Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 411 Gäste und 300 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26985 Mitglieder
90884 Themen
1396735 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3306 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
Off-topic #1351680 - 24.08.18 19:48 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: fliegender holländer]
DieterFfm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 344
In Antwort auf: fliegender holländer
Vielen Dank für die kritischen Berichte bislang.
Hielt die Pinion bisher für erstklassig und der Kauf eines Pinion-Rades für meine Alte bei meinem Landeskollegen war fast beschlossen.
Weiss jetzt nicht mehr so recht was zu tun.

Ich fahre jetzt seit 83.000km eine Pinion P1.18 und kann nur sagen: immer wieder...
Diverse Alpenüberquerungen auch mit vollem Gepäck...
Das einzige Problem ist der Freilauf im Hinterrad, aber dafür kann Pinion (vermutlich) nix.

LG
Dieter

Geändert von DieterFfm (24.08.18 19:50)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351682 - 24.08.18 20:05 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: fliegender holländer]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 526
Unterwegs in Deutschland

Nur weil du von ein paar Problemen gehört hast änderst du deine Meinung?




Ich würde mir genau das gleiche Rad auch mit dem geschilderten Phänomen wieder kaufen. Es ist das beste, das ich je hatte.

Gruß

Mike

Geändert von MikeBike (24.08.18 20:13)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351683 - 24.08.18 20:11 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: iassu]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 526
Unterwegs in Deutschland

Zitat:
Ich bin nie im "falschen Gang"


Respekt! Das können nur sehr wenige von sich behaupten.

Mir fällt spontan nur einer ein...

aber nein, vor gut 2000 Jahren gab es das Fahrrad ja noch gar nicht....
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351755 - 25.08.18 20:26 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Stylist Robert]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1949
In Antwort auf: Stylist Robert
OT zu deinen anderen Informationen kann ich dir O.Symetric Kettenblätter empfehlen.

Das gibt es noch/wieder? War vor ca 30 Jahren mal in Mode und hieß damals Bio-Pace.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351759 - 25.08.18 20:47 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: fliegender holländer]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3053
In Antwort auf: fliegender holländer
Unter uns gesagt (meine Frau liest ja nicht mit): obschon sie eigentlich mit Kettenschaltungen aufgewachsen ist, kommt sie dennoch nicht immer damit klar.
Besonders in der Stadt vergisst sie hin und wieder rechtzeitig zurückzuschalten.
Da gibt es noch eine Dosen-Alternative. Und wenn mir die sogar am Reiserad reicht, dann reicht die NuVinci Harmony für wellige Gegenden und Städte mit viel Schaltablenkung
Anklicken zum Enthüllen... (Achtung, Auto von rechts!)
bei den vielen Modegeschäften mit Schaufenstern rechts und links? zwinker
allemal.
Nach oben   Versenden Drucken
#1351760 - 25.08.18 20:54 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Dergg]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3053
In Antwort auf: Dergg
In Antwort auf: Stylist Robert
OT zu deinen anderen Informationen kann ich dir O.Symetric Kettenblätter empfehlen.

Das gibt es noch/wieder? War vor ca 30 Jahren mal in Mode und hieß damals Bio-Pace.
Bio-Pace war damals der genau falsche Ansatz. grins
Hättest du die immer noch angebotenen Rotor - als ovale Kettenpeitschen - genannt, kommt das mit einer viel ausgefeilteren Evolutionsstufe eher hin.
Bei Radrennen wirst du die O.Symetric oft sehen können! dafür
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (25.08.18 20:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1351905 - 27.08.18 11:06 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Stylist Robert]
Mike55
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Leider wurde der Beitrag des Technischen Supports von Pinion - welchen ich versehentlich 1:1 zitiert habe - gelöscht, aber die Erklärung mit den Sperrklinken war schlüssig und auch ich würde jederzeit wieder ein aktuelles Rad mit Pinion Schaltung kaufen, fährt sich einfach super. Übrigens ist der Effekt des Durchtretens bei meinem Rad nach dem 2. Jahr in Gebrauch und dem 2. Ölwechsel deutlich weniger geworden…

Viele Grüße

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1351929 - 27.08.18 13:54 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Mike55]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
... kann die Verringerung über die Zeit auch bestätigen, wobei es bei mir sowieso nur selten war. Die einzelnen Beiträge dazu weiss ich nicht, aber als Gründe könnten in Frage kommen:
- Eingewöhnung an den Schaltgriff und insgesamt an das Schaltverhalten.
- Einfahren/Einlaufen der Teile.
- Die verwendete (weisse) Montagepaste beim Zusammenbau vermischt sich mit dem ersten Öl und macht dies eventuell etwas klebriger, was die Sperrklinken etwas behindert. Nach ein oder zwei Ölwechseln ist das vom Tisch.
- Natürlich irgendwelche maßlichen Änderungen an Teilen sowie von Federstärken.
- ????
Nach oben   Versenden Drucken
#1402740 - 14.10.19 18:58 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: AndreMQ]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
... mal das ältere Thema herausgeholt. Hatte heute die Bowdenzughüllen etwas gekürzt und zwei neue Shimano-Standard-Seilzüge verbaut (um nicht die zerzutzelten Enden weiter benutzen zu müssen). Diesmal bewusst so, dass die Einstellschrauben etwas mehr herausgedreht werden müssen, bzw. dass man die Züge lockerer einstellen kann, als vorher (also mehr Spiel am Griff möglich). Könnte sein, dass dies bei hartnäckigen Problemen mit Durchtreten hilft, weil die Schaltwellenrastung einfacher die Sache jeweils in die Rastung ziehen kann, als wenn die Züge mit wenig oder fast ohne Spiel eingestellt werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402888 - 16.10.19 02:09 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: AndreMQ]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
Bei etwas lockereren Z+gen hab ich sehr schlechte Erfahrung mit Rissen der Z+ge gemacht, die in der Deutlichkeit, mit normal straffen Zügen, nicht auftritt.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402890 - 16.10.19 07:43 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Auberginer]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
Das könnte ein Problem werden. Wenn die Schutzabdeckung über der Griff-Seiltrommel abgeschraubt wird, ist das Arbeiten der Seile beim Schalten direkt sichtbar (bei den Speedhub-Griffen geht das nicht). Das aktive Seil wird gestrafft, das passive von unten gezogen bzw. von oben gestaucht. Wenn sich das zu stark aufstaut, könnte das ewige straffen/aufstauchen/straffen/aufstauchen … einzelne Adern brechen lassen und dann hat man schnell Drahtsalat. Also wer die Leertrittprobleme hat, soll sich das anschauen und mal die Seile so weit lockern, dass es noch nicht zu wild aussieht und eben probieren.
Ein Grund für das Brechen von Adern kann aber auch Abwürgen durch die Klemmschrauben bzw. dann Zusammenspiel von beidem sein. Da ist die Grenze 0,4Nm. Wenn das deutlich mehr angezogen wird, verletzt man die Adern eventuell zu stark.

Geändert von AndreMQ (16.10.19 07:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1402993 - 17.10.19 12:25 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: AndreMQ]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3521
und wenn man sich dran hält zieht man die Züge raus, wie mans macht, macht mans falsch...
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402999 - 17.10.19 13:36 Re: Pinion P1.18: Problem mit Durchtreten [Re: Auberginer]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
In Antwort auf: Auberginer
und wenn man sich dran hält zieht man die Züge raus, wie mans macht, macht mans falsch...
Ist manchmal so, wobei ich mich über die Züge bisher nicht beschweren kann, alles unauffällig, kein selbsttätiges aufspleißen, auch nicht schwergängig. Das einzige "Problem" ist bisher, dass man exakt schalten muss. War als Hinweis an die Leute mit größerem Durchtretproblem gedacht, eventuell hier zu suchen und 2 oder 4 Seile mal für Versuche zu opfern. Ersatz ist billig, 2 Shimano-Züge zu je 1,99€ reichen. Wer die rostfreien zu je 3,49€ möchte, auch ok. Wechsel ist auch einfach, zumindest ab dem zweiten Mal grins .
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de