Re: Eierlegende Wollmilchjacke zum Herbst/Winter

von: AndreMQ

Re: Eierlegende Wollmilchjacke zum Herbst/Winter - 01.10.18 08:37

Stehe auch vor der Anschaffung einer neuen Regenjacke, würde jetzt aber mal Wärmedämmung und wasserdichte Decke konsequent trennen, also so "eierlegende Wollmilchjacke". Das Teil soll sehr leicht und packbar sein. Taschen etc. sind unnötig, Kapuze ok, aber nicht zwingend. Eine vorhandene, sehr günstige Regatta-Jacke ist dicht und man steht im eigenen Saft. Eine NorthFace und Marmot (mit GoreTex) ist für die Übergangszeit zu dick und zu schwer und ich bekomme die DWR nicht mehr gut hin. Fibertec Guard Pro muss noch probiert werden, weil sie nicht ausgemustert werden sollen. Ich habe da nur teures gefunden: Vaude-Zebru-UL-3L-Jacket (200g!), Gore-C5-GoreTex-Active-Trail (?g), Gore-H5-GoreTex-Active (?g) Löffler-HR-Bike-Jacket-WPM-3-CF (?).