Re: springende Kette nach Antriebstausch

von: irg

Re: springende Kette nach Antriebstausch - 04.04.21 20:56

Ich hänge mich da an: Manchmal treten latent vorhandene Probleme nach dem Kettentausch auf, und es scheint, dass die Kette der Übeltäter wäre, ohne es zu sein. Eine alte, ausgeleierte Kette verzeiht z.B. in manchen Bereichen Ungenauigkeiten im Bereich der Schaltung, da sie seitlich flexibler ist, die neue aber nicht.

Bei deinen Problemen sehe ich mehrere Möglichkeiten. Kette, Kassette (die aber zusätzlich auch zum Ärger beitragen kann, das könnte eventuell später heraus kommen) und Ritzel dürften, so meine Arbeitshypothese, erst einmal aus dem Spiel sein.

Klassische Faktoren könnten z.B. Bowdenzüge und Seile sein, die Schaltröllchen auch, wenn auch mit deutlich niedrigerer Wahrscheinlichkeit. Das Blöde bei Bowdenzug & Seil: Das kann beim händischen Bewegen noch so locker flutschen, und es kann die Ursache sein. Da kann nur ein Tausch die Antwort bringen. Aber andere Möglichkeiten gibt es noch mehr.

lg!
georg