richtung vom Delta nach Wien gewesen. Daher sind die beiden auch so gefahren. Was war dann? Natürlich kam der Wind die meiste Zeit von vorne... grins

Bei der Methode scheitn wohl alles falsch gelaufen zu sein (man betrachtet für sowas z. B. nicht das ganze Jahr).

Die vorherrschende Windrichtung im Sommer in Europa ist zumindest nördlich der Alpen aus westlichen Richtungen, wenn es warm ist meist aus Südwest bis Süd (manchmal dann aber auch aus Osten) und wenn es kühl ist eher aus West bis Nordwest. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch mal anders sein kann. Am Meer trifft das aber fast immer ein, sofern das Wasser im Westen liegt. An einer Ostküste kann es mal wegen der geographischen Gegebenheiten (Berge z. B.) auch sein, dass der Wind aus einer ganz anderen Richtung kommt.
Liebe Grüße, Sascha
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten." (Wilhelm Busch)
Nach oben   Versenden Drucken
#1317904 - 13.01.18 14:10 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2058
Unterwegs in Schweiz

Ich empfehle das Landesinnere. So etwa nördlich der Seen Vättern und Vänern die westliche Hälfte von Norwegen. Da ist die Natur am schönsten, es gibt kleinere Berge, Flüsse, Seen u.s.w. Mora, Torsby, Sveg, Östersund, Fulufjäll, ...
Radtourenberichte verschiedener Autoren aus Schweden

Geändert von bk1 (13.01.18 14:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1317913 - 13.01.18 15:42 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: bk1]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hey, danke für die Tips und auch den Link zu den Radtouren . Eine Fundgrube! Da kann ich weiter stöbern. Und mich drauf vorbereiten, dass der Wind immer von vorne kommen wird ;-))

LG, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1317916 - 13.01.18 16:26 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Ach - noch was - bisher habe ich noch keine Radkarten gefunden - gibt es sowas für Schweden oder habt Ihr normale Strassekarten benutzt?

LG aus Köln, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1317961 - 13.01.18 21:36 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 848
http://geobuchhandlung.eshop.t-online.de...tegories/SE/SRW

Ich war allerdings noch nie in Schweden.
Liebe Grüße, Sascha
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten." (Wilhelm Busch)
Nach oben   Versenden Drucken
#1317966 - 13.01.18 21:55 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6456
Hallo Doro!
Schau mal bei mapfox.de rein. Ich hatte mir im Sommer aus dieser Serie die Karten 1 und 3 (1:250.000) besorgt. Diese Reihe sollte auch bei Globi in deinem Dorf zu bekommen sein. grins
Die Karten hatte ich aber auch nur zu Übersicht benutzt, ansonsten bin ich mit der digitalen Karte auf dem GPS-Empfänger von Openfietsmap gut klar gekommen.

Ansonsten gibt es noch diese Serie mit Radkarten in 1:90.000.

In unserem Radreise-Wiki sind auch noch diverse weitere Karten, analog und digital, gelistet.

Wer fragt, bekommt hier normalerweise auch vernünftige Antworten. lach
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1317985 - 14.01.18 06:08 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
CarstenR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 64
Hallo Doro,

bei meiner Tour im letzten Jahr habe ich normale Straßenkarten benutzt, und zwar die von freytag & berndt im Maßstab 1:250.000. Hier sind alle kleinen Straßen eingezeichnet, was in einem dünn besiedelten Land wie Schweden zum Radfahren völlig ausreichend ist.

Gruß
Carsten
Nach oben   Versenden Drucken
#1317996 - 14.01.18 08:35 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: CarstenR]
Peregrinus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Hallo,

kennst du die Vätternrundan? Das ist eine der bekanntesten Volksveranstaltungen, ähnlich wie der O-Ringen für den Orientierungslauf oder der der Vasaloppet für den Skilanglauf.
Mit längeren Tourenempfehlungen an den Küsten kann ich nicht dienen aber generell fand ich die Region zwischen und um die beiden großen Seen (Vänern und Vättern) sehr schön und windberuhigt.
Anfahrtsnah empfehlenswert ist die auch die Region um bzw. westlich von Markaryd und Ljungby, trotz des Südens einsam, flach und waldiger bzw. weniger Landwirtschaft als teilweise um die großen Seen.
Vom Siljansleden und Region weiter nördlich (Mora) waren Bekannte begeistert, da wirds dann langsam richtig Wildnis.

Liebe Grüße,
Peregrinus

Geändert von Peregrinus (14.01.18 08:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1318008 - 14.01.18 13:34 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2058
Unterwegs in Schweiz

Du kannst recht viel bei mapfox finden, was es an guten Karten überhaupt so gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1318190 - 15.01.18 11:32 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: CarstenR]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
In Antwort auf: CarstenR

bei meiner Tour im letzten Jahr habe ich normale Straßenkarten benutzt, und zwar die von freytag & berndt im Maßstab 1:250.000. Hier sind alle kleinen Straßen eingezeichnet, was in einem dünn besiedelten Land wie Schweden zum Radfahren völlig ausreichend ist.


Volle Zustimmung, ich bin damit bis zum Nordkap gekommen, im Norden sind die Karten dann 1:400.000, das reicht auch noch dicke.
So viel Straßen sind da ja nicht ;-)
Derzeit auf der Reise zum Nordkapp, gebloggt wird unter: www.longingforthehorizon.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1318830 - gestern um 16:07 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: theslayer90]
pizzicata
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Auch heute wieder ein Danke an Eure Tips, freu mich über die Resonanz und bin teils recht ehrfürchtig/ neidisch, wenn ich auf die Länderliste Eurer Profile klicke;-))

Unsere Tendenz geht dahin, dass wir in Trellebourg starten und die Ostküste hoch bis Stockholm radeln. Für die Rückreise haben wir die Idee, mit swebus zu reisen. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Radmitnahme bei swebus? Muss man vorher buchen oder geht das eher spontan?
Viele Grüße aus Köln, Doro
Nach oben   Versenden Drucken
#1318847 - gestern um 19:33 Re: Empfehlung für Schweden Radreise gesucht [Re: pizzicata]
alfaorionis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 85
Tjena Doro,
kolla här:
Swebus
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de