Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Gravelbiker_Berlin, Hardy_FRI, irg, noireg-b, jutta, 6 unsichtbar), 195 Gäste und 319 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28471 Mitglieder
95151 Themen
1485674 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2800 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >
Themenoptionen
#1192809 - 21.02.16 22:41 Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5594
Hallo!
Hat die "Backroller Pro Plus" schon jemand? Mich interessiert insbesondere, ob die Gewichtsangabe 2040 Gramm stimmt.
https://www.ortlieb.com/de/produkt-detai...nterrad-Taschen
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1192821 - 21.02.16 23:48 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ro-77654]
oly
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 529
Hab sie bei Globi Frankfurt gesehen, aber nicht wiegen können.
Warum sollte das Gewicht nicht stimmen +- ein bisschen was?
Ist ja im wesentlichen nur etwas mehr Seitenbahn.
Machen den Hinterbau auch deutlich breiter.

Gruß Oly
................__o __o __o
.............._.\<,_\<,_\<,_
.............(_)/----/----/---(_)..........
Nach oben   Versenden Drucken
#1192829 - 22.02.16 05:50 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ro-77654]
ofen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Ich habe sie als 2.Wahl.
Das Gewicht stimmt.
Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1192863 - 22.02.16 10:36 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ofen]
JSchro
Nicht registriert
In Antwort auf: ofen
Ich habe sie als 2.Wahl.
Das Gewicht stimmt.
Helmut

Und wie sind die so im praktischen Gebrauch?
Nach oben   Versenden Drucken
#1192879 - 22.02.16 11:46 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ro-77654]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11833
Ich habe die im Januar in einem Geschäft gesehen. Das Gewicht wird mit größter Wahrscheinlichkeit korrekt sein (warum auch nicht?). Soweit zur eigentlichen Frage.

Mir wären die Taschen aber zu groß. Ich denke, dass eine Verteilung des Gepäcks auf "normale" Back Roller und Front Roller sinnvoller ist. Zumindest wenn der Gedanke wäre, dadurch die vorderen Taschen zu sparen, würde ich eher abraten. Manchen ist aber die Kombination aus den vier normalen Taschen (plus Packsack) nicht genug. Dann mögen die Taschen vielleicht Sinn machen. Man könnte aber auch dazu verleitet werden, zu viel einzupacken zwinker . Das ist aber nur meine Einschätzung ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1192883 - 22.02.16 12:02 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Keine Ahnung]
JSchro
Nicht registriert
In Antwort auf: Keine Ahnung
(plus Packsack)

Um den Packsack loszubekommen, fände ich die Taschen ganz interessant. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich mein Problem nicht nur verschieben würde.

Ich mag am Packsäck nicht, dass er bei mir keine Rolle mit festen Konturen wird, weil in ihm meine Küche und Essen ist. Nichts was man vernünftig komprimieren könnte. Also immer wieder mal festzurren und zurechtrücken.

Abgesehn davon ist immer das ganz unten, was ich gerade brauche. In Packtaschen habe ich den besseren Zugriff. Liegt aber vielleicht daran, dass die nur 40 Liter fassen, mein Packsack 79.

Geändert von JSchro (22.02.16 12:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1192885 - 22.02.16 12:19 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21033
In Antwort auf: Keine Ahnung
Das Gewicht wird mit größter Wahrscheinlichkeit korrekt sein...

Und das von dir als Physiker... teuflisch

In Antwort auf: Keine Ahnung
Manchen ist aber die Kombination aus den vier normalen Taschen (plus Packsack) nicht genug.

Ich habe mal für mich beschlossen, dass alles, was nicht in vier Ortliebtaschen passt (je 2x Backroller und Frontroller) zu Hause bleibt (+kleine Lenkertasche für Pass und Handy + kleine Satteltasche für Ersatzschlauch und Multitool)). Da ich aber zunehmend auch Radreisen im Winter mache (wo man einfach mehr Zeug braucht), ist das vielleicht nicht mehr haltbar.

Um das Volumen zu erhöhen, gäbe es ja noch andere Möglichkeiten:

- 2x Frontroller + 2x Backroller = 65 L
- 4x Backroller = 80 L
- 2x Frontroller + 2x Backroller Pro = 95 L
- 2x Backroller + 2x Backroller Pro = 110 L

Mich würden mal Fotos von einem beladenen Rad mit dem Backroller Pro interessieren. schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1192886 - 22.02.16 12:20 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ]
ofen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Ich habe die Taschen noch nicht im Gebrauch, will sie aber auf der nächsten Tour einsetzen. Und zwar gerade mit der Absicht, Frontroller und lowrider wegzulassen. Da ich dann noch ein paar andere Sachen reduziere, komme ich hinten auf dasselbe Gewicht wie früher, habe aber zusätzliches Volumen als Reserve. Also: ich verspreche mir davon doch einiges.
Nach oben   Versenden Drucken
#1192887 - 22.02.16 12:21 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13195
In Antwort auf: JSchro
Ich mag am Packsäck nicht, dass er bei mir keine Rolle mit festen Konturen wird, weil in ihm meine Küche und Essen ist.
Das lässt sich ganz einfach durch Umpacken ändern.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1192890 - 22.02.16 12:25 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ofen]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19301
Pass aber auf, dass die Fuhre nicht zu hecklastig wird. Bei einer meiner ersten Touren hatte ich noch ne winzige Lenkertasche und keine Lowrider, dafür hinten natürlich viel zu viel Gepäck mit. Fast den gesamten Oberalppass musste ich im Wiegetritt fahren, denn sobald ich mich gesetzt habe, kam das Vorderrad hoch. entsetzt
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1192891 - 22.02.16 12:27 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1447
In Antwort auf: JSchro


Abgesehn davon ist immer das ganz unten, was ich gerade brauche. In Packtaschen habe ich den besseren Zugriff. Liegt aber vielleicht daran, dass die nur 40 Liter fassen, mein Packsack 79.


Dem kannst du doch aber ganz leicht Abhilfe schaffen, indem du dir ein Duffle oder Rackpack in XL besorgst.

Somit machst du die Tasche in voller Breite von oben auf, und hast bequem auf fast alles Zugriff ohne alles ein- und auspacken zu müssen. Problem gelöst.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192899 - 22.02.16 13:08 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3174
In Antwort auf: Toxxi
...Mich würden mal Fotos von einem beladenen Rad mit dem Backroller Pro interessieren.
Besonders interessant von hinten - vielleicht überholen einen dann ja die Autofahrer einmal mit mehr als 10cm Abstand zum Lenkerende... entsetzt
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192902 - 22.02.16 13:21 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Stylist Robert]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4087
Ich meine das sind schon gewaltige "Apparate" für den Gepäckträger. Wenn die voll sind und vorne hat`s keine Frontroller dann kann die Fuhre zu "Furie" (für die jüngere Fraktion: Das war mal ein Pferd in einer Fernsehserie) werden. Auch der Gepäckträger sollte wahrscheinlich stabiler sein als sonst.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1192903 - 22.02.16 13:26 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11833
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Keine Ahnung
Das Gewicht wird mit größter Wahrscheinlichkeit korrekt sein...

Und das von dir als Physiker... teuflisch


Das war eher das Vertrauen in die Waagen der Firma Ortlieb, die bisher alle von mir gekauften Taschen korrekt gewogen hatten zwinker

Ich gehöre weder zur "Ultraleicht-" noch zur "Schwerlastfraktion". Bei meinen Touren im Sommer ist in beiden Front Rollern und ebenso in beiden Back Rollern noch einiges an Platz. Daher hänge ich z. B. meine Back Roller nicht tiefer ein, da sie im geschlossenen Zustand kaum über die Hakenleiste herausragen und somit eine Fläche mit dem Gepäckträger bilden. Der Packsack enthält nur das Zelt. Im Winter würde ich die Taschen wohl voll bekommen, würde aber immer noch gut mit den vier normalen Taschen zurechtkommen.

Ich könnte im Sommer sogar alles in den hinteren Taschen verstauen und mir dabei das Gewicht für den faiv-Frontträger und die Front Roller sparen. Aber ich empfinde das Fahren mit verteilten Lasten als deutlich angenehmer. Außerdem ist mit mehr Taschen, die weniger vollgestopft sind, eine angenehme und sinnvolle Ordnung einzuhalten. Vorne rechts ist die Küche, vorne links Verbandszeug, Werkzeug, Regensachen, hinten rechts der "Kleiderschrank", hinten links das Schlafzimmer (Matte, Schlafsack, Waschbeutel, ...). Im Packsack ist das Zelt und evtl. weitere Getränkeflaschen und in der Lenkertasche das "Büro".

P.S. die neuen großen Back Roller waren übrigens an einem der Ausstellungsräder (ausgestopft mit Papier) montiert. Das sind schon recht wuchtige Teile ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192905 - 22.02.16 13:29 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: cyclerps]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7068
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es schlimmer ist, als wenn man hinten zwei normale Ortliebs hat und einen Packsack drauf und mit dieser Kombi sind durchaus viele Reisende unterwegs.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192906 - 22.02.16 13:30 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: cyclerps]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3311
Naja, nicht so ganz. Damit die jüngere Fraktion auch etwas richtig lernt: Der Gaul hieß Fury , während die Furien römische Rachegöttinen sind/waren. zwinker
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192907 - 22.02.16 13:33 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Keine Ahnung]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: Keine Ahnung
...und in der Lenkertasche das "Büro".

Verfolgungswahn im Urlaub?!? grins
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1192911 - 22.02.16 13:39 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Keine Ahnung]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7068
Ich denke Thoralf möchte eher auf Masse und Gewicht hinaus lach
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192913 - 22.02.16 13:46 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Thomas S]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4087
Oh sorry, mit Pferden kenne ich mich nicht aus. Die haben keine Kurbeln. grins

Was den Post mit dem Packsack betrifft:
Das stimmt.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1192916 - 22.02.16 14:03 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7250
In Antwort auf: Toxxi


Um das Volumen zu erhöhen, gäbe es ja noch andere Möglichkeiten:

- 2x Frontroller + 2x Backroller = 65 L
- 4x Backroller = 80 L
- 2x Frontroller + 2x Backroller Pro = 95 L
- 2x Backroller + 2x Backroller Pro = 110 L

...


Und dann noch 2 Außentaschen dazu = plus knapp 4 Liter. Es gibt sogar welche, die die an den Fronttaschen auch noch ran machen. Nochmal +4Liter. Die finde ich auch sehr geschickt.

Gruß Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192920 - 22.02.16 14:16 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: aighes]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11833
In Antwort auf: aighes
Ich denke Thoralf möchte eher auf Masse und Gewicht hinaus lach


Oh - da nehmen es die Physiker aber nicht ganz so genau, da im Kopf einfach die Erdbeschleunigung als Konstante betrachtet wird und die Konstanten werden (von Theoretikern noch mehr als von Experimentatoren) gerne weggelassen. Es gibt hiervon viele Beispiele. So wird von Spektroskopikern (z. B. von mir) ein Spektrum gerne auf einer "Energieachse" dargestellt. Verwendet wird aber neben der Energie auch die (Licht-)Frequenz oder Wellenzahlen. Alles ergibt mit Konstanten multipliziert "echte Energie". Die Wellenlänge würde aber nicht verwendet (die nehmen Chemiker gerne für Absorptionsspektren), da die einer 1/Energie-Darstellung entspricht.

Das Gewicht geht linear mit der Masse und das langt einem Physiker, wenn er nicht gerade konkrete Gewichtskräfte ausrechnen will zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (22.02.16 14:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1192922 - 22.02.16 14:24 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ro-77654]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7250
Die "Pro" gibt es ja auch in dem starken (auch schwereren) Material und dann auch deutlich günstiger.

Gibt es Nachteile (außer Gewicht)zu dem glatten Material zu Cordura?

Ich hatte bisher immer Vaude mit dem glatten Material.

Renata
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192923 - 22.02.16 14:30 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Keine Ahnung]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7068
Wie sagt der Maschinenbauer: g ist 10 zwinker

Ich erinnere mich aber noch an ein Uniprojekt für die PTB, wo es um Kalibriergeräte fürs Drehmoment ging, dass wir das g extrem genau bestimmen mussten, bzw. dass man es für den Standort der jeweiligen Maschine individuell bestimmen musste, da sonst der Fehler zu groß war.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192930 - 22.02.16 14:53 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: aighes]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21033
Einige unserer sehr genauen Waagen zeigen im Erdgeschoss leicht andere Werte als im 4. Stock (weil g dort anders ist).
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192937 - 22.02.16 15:02 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4087
Das liegt wohl am G-Punkt. cool
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192957 - 22.02.16 15:55 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11833
In Antwort auf: Toxxi
Einige unserer sehr genauen Waagen zeigen im Erdgeschoss leicht andere Werte als im 4. Stock (weil g dort anders ist).


Wenn Ihr Euch ein wenig angestrengt hättet, hättet Ihr schon früher "Gravitationswellen" messen können grins
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1192974 - 22.02.16 17:19 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ro-77654]
Schnubu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 444
Jo, ich hab die Cordura-Teile schon auf einer dreiwöchigen Tour dabei gehabt.
Ich will sie nicht mehr missen, denn sie haben im Vergleich zu den normalen BackRollern einige Vorteile für mich:
- deutlich leichter zu packen
- mehr Volumen bei ziemlich gleicher Fußfreiheit
- Außentaschen sind extrem praktisch, z.B. für feuchte Dinge
- sehr gut komprimierbar, vor allem, wenn wenn die Tasche nicht voll ist
-stehen besser als normale Backroller.

Gewicht? Keine Ahnung, wird schon stimmen.

Aber, der Hintern wird bei voll gepackten Taschen schon etwas breiter, als mit Standardtaschen. Aufpassen bei Pollern oder Drängelgittern. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1192990 - 22.02.16 18:26 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Rennrädle]
ohne Gasgriff
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1701
In Antwort auf: Rennrädle
Die "Pro" gibt es ja auch in dem starken (auch schwereren) Material und dann auch deutlich günstiger.

Vorsicht, jetzt wird's kompliziert: Meinst du spezifisch schwereres Material (höhere Dichte) oder dickeres Material - und wie isses im vierten Stock?
Nach oben   Versenden Drucken
#1192993 - 22.02.16 18:52 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: ohne Gasgriff]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7250


Hi,
die Physik und somit das ewige "off-topic" ist mir ehrlich gesagt wurscht. Das Paar wiegt 300-400g mehr.

Daher wäre ich dankbar, wenn mir jemand die Pro und Contra der beiden Materialen sagen könnte.

Grüße Renata
Nach oben   Versenden Drucken
#1192998 - 22.02.16 19:04 Re: Ortlieb Pro 70 Liter Back Roller [Re: Toxxi]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16348
In Antwort auf: Toxxi
Ich habe mal für mich beschlossen, dass alles, was nicht in vier Ortliebtaschen passt (je 2x Backroller und Frontroller) zu Hause bleibt (+kleine Lenkertasche für Pass und Handy + kleine Satteltasche für Ersatzschlauch und Multitool)). Da ich aber zunehmend auch Radreisen im Winter mache (wo man einfach mehr Zeug braucht), ist das vielleicht nicht mehr haltbar.

Um das Volumen zu erhöhen, gäbe es ja noch andere Möglichkeiten:

- 2x Frontroller + 2x Backroller = 65 L
- 4x Backroller = 80 L
- 2x Frontroller + 2x Backroller Pro = 95 L
- 2x Backroller + 2x Backroller Pro = 110 L

Da fehlen noch einige Varianten, auch die, die ich benutze:
- 2x Sportpacker + 2x Backroller = 70 L (jeweils als Plus-Cordura-Variante)

Für Backpacker und Backroller sind im Volumen hingegen gleich. Allerdings gibt es von den Backpackern ein Plus-Variante mit inegrierter Außentasche, die bringt 42 L statt 40 L im Paar. Eigentlich kein Volumsgewinn, eher ein praktischer Aspekt. Alles ist aber schwierig, weil teils nur als Plus-Variante erhältlich oder nur Classic. @ Keine Ahnung: Ist das Volumen zuviel, bietet sich ggf. auch die Variante an:
- 2x Sportpacker + 2x Sportpacker 60 L oder
- 2x Frontroller + 2x Sportpacker 55 L

Das bringt dann erhebliche Gewichtsvorteile hinten. Nachteil: In die Sportpacker dürften die wenigsten Zelte passen. Ohne einen Packsack dazuzunehmen, könnte man ggf. auch nur das Zeltgestänge auf dem Gepäckträger spazieren fahren. Außerdem ist diese Kombi mit Kleintaschen für reine Hotelübernachter eine Option, die mit zwei Taschen nicht auskommen bzw. die Verteilung ungünstig finden.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 5  1 2 3 4 5 >


www.bikefreaks.de