Re: Sehr einfaches Tourenrad?

von: elflobert

Re: Sehr einfaches Tourenrad? - 05.05.21 00:15

An die Sturmey Archer Kickback und SRAM Automatix hatte ich auch schon gedacht. Schöne Lösungen, wenn man doch einen Gang mehr haben möchte, aber die Schlichtheit eines Singlespeeds (keine Schalter und Züge, einfacher Kettentrieb) beibehalten möchte.

Die Automatix gibts auch mit Rücktrittbremse, somit entfällt noch ein Hebel samt Zug bzw. Leitung. Aber ich hörte, dass SRAM die Automatix leider eingestellt hat. Somit dürfte es nur noch Restbestände geben...

Bei den Rahmen fallen mir die Nabenschaltungsvarianten der Cube Hyde und Travel Serie ein. Die gibts je nach gusto auch für verschiedene Reifenbreiten... guck vielleicht mal bei Schlierseer-Bikeparts.de

Wenn du die Sachen einzeln besorgst, achte auf passende Einbaubreiten.

Ich finde die 1x8-Variante aber auch nicht verkehrt. Riesige Auswahl an Rahmen und Hinterrädern. Sehr einfach, preisgünstig und leicht. Und du hast gleich mehr als 300% Spreizung (11-34er Kassette).