Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (Pierrot, willi99, 1 unsichtbar), 35 Gäste und 215 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25897 Mitglieder
86408 Themen
1312945 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3836 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1313613 - 07.12.17 08:26 Dushanbe - Schanghai
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Hallo,

nachdem ich diesen Spätsommer in der Pamirregion (Teile des Pamir Highways M41 / Wahkan) unterwegs gewesen bin Vom Atlantischen Ozean an den Pazifik , möchte ich zwischen August und Oktober 2018 meine letzte Etappe rund um den Globus absolvieren.

Folgende Routenführung könnte ich mir vorstellen:

Dushanbe (Direktflug ab Frankfurt) - Pamir-Highway bis Sary Tash - Kashi (China)
Inlandsflug Kashi - Xining - Schanghai.


Ich bin 61 Jahre, verfüge über eine gute Kondition - möchte aber keineswegs durchhetzen.
(50 - 100 km/Tag und immer wieder mal einen Ruhetag, den mal auch für eine Wanderung bzw. Besichtigung verwenden könnte )
Übernachten gerne im Zelt, in Homestays oder Hostels. Wie es kommt eben.

Da ich in Bruchsal/Nordbaden wohne, wäre es gewiss von Vorteil, wenn du - bei Interesse - ebenfalls im süddeutschen Raum zu Hause wärst.

Kontaktaufnahme bitte nur über PN.

Gruß Manfred Grimme bier2
Nach oben   Versenden Drucken
#1315577 - 23.12.17 11:20 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: mangri]
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Da ich für die oben geplante Reiseroute Dushanbe - Shanghai noch keine Rückmeldungen erhalten habe, möchte ich folgende Anmerkungen dazu machen:

a. Der Zeitraum 2018 ist flexibel

b. Natürlich freue ich mich auch über jeden Reisebegleiter, der mich ggf. auch nur auf einem Teilstück begleitet.
zB. von Dushanbe über den Pamir - Highway (M41) nach Osh oder von Osh nach Shanghai.

c. Der Inlandsflug von Kashi nach Xining ist nur eine vorläufige Idee, um die Wüste zu umgehen.

d. Der endgültige Streckenverlauf sollte gemeinsam besprochen und festgelegt werden.

e. Ggf. besteht auch die Möglichkeit der Weiterfahrt von Shanghai mit der Fähre nach Osaka bis Tokio.


Ich freue mich über jede Rückmeldung über PN oder Email

Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1317268 - 09.01.18 16:51 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: mangri]
stekuli55
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 203
Hallo Manfred,
ich fliege sehr wahrscheinlich am 16.08.18 nach Duschanbe und will dann immer entlang der M 41 über Sary-Tash und Osch nach Bischkek radeln. Von Bischkek wahrscheinlich weiter nach Almaty und dann Ende September mit dem Flieger zurück nach Berlin.
Vielleicht starte ich auch in Usbekistan, Taschkent oder Samarkand, aber das weiß ich jetzt noch nicht so genau. Habe bisher noch nichts passendes zu Grenzübergängen zwischen diesen Ländern gefunden.
Vielleicht können wir ein Stück gemeinsam fahren.
Mit einem Treffen in der Nähe wird es aber schwierig werden, da ich dieses Jahr schon ziemlich ausgebucht bin. Am Sonntag gehts nach Cancun und dann für 8 Wochen durch Mittelamerika bis Panama-City. Im Frühjahr bzw. Frühsommer sind dann noch diverse kleinere Touren in Deutschland geplant. Radreiseerfahrungen sind also vorhanden (siege Profil.
Gruß und Dir ein vor allem gesundes neues Jahr
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1317273 - 09.01.18 18:03 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: stekuli55]
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Hallo Stefan,

vorab vielen Dank für dein Interesse, mich ggf. ein Stück weit begleiten zu wollen.
Ich starte - wie im vergangenen Jahr ( 20.08.)- ebenfalls in Dushanbe und werde - wie du auch - dieses Mal ebensfalls die M41 ( Nordroute ) über Murghab bis Sary Tash radeln. In Sary Tash biege ich dann mal rechts ab nach China.
( Die Westroute über den Toktugul-See Richtung Bishkek bin ich 2017 auch gefahren )

Was den Zeitraum anbelangt möchte ich gerne spätesten Anfang August starten, weil ich bis Shanghai rund drei Monate einplane. Insofern liegen wir leider zeitlich gut drei Wochen auseinander.

Dennoch wäre es sinnvoll in Kontakt zu bleiben und und im späteren Frühjahr nochmals darüber zu sprecchen. Als Vorbereitung deiner Tour über die M41 bis Bishkek könnte dir mein Blog ( siehe oben ) u.U. hilfreich sein.

Gruß Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1318884 - 21.01.18 08:32 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: mangri]
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Seit diese Anfrage "Radpartner gesucht" aktiv ist (07.12.) hat sich bislang wenig getan - sprich, das lnteresse an einer gemeinsamen Radtour über den Pamir-Highway und / oder quer durch China hält sich sehr in Grenzen.

Lediglich Stefan hat bislang signalisiert, dass auch er in diesem Zeitraum von Dushanbe in Tadschikistan nach Osh in Kirgisien unterwegs sein möchte.

Vielleicht entschließt sich im Laufe des Frühjahrs doch noch der ein oder andere von euch gemeinsam mit mir die oben skizzierte Route nach Schanghai oder eine Variante anzugehen.

Ich würde mich freuen bravo

Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1321528 - 09.02.18 07:45 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: mangri]
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Alternativ zu Dushanbe in Tadschikistan könnte ich mir auch einen Start in Bishkek ( Kirgisien ) vorstellen
Anfang August (31. oder 32. Kalenderwoche )
Nach oben   Versenden Drucken
#1323749 - gestern um 15:56 Re: Dushanbe - Schanghai [Re: mangri]
mangri
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 217
Meine Suche nach einem Reisepartner für China hat sich inzwischen erübrigt.

Deshalb bitte keine weiteren Meldungen Danke. Manfred
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de