Re: Eierlegende Wollmilchjacke zum Herbst/Winter

von: Toxxi

Re: Eierlegende Wollmilchjacke zum Herbst/Winter - 28.09.18 16:00

Von "warm" würde ich abraten. Eine Eierlegende Wollmilchsau ist nicht zu warm, sondern man zieht Schichten drunter.

Was ist mit Wasserdichtigkeit? verwirrt Da wäre doch gerade für den Herbst wichtig. Ich benutze die hier:

Endura MT 500

Mit Kapuze und Belüftung. Hinten ganz leicht länger als vorn, trotzdem in der Stadt prima zu tragen. Wobei ich lieber zwei Jacken habe, eine winddichte (aber nicht wasserdichte) und eine wasserdichte (die bei Trockenheit aber nicht ganz so angenehm ist...).

Ansonsten würde ich dir echt raten, in einen Outdoorladen zu gehen und die Modelle anzugucken. Die Schnitte fallen derart unterschiedlich aus, dass man kaum was raten kann. Die Regenjacke von Frilufts passen mir überhaupt nicht, die sind für kleine Dicke mit schmalen Schultern geschnitten. Endura hingegen passt mir ganz prima, ebenso Arcteryx.

Gruß
Thoralf