Re: Fliegen mit Forumslader im Ahead seit 15012018

von: derSammy

Re: Fliegen mit Forumslader im Ahead seit 15012018 - 22.08.18 11:25

E-Werk geht voraussichtlich durch, aber mit dem Puffer-Akku bzw. dem USB-Werk kann man Probleme bekommen.
Das Gehäuse allein wird es auch nicht sein, was für die "Professionalität" fehlt. 3D-Druck heißt nicht automatisch, dass das Oberflächenfinish einem industriellen Plastikteil entspricht, das wird erst mal Aufmerksamkeit erzeugen. Wenn dann das EC-Zeichen, RoHS, und sonstiges Elektrochinesisch fehlen, dann kommt das Ding voraussichtlich ebenso schnell nicht mit. Wie gesagt, die Sicherheitskontrollen reihen sich imemr mehr in die Kategorie "auf hoher See und vor Gericht" ein...