Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (FordPrefect, macbookmatthes, 12 unsichtbar), 35 Gäste und 266 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90566 Themen
1391134 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3316 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1038701 - 05.05.14 22:12 Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich
uli nullnegativ
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 332
Hallo,

uns war es vor ein paar Tagen nicht möglich, mit dem Fahrrad die Grenze von Bolivien (Avaroa) kommend nach Chile bei Ollagüe zu überqueren. Wir waren gezwungen, einen Bus am nächsten Tag zu nehmen - und da wir weder Lebensmittel noch Wasser noch Benzin hatten, mussten wir bis Chiu Chiu (so 35 km vor Calama) fahren. Sehr schade, denn die Landschaft hat einmalig ausgesehen.

Meiner Meinung nach ist das aber keine offizielle Regelung, sondern der Grenzbeamte (menschlich unter jeder Sau) scheint hier seine eigenen Regeln aufzustellen. Er nannte jeweils andere Gründe, warum wir nicht mit dem Fahrrad passieren dürfen (die Strasse ist nicht für Räder geeignet, zuwenig Geld für die Einreise, die Strasse ist wegen Drogentransport gefährlich...). Wir durften nicht einmal das Zelt dort aufstellen, nichts einkaufen, etc. Wir wurden wie Kriminelle behandelt.

Es kann sein, dass dieser Psycho bei anderen Radlern anders reagiert. Wenn er nicht Dienst hat, gehts wohl ebenfalls leichter.

lg uli

Geändert von uli nullnegativ (05.05.14 22:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1038705 - 05.05.14 22:31 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Salut Uli


In Antwort auf: uli nullnegativ


uns war es vor ein paar Tagen nicht möglich, mit dem Fahrrad die Grenze von Bolivien (Avaroa) kommend nach Chile bei Ollagüe zu überqueren. Wir waren gezwungen, einen Bus am nächsten Tag zu nehmen - und da wir weder Lebensmittel noch Wasser noch Benzin hatten, mussten wir bis Chiu Chiu (so 35 km vor Calama) fahren.


Hm, komisch, ein bisschen was kann man doch an der Grenze kaufen (Wasser, einfache LM)
Eigenartig, dass die son Theater machen, bei uns vor 6J haben sie lediglich unserer Gebäck gründlich gefilzt. Die Tatsache, dass wir per Per Rad unterwegs warn, schien ihnen völlich schnuppe.

In Antwort auf: uli nullnegativ


Sehr schade, denn die Landschaft hat einmalig ausgesehen.


Die Landschaft ist schon toll, aber das Radfahren dort ist auch ganz gut anstrengend. Aber das haette DICH sicher nicht gebremst ... nach all dem, was Du schon gefahren bist schmunzel ...

Gute Reise weiterhin!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1038709 - 05.05.14 22:35 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: panta-rhei]
uli nullnegativ
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 332
In Antwort auf: panta-rhei

Hm, komisch, ein bisschen was kann man doch an der Grenze kaufen (Wasser, einfache LM)


Ja, das schon. Wir durfen aber nicht in den Ort (nur 200 Meter entfernt). Wie gesagt, ein Psycho...

Ich habe ehrlich gesagt überhaupt noch nie davon gehört, dass irgendein Grenzübergang in Südamerika für Radler gesperrt wäre. Und natürlich kenne ich einige Radler (zumindest via Internet), die da ohne Probleme drüber sind.

lg uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1038712 - 05.05.14 22:39 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo

In Antwort auf: uli nullnegativ
In Antwort auf: panta-rhei

Hm, komisch, ein bisschen was kann man doch an der Grenze kaufen (Wasser, einfache LM)


Ja, das schon. Wir durfen aber nicht in den Ort (nur 200 Meter entfernt). Wie gesagt, ein Psycho...


Was für ein Idiot!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1038713 - 05.05.14 22:43 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 10088
Zitat:
Ja, das schon. Wir durfen aber nicht in den Ort (nur 200 Meter entfernt). Wie gesagt, ein Psycho...


Ars..löc... gibt es überall. Am Freitag hat man mit mir an der Grenze zwischen Costa Rica und Panama auch ein Spielchen getrieben. Ich sollte 500 Dollar in bar vorzeigen, angeblich komme ich sonst nicht rein. Für den vorletzten Tag wolte ich aber ganz bestimmt keine 500 Dollar abheben. Die Vorlegung von 2 Kreditkarten hat zunächst auch nichts gebracht.

Das Spielchen hat dann fast 2 Stunden gedauert, bis der Grenzbeamte mir den Stempel in den Pass gehauen hat. Den Pass hat er mir dan so überreicht, dass dieser auch noch auf den Boden fiel.

Wie gesagt Ars..löc... und Spinner gibt es leider überall.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1038717 - 05.05.14 22:51 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: Thomas1976]
uli nullnegativ
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 332
Hallo Thomas,

In Antwort auf: Thomas1976
Am Freitag hat man mit mir an der Grenze zwischen Costa Rica und Panama auch ein Spielchen getrieben.


Welcher Grenzübergang war es denn? Ich bin im Norden bei Manzanillo/Changuinola drüber, ohne Probleme. So wie eigentlich auf der ganzen Reise bis jetzt.

lg uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1038723 - 05.05.14 23:10 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 10088
In Antwort auf: uli nullnegativ
Hallo Thomas,

In Antwort auf: Thomas1976
Am Freitag hat man mit mir an der Grenze zwischen Costa Rica und Panama auch ein Spielchen getrieben.


Welcher Grenzübergang war es denn? Ich bin im Norden bei Manzanillo/Changuinola drüber, ohne Probleme. So wie eigentlich auf der ganzen Reise bis jetzt.

lg uli


Ich bin über beide Grenzübergänge (Rundreise Panama/Costa Rica). Einmal im Norden an der Karibikseite von Guaibo/Sixaola (dort lief bis auf die Einreiseschange nach Costa Rica alles probemlos) und dann am Freitag über Paso Ganoas an der Interamericana. Da traf ich auf einen echten Spnner. Zwischenzeitlich wo nichts los war an der Grenze schaute er sich im Fernsehen ieber irgendwelche asiatischen Kung-Fu Filme an.

Blöd war nur, dass der Bus weg war und ich nochmals 2 Stunden auf den nächsten Bus warten musste.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1038925 - 06.05.14 18:12 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 937
Das musst du wirklich Pech gehabt haben. Ich bin noch Anfang Dezember genau dort per Rad von Bolivien nach Chile eingereist, wurde nett behandelt (waren nur Grenzbeamtinnen), konnte auch im Ort noch Kleinigkeiten besorgen.
Ich drück dir die Daumen, dass so blöde und gemeine Behandlungen nie mehr vorkommen.
PS: Solltest du nach Paraguay kommen, pass bei den Polizeikontrollen auf (die reinsten Geier!)
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1039250 - 07.05.14 17:30 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: indomex]
uli nullnegativ
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 332
Hallo Peter,

In Antwort auf: indomex
Ich bin noch Anfang Dezember genau dort per Rad von Bolivien nach Chile eingereist, wurde nett behandelt (waren nur Grenzbeamtinnen), konnte auch im Ort noch Kleinigkeiten besorgen.


Das bestätigt meine Annahme, dass nur der eine "Beamte" ein Spinner ist, und das keine offizielle Regelung zu sein scheint.

Viel Spass in Paraguay!

lg uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1039290 - 07.05.14 19:44 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 937
Danke.
Ich hoffe, ihr habt euch die kleine Kaktusholzkirche in Chiu-Chiu anschauen können - echt ein kleine Juwel.
In Calama kriegt man dann alles (im "lider" wurde mir fast schwindling vor dem enormen Warenangebot, das war ich nicht mehr gewohnt).
Lasst euch nicht abschrecken, es gibt viele andere, ähnlich schöne Gegenden (wie die von euch verpasste) im Norden Chiles, einfach weitermachen und genießen!
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1172834 - 23.11.15 08:22 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: uli nullnegativ]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1174
Hallo Uli,

du hattest wohl wirklich nur fürchterliches Pech. Hier, gleiche Grenzstation... Peters positive Erfahrungen decken sich auch mit allem, was ich bislang gehört habe.

Saludos, Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (23.11.15 08:22)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1173134 - 24.11.15 14:49 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: Cruising]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 937
Hi, Thomas,
das Bild mit der Couch ist einfach nur genial...
LG, Peter
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1173194 - 24.11.15 18:58 Re: Grenze Ollagüe BO/CL mit Fahrrad nicht möglich [Re: indomex]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1174
Hi Peter,

hast Recht grins Na, Chile war schon zu unserer Zeit ein gutes Land, bloß Sofas am Wegesrand gab's noch keine...

Auch den Blick für so ein Bild musst du zuerst mal haben! Einer der Gründe, warum ich Peter Smolkas Blog so gerne lese.

LG Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de