Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 104 Gäste und 115 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28471 Mitglieder
95188 Themen
1486405 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2781 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1497302 - 13.04.22 11:15 Re: Patria Kosmos [Re: iassu]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Die Box nutze ich als Küche, dort haben meine Tupperdosen, Kochutensilien, Gewürze, Öle und Nahrungsmittel Platz ohne gequetscht zu werden. Ebenso habe ich dadurch einen Untersatz beim Kochen wenn kein Tisch vorhanden ist. Ja es hat alles seine Ordnung, ich bin kein Fan von "Chaotischer Lagerhaltung". Ich berichte Anfang nächster Woche wie sich das Bike bei Steigungen >1% verhält. grins

Klar ist es viel Gepäck, es dient aber alles zur Vorbereitung meiner Radreises die mind. eine Europa und hoffentlich eine Weltreise wird. Auch wenn ich 2-3 Tage unterwegs sein werde am Wochenende möchte ich so fahren als wenn ich Monatelang unterwegs bin. träller
LG
Sebastian

Geändert von Basti88 (13.04.22 11:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1497303 - 13.04.22 11:20 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23682
Viel Erfolg! dafür
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1497315 - 13.04.22 12:41 Re: Patria Kosmos [Re: BeBor]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13216
Je mehr Taschen man hat, desto mehr ist man verführt mitzunehmen, wie man hier sieht.
Bei dieser Box befürchte ich jedenfalls Mikroplastik beim ersten kleinen Sturz, den ich bei einer so unhandlichen Fuhre vorhersehe.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497317 - 13.04.22 12:54 Re: Patria Kosmos [Re: StephanBehrendt]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7260
In Antwort auf: StephanBehrendt
Bei dieser Box befürchte ich jedenfalls Mikroplastik beim ersten kleinen Sturz, den ich bei einer so unhandlichen Fuhre vorhersehe.

Eine "normale" Billig-Plastikbox, in der mein Hund auf dem Fahrrad mitfährt (... bzw. mitfuhr), ist bei meinem Unfall im Januar in diverse Teile zersprungen. Die Box von Basti ist eine sogenannte Euro-Normbox (oder so ähnlich) für die Verwendung im gewerblichen Bereich, die hält schon wesentlich mehr aus.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1497322 - 13.04.22 13:14 Re: Patria Kosmos [Re: BeBor]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Genau es handelt sich um eine: Euro-Transport-Stapelbox KTK 600/120-0, grau, mit Verschlußdeckel, 600x400x131 mm (LxBxH)

Stabil: Extra starke Längs- und Querverstrebungen - Die Eurobox ist beständig gegen viele Öle, Fette und Säuren sowie Temperaturen von -20° C bis +80° C

Langlebig: Konzipiert für die dauerhafte Verwendung, vor allem im industriellen Anwendungsbereich - Sehr hohe Trag- und Auflast
LG
Sebastian

Geändert von Basti88 (13.04.22 13:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1497327 - 13.04.22 14:09 Re: Patria Kosmos [Re: iassu]
KaivK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 126
Schönes Fahrrad, mir gefällt auch die Farbe, nur beim Gewicht würde ich auch auf Reisen aufgeben. Manchmal muss man doch tragen oder schieben, dann wird es übel. Aber man erfährt sich ja Erfahrung und dann weiß man, was für einen persönlich wichtig ist.

Meine nächste Tour soll eine MTB-Route gehen und ich habe mir jetzt einen Titangepäckträger bestellt, um 400g zu sparen. Genau die umgekehrte Richtung. Aber mein Velotraum VK-10 hat ein sehr ähnliches Konzept, im Alltag fahre ich teilweise (selten) ähnlich bepackt rum.

--edit:
ich verwende ähnliche Euroboxen (höher), um im Anhänger Müll wegzubringen und zuvor dort zu sammeln (Pappe, Glas, Papier, Dosen, Verbundstoffe,...). Die sind echt stabil und praktisch.

Geändert von KaivK (13.04.22 14:11)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497329 - 13.04.22 14:24 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5853
In Antwort auf: Basti88
Genau, ich denke ich muss meine eigene Erfahrung damit Sammeln und mich von Dingen dann trennen bzw. meine Gepäck optimieren.


Sehr hilfreich beim Optimieren ist, die Packliste auf zu heben. Einmal vergisst du beim nächsten Packen nichts, und dann fallen dir leichter Dinge ein, die du anders oder nicht brauchst. Bei manchen Touren schreibe ich Kommentare gleich nach der Tour ans Ende der Liste. Denn bis ich z.B. wieder nach Irland oder in ein vergleichbares Land kommen, vergeht leider einige Zeit. Dann habe ich zwar noch meine Liste, kann mich ohne Kommentar nicht mehr erinnern, welche Änderungen sinnvoll wären.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497330 - 13.04.22 14:36 Re: Patria Kosmos [Re: irg]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Danke für den Tipp!
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497349 - 13.04.22 16:37 Re: Patria Kosmos [Re: irg]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13216
In Antwort auf: irg
Sehr hilfreich beim Optimieren ist, die Packliste auf zu heben. Einmal vergisst du beim nächsten Packen nichts, und dann fallen dir leichter Dinge ein, die du anders oder nicht brauchst.
Meine Frau schreibt schon immer vor Allem auf, was wir unterwegs nicht gebraucht haben.
Mittlerweile haben wir zu zweit etwa das hier vom TO vorgestellte Packvolumen, incl. Campingausrüstung.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1497351 - 13.04.22 16:41 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 748
Echt schönes Radl. Farbe, Komponenten, Anbauteile und Ausrüstung scheinen wohl überlegt zu sein. TippiToppi!


Bzgl. Gepäck eine kleine Anekdote meiner Alpen(s)passtour 2017:

- geplant waren Übernachtungen im Zelt (tlw. "wild") und kochen am Zelt
- Zu Beginn der Tour die Ausrüstung aufgeteilt in zwei Taschen hinten, zwei Taschen vorn, eine Lenkertasche und eine Rolle hinten.
- Ausrüstung zu Begin: komplettes Kochgeraffel, Zelt inkl. Unterlage, Schlafsack inkl. Inlett, Regenklamotten, zweifache Radklamotten, lange Hose, kurze Hose, Hemd, T-Shirt, diverser Luxuskrempl, etc.

Eine Woche ging das gut. Ich habe in der ersten Woche mit dem ganzen Gepäck drei Pässe gemeistert und nur einmal (!!!) im Zelt geschlafen.

Hintergrund war hier tatsächlich das Wetter, die verdammt günstigen Preise und Verfügbarkeiten der Unterkünfte auf dem Weg.

In der zweiten Woche habe ich mich den Jaufenpass hochgekämpft. Ich bin an dem Tag erst spät gestartet und gegen 10:00 Uhr los. Die Dame in der Pension war so nett und das Frühstück hat eben länger gedauert als geplant - ist ja Urlaub...
Am Fuße das Passes angekommen --> brutale Hitze (wer hätte das im Sommer gedacht), wenig Motivation und fast keine Energie im alten Kadaver. Das führte dazu, dass ich min. die Hälfte des Passen mein Rad inkl. Gepäck geschoben habe und erst 18:30 Uhr oben angekommen bin.

Bereits kurz vor der Passhöhe habe ich mich entschieden "...das Gepäck muss weg!...".
Ich hatte immerhin noch einige Pässe vor mir und allein das Stilfser Joch wollte ich mir mit der Ladung gar nicht vorstellen.
Kurzum...ich habe in Rifian 3 Tage pausiert, mein Gepäck auf ein Minimum reduziert und nach Hause geschickt.

Letztendlich hatte ich nur noch zwei Radhosen, ein Trekkinghemd, Regenklamotten, ein Shirt, Badehose, bissi Unterwäsche und eine kurze Hose dabei.
Das gesamte Kochgeraffel und Zelt inkl. diverser "unsinnigem Luxuskrempl" sind postwendend nach Hause geschickt worden. Ich habe sogar meinen Frontgepäckträger demontiert und mit weg geschickt. Selbst den Gürtel habe ich gegen einen Packgurt ersetzt um Gewicht zu sparen. Ob das sinnig war, will ich heute nicht mehr bewerten. Die folgenden Passauffahrten waren dann wieder eine Freude.


Unterwegs ist mir dann auch aufgefallen, dass ich zumindest ein Handtuch hätte behalten sollen, aber das kann man ja neu kaufen... ;-)

Am Ende muss es jeder selber wissen und bei einer Weltreise wird mein "optimiertes System" sicher nicht klappen.

Bilder Gepäckoptimierung während der Alpen(s)passtour
MfG, Sani

Geändert von sani1980 (13.04.22 16:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497354 - 13.04.22 17:55 Re: Patria Kosmos [Re: sani1980]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7260
Es ist ja schon jedesmal ein Gefühl unendlicher Leichtigkeit, wenn man nach der Tagesetappe mit allem Geraffel am Rad, nach Zeltaufbau und Taschen verstauen und nach der Pizza Gigante con tutto nochmals eine gepäckfreie Abendrunde auf dem gleichen Rad macht. Man hat plötzlich Flüüügel…

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1497382 - 14.04.22 00:25 Re: Patria Kosmos [Re: BeBor]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4087
Das kann unmöglich alles an Gebäck sein. Da geht noch was.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1497388 - 14.04.22 08:11 Re: Patria Kosmos [Re: sani1980]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Ich gehe noch mal über meine Sachen drüber und sortiere aus was wirklich nicht sein muss. Klar ist das Viel Gepäck, ich bin jetzt aber auch kein Bergfan und eher in der Ebene Zuhause. grins

LG
Sebastian

Geändert von Basti88 (14.04.22 08:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1497392 - 14.04.22 10:15 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 748
Je nach dem wie deine Route aussieht und was du vor hast wird es sich ab und an nicht vermeiden lassen einen Berg zu fahren. Klingt blöd, aber freunde dich schon mal mit Steigungen an. Es gibt nix demotivierendes als auf der Tour wegen irgendwelchen Streckensperrungen oder Umwegen einen Berg hochzumüssen, der zur Qual wird. Ist oft auch reine Kopfsache...
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1497395 - 14.04.22 11:21 Re: Patria Kosmos [Re: sani1980]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Natürlich werde ich da nicht drumrum kommen, dieses Wochenende mache ich eine Tour an die Nordsee und im Mai/Juni Richtung Schweiz. Und dann wird man sehen was braucht man und was nicht.
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#1497404 - 14.04.22 14:02 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 748
Perfekt.
Ich wünsche viel Erfolg und vor allem Spaß auf der/den Tour/en.
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1497406 - 14.04.22 14:43 Re: Patria Kosmos [Re: sani1980]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Danke ich werde dann hoffentlich meinen ersten kleinen Bericht schreiben. cool
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#1497422 - 14.04.22 22:05 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19306
In meinen Augen ist die Bude viiiiieeeeel zu voll. Das ist mehr Gepäck als wir zu zweit auf dem Tandem dabei haben, inkl. Zelt- und Kochzeug.
Ich sehe ja ein, dass es bei einer richtigen Fernreise sinnvoll sein kann Gepäckreserven zu haben, um z.B. mal zwei Sixpacks Wasserflaschen einladen zu können. Oder für voluminöse Lebensmitteleinkäufe.
Aber deine Bilder machen den Eindruck, als ob das aktuell schon voll ist, 65kg sprechen auch sehr dafür. Ich würde da radikal kürzen. Ersatzklamotten weglassen, dafür unterwegs mehr Waschen oder ggf. über "Zweckentfremdung" (z.B. Regenhose als alternative zusätzliche warme Schicht) für Backup sorgen, wo überall möglich ohne Funktionseinbuße Gewicht und Volumen einsparen (Geschirr, Werkzeug, ...). Flüssigkeiten ggf. umfüllen, 1l Fit, 1l Öl, 500ml Flüssigshampoo, ... vorher genau überlegen, wie wenig man wirklich braucht und Nachkäufe (oder ggf. Nachschicken) unterwegs mit einplanen. Gilt in meinen Augen auch für Ersatz- und Verschleißteile.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1497427 - 14.04.22 23:39 Re: Patria Kosmos [Re: derSammy]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23682
In Antwort auf: derSammy
In meinen Augen ist die Bude viiiiieeeeel zu voll.
Nunja, ich vermisse den Anhänger mit den Cämpingmöbeln. dem Pausenbaldachin, den Sitzkissen und auch die portable Stereoanlage.

Nein, ist weder zynisch noch spöttisch gemeint, eher aus freundlich abwartender Zuschauerposition. schmunzel zwinker
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497547 - 18.04.22 15:14 Re: Patria Kosmos [Re: derSammy]
hercules77
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Was ist denn 1l Fit? Und wozu braucht man das? Energy-Drink? grins
Und 1l Öl und ein halber Shampoo würde mir für ein halbes Jahr Radreise reichen...

Geändert von Juergen (19.04.22 07:29)
Änderungsgrund: vom ON ins OFF mit fit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497553 - 18.04.22 17:08 Re: Patria Kosmos [Re: hercules77]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2657
Für Nicht-Ossis: Fit ist eine Gesschirrspülmittel

Geändert von Juergen (19.04.22 07:28)
Änderungsgrund: vom ON ins OFF mit fit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497567 - 19.04.22 06:47 Re: Patria Kosmos [Re: martinbp]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19306
"Ein"? Es ist DAS Geschirrspülmittel der DDR und eine der wenigen Marken, die sehr erfolgreich allen Zerschlagungsbemühungen der Treuhand widerstanden hat und die heute noch mit mehreren Haushaltschemieprodukten am Markt vertreten ist. Wir nehmen auf Reise tatsächlich Fit mit, u.a. auch weil es (bei dm?) Fit in so kleinen wiederbefüllbaren Flaschen mit etwa 20ml oder so gibt.
Das alte DDR-Fit (mit etwas anderer Rezeptur als heute) wurde in Forensik übrigens auch benutzt um Blutspuren sichtbar zu machen: klick
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von Juergen (19.04.22 07:28)
Änderungsgrund: vom ON ins OFF mit fit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1497569 - 19.04.22 08:34 Re: Patria Kosmos [Re: derSammy]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16992
In Antwort auf: derSammy
u.a. auch weil es (bei dm?) Fit in so kleinen wiederbefüllbaren Flaschen mit etwa 20ml oder so gibt.


Schon witzig, hier gibt es bei DM zwar auch immer mal wieder Geschirrspülmittel in kleinen Fläschen, aber Fit als Marke war noch nie dabei. Regionale Unterschiede sind real. zwinker

Zum Thema: ich bin seit einigen Jahren dazu übergegangen, alles was ich so auf Radreise mitnehmen möchte selbst in extra für diesen Zweck gekaufte Flaschen abzufüllen (Ausnahme Zahnpasta). Viele der kleinen Probeflaschen, die z.B. dm verkauft lassen sich leider nicht besonders sicher wiederverschließen. Leere wiederverschließbare Flaschen gibts seit der Flüssigkeitsbegrenzung im Flugzeug fast überall (u.a. auch bei dm zwinker ), wenn man gerade keine findet, kann man immer noch in der Apotheke fragen. Dort werden zwar offiziell nicht unbedingt leere Behälter verkauft, mir wurde bisher aber noch immer auf Nachfrage einer günstig überlassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1497729 - 21.04.22 09:58 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Einen kleinen Reisebericht schreibe ich noch sobald ich alle Bilder und Videos gesichtet habe. grins

LG
Sebastian

Geändert von Basti88 (21.04.22 09:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1497757 - 21.04.22 17:08 Re: Patria Kosmos [Re: iassu]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Wieso? Stereoanlage ist doch an Board.
Auf dem Oberrohr.
Nach oben   Versenden Drucken
#1497795 - 22.04.22 07:51 Re: Patria Kosmos [Re: M.B]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Falsch, eine Stereoanlage setzt mindestens zwei Lautsprecher voraus. zwinker
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
#1497796 - 22.04.22 07:59 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5853
Gratuliere zu deiner Tour! Ich sehe deine Freude!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1497956 - 24.04.22 20:43 Re: Patria Kosmos [Re: Basti88]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Da sind doch 2 Membrane. Auf jeder Seite eins. Ist doch Stereo.
Plus Smartphone ist das ne sehr Edle Anlage.
Also Stereo-Anlage.
Ist schon Korrekt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1498975 - 07.05.22 06:41 Re: Patria Kosmos [Re: M.B]
rudi radlos
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Hallo Sebastian,
kannst du noch etwas zum Fahrverhalten des Kosmos sagen. Wie schlägt es sich im Alltag ohne Zuladung? Mit (viel) Gepäck scheint es ja gut klarzukommen. Hast du einen Maßrahmen? Wenn ja, welche Anpassungen hast du durchführen lassen? Was würdest du vielleicht anders machen?
Gruß
Dirk
Nach oben   Versenden Drucken
#1499281 - 12.05.22 11:16 Re: Patria Kosmos [Re: rudi radlos]
Basti88
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 95
Moin Rudi Radlos,

also ich nutze mein Kosmos auch täglich für den Weg zur Arbeit, Fahrverfahlten ist sehr stabil und komme recht zügig voran trotz der breiten Reifen.

Es war eine freie Maßanfertigung, im Prinzip ein Oberrohrwinkel von 68° anstatt 70°. Habe dadurch eine längere Sitzposition. Anders machen würde ich aktuell nichts mehr, habe ja den Vorbau getauscht und seitdem ist es sehr angenehm zu fahren auch bei längeren Touren..

Auf meiner 260km Tour (Emsradweg) hatte ich keinerlei Beschwerden vom Rücken, Hände und co. (Nur Muskelkater nach der Reise... :D)
LG
Sebastian
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de