Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
8 Mitglieder (cterres, mühsam, reisefux, trike-biker, kuaheli, 3 unsichtbar), 177 Gäste und 180 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28674 Mitglieder
95698 Themen
1496965 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2697 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1501191 - 07.06.22 18:55 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16422
In Antwort auf: Toxxi
Probeweise geroutet:

Spittal - Großglockner - Bischofshofen = 2600 HM

Spittal - Nockalmstraße - Obertauern - Bischofshofen = 3400 HM


Ich bin mal vom Tigringer See über Feldkirchen, Gnesau, Nockalmstraße (beide Passhöhen), Schönfeldsattel bis Passhöhe Obertauern (Gasthof bereits zur Gegenseite) gefahren. Das waren 3100 Hm barometrisch gemessen. Die Ausgangshöhe ist vergleichbar, Feldkirchen eher noch etwas niedriger und Gnesau ist noch ein zusätzliche Passhöhe. Die Nockalmstraße hat ja zwei Passhöhen - ein bisschen ähnlich wie am Großglockner, durch ein tiefere Mulde getrennt, also nicht zwei große Anstiege. Allerdings gibts neben dem satten Schönfeldsattel auch noch mal eine kleineren Zwischenanstieg bevor man nach Mauterndorf rüber kommt. Der Tauernpass ist hingegen sehr steigungsmoderat, den ich damals noch gegen Abend schnell auffahren konnte (Etappe würde ich heute so nicht mehr schaffen).

Für den Großglockner habe ich nur ein engeres Streckenfenster als Datum. Die Hauptsteigungsbereich zwischen Fusch und Döllach umfasste 2610 Hm inklusive Edelweißspitze, KFJ-Höhe und Route über Apriach (Ausgangshöhe ca. 300 m höher als Spittal zur Gegenseite). Fährt man nur Hochtor und Fuscherlacke, reduziert sich das entsprechend. Von Spittal aus ist es auch noch ein Ecke mit Steigungen im Mölltal, man würde das aber nicht als Auffahrtstrecke bezeichnen. Der erste Basisort für Glocknerradler ist eigentlich Winklern (von Süden gesehen), da viel auch über den Iselsberg kommen. Wenn du den Iselsberg noch mitnimmst und alle genannten Höhen der Glocknerstraße, dann entspricht das sowohl in Anzahl der Hochpunkte als auch der Gesamthöhe der Nockalm-Tauern-Variante. Im Gegensatz zur Edelweißspitze (65 Hm) ist dabei der Anstieg zur KFJ-Höhe kein kleines Zubrot, sondern ein vollwertiger Anstieg (500 Hm), den man ebenso nicht unterschätzen sollte wie den Schönfeldsattel auf der anderen Tour.

Wurde wohl noch nicht erwähnt: Wenn dir die Luft ausgeht, gibts auch noch die Leichtvariante des Ciclovia Alpe Adria Radweges mit Mallnitz (ca. 1200 m) als Passhöhe und Bahnshuttle nach Böckstein/Bad Hofgastein.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1502627 - 25.06.22 15:47 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21472
Noch mal eine Frage zur Nockalmstraße. Von Villach nach Tamsweg sind es 111 km und 2600 HM. Ja, das kann man sicherlich an einem Tag fahren. Aber von Villach bis zum Beginn der Nockalmstraße sind es auch noch 45 km:

Villach - Tamsweg über Nockalm

Eigentlich würde ich gern näher am Einsteig übernachten. Aber so wahnsinnig viele Übernachtungsmöglichkeiten habe ich zwischen Villach und dem Einstieg nicht gefunden. Am Ossiacher See gibts was, aber das spart nur 5 km. In Afritz am See sind 3 Zeltplätze. Danach wird es sehr dünn.

Gibts irgendeinen Tipp für einen günstigen Übernachtungspunkt? Vielleicht Millstätter See?

Vermutlich werde ich an dem Tag in Kranjska Gora starten, also 20 km vor Villach.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502628 - 25.06.22 16:07 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: irg]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21472
In Antwort auf: irg
Aber der Radweg über Neumarkt ist sicher weitaus der ökonomischere.

Dann könntest du sogar die Höhlenburg im Puxerloch bei Teufenbach besuchen, diese: , wenn du Lust hast.

Ich habe diesen Satz erst jetzt so richtig realisiert. Stimmt, über Neumarkt hat es ja kaum Höhenmeter. lach

Die Nockalm ist ganz sicher schöner. Aber als Backupoption (Mistwetter, Wadenschaden, Schnell-nach-Hause-wollen-Blues o.ä.) werde ich die Variante über Neumarkt im Auge behalten. Irgendwie ist mir das bei der Vorplanung nicht so aufgefallen, danke nochmal. Da war ich wohl kartenblind.

Und die Höhlenburg sieht gut aus. lach

Gruß
Thoralf

PS: Start vermutlich am 13.7.22 in Gleiwitz in Polen. Von dort nach Triest u.a. durchs Burgenland und Slowenien. Dann von Triest quasi senkrecht nach Norden bis Prag.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502647 - 25.06.22 22:06 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
amati111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 390
Hallo,
wir sind letztes Jahr von Triglav nach Salzburg gefahren:
1
2
3
4
5
6

LG Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1502654 - 26.06.22 08:30 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3526
In Antwort auf: Toxxi
Aber so wahnsinnig viele Übernachtungsmöglichkeiten habe ich zwischen Villach und dem Einstieg nicht gefunden.

Die Gegend um die Kärntner Seen ist eine ausgesprochene Tourismusregion mit einer Unzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. An den Hotspots der Seen geht es in den Ferienmonaten zu wie an der oberen Adria, aber möglicherweise ist es nicht ganz einfach, etwas für eine einzige Nacht zu finden.

Der Sommertourismus setzt hierzulande gerade zu Postcorona-Höhenflügen an. Ich würde mich auf das Umfeld von Radenthein und Bad Kleinkirchheim konzentrieren. Das liegt erstens ziemlich genau auf deiner Strecke und ist doch ein wenig abseits der Seepromenaden. Dass sich nicht ein einzelnes Einzelzimmer finden lässt, kann ich mir nicht recht vorstellen.

Schöne Grüße, Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1502662 - 26.06.22 10:35 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: amati111]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21472
In Antwort auf: amati111
Hallo,
wir sind letztes Jahr von Triglav nach Salzburg gefahren:

Wow, über die Turracher Höhe... meinen Respekt. bravo Gibt es da immer noch das Steilstück mit 23% Steigung? verwirrt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1502663 - 26.06.22 10:36 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Hansflo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21472
In Antwort auf: Hansflo
Ich würde mich auf das Umfeld von Radenthein und Bad Kleinkirchheim konzentrieren. Das liegt erstens ziemlich genau auf deiner Strecke und ist doch ein wenig abseits der Seepromenaden. Dass sich nicht ein einzelnes Einzelzimmer finden lässt, kann ich mir nicht recht vorstellen.

Danke, das waren so auch in etwas meine Gedanken. schmunzel Das Zelt werde ich zwar dabei haben, aber an dem Tag wäre zwecks frühen Starts eine feste Unterkunft nicht schlecht. Kreditkarte ist auch an Bord. lach

Nur hatte ich schon erlebt, dass selbst mit einer prall gefüllten Kreditkarte nichts mehr zu finden ist.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502664 - 26.06.22 10:40 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Hansflo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 21472
Gerade hatte ich ein Aha-Erlebnis: Ich dachte immer, dass ich noch nie in der Steiermark war... aber Bad Aussee gehört ja auch noch dazu, und da war ich schon wandern. peinlich Ich hatte gedanklich die Steiermark immer ausschließlich südlich des Alpenhauptkammes eingeordnet...

Damit war ich in Österreich nur noch nicht im Burgenland.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1503706 - 07.07.22 10:31 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1333
Ich hatte (nach Voranmeldung!) einmal auf der Prießhütte übernachtet: Das ist so ziemlich die erste an der Nockalmstraße, aber auch schon an der Baumgrenze. Eine Webseite gibt es nicht mehr, aber die Nockberge führen sie noch in der Liste.

Neben dem Camping am Afritzer See gibt es auch noch einen am Feld am See direkt am Feldsee.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1503707 - 07.07.22 10:39 Re: Wie von Kärnten nach Salzburg oder Linz [Re: Toxxi]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5525
es gibt eine schöne Karte , sogar mit den heimischen Lebensmitteln bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de