Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (Borten, Mooney, busjoe58, KUHmax, Jan_D, albert, silbermöwe, 11 unsichtbar), 75 Gäste und 167 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25744 Mitglieder
85871 Themen
1303465 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3935 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1297514 - 10.08.17 13:11 Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
Dauer:7 Tage
Zeitraum:31.7.2017 bis 6.8.2017
Entfernung:600 Kilometer
Bereiste Länder:frFrankreich

Los geht’s! schmunzel

Anfahrt mit dem Auto nach Grenoble mit Übernachtung in der Auberge de Jeunesse in Echirolles. Sehr zu empfehlen, wenn man keine großen Ansprüche hat. Zum einen, konnte ich mein Auto auf einem nachts bewachten Parkplatz die Tage über stehen lassen, zum anderen gibt es Supermarkt und Decathlon in der Nähe. Mit Bus und Bahn ist man schnell in der Stadt.






1. Etappe: Grenoble – Saint-Jean-De-Maurienne

Strecke: 116,5 km / Höhenmeter: 1.039

GPX

Einrollen. Schöne Etappe entlang der Isère auf dem Fernradweg parallel zur Schnellstraße. Abzweigung über Allevard und Mitagessen in La Rochette. Kurzes heftiges Gewitter mit Hagel kurz vor dem Ziel sorgte noch für etwas Spannung am Ende.

Unterkunft: Camping des Grands Cols (Danke für den Tipp aus dem Forum)







Boxenstopp in La Rochette



schwere Wahl zwinker

Etappenziel: Saint-Jean-De-Maurienne


2. Etappe: Saint-Jean-De-Maurienne – La Grave

Strecke: 70,8 km / Höhenmeter: 2.115

GPX

Voller Ehrfurcht vor dem anstehenden Berg ging es mit dem geplanten Etappenziel Valloire / Col du Telegraphe los. Da es wie am Schnürchen lief, war ich viel schneller als vermutet oben. Da es noch früh war und das Wetter ideal war, hab ich mich entschlossen, den Galibier gleich noch in Angriff zu nehmen. Eine gute Entscheidung auch, wenn es am Ende etwas zäh war. Dafür beste Bedingungen und traumhafte Aussichten. Eine tolle Etappe, die in Erinnerung und in den Beinen bleiben wird.
Übernachtung: Campingplatz Gravelotte in La Grave



Das Tagesmenü grins







wow!



endlich oben







Traumsträßchen



Abends in La Grave


3. Etappe: La Grave – Grenoble

Strecke: 77,8 km / Abstieg: 294 m

GPX

Die langweiligste Etappe. Ziemlich windig und heiß. Bergab über den Lac du Chambon und Le Bourg-d’Oisans nach Grenoble. Zwischenstopp in Vizille. In Grenoble hab ich wieder eine Nacht in der Jugendherberge übernachtet und bevor es weiterging, nochmal ordentlich an Gepäck reduziert. Dies war eine gute Entscheidung.



Lac du Chambon



Le Bourg-d’Oisans



Vizille (gut für nen Espresso und ne Abkühlung)


4. Etappe: Grenoble – Pont-En-Royans

Strecke: 68,7 km / Höhenmeter: 1.141

GPX

Rein ins Vercors! Das war wirklich ein super Tipp aus dem Forum. Traumhafte Landschaft und klasse Fahrradbedingungen. Ein absoluter Höhepunkt der Tour. Pont-En-Royans ist ein sehenswertes hübsches Etappenziel mit super Erfrischungsmöglichkeiten (Fluss).

Übernachtung: Camping Municipal Pont-En-Royans.





Vercors









Etappenziel: Pont-En-Royans (sehr pittoresk)



Camping Pont-En-Royans


5. Etappe: Pont-En-Royans – Die

Strecke: 72,5 km / Höhenmeter: 1.469

GPX

Weiter durchs Vercors. Ebenfalls eine super Etappe mit den Highlights: Combe Laval und Col de La Machine. Allerdings war es verdammt heiß. Über 40 Grad. Abkühlung in der Drôme war am Ende sehr willkommen. Die Stadt Die ist übrigens ein hübscher alternativer Hippieort mit einem netten Stadtkern.

Übernachtung: Camping Justin in Die



















Combe Laval





Col de la Rousset



gratin de ravioles



Etappenziel: Die


6. Etappe: Die - Bourdeaux

Strecke: 66,0 km / Höhenmeter: 1.072

GPX

Eine Etappe durch die Provinz in der Region Drôme. Auch wieder ein sehr sehr heißer Tag, der den Teer auf der Straße zum Blubbern brachte. Ein hübscher Ort unterwegs: Saint-Nazaire-le-Désert. Die Temperaturen machten dem Namen der Ortschaft alle Ehre. Leider waren fast alle Lavendelfelder unterwegs schon verblüht. Im Frühsommer sicherlich eine tolle Ecke!

Übernachtung: Camping Bourdeaux





















ein paar wenige letzte Lavendelfelder







Etappenziel: Bourdeaux


7. Etappe: Bourdeaux - Avignon

Strecke: 127,1 km / Höhenmeter: 958

GPX

Aufgrund der Hitze wollte ich schon aufgeben und direkt nach Montélimar zum Bahnhof fahren. Eine nette Unterhaltung im Café in Bourdeaux hat mich dann aber dazu bewogen, doch noch Nyons mitzunehmen und danach erst in Orange in den Zug zu steigen.
In Nyons angekommen gab es was zu essen und Abkühlung im Fluss. Dann ging es weiter Richtung Orange. Während der Fahrt hab ich nochmal umdisponiert und mich für Avignon als Ziel entschieden. Die Etappe wurde dadurch recht lange, aber dafür mit einem attraktiven Ziel.

In Avignon hab ich meinen ersten Ruhetag eingelegt. Hier ging meine Tour de France auch zu Ende. Ich habe noch einen Tag Sightseeing und Regeneration dran gehängt und bin mit dem Zug wieder zurück nach Grenoble.
Übernachtung: Auberge Bagatelle



Power Bar francais grins





Nyons

Zieleinfahrt in Avignon





Der Mont Ventoux im Hintergrund ist beim nächsten Besuch fällig :-)









la fin


Ausrüstung und Gepäck:

Rad: Focus Mares AL (Kassette mit 36 Zähnen)(ca. 12 kg)

Gepäck (ca. 11-15 kg)

Zelt: Hubba NX

Tubus Vega + Ortlieb City Roller

Topps:


*** Die komplette Tourenplanung. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich bessere Etappen hätte wählen können (falls doch, bitte her damit!). Es waren allesamt landschaftlich abwechslungsreich und sehr schön! Frankreich ist ein super Land für Radreisen. Ich bin schon am Überlegen, wohin die nächste Tour geht.

*** Vercors!!!! keine Ahnung, wieso das bei uns nicht so bekannt ist. Ich bin begeistert. Region Drôme ebenfalls toll.

*** Kein Regen (bis auf ein kurzes heftiges Gewitter)

*** Entspannte und hilfsbereite Franzosen und andere Wegbegleiter

*** Touristeninformation (immer gut für Karten, Tipps, Abkühlung etc.)

*** Französische Campingplätze (einfach, gut, günstig, unkompliziert)

*** Ein Brunnen in jedem Dörfchen

*** Das Radsetup hat super gepasst, von der Sizposition bis zu der Bereifung. Mehr Gepäck würde ich nicht mitnehmen wollen (braucht man auch nicht). Ich bin jeden Berg hoch gekommen. An der Gewichtsverteilung könnte man noch was verbessern. Beim nächsten Mal würde ich versuchen mit einer Lenkerrolle mehr Gewicht nach vorne zu verlagern.

*** Garmin Etrex Vista hcx (funktioniert einfach seit Jahren zuverlässig)

*** Die App Maps 3D fürs Iphone (sehr hilfreich! vor allem aufgrund der Höhenmeter)

Flopps:


- Eine ständig rutschende Carbonsattelstütze

- Teilweise war die Hitze grenzwertig
Nach oben   Versenden Drucken
#1297518 - 10.08.17 13:27 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
und hier die komplette Tour in Google Maps: klick
Nach oben   Versenden Drucken
#1297522 - 10.08.17 13:54 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Hallo Chicago,
danke fuer den Bericht.
Wenn ich das sagen darf, dann zeigt ein Bild aber nicht das Vercors, sondern die Chartreuse, zumindest im Hintergrund.
Wie war denn der Weg ab Villard-Bonnot entlang des Flusses?
War die Jugendherberge in Echirolles sauber?
Die Umgebung um Grenoble ist super und das Vercors ist auch mein Favorite.
Vielen Dank!

Geändert von bluesaturn (10.08.17 13:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297525 - 10.08.17 14:08 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: bluesaturn]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
In Antwort auf: bluesaturn
Hallo Chicago,
danke fuer den Bericht.

gern geschehen!

In Antwort auf: bluesaturn
Wenn ich das sagen darf, dann zeigt ein Bild aber nicht das Vercors, sondern die Chartreuse, zumindest im Hintergrund.

klar... welches Bild meinst Du denn? Gut möglich, dass da was durcheinander gekommen ist.

In Antwort auf: bluesaturn
Wie war denn der Weg ab Villard-Bonnot entlang des Flusses?

teilweise hab ich Schotter in Erinnerung. Vermutlich ist es da besser auf der Hauptstrasse zu fahren.

In Antwort auf: bluesaturn
War die Jugendherberge in Echirolles sauber?

Für mich war es ausreichend sauber. Ich hab aber auch keine gehobenen Ansprüche.

In Antwort auf: bluesaturn
Die Umgebung um Grenoble ist super und das Vercors ist auch mein Favorite. Vielen Dank!

Absolut. Freu mich auf weitere Ideen!

Geändert von Chicago81 (10.08.17 14:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297530 - 10.08.17 14:15 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Hallo Chicago81,

In Antwort auf: Chicago81
klar... welches Bild meinst Du denn? Gut möglich, dass da was durcheinander gekommen ist.

Dieses hier. Es ist sicherlich im Vercors aufgenommen, die Berge gehoeren aber zur Chartreuse.
https://up.picr.de/30042183yq.jpg

In Antwort auf: Chicago81

teilweise hab ich Schotter in Erinnerung. Vermutlich ist es da besser auf der Hauptstrasse zu fahren.

Du scheinst es aber mit deinem Cycle-Cross (?) geschafft zu haben. Ich werde das mal testen mit meinem Trekking-Rad.

In Antwort auf: Chicago81

In Antwort auf: bluesaturn
War die Jugendherberge in Echirolles sauber?

Für mich war es ausreichend sauber. Ich hab aber auch keine gehobenen Ansprüche.

Habe ich in dem Sinne auch nicht, aber sauber ist sauber, oder? Was ist denn bitte ausreichend sauber fuer dich?

Viele Gruesse
blue
Nach oben   Versenden Drucken
#1297536 - 10.08.17 14:28 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: bluesaturn]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
In Antwort auf: bluesaturn
Es ist sicherlich im Vercors aufgenommen, die Berge gehoeren aber zur Chartreuse.
https://up.picr.de/30042183yq.jpg


Ja, ganz genau!

In Antwort auf: bluesaturn
Du scheinst es aber mit deinem Cycle-Cross (?) geschafft zu haben. Ich werde das mal testen mit meinem Trekking-Rad.


sollte kein Problem darstellen. Ansonsten kannst du ja immer noch ausweichen.

In Antwort auf: bluesaturn
Habe ich in dem Sinne auch nicht, aber sauber ist sauber, oder? Was ist denn bitte ausreichend sauber fuer dich?


sauber ist sauber??? Ich hab die Erfahrung gemacht, das Sauberkeit eine sehr individuelle, subjektive Sache ist. Deswegen fällt es mir schwer, das einzuschätzen. Mir ist sie nicht unsauber in Erinnerung geblieben.

Ich hoffe, das hilft ein wenig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297552 - 10.08.17 14:55 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
In Antwort auf: Chicago81

In Antwort auf: bluesaturn
Habe ich in dem Sinne auch nicht, aber sauber ist sauber, oder? Was ist denn bitte ausreichend sauber fuer dich?


sauber ist sauber??? Ich hab die Erfahrung gemacht, das Sauberkeit eine sehr individuelle, subjektive Sache ist. Deswegen fällt es mir schwer, das einzuschätzen. Mir ist sie nicht unsauber in Erinnerung geblieben.

Ich hoffe, das hilft ein wenig.


Hallo Chicago81,
hm, na gut. Aber nein, ich kann es nicht einschätzen.
Aber vielleicht noch ein Tipp fuer alle anderen: Man kann dort seinen JH-Ausweis kaufen, der auch in Deutschland anerkannt wird, aber eben 50% billiger ist als in Deutschland.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297553 - 10.08.17 14:56 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13348
Hallo Chicago! (und dann nach Frankreich verwirrt)
Grandioser bildnerischer Appetitanreger zu dieser Region in den Alpen. Habe mich in diesem Jahr südlich davon aufgehalten, Mont Ventoux sah ich auch, aber eben von der anderen Seite. Lavendelfelder hast du Pech, bis Mitte Juli sind sie recht garantiert in voller Blüte.
In Antwort auf: Chicago81
Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich bessere Etappen hätte wählen können (falls doch, bitte her damit!).

Geht immer. Der von dir langweilig bezeichnete Abschnitt zwischen La Grave und Grenoble lässt sich vielfach abändern und aufwerten. Du kannst über den Col de Sarenne nach Alpe-d'Huez fahren (anstrengende Höhenroute) - viele Bergwiesen, Blumen. Es gibt auch noch Stichstraßen weiter in die offene Bergwelt dort. Weiter gibt es noch ein Straße nach Allmond zum Lac Verney (Glandon-Straße Süd). Erst dann geht es ab auf deine Route (kenne den Weg ab Alpe-d'Huez aber nicht).

Du hättest aber auch in Alpe-d'Huez ab nach Bourg-d'Oisans und dann über drei Pässe (Ornon usw.) nach Corps fahren können - ein Pass dabei allerdings sehr steil. Die Route ist wirklich landschaftlich super - besonders wenn der Mohn noch blüht. Abkürzen und etwas einfacher kann man auch nach La Mure, dann an Seen vorbei ab nach Grenoble oder noch attraktiver ein kleines Sträßlein von Laffrey nach Séchilienne, wenig oberhalb Vizille. In Séchilienne gleich weiter Ministräßchen durch wilden Urwald und Fels zu einem Moorgebiet (Lac Luitel). - Also, irgendwie gibt es immer noch Alternativen. Ich hätte auch die Stichstraße bei Bourg-d'Oisans zum Ecrins-Massiv mitgenommen - das möchte ich auch noch fahren. Du bekommst auf diesen Sackgassen meist grandiose Talschlüsse und ein Haufen Wasserfälle zu Gesicht.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1297554 - 10.08.17 15:03 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: bluesaturn]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13348
In Antwort auf: bluesaturn

Aber vielleicht noch ein Tipp fuer alle anderen: Man kann dort seinen JH-Ausweis kaufen, der auch in Deutschland anerkannt wird, aber eben 50% billiger ist als in Deutschland.

Ich weiß nicht, ob das auch in Grenoble zutrifft, aber in vielen Städten gibt es auch alternative, unabhängige Hostels, wo es keinen Ausweis braucht. Ich war dieses Jahr in zwei Städten in solchen Hostels und die fand ich angenehmer als z.B die klassischen JHen mit ihrem sterilen Ambiente. Sauber sind die jedenfalls auch, wobei ich diese Maßstäbe auch nicht einordnen möchte - ich bin da eher recht flexibel, wenn es nicht gerade eine Jauchegrube ist.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1297561 - 10.08.17 15:34 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: veloträumer]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
Hallo veloträumer,

freut mich, dass dir meine Bilder zu gefallen scheinen!

Zum Thema Jugendherbergen:

Ich bin Mitglied im Verband und bevorzuge oft die Hostels des Verbandes (IH, YHA,...).

Nach meinen Erfahrungen sind die oft am besten ausgestattet und auch von der Lage und den Räumlichkeiten meist besser (ganz deutlich z.B. in Annecy, falls da mal jemand absteigen will). Es stimmt allerdings, dass das sterile Ambiente oft vorherrscht.

Die Juhe in Grenoble ist absolut in Ordnung. Viel Platz, Küche, Frühstück inklusive, Bar, Terrasse, Parkplatz... was will man mehr für 20 Euro erwarten?
Nach oben   Versenden Drucken
#1297562 - 10.08.17 15:38 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: veloträumer]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
In Antwort auf: veloträumer
In Antwort auf: Chicago81
Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich bessere Etappen hätte wählen können (falls doch, bitte her damit!).

Geht immer. Der von dir langweilig bezeichnete Abschnitt zwischen La Grave und Grenoble lässt sich vielfach abändern und aufwerten. Du kannst über den Col de Sarenne nach Alpe-d'Huez fahren (anstrengende Höhenroute) - viele Bergwiesen, Blumen. Es gibt auch noch Stichstraßen weiter in die offene Bergwelt dort. Weiter gibt es noch ein Straße nach Allmond zum Lac Verney (Glandon-Straße Süd). Erst dann geht es ab auf deine Route (kenne den Weg ab Alpe-d'Huez aber nicht).


Das war mir klar. Alpe-d'Huez und Col de Sarenne bin ich letztes Jahr gefahren. Allerdings wollte ich es nach dem Galibier erst mal ruhiger angehen lassen und ich wollte ja schnell ins Vercors. Daher gab es für mich keine Alternative.

Deine Beschreibungen hören sich aber toll an! Werde in der Ecke sicher noch mehr Pässe fahren in Zukunft.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297584 - 10.08.17 19:19 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
velOlaf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 618
Moin,
Geile Tour, geile Bilder. Viele Bilder habe ich genauso geschossen und sind auch in meinen Reiseberichten zu finden. Den Croix de Fer lege ich dir noch nahe und den Col de Chaussy, den ich aber selbst noch nicht gefahren bin.
Freue mich auf mehr von dir schmunzel
Grüße von Olaf
N'arrête pas. Le vélo, c'est la santé. (Luneau)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297588 - 10.08.17 20:33 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5337
War doch eine nette Tour. Die Ecke ist wirklich schön und angenehm zu fahren und außerdem nicht allzu weit weg, wenn man am Oberrhein wohnt. Und Überlaufen ist es auch nicht.
Vielen Dank also für Deine schnell erbrachten Eindrücke.
Am besten gefiel mir diese

Sauerei lach
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1297593 - 10.08.17 21:29 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 947
Hi,

netter Bericht und vor allem super Bilder! Freut mich sehr, dass es dir in der schönsten Ecke Frankreichs (okay, meine subjektive Einschätzung) gefallen hat lach Vielleicht gibt's ja dann nächstes Jahr die Fortsetzung aus dem Zentralmassiv, aus dem Jura, aus den Seealpen oder...

Vive la France! Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (10.08.17 21:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1297598 - 10.08.17 21:58 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
Taunusrenner
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13
schöne Tour,
wie hast du die 36 Zähne am Ritzel realisiert?
Nach oben   Versenden Drucken
#1297625 - 11.08.17 09:30 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Taunusrenner]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 353
Shimano 9-fach 12-36 ist noch eine normale Kassette, 36 sollte es auch bei 10-fach geben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297641 - 11.08.17 12:22 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: sugu]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
Danke für die Kommentare! :-)

In Antwort auf: sugu
Shimano 9-fach 12-36 ist noch eine normale Kassette, 36 sollte es auch bei 10-fach geben.


Eine 11-fach Sram Kassette mit 36 Zähnen hat gepasst ohne irgendwas zu verändern. Kein neues Schaltwerk, keine neue Kette etc.. Ein paar Gänge haben minimal gerasselt. Hat für mich gut funktioniert.
Vor allem hab ich nun die Möglichkeit nach Lust und Laune die Kassette zu wechseln.
Nach oben   Versenden Drucken
#1297642 - 11.08.17 12:31 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: natash]
Rapante
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 236
Ist auch mein absolutes Lieblingsbild grins

Geändert von Rapante (11.08.17 12:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1304157 - 29.09.17 15:06 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
Blechroller67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 105
Toller Bericht und tolle Bilder!

Vercours ist ein Traum; könnte ich jedes Jahr durch fahren...

Galibier mit Gepäck ist auch nicht gerade die leichte Übung. Ich finde den Pass von Norden her wegen seiner Länge und den steilen Km am Ende nicht ohne.

Rund um den Ventoux kannst du locker eine Woche rumreisen, ohne dass es langweilig wird. Kann man auch mit einer Reise zum und um die Verdonschlucht und in der anderen Richtung zur Ardeche verbinden. Da bietet sich Avignon als Ausgangspunkt kann. Kann man super mit dem Zug erreichen (TGV-Bahnhof).


Zitat:
Beim nächsten Mal würde ich versuchen mit einer Lenkerrolle mehr Gewicht nach vorne zu verlagern


Das wird aber mit den Schaltbremsgriffen recht eng. Entweder ein Lenker mit nach außen gehendem Unterlenker oder doch besser eine Lenkertasche. Die Rolle muss sonst so schmal gerollt werden, dass kaum noch was rein passt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1304160 - 29.09.17 15:42 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Blechroller67]
Chicago81
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 52
In Antwort auf: Blechroller67
Toller Bericht und tolle Bilder!

Danke für die Blumen!

In Antwort auf: Blechroller67
Galibier mit Gepäck ist auch nicht gerade die leichte Übung. Ich finde den Pass von Norden her wegen seiner Länge und den steilen Km am Ende nicht ohne.

Es war echt richtig sportlich. Gegen Ende kam ich an meine Grenzen und musste nach jeder Kehre erst mal pausieren.

In Antwort auf: Blechroller67
Rund um den Ventoux kannst du locker eine Woche rumreisen, ohne dass es langweilig wird. Kann man auch mit einer Reise zum und um die Verdonschlucht und in der anderen Richtung zur Ardeche verbinden. Da bietet sich Avignon als Ausgangspunkt kann. Kann man super mit dem Zug erreichen (TGV-Bahnhof).

unbedingt! Verdonnenschlucht war ich letztes Jahr. Auch sehr toll, z.B. Route des Cretes.


In Antwort auf: Blechroller67
Zitat:
Beim nächsten Mal würde ich versuchen mit einer Lenkerrolle mehr Gewicht nach vorne zu verlagern


Das wird aber mit den Schaltbremsgriffen recht eng. Entweder ein Lenker mit nach außen gehendem Unterlenker oder doch besser eine Lenkertasche. Die Rolle muss sonst so schmal gerollt werden, dass kaum noch was rein passt.
[/zitat]
Ja, das ist ein Problem mit den Rennradlenkern.
Allerdings könnte man ja auch z.B. eine Lenkerrolle nach vorne, bzw. oben erweitern. So wie hier: https://www.ortlieb.com/wp-content/themes/ortlieb-theme/img/art/accessorypack_detail4.jpg

Der Preis der Ortlieb-Reihe schreckt mich allerdings noch etwas ab.
Nach oben   Versenden Drucken
#1304174 - 29.09.17 18:48 Re: Grenoble - Avignon + Abstecher in die Alpen [Re: Chicago81]
fabianovic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 79
Tolle Tour und schöne Bilder.
Den Vercors merk ich mir für die nächste Tourplanung.
Gruß
Fabian
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de