Re: Gabel austauschen - welche? "Auswirkungen"?

von: Behördenrad

Re: Gabel austauschen - welche? "Auswirkungen"? - 17.10.19 10:20

In Antwort auf: AndreMQ
Nein, müssen sie eben nicht, wenn die Gabel, das Sattelrohr, das Unterrohr etc. passende Ausformung erhält. Es ist gerade nicht wie bei einer LKW-Ladefläche, mit dem Festzurren der Gurte. Es ist völlig sinnlos, eine Flasche senkrecht an ein glattes Sattelrohr mit Riemen zu spannen und zu erwarten, dass es hält. Genauso wie an glatte bzw. sich sogar noch nach unten verjüngende Gabelscheiden einen Lowrider. Es geht genau darum, die Rahmenteile passend für die Aufnahme von Reiseradlertaschen zu formen. Bei den Rahmenakkus von Pedelecs hat man das begriffen und entsprechende Schalen in die Rahmen geformt.
Wo ist das Problem verwirrt?
Du kannst zu jedem Rahmenbauer, der sein Handwerk ansatzweise versteht, hingehen und Dir nach persönlichen Vorstellungen einen Rahmen bauen lassen, der alle Sonderwünsche beinhaltet. Je nach Rahmenmaterial kostet das eben mehr oder weniger Unsummen an €ros.
Jeder Metaller setzt Dir 'nen Lotkragen um die Gabelscheiden - als Abrutschsicherung für Deine Bandschellen. Auch Carbonkleber können Dir sowas um die Gabel / Sitzrohr / Unterrohr / Sattelstrebe leimen.
'Ne Vertiefung rund um ein Rahmenrohr einzuquetschen ist auch kein Problem, entsprechende Maschinen (bei Carbon entsprechende Formen) vorausgesetzt.
Die Frage ist doch: Was soll diese Totalindividualisierung denn kosten? Wo ist der Markt für solche Lösungen, dass sie erstens in Masse, und zweitens kostengünstig hergestellt werden können?
Hier im Forum bestimmt nicht. Die drei "Hansels", die da ggf. so 'nen Anspruch haben, sind nicht "der Markt" - schon gar nicht, wenn man nicht bereit ist, für einen Rahmen (nicht für das ganze Rad!) mal eben 3 - 4 T€ auf den Tisch zu legen.

Auch Carbonrahmen können so ausgelegt werden, dass einlaminierte Gewindeeinsätze auch zum Anbringen von Goldgräber-Gepäckausrüstung haltbar ausgelegt sind. Nur sind es dann eben keine Leichtbau-Rahmen mehr - als Individuallösung aber jeder Zeit zu bekommen, wenn der Öffnungswinkel der Geldbörse ausreichend groß ist, damit die dicken Scheine rauskommen......