Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller

von: Keine Ahnung

Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller - 23.02.16 09:39

In Antwort auf: felixs
Zitat:
Man könnte aber auch dazu verleitet werden, zu viel einzupacken


Habe das Argument nie verstanden. (Du hast ja auch einen Smiley dahinter.)


Trotz Smiley, war der Hinweis aber ernst gemeint. Das ist so, wie wenn Du von einer Wohnung in die andere ziehst. Es geht immer gut, wenn die nächste Wohnung größer ist. Wenn Du aber wieder in eine kleinere Wohnung ziehen willst, merkst Du, dass Du der Wohnungsgröße entsprechend "eingekauft" hast.

Ich bin ganz sicher, dass die großen Taschen dazu verleiten, doch noch das eine oder andere einzupacken. Nun bin ich sicher nicht derjenige, der noch den Stil der Zahnbürste absägt, um Gewicht zu sparen, aber ich habe mit der Zeit immer weniger mitgenommen. Es gibt Teile, die man während einer Tour praktisch nie gebraucht hat. Hier wiederum gibt es zwei Klassen:
  • Dinge, die man nie gebraucht hat und deren Fehlen in bestimmten Situationen höchstens einen gewissen Verlust an "Luxus" bedeuten (z. B. die Extra-Jacke für den Restaurantbesuch ...). Darauf verzichte ich inzwischen.
  • Dinge, die man nie gebraucht hat, deren Fehlen aber in bestimmten Situationen zu erheblichen Problemen führen könnte (z. B. ein Spezialwerkzeug, das man zum Glück noch nicht einsetzen musste, ohne dass aber gewisse Reparaturen zu einem echten Problem werden ...). Die sind immer noch auf meiner Packliste.

Wie ich noch meinen alten Kunstfaserschlafsack dabei hatte, kam der in einen Packsack und wurde neben das Zelt oben auf die Packtaschen geschnallt. Selbst bei großen Taschen hätte er einfach zu viel Platz weggenommen. Nun habe ich eine Kombination aus einer Therm-a-Rest NeoAir All Season und einer Daunendecke, die sehr wenig Platz wegnimmt und dadurch leicht in die Back Roller passt und zudem selbst bei Temperaturen um den Gefrierpunkt noch gut warm hält.

Es hängt aber natürlich von den persönlichen Vorlieben ab und auch von der Art der Touren. Da ich gerne in den Bergen und auch abseits der guten Straßen fahre, spielt Volumen und Gewicht schon eine Rolle.

Wenn Du die großen Taschen gekauft hast und damit auf Tour warst, kannst Du Deine Erfahrungen ja einmal hier berichten.