Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Tallisk, Schlamoniel, Herbert_B, snoopy_226k, Gina, Kapatieme, StefanMKA, 6 unsichtbar), 68 Gäste und 334 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89896 Themen
1378280 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3394 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#940797 - 25.05.13 21:48 Deep South USA
thomas56
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Dauer:1 Monat
Zeitraum:19.3.2013 bis 18.4.2013
Entfernung:2700 Kilometer
Bereiste Länder:usVereinigte Staaten von Amerika


Hier gehts zum Track

Idee: Tour entlang der amerikanischen Karibikküste : Von Houston nach Miami

Strassen: Insgesamt ist das Radfahren in den USA stressfrei: Die Strassen haben meist einen riesigen Seitenstreifen, die Fahrweise der Leute ist unaufgeregt und rücksichtsvoll.
Für ein Land, in dem kaum jemand Fahrrad fährt, gibt es überraschend viele Radwege.

Unterkunft: Preise für Motels 30-60€. Die Zimmer sind sehr gross, habe 2 Doppelbetten, Kühlschrank, Klima, Mikrowelle, WiFi.

Essen + Trinken: Das Angebot besteht überwiegend aus Fastfood-Ketten, wenn man nicht kochen will, muss man da mitmachen, auch wenn das Essen mir meist nicht schmeckt (zu süss, pappig, geschmacksarm). Wir haben uns oft mit Nachos + Dipp aus dem Supermarkt geholfen.
Einige Geschäfte haben 24h/7 Tage geöffnet. Bier gibt's also immer.

Die weite Landschaft und unberührte Natur sind echt sehenswert. Überwiegend interessante Sumpf-Dschungel-Weidelandschaft und lange Strandabschnitte.
Die kleineren Städte sind unglaublich öde, 1/3 der Fläche sind Parkplätze, ein Zentrum ist kaum zu erkennen.


Einfahrt nach Houston









Strände






Brücken




Autokennzeichen!


Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse




Beachen in Daytona Beach








Einfahrt nach Maimi




Schwertransport mit Überbreite
Wir sind auf dem Weg zum Flughafen, den Radkarton zusammengefaltet auf dem Gepäckträger. Bei einem Ampelstop fährt die Seitenscheibe eines neben mir stehenden Autos herunter und eine Hand wedelt mit einigen Dollarscheinen aus dem Fenster. Ich verstehe "Donation" und "Homeless".
Auch das ist Amerika.
Nach oben   Versenden Drucken
#940840 - 26.05.13 00:39 Re: Deep South USA [Re: thomas56]
zulukurt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 165
Hallo Thomas,
da warst Du dieses Mal aber in schwer zivilisierter Gegend unterwegs!
Die Strassen mit den Alleebäumen gefallen mir.
Gruss
Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #940848 - 26.05.13 05:40 Re: Deep South USA [Re: thomas56]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9677
Zitat:
Essen + Trinken: Das Angebot besteht überwiegend aus Fastfood-Ketten, wenn man nicht kochen will, muss man da mitmachen, auch wenn das Essen mir meist nicht schmeckt (zu süss, pappig, geschmacksarm). Wir haben uns oft mit Nachos + Dipp aus dem Supermarkt geholfen.
Einige Geschäfte haben 24h/7 Tage geöffnet. Bier gibt's also immer.


Hallo Thomas,

ich war bei meiner gerade beendeten USA-Runde nur einmal im Fast Food Laden und habe immer gute Restaurants gefunden. Ich kann nicht bestätigen, dass das Angebot nur aus Fast-Food Ketten besteht.

Ich fand es geschmacklich OK, das Angebot in den Supermärkten ist ähnlich wie in Deutschland.

Vermissen tue ich in der Tat ein richtiges Vollkornbrot. Fleisch (Steaks etc.) fand ich in den USA um Längen besser, auch geschmacklich wie in Deutschland. Und ich bin zu 90% Fleischesser zwinker

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#940919 - 26.05.13 13:15 Re: Deep South USA [Re: thomas56]
JuergenS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Hallo Thomas,

interessante Strecke und schöne Bilder - kannst du den Track zur Verfügung stellen z.B. auf gpsies o.ä. ?

Mfg Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#940997 - 26.05.13 18:03 Re: Deep South USA [Re: JuergenS]
thomas56
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Hallo Jürgen,
die Datei habe ich dir per Mail zugesandt (gpsies meckert, weil zu wenig datenpunkt)
gruss
thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#941016 - 26.05.13 19:01 Re: Deep South USA [Re: zulukurt]
thomas56
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Zitat:

da warst Du dieses Mal aber in schwer zivilisierter Gegend unterwegs!

..und doch war ich erstaunt, wie fremd mir manches vorkam.

Die Vegetation, besonders in Florida, ist sogar tropisch. Manchmal habe ich mich nach Thailand versetzt gefühlt.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #941034 - 26.05.13 19:58 Re: Deep South USA [Re: thomas56]
JuergenS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Hab' mir gerade deinen Bericht von 2010 Kapstadt-Windhoek angesehen, ach, da schlägt mein Herz gleich höher schmunzel war jetzt dreimal da, immer mit Auto .. irgendwann nehme ich das auch nochmal unter die Pedalos grins

Mfg Jürgen

Geändert von JuergenS (26.05.13 20:00)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de