Welche Reparaturkompetenzen notwendig?

von: fortesque95

Welche Reparaturkompetenzen notwendig? - 16.03.20 14:42

Hallo, eins vorweg: Ich (riesen Amateur) will hier keine Fahrradveteranen mit meiner Frage beleidigen. Ich hab einfach wenig Ahnung und würde mich über euer Wissen und Erfahrungen sehr freuen.

Zu mir/meiner Frage. Ich habe für mich das Radfahren entdeckt und habe eine entsprechende Reise vor. Das Rad fahren selbst macht mir sehr Spaß aber die Reparatur ist für mich ein anderes Thema lach. Ich habe mir für entsprechendes Geld ein individuelles Reisefahrrad (brandneues) zusammenbauen lassen, dass ich bisher kaum gefahren habe. Mit diesem werde ich im Sommer durch Japan fahren (ca. 2700km).Grob ist meine Frage: Welche Reparaturen muss man auf einer Radreise mind. selber können wenn man grundsätzlich bereit ist Geld für Reparaturen in einer Fahrradwerkstatt auszugeben (Da wenig Zeit/Kompetenz/Talent/Interesse lach [das mit dem Interesse ist wirklich nicht arschlochmäßig gemeint!, mir fehlt momentan einfach auch Kraft und Zeit]).

Falls mein Interesse durch die Reise für eine spätere weitere Reise geweckt werden würde, würde ich mich wahrscheinlich auch mehr mit dem Fahrrad auseinandersetzen, aber momentan fehlt wirklich die Zeit. Das Geld für die Werkstätte wäre für mich absolut kein Problem. Eher die Zeit die (eventuell) mehr in einer Werkstatt aufgebracht werden würde(?), weil ich schon gewisse Zeiten aufgrund von Flügen eingeplant habe. Da kenne ich mich aber nicht aus, wie lang man für Reparaturen an einem Fahrrad warten muss. Kenne das nur von Autowerkstätten schockiert.
Was die Infrastruktur angeht ist Japan sehr dicht besiedelt also Werkstätte wären eig. immer nah. Grundsätzliche Sachen wie Fahrrad auseinander bauen für Flug (muss ich ja) oder Platten beheben werde ich können. Ich habe mich aber mal im Netz umgehört.

Das habe ich mir (zum Thema kompliziertere Sachen) aufgeschrieben: Laufräder zentrieren, Tretlager-, Pedallager- und Nabenlager-Wartung, Steuersatz wartung, fahrrad freilauf demontage, Zerlegen der Kugellager für die Lager-Wartung. Meine Frage ist : Muss ich so etwas können? Wartungen/wechsel von verschleißten Teile würde ich ehrlich gesagt lieber professionell vor jeder Reise machen lassen anstatt zwischendurch selber (falls nötig) oder in einer Werkstatt, falls das eine Option ist? Oder auch so etwas wie Schaltzüge/Speichen/Kette wechseln (Halten Neue 2700km aus?) Würde mich echt freuen wenn ich ohne große Reparaturfähigkeiten die Reise machen könnte und stattdessen im Notfall in eine Werkstatt gehen könnte, falls die Option attraktiv ist (Falls überhaupt geht [Corona] :D). Habe aber überhaupt noch keine Erfahrung und kann das nicht einschätzen.

Deswegen würde mich freuen wenn ihr mir mit eurer Erfahrung/Nowhow eine Einschätzung geben könntet. Ich hoffe ich werfe mit meinem Verhalten kein schlechtes Bild auf die Fahrradcommunity, aber vielleicht kommt das Interesse -was nötig für das Aneignen von Kompetenz ist- mit zunehmender Erfahrung. Hoffe habe nicht zu viel gelabbert. Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
LG aus Mittelhessen.