Re: Brac, Kroatien - Verkehr?

von: veloträumer

Re: Brac, Kroatien - Verkehr? - 19.05.22 22:30

An der Makarska-Riviera gibt es mittlerweile viele gute Strandwege, die du zurückhaltend radeln kannst (auch als Eurovelo angedacht sind; aber auf Fußgänger achten). Du musst dich aber vor Ort oder mit guten Vorinfos ausstatten, es gibt auch noch Bereiche, die nicht radelbar sind (gefährliche Felstrails). Etwa zwischen Brela und Split bis du in jedem Fall auf die Magistrale angewiesen, um Split ist auch viel Pendlerverkehr (Stau Omis - Split denkbar). Man kann die Strecke im Hinterland mit allerdings Steigung umfahren - über das untere Cetina-Tal bis Omis und ein weitere Hinterlandstrecke nach Split, die ich aber nicht kenne. Der Anstieg bei Brela ist allerdings so gegen 300 Hm (bin umgekehrt gefahren).

Einen abschließenden Rat habe ich nicht, es sind zwei verschiedene Perpektiven. Makarska-Riviera ist viel Trubel, touristisch, aber auch sehr schön, Nischenstrände, Kunst und Überfluss an Marktprodukten, Farben, Lifestyle etc. Wenn es nur um Ruhe suchen gehen soll, dann ist nur Brac wiederum die bessere Wahl.