Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (iassu, uiop), 21 Gäste und 195 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86104 Themen
1307689 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3878 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1316814 - 05.01.18 21:07 Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel...
rearwheel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Moin.
Bisher habe ich nur fleißig mitgelesen. Nun hab ich aber doch mal ein kleines Problem wozu ich keine klare Aussage zu finde.

Problem: Hab an einem altem Mtb momentan 3x8 mit Shimano dx Schaltwerk und xt stis von Anfang der 90er. Und nun würde ich gerne auf Lenkerendschalthebel und Dropbar wechseln. Welche Hebel wären da am ehesten zu empfehlen? Ich tendiere zu den 10fach Dura ace, da meine andren Räder auch 10fach ausgestattet sind. Und ich diese dann evtl. auch an einem anderen Rad nutzen kann. Passt das mit dem dx Schaltwerk und 8fach? Und wenn ja wie? Funktioniert das auch nich evtl mit 9fach Kassette? Bei Umbau 10fach würde ja auf jedenfall ein Shimano 9fach mtb oder 10fach road Schaltwerk fällig werden. Oder muss ich mich nach 8fach Hebeln umschauen oder das Schaltwerk wechseln?

Andre Lösungsansätze sind natürlich auch willkommen. Wollte jetzt nur nicht gleich alles ändern. Und erstmal nur das Cockpit nach meinen Wünschen anpassen.

Besten Dank schon mal.
Sven
Nach oben   Versenden Drucken
#1316816 - 05.01.18 21:31 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4786
Willst du 10fach schalten, benötigst du eine 10fach Kassette. Diese passt auf den vorhanden Freilauf. Willst du deine 8fach Kassette weiter bedienen brauchst du 8fach-Hebel oder stellst die Indexierung an den 10fach-Hebel aus (gibt 2 Versionen der 10fach Lenkerendschalter, bei der neueren geht das nicht mehr) und schaltest Friktion. Das DX-Schaltwerk kannst du auch behalten, das Übersetzungsverhältnis passt zu den 10fach-(Rennrad)-Schalthebeln.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316818 - 05.01.18 21:48 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: DebrisFlow]
rearwheel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Danke, das klingt schon mal gut. Die 10fach Kassette macht natürlich Sinn und erklärt sich von selbst. Dann müsste das ja auch mit 9fach und Friktion klappen. Und ich bin maximal flexibel. Stellt sich mir nur noch die Frage der Kapazität des dx Schaltwerks?
Weiß jemand die Typen Bezeichnung des Hebels mit Friktion oder kann mir sagen woran ich den erkenne?

Geändert von rearwheel (05.01.18 21:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1316821 - 05.01.18 21:54 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4786
BS-SL78 mit Umschaltung, BS-SL79 ohne. Der rechte Hebel hat so eine Art Kettenring dran. Das DX-Schaltwerk sollte 34Zähne locker mitmachen, ansonsten; Versuch macht kluch schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1316868 - 06.01.18 14:15 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
tizio7
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
In Antwort auf: rearwheel
Stellt sich mir nur noch die Frage der Kapazität des dx Schaltwerks?

Die Suchmaschine spuckt sowas aus: Total capacity is 38 teeth beim langen Schaltwerk. Bei 3x8 wirst Du vorn vermutlich schon 20-22 Z Differenz haben, bei hinten 11-34 waerst Du also schon weit ueber der nominellen Kapazitaet. 2-3 Zaehne mehr gehen oft gerade noch, darueber duerften die jeweiligen Extrem-Zaehnekombinationen (oder zumindest eine davon) nicht mehr schaltbar sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1316991 - 07.01.18 17:45 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: tizio7]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4786
Ich bin sowohl das DX als auch zeitgleiche XT (RD-M735), welches offiziell auch nur 38 Zähne Kapazität hat schon mit wesentlich mehr gefahren, ohne Probleme. Zu der Zeit als diese Schaltwerke raus kamen gab es aber auch einfach noch keine 22er Blätter vorn oder 32 Kassetten waren die größtmöglichen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317029 - 07.01.18 21:51 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: DebrisFlow]
rearwheel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Zur Not könnte ich auch mit 12-30 oder so leben aber 34 hinten wären in Zukuft bei dem Rad doch schön. Zu nächst wird aber erstmal das 8er Ritzel runter gefahren. Und das sieht noch einigermaßen aus.
Jetzt gehts erstaml ans Hebel suchen. Denn die 78er (wer hätte es gedacht), gibt es wohl so nicht mehr. Und die Mircroshift alternative mit Index und Friction in 10Fach finde ich auch nirgends. Aber ich weis jetzt ja wo nach ich auschau halten muss und das es funktionieren sollte.
Also nochmals Danke dafür.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317030 - 07.01.18 21:57 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8991
32 hinten geht, das fahr ich gerade an einem Rad. 34 könnte bei einem passenden Ausfallende auch funktionieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317033 - 07.01.18 22:34 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4786
Mein Fehler schmunzel , die Schalter heißen SL-BS78 und nicht anders rum. Bei Ebay ist ein Paar für 38€ drin, ansonsten hier.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317040 - 07.01.18 22:52 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: DebrisFlow]
rearwheel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Ach wie super. Bei Ebay waren welche drin zwinker Besten Dank.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317111 - 08.01.18 13:50 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: tizio7]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14347
Probiers einfach aus. Wenn die Kapazität nicht reicht, machst du die Kette ein Doppelglied länger. Hauptsache die ist lang genug, dass dir das Schaltwerk bei groß-groß nicht abreißt. Dass die zurücklaufende Kette bei klein-klein am Schaltwerk schleift, ist nicht dramatisch. Den Gang brauchst du in der Praxis ja eh nicht.

Bist du eigentlich sicher, dass du wirklich Lenkerendschalter willst? Du könntest genaus auch vermeintlich komfortablere STIs verbauen, 9fach oder 10fach. Passt beides. Auch 8fach (Claris), aber das wäre ja keine wesentliche Änderung. Bei STIs brauchst du vorn nur einen Rennrad-Umwerfer. Wobei zweifach auch mit einem MTB-Umwerfer zum Laufen zu bekommen sein sollte.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317201 - 08.01.18 23:55 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: derSammy]
rearwheel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Lenkerendschalthebel sind gesetzt. Da kein richtiger Rennbügel ans Rad (trek 970) soll sondern etwas mehr in diese Richtung: Bild

Da finde ich STIs ihrgendwie nicht passend. Wenn ich sie vermissen sollte kann ich immer noch die 105er STIs ranschrauben.

Nur so als Überlegung und Kosten mal aussenvor: wäre es möglich aus denn sl-7900 und denn sl-bs79 einen Hebel mit Umschaltung zu bauen? Sähe für meinen Geschmack auch recht schick aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317204 - 09.01.18 01:11 Re: Dx schaltwerk und lenkerendschalthebel... [Re: rearwheel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4786
In Antwort auf: rearwheel

Nur so als Überlegung und Kosten mal aussenvor: wäre es möglich aus denn sl-7900 und denn sl-bs79 einen Hebel mit Umschaltung zu bauen? Sähe für meinen Geschmack auch recht schick aus.

Kann man machen, fahre ich am Randonneur auch so. Habe so defekte Lenkerendschalthebel durch alte Rahmenschalthebel ersetzt. Allerdings macht es nicht viel Sinn neue Lenkerendschalthebel zu kaufen nur um die Sockel zu benutzen, da kommst du besser wenn du gebrauchte oder defekte kaufst.
Von Dia Compe gibts ähnlich aussehende, aber ohne Indexierung.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de