Re: Beratungsbitte Reiserad

von: irg

Re: Beratungsbitte Reiserad - 14.07.19 18:13

Bei den Zac 2000 kannst du nachschauen, für welche Kombination der Hersteller sie freigibt. Dann bist du auf der sicheren Seite. Ich habe u.a. am Liegerad welche, auch an manchen Alltagsrädern. Am Liegerad fahre ich mit 1,5 Zoll Breite mit bis zu 7 bar, an den Alltagsrädern mit bis zu 2 oder 2,2 Zoll Breite und 4,5 bis 5 bar. Bisher haben wir keine Probleme damit. Diese Felgen erlebe ich als ausgesprochen unkomplizierte.

Speichen: 1,8mm-Doppeldickendspeichen wären die perfekte Variante, 2mm durchgehend halten aber auch mehr als genug. Ich habe an den Tandems mit 2mm-Speichen ein gespeicht, sie machen nicht die geringsten Schwierigkeiten. Und du bekommst sicher nicht die Kräfte drauf, die wir am Tandem erzeugen. Die Qualität der Einspeichung ist weit wichtiger.

Multitool: Leatherman ist natürlich der Marktführer und nützt das weidlich aus. Ich muss gestehen, dass ich auf Tour seit vielen Jahren ein Multitool vom Aldi, glaube ich, verwende, das tut auch seinen Dienst und hält überraschend viel aus. Ich habe nur die Klinge selbst geschliffen, dazu auch die beiden Klingen der Schlitzschraubenzieher. Wenn du nicht in die absolute Einöde willst, kann es also auch ein billigeres Tool tun.

lg!
georg