Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
37 Mitglieder (Tobi_ohne_Bo_76, Kalkulon, Paulradel35, Rad-Franz, lenchen188, TobiTobsen, JaH, 18 unsichtbar), 138 Gäste und 191 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
24492 Mitglieder
80841 Themen
1216533 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4353 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1180893 - 03.01.16 21:44 Mit RAM nach Marrakesch
Gerhard Ernst
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo,

wir fliegen im Januar von München nach Marrakesch. Der Flug war billig (200,-- €)aber die Gepäckbestimmungen und Preise für den Transport der Räder sind noch unklar (55,-- bis 150,-- pro einfache Strecke). Wer ist in der letzten Zeit mit Roial Air Maroc geflogen und weiß was der Fahrradtransport gekostet hat.

Vielen Dank für Euere Mithilfe

Gerhard

Geändert von Gerhard Ernst (03.01.16 21:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1180922 - 04.01.16 06:29 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
radelli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 63
Hallo Gerhard,
wir sind am 1.1.16 mit RAM von Conakry über Casablanca nach Frankfurt geflogen. Von RAM wurden wegen der Maße (L+B+H über 200 cm) 300 US$ pro Rad verlangt und so steht es auch in den Gepäckbestimmungen. Allerdings wusste am Flughafen Conakry davon niemand etwas und so sind die Räder letztendlich kostenlos mitgeflogen. Es wird also vom Wissen des Flughafenpersonals abhängen, was ihr bezahlen müsst und ich fürchte, ganz so viel Glück wie wir hast du in München möglicherweise nicht. Was immer hilfreich ist: irgendein ausgedrucktes Papier, auf dem ein günstiger Preis steht (mail von RAM o.ä.). In deinem Fall also die Unterlage, aus der die 55 € hervorgehen.
Gruß, Anne
Nach oben   Versenden Drucken
#1180990 - 04.01.16 14:08 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: radelli]
K.Roo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo Gerhard

Sorry, kann leider nixx konstruktives dazu beitragen, aber wenn du kurz mal posten könntest wie die Sache letztendlich ausgegangen ist.

Welche Strecke nimmst du in Marokko unter die Räder


LG K.Roo
Nach oben   Versenden Drucken
#1181064 - 04.01.16 18:15 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: radelli]
Gerhard Ernst
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo Anne,

danke für Deine Info ! Ich gehe davon aus, daß Ihr von Conakry nach FRA zwei Gepäckstücke a 23 kg pro Person frei hattet und daß ein zerlegtes (Lenker,Pedale, Räder, ab) Fahrrad bei RAM im Freigepäck (max23kg, L+B+H max204) mitgeht. Das 2. Freigepäckstück reichte Euch dann locker für den Rest. Somit war das vielleicht gar kein Irrtum vom Personal?

Vermutlich liegt der Unterschied zu anderen Fluglinien, bei RAM darin, daß ein zerlegtes und kartoniertes Fahrrad nur als Freigepäck verladen wird. In unserem Falle (nach Marokko gibts von der EU aus nur ein Freigepäckstück)muß für das eigentlich anfallende Gepäck dann ein Zusatzgepäck (max 23 kg L+B+H 153 für 55,--€)gebucht werden !?

Ich hoffe ich liege so richtig wer weiß es wirklich ?

Danke für Euere Beiträge !

Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1181066 - 04.01.16 18:24 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13796
In Antwort auf: Gerhard Ernst
(nach Marokko gibts von der EU aus nur ein Freigepäckstück)

Ich bin letztes Jahr im November nach Marokko geflogen und man konnte so viel Gepäckstücke mitnehmen wie man wollte. Ich hatte auch extra vorher bei der Fluglinie nachgefragt und die hat mir das bestätigt.
Zurück von Marokko nach Deutschland wollte man davon aber nichts wissen und hat auf einem Gepäckstück bestanden. Dafür war dann auf dem Rückflug das Rad kostenlos mit dabei und die drei Radtaschen habe ich einfach zusammengebunden.

Beim Fliegen ist man der Willkür des Bodenpersonals hilflos ausgeliefert.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1181071 - 04.01.16 18:53 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: K.Roo]
Gerhard Ernst
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo KRoo,

von Marrakesch gehts mit dem Bus nach Agdz von dort entweder durch das Dratal nach Zagora (bei schlechtem Wetter) oder nach Fouam Zguid. Von FZ gehts entweder auf der neuen N 12 auf Teer nach Zagora oder auf der Piste über den Lac Iriki nach Mhamid (letzteres vermutlich nicht weil meine beiden Mitfahrer gesellige Menschen sind und sich gerne einladen und entsprechend bewirten lassen) Die Piste ist eher was für Hardrocker mit leichtem Hang zum Schwermetall.

Der Sinn der Tour liegt in die Begegnung mit den Leuten vor Ort. Wir haben immer Gastgeschenke (zB Spezereien aus Marrakesch) und Zeit mit im Gepäck dabei. Höhepunkt und Schluß der Tour ist dann der Verkauf unserer Räder (europ. MTBs !)

So der Plan

Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1181079 - 04.01.16 19:29 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
radelli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 63
Hallo Gerhard,
es ist zwar richtig, dass wir 2 Gepäckstücke frei gehabt hätten, aber wir haben die Räder nicht zerlegt, sondern nur in Plane verpackt und waren damit klar über dem Maximalmaß fürs Freigepäck.
Wie schon geschrieben: es ist Glücksache. Und das ist nicht nur bei RAM so, auf dem Hinflug haben wir mit Tunis Air ähnliche Erfahrungen gemacht.
Gruß, Anne
Nach oben   Versenden Drucken
#1181087 - 04.01.16 19:48 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13796
Die neue N12 (bin sie kürzlich gefahren) ist kaum weniger einsam als die Piste, zumindest was Siedlungen betrifft. Direkt an der Straße ist gar keine Siedlung, aber man sieht teils etwas abseits vereinzelt Lehmhütten. Da muss man sich richtig aufdrängen, wenn man eingeladen werden will. Das man da toll bewirtet wird würde ich eher anzweifeln, die Gegend ist noch sehr arm, die Leute haben selbst nichts. Man darf nicht vergessen, das die Gegend noch vor kurzem extrem abgelegen an einer Piste lag.
Richtung Zagora sind dann neue Dattelfarmen, da sind bloß irgendwelche Verwalter und Arbeiter anwesend. Das sind keine klassischen Siedlungen wie im Dra Tal.
Selbstlose Einladungen sind nicht typisch für Marokko. Die werden euch schon klar machen, was sie für den Aufenthalt und Verköstigung verlangen und Bescheidenheit und Zurückhaltung kennt man selten!

Räder verkaufen wird dagegen einfach, mich haben sie mehrfach gefragt und noch am Flughafen hat man mir 300€ geboten, was aber für ein Velotraum mit Rohloff etc. ein Witz ist.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1181093 - 04.01.16 20:12 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: HyS]
Gerhard Ernst
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo Hys

jetzt läuft meine Anfrage aus dem Ruder. Ich suche doch nur jemanden der in letzter Zeit mit der Fluglinie Roial Air Maroc RAM ein Fahrrad von Deutschland nach Marokko mitgenommen hat, und mir sagen kann was er dafür bezahlt hat. Erfahrungen die Du mit anderen Airlines gemacht hast helfen mir nur wenig.

Danke trotzdem ! aber ich suche jemand der sich mit RAM auskennt!

Viele Grüße

Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1181105 - 04.01.16 20:32 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13796
Mit RAM bin ich 2012 geflogen. Waren 50€. Jetzt sind es 55, steht doch auf deren Website.
*****************
Freundliche Grüße

Geändert von HyS (04.01.16 20:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1186847 - 29.01.16 11:59 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: K.Roo]
Gerhard Ernst
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Hallo KRoo,

die Fahrradmitnahme bei RAM hat pro Strecke wie erhofft 55,-- € gekostet. Das Essen und der Service bei RAM waren wie von Marokko nicht anders zu erwarten auch sehr gut.
Hier noch ein paar Preise die wir bezahlt haben bzw. die verlangt werden:

Bustransfer Zagora/Marrakech mit der Linie CTM (modernen Überlandbusse):
pP 14,-- € ,Fahrrad 3,--€,Gepäck bis 45kg 2,--€

Übernachtung Hotel Dusche und StehWC auf dem Gang sauber nicht steril / Zagora Hotel "Ami"
pP 5,--€

Übernachtung Marrakech Zentrum Riad "Salsabil" Dusche und Eurotoilette auf dem Zimmer normal sauber
3 Personen pro Übernachtung 45,--€

Tagine
3 - 5 €

ein Paar gelbe (die typisch spitzigen) Pantoffeln aus Leder kosten 80 DH / 8 € harte Verhandlung zahlt sich aus !

Sollte in einem Ort kein Hotel oÄ vorhanden sein, wird man in der Regel sofort und gerne privat untergebracht ( einfach nach einem Hotel fragen oder nach dem "Chef de Village")und nach besten Möglichkeiten verköstigt - darauf ist in Marokko 100 % Verlass. (Ausnahme Westsahara dort ist es aus polizeilichen Gründen mancherorts verboten Fremde privat ohne Registerierung zu beherbergen )Im Gegenzug werden Gastgeschenke gerne angenommen. ( ich hab immer Fotos/ Lebensmittel dabei, Fahrradflickzeug ect.dazwischen lege ich Scheine die in etwa den o. g. Preisen entsprechen). Diese Begegnungen sind für beide Seiten immer höchst interessant !!! Und natürlich ist wild Zelten und Kochfeuer machen in Marokko überall das normalste auf der Welt.

Zum Schluß noch eine Filmempfehlung:

"Sahara Salam - auf der Achse des Lächelns - zu Gast in Allah`s Garten " von Wolf Gaudlitz

Genug des Lobes für die Schweiz Afrikas

Viele Grüße Gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#1187125 - 30.01.16 16:12 Re: Mit RAM nach Marrakesch [Re: Gerhard Ernst]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13796
Hi,

wie war das Wetter?
Wenn ich von hier den Wetterbericht angeschaut habe, war stets Sonne und Trockenheit schon den ganzen Winter.
Gibt es im Atlas abgesehen von den 4000ern immer noch keinen Schnee?
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de