Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
29 Mitglieder (bikeIT!, Bartoli, StefanKi, lufi47, SirKillalot, hal23562, 2171217, 10 unsichtbar), 69 Gäste und 195 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85754 Themen
1301137 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3946 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1186998 - 29.01.16 23:20 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
MaxSwede
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Bis du in Berlin Robert? Kannt gerne vorbei kommen und
das Sphyke testen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1187007 - 29.01.16 23:37 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
MaxSwede
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Wir hatten die letzte Tage ein Problem mit unsere Newsletter
Anbieter. Jetzt geht es wieder sich einzutragen für info
wenn das Kickstarter Campaign startet und auch wenn
es erhältlich ist in Deutschland einfach zu kaufen. Wir hatten
heute ein Demo&Test mit eingeladene Gäste, ein paar
Fahrradkurier, ein PRO, und andere Leute. Allen waren
sehr begeistert von unsere Produkt und ein paar hat
es versucht zu knacken was natürlich nicht ging.

Wenn jemanden dabei sein möchte beim nächste Demo in Berlin,
schickt mich einfach ein Nachricht. Info darüber kriegen Sie auch
via Newsletter.
Schönes Wochenende euch.
Marcus

Geändert von aighes (13.03.16 01:29)
Änderungsgrund: Werbelink entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#1241287 - 16.10.16 17:00 Re: HexLox [Re: MaxSwede]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1234
Hallo Marcus,

das Hexlox System finde ich grundsätzlich gut.

Nur eine Frage: Wieviel verschiedene Varianten des Schlüssels gibt es denn?
Dazu steht nirgends etwas ...

Danke und Gruß

Ozzy
Nach oben   Versenden Drucken
#1250775 - 24.11.16 21:10 Re: HexLox [Re: Ozzy]
Ozzy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1234
Nur zur Info:

Man kann jetzt Hexlox "normal" z.B. per Paypal bezahlen. Die website ist auch besser geworden.
Habe jetzt ein Set für meine Rohloff bestellt :-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1294661 - 24.07.17 13:21 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
Ich lass den Tröt mal wieder aufleben.
Ich habe mir für ein VR von HEXLOX eine Spannachse+Nuss+Schlüssel zugelegt, um das mal zu testen.
Die Bestellung lief direkt bei denen, war problemlos und schnell. Die gelieferten Teile hatten ein super Finish. Die Spannachse hat an beiden Enden Kegel mit Nocken, die in den Rahmen eingreifen. Da fasst weder eine Zange so einfach, noch lassen sich die Kegel drehen.
Beim Auspacken kriegte ich erst einmal Schnappatmung, denn ich konnte die Nuss ums Verrecken nicht finden. Sie steckte auf dem Schlüssel und ich hatte sie glatt übersehen, da so winzig.
Achse eingebaut und getestet. Es funktioniert wie es soll - wenn man erst einmal den Dreh richtig raus hat. Das sollte man ein paar Minuten üben, bevor man auf große Tour geht. Danach funktionierte es bei mir bisher sicher.
Ich teste noch bis zum nächsten Frühjahr. Wenn alles ok ist werden Lenker, Vorbau, Sattel und Sattelkerze auch noch gesichert. Das wird mich dann ca. 60 € kosten, was ich im Vergleich zu anderen Systemen für ok halte.
Hier click! gibts auch noch ein paar Bilder dazu.

Gruß HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (24.07.17 13:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1294665 - 24.07.17 13:52 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
Stylist Robert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1750
Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht!
Ich habe deinen Blog gelesen und mache mir dementsprechend noch Gedanken über das Lösen des Biteinsatzes im Alltag. Demnach ist es nur ein winziger Grad an Überwindungskraft zwischen Schüssel und Nabe. Die Verschmutzung des Biteinsatzes auf Reisen ist unumgänglich und ich bin gespannt auf deine weiteren Erfahrungen, ob dann noch die Magnetkraft des Schlüssels ausreichen wird. unsicher

Aber zum Glück bleibt dir dann ja noch der Griff zu einem Klecks Sekundenkleber und einer stabilen Bandschlaufe oder an einem starken Neodymmagneten... listig
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (24.07.17 13:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1294672 - 24.07.17 14:15 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
In Antwort auf: Stylist Robert
... Aber zum Glück bleibt dir dann ja noch der Griff zu einem Klecks Sekundenkleber und einer stabilen Bandschlaufe oder an einem starken Neodymmagneten... listig ...

Na, ich hoffe ja es kommt nicht so weit. Aber Sekundenkleber ist schon dabei ...

Ich denke, es wird vor jeder Montage-/Demontageaktion sinnvoll sein, die Nuss auszublasen oder bei erkennbarer Verschmutzung mit Wasser auszuspritzen, damit gar nicht erst der Schmutz fest hinein gedrückt wird. Die Praxis wirds halt zeigen.

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1295180 - 26.07.17 18:44 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
rafo_no
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 244
es sollte eigentlich ein kleines Abdeckplättchen geben. War zumindest bei der Hexlox Spannachse dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1295195 - 26.07.17 20:11 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: rafo_no]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
Prima, jetzt weiß ich wenigstens, wofür die Dinger waren. traurig Werd halt abkleben, eigentlich kein Problem ...

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (26.07.17 20:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1309436 - 06.11.17 15:37 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
Der Test von HEXLOX dauert jetzt rund 3 Monate und ist wohl beendet.

Bei Wartungsarbeiten habe ich heute festgestellt, dass die Inbusachse der Vorderrades (Original HEXLOX) im Bereich des Inbusses Rost angesetzt hat.

Ich habe die kleine Nuss zwar herausbekommen aber ein ungutes Gefühl dabei gehabt. Was wäre auf Tour gewesen, wenn der Rost etwas mehr aufgeblüht wäre und ich das kleine Dingen einfach nicht mehr heraus bekommen hätte? Das geht gar nicht!

Konsequenz: Ich hab die Nuss nicht mehr eingesetzt und werde wohl auf PitLock umsteigen. Schade eigendlich.


Es ist kein Dreck, es ist Rost!

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1309440 - 06.11.17 15:59 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
Stylist Robert
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1750
Erinnerst du dich noch an das fehlende Abdeckplättchen? Hast du denn, wie genannt, anschließend auch abgeklebt? schockiert
Ein Fahrrad von der Stange? So kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1309457 - 06.11.17 17:43 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: Stylist Robert]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
Nein, hab ich nicht, da ich die Plättchen nicht mehr hatte. Die sollen ja auch eher Schmutz abhalten.
Rosten hätte es trotzdem nicht dürfen! Ich hätte erwartet, das wirklich rostfreies Material verarbeitet wird - zumal die Leichtgängigkeit der Teile für eine einwandfreie Funktion das A&O ist. Sonst geht die Nuss nicht mehr raus.

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (06.11.17 17:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1309458 - 06.11.17 17:52 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1750
Völlig rostfrei ist Stahl nie. Doch das kleine Bischen Flugrost ist auch schon alles, was in solch einem Schraubenkopf auftritt. Du könntest den Hexloc durchaus wieder einsetzen, aber vorher gib noch ein Tröpfchen Fett in den Schraubenkopf hinein, das hilft Luft fern zu halten.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1309570 - 07.11.17 14:24 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
rafo_no
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 244
In Antwort auf: hal23562
Der Test von HEXLOX dauert jetzt rund 3 Monate und ist wohl beendet.
... dass die Inbusachse der Vorderrades (Original HEXLOX) im Bereich des Inbusses Rost angesetzt hat.


ist die Mutter (noch) aus Alu? Ließ sich mit Gripzange packen und abscheren/abdrehen
Nach oben   Versenden Drucken
#1309580 - 07.11.17 16:04 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: rafo_no]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
In Antwort auf: rafo_no
... ist die Mutter (noch) aus Alu? Ließ sich mit Gripzange packen und abscheren/abdrehen


Die Spannachse (mit dem rostigen Inbuskopf) dürfte aus Stahl sein, die Konusse - vermute ich - aus Alu (wobei dies dann wohl Ursache des Problems sein könnte) und bei der Nuss ist's schwer zu sagen.

Und wie bereits geschrieben, ich habe die Nuss nach einigem Versuchen mit dem HEXLOX-Schlüssel heraus bekommen, danach ließ sich die Spannachse ganz normal mit einem Inbus öffnen.
Solange die Nuss jedoch in der Spannachse sitzt geht mit Gripzange etc. gar nichts! Wenn man die nicht herausbekommt ist flexen o.ä. angesagt. Und genau das befürchte ich aufgrund Rost.

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1310072 - 10.11.17 16:14 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: hal23562]
MaxSwede
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo! Ich bin Marcus, CEO of Hexlox. Das unsere Achse rostet ist neu für uns und muss
ein einzelne Coating Error sein. Kannst du uns eine email an support@hexlox.com schicken
dann tauschen wir die Achse aus und die kriegst unsere letze version von die Wetterschutz.
Nach oben   Versenden Drucken
#1310090 - 10.11.17 19:36 Re: Diebstahlsicherungen von Sphyke [Re: MaxSwede]
hal23562
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 132
Hallo Marcus,

das ist ja ne richtige Überraschung! Die Mail ist unterwegs. Ich werde es dann auf jeden Fall weiter mit HEXLOX versuchen und natürlich auch darüber berichten.

Gruß - Hartmut
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de