Re: Ernährung auf dem Pamir o. ä.

von: Sigurd

Re: Ernährung auf dem Pamir o. ä. - 13.09.18 14:15

Habe eine Frage ähnlicher Natur, bzw. meine Erfahrungen. Bei meinen letzten Afrika Bergtouren waren immer mal 1-3 Tage dabei die mich völlig geschafft haben. Und zwar nicht von der "Pumpe" bzw.Luftmangel o-ä. sondern die Körner in den Beinen waren schlagartig weg.
Nicht mal mehr schieben ging richtig. Suche noch nach meinem Ernährungsfehler bei solchen Touren. ( Ernähre mich vegetarisch ) Fehlt Magnesium oder ähnlich? Kann mich an eine Bergetappe errinnern , da musste mich auf der Hälfte ein Pickup mitnehmen. Dann über Mittag 2 große Portionen Spagetti mit Tomaten gegessen und schon gings den Berg problemlos rauf. Kann allerdings morgens nicht viel essen da der Magen zu voll wird. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Tipp bezüglich Magnesium oder anderer Vitamine?
Sigurd