Vorbau & Cantileverbremsen

von: Laiseka

Vorbau & Cantileverbremsen - 04.12.15 23:04

Hallo,

ich habe ein etwas älteres Fahrrad mit folgender Eigenschaft:

das Fahrrad verfügt über Cantileverbremsen. Der Bremszug der Vorderradbremse führt unterhalb des Vorbaus in diesen hinein und wenige Zentimeter später wieder hinaus. Dadurch ist es nicht notwendig einen entsprechenden Seilzuggegenhalter am Steuerlager zu montieren.

Jetzt will ich einen neuen Vorbau montieren, da ich aber davon ausgehe dass es eher schwer wird einen passenden (kurzen, steilen) Vorbau zu finden der über solch einen Ein- und Ausgang verfügt wende ich mich mit folgender Frage an euch:

Gibt es neben diesen 2 technischen Lösungen (Verlauf im Vorbau, Seilzuggegenhalter am Steuerlager) noch eine andere Methode für einen Seilzuggegenhalter?

Vielen Dank.
von: derSammy

Re: Vorbau & Cantileverbremsen - 04.12.15 23:09

Ja, die Montage an der Gabelkrone, kann z.B. so oder so aussehen.
von: svenson

Re: Vorbau & Cantileverbremsen - 05.12.15 08:04

Hi, bei mtb-Kult.de gibt es einige Vorbauten mit Gegenhalter. Und hier auch einzelne Gegenhalter hier
von: toddio

Re: Vorbau & Cantileverbremsen - 05.12.15 16:25

In Antwort auf: derSammy
Ja, die Montage an der Gabelkrone, kann z.B. so oder so aussehen.


Jau, wenn es richtig schön flexen soll, sind die richtig.
state of the art Gegenhalter gehören so weit möglich nach oben, damit wenig komprimierbare Aussenhülle übrig bleibt. Dann nimmst du den steifsten Gegenhalter, den du finden kannst.
von: Philueb

Re: Vorbau & Cantileverbremsen - 05.12.15 16:50

Ists nicht genau andersherum? Aussenhuellen gibts ja mittlerweile weitgehend kompressionsfrei (Nokon, Jagwire KEB-SL, usw.). Das Problem bei oberhalb des Steuerrohrs liegenden Bremszughaltern an der Gabel war ja, dass sich Gabelvibrationen in unangenehmem Bremsstottern ausserten..
von: Pierrot

Re: Vorbau & Cantileverbremsen - 05.12.15 17:19

In Antwort auf: Philueb
Ists nicht genau andersherum?

Jawoll. Weiter unten heißt weniger Stottern.