Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (cterres, MichiV, oly, Hollandradfahrer, Bagel, Gina, mwinte, 6 unsichtbar), 172 Gäste und 408 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27649 Mitglieder
93142 Themen
1444244 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3115 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1198412 - 16.03.16 22:02 Sachs Super 7 einstellen
Laiseka
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1273
Hallo,

ich habe ein Fahrrad mit einer Sachs Super 7 Nabenschaltung und stehe vor folgendem Problem:

Wenn ich am Drehgriff einen anderen Gang auswähle, dann wird der Gangwechsel entweder erst nach einigen Kurbelnumdrehungen oder gar nicht durchgeführt. Woran kann das liegeen? Liegt das eher am Drehgriff oder eher an der Nabe? Habt ihr einen Tipp zur Reparatur?

Vielen Dank!
Nach oben   Versenden Drucken
#1198419 - 16.03.16 22:15 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12697
Hast du mal den Schaltzug geprüft?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1198424 - 16.03.16 22:26 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2627
Es kann sein, das die Einstellung der Nabe nicht mehr passt.
Das lässt sich direkt an der Nabe kontrollieren, genauer im Sichtfenster der Schaltbox, die an der Nabe befestigt ist.
Schalte dazu am Griff zunächst in den 5. Gang und anschliessend zurück in den 4. Gang.
Nun sollte im Sichtfenster der Schaltbox die Kerbe in dem roten, sechseckigen Kunststoffstück deckungsgleich mit der Markierungslinie im Deckel darüber sein.
Falls nicht, Schaltbox abnehmen und nach Anleitung auf Seite 71 justieren.
(Einfach die Stellschraube an dem Teil des Schaltzugs, der in die Schaltbox führt, so lange drehen, bis die beiden Markierungen genau übereinander liegen.)

Ich habe noch ein hoffentlich hilfreiches Video rausgesucht.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (16.03.16 22:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1198440 - 17.03.16 00:44 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32669
Zusätzlich zur Einstellung, ist die Leitung leichtgängig? Wenn nicht, ist insbesondere das Aufschalten, bei dem das Seil nachgelassen wird, betroffen. In Abwärtsrichtung, wenn der Schaltgriff das Seil aufholt, sollte eine schwergehende Leitung direkt spürbar sein.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1198452 - 17.03.16 06:54 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
Valen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 102
Hallo!

Bei Sachs Super 7 ist es aufgrund des Alters auch sehr wahrscheinlich, dass die Nabe bzw ihre Fettfüllung mitlerweile verharzt ist.
Hier ist eine Wartung mit Reinigung und Neuschmierung angeraten. Bei der Gelegenheit tausche ich normalerweise auch die Federn, da auch diese mit den Jahren an Kraft verlieren.
Ob die Nabe verharzt ist, lässt sich ganz einfach testen: Klickbox abenehmen wird und die Schaltstangen händisch in die Nabe eindrücken. Kommen diese nur unwillig und langsam und nicht wie ein Springteufel retour, ist eine Wartung nötig...

Gruss
Nach oben   Versenden Drucken
#1198486 - 17.03.16 11:02 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
Tanbei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2985
Haben diese Art der Nabenschaltung nicht die Technische vorgab, dass die Achsmuttern nur mit einem Maximalen Drehmoment angezogen werden dürfen.
____________________________________________________
Geht es mal nicht ums Tandem, steht es explizit dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1198496 - 17.03.16 11:23 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Tanbei]
GEBLA
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 432
Meines Wissens nicht. Oft sorgen aber nicht parallel stehende Ausfallenden dafür, daß sich die Achse beim Festschrauben durchbiegt und dann neben einer geringen Lagerlebensdauer auch das Schalten nicht gut funktioniert.
Hier würde ich auch erstmal, die Box entfernen und Stängchen und Röhrchen per Hand drücken. Zudem den Schalter mal durchdrehen und prüfen, ob es halbwegs leichtgängig ist. Dann weiß man eigentlich, was los ist. Der Tip wurde ja schon gegeben.

Viele Grüße,
Georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1198498 - 17.03.16 11:30 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: GEBLA]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1812
Die Muttern sind so ausgelegt, das sie nicht sehr viel Drehmoment abkönnen. Die Sram/Sachs Muttern, die ich im Laufe meiner Schrauberzeit vergnaddlet haben, gehen auf keine Kuhhaut.
verärgert Und dann zum Preis von 1,20-2,-€ das Stück
Nach oben   Versenden Drucken
#1198535 - 17.03.16 14:13 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Tanbei]
rafo_no
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 281
In Antwort auf: Tanbei
Haben diese Art der Nabenschaltung nicht die Technische vorgab, dass die Achsmuttern nur mit einem Maximalen Drehmoment angezogen werden dürfen.


30 – 40 Nm
Nach oben   Versenden Drucken
#1198670 - 18.03.16 00:09 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: rafo_no]
toddio
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2208
Ja, 30 NM reichen dicke - besser die Mutter gibt nach als die Achse, das wird teurer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1199476 - 22.03.16 00:26 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: toddio]
Laiseka
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1273
Hallo,

vielen Dank für euren Input. Ich habe den Schalthebel und die Schaltbox gegen Neuteile ausgetauscht. Die Schaltung funktioniert jetzt - bis auf folgenden Aspekt:
Schalte ich in die Gänge 1 bis 5 kann ich auch problemlos wieder zurückschalten.

Schalte ich in den 6. und 7. Gang kann ich anschließend nicht mehr zurückschalten. Das Schaltseil bewegt sich nicht mehr zurück und "staut sich auf".

[Anmerkung: dieses Problem tritt auch immer wieder schon im 5. Gang auf]

Woran kann das liegen? Habt ihr einen Tipp?

Vielen Dank!

Geändert von Laiseka (22.03.16 00:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1199515 - 22.03.16 09:09 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
Uli S.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 175
Hallo,

der Bowdenzug muss bei der Montage in der Schaltbox gegen die Federkraft "aufgezogen" werden. Erst anschließend ist der Schaltzug mit der Schraube zu klemmen.
Das könnte ein Grund für den "Stau" sein, eventuell zu wenig aufgezogen.

Grüße
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#1199518 - 22.03.16 09:13 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
svenson
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 584
Hi,

das Problem habe ich an einem Rad auch. siehe hier: Sram S7 einstellen
Durch meinen Unfall Anfang des Jahres habe ich die Nabe noch nicht aufgemacht.
Der Schaltzug steht bei mir schon auf Zug, wenn ich am Bowdenzug wackle, springen die Gänge auch wieder rein.

Vielleicht hilft Dir einer der Vorschläge aus dem Link.

Grüße

Ulf
Nach oben   Versenden Drucken
#1200713 - 27.03.16 18:34 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: svenson]
Laiseka
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1273
Erfolgreich hinbekommen. Das Schaltseil musste 2x um den Innenteil der Schaltbox gewickelt werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1200728 - 27.03.16 20:16 Re: Sachs Super 7 einstellen [Re: Laiseka]
Julian Z.
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 579
Deck dich lieber mit ersatzteilen ein. SRAM stellt wohl die Ersatzteilproduktion ein! Habe ich gerade irgendwo gelesen.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de