Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (derSammy, Tourenfahrer, Deul, smergold, schorsch-adel, Hansflo, iassu, Gerhard O, 3 unsichtbar), 49 Gäste und 240 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26341 Mitglieder
88247 Themen
1347228 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3551 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1231129 - 23.08.16 01:09 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
tuma
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 66
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: tuma
Soll ja direkt auch keine "Wohnungsdurchsuchung" sein .....aber ein Hinweis für die Polizei...erhärten sich die Indizien ..so könnte der $ 102 StPo greifen...
Lies bitte erst mal den von mir verlinkten Thread bevor du hier Hoffnungen machst.


Im Ausland hat man schlechtere Karten, das unterschreib ich, jedoch hat man hier noch eine gute Chance.

Wo ist der Zusammenhang zum verlinkten Thread, bzgl. der Nachverfolgung ? Danke
Nach oben   Versenden Drucken
#1231130 - 23.08.16 01:12 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12266
In Antwort auf: tuma
Wo ist der Zusammenhang zum verlinkten Thread, bzgl. der Nachverfolgung ? Danke
In den Buchstaben, Wörtern und Sätzen der dortigen Beiträge liegt der direkte Zusammenhang.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1231131 - 23.08.16 01:22 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
tuma
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 66
ok ...

1) Die Polizei ist verpflichtet jeden Hinweis einer Straftat nachzugehen...
2) Erhärten sich die Beweise, so kommen einige Tatbestände dazu bzw. verwirklicht und es kommt zu einer Straftat.....
3) Hilft das alles nichts, so sicher dich mit ein paar Kollegen ab und halte Ausschau ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1231152 - 23.08.16 09:12 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
Fetzer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 374
Mein letzter Beitrag zu dem Thema:

Diese GPS-Tracker machen ihr Geschäft mit der Hoffnung auf Hilfe in einer möglichen künftigen persönlichen Katastrophe (Diebstahl des heißgeliebten Rades). Ob dieses tatsächlich funktioniert, hängt von vielen Faktoren ab, die man selbst nicht beeinflussen kann:

- Kann die Technik wirklich die Versprechungen des Herstellers erfüllen (beim Senden aus dem Kellerraum hab ich so meine Zweifel)?
- Geht die Polizei den Hinweisen überhaupt, und falls ja, schnell genug nach (insbesondere dann, wenn sich der Tracker vom anderen Ende Deutschlands bzw. dem Ausland meldet)?
- Hält der Akku lange genug, bis man selbst oder die Polizei das Rad gefunden hat?
- Erkennt der Dieb den Tracker und demontiert/deaktiviert ihn?
- Zerlegt der Dieb das Rad, um es in Einzelteilen zu verschachern (dann wird evtl. nur das Rücklicht gefunden wirr )?
- Existieren der Hersteller und sein Webserver zum Zeitpunkt des Diebstahls noch?

Falls auch NUR EINER der o.g. Punkte fehlschlägt, dann bleibt das Rad verschwunden. Zum schmerzlichen Verlust des Rades kommt dann auch noch hinzu, dass die erhoffte Hilfe für diesen Katastrophenfall ausbleibt und man zusätzliche 200€ (oder mehr) in den Sand gesezt hat. Das stelle ich mir doppelt bitter vor.

Ich halte nichts von speziellen Fahrradversicherungen (die wohl noch teurer würden), würde mein Geld aber eher dafür ausgeben. Oder natürlich für ein noch besseres Schloss.
Nach oben   Versenden Drucken
#1231164 - 23.08.16 10:04 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: macbookmatthes]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9256
Moin moin,
bei der Beurteilung von Fahrrad-GPS-Trackern wie auch von Fahrradschlössern wird gern das einzelne Produkt isoliert beurteilt. Ich halte dies für unsachgemäß.
Vielmehr besteht eine ausgefuchste Sicherheitsarchitektur gegen den Fahrraddiebstahl aus etlichen Mosaiksteinen zu denen *auch* ein GPS-Tracker gehören kann.

Obwohl es inzwischen eine Vielzahl von (GPS-Tracker-)Produkten in den unterschiedlichsten Konzeptionen und Preislagen gibt ...siehe TrackR... scheint noch keines alle Bedürfnisse abzudecken.

Aber war dies vor Jahren mit den Fahrradnabendynamo-Ladegeräten nicht ähnlich?
Vielleicht ist nun die Zeit für einen ForumsTracker gekommen der den etablierten Herstellern zeigt, was eine Harke ist!

Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1231165 - 23.08.16 10:10 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12266
Zu 1:
Die Polizei und die Staatsanwaltschaft muss gar Nichts. Es gilt nämlich das Opportunitätsprinzip.
Außerhalb des Forums ist ein Fahrrad ein wertloses Gut.
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (23.08.16 10:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1231168 - 23.08.16 10:18 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: HeinzH.]
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 438
Eine fabelhafte Idee! Wobei... Eigentlich musste der Forumslader ja "NUR" gaaaaanz einfach mit nen Simkartensteckplatz und einem GPS Modul erweitert werden... Dann kann man immer per SMS die aktuelle Position abfragen. wen es dann noch ne offene API gibt lässt sich auch z.B ein Plugin für Osmand schreiben so dass man Geschwindigkeit, Position etc auch noch nachträglich in den osmand Trac übertragen kann... Das ganze dann im Steuerrohr verbaut.


Träum.

Wer überzeugt Jens?
mein Fotoblog: www.joshu.cf
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1231179 - 23.08.16 11:16 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9256
In Antwort auf: StephanBehrendt
Zu 1:
Die Polizei und die Staatsanwaltschaft muss gar Nichts. Es gilt nämlich das Opportunitätsprinzip. (....)

Tja, bei wertvolleren Gütern heuert der eine oder andere Mitbürger in solchen Fällen dann eben eine russische Inkasso-Crew an. Fahrradfahrer tun solch illegal-unmoralisches eher nicht...
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (23.08.16 11:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1231186 - 23.08.16 11:49 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
tuma
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 66
In Antwort auf: StephanBehrendt
Zu 1:
Die Polizei und die Staatsanwaltschaft muss gar Nichts. Es gilt nämlich das Opportunitätsprinzip.
Außerhalb des Forums ist ein Fahrrad ein wertloses Gut.


Eben nicht , es gilt hierbei das Legalitätsprinzip, da es sich um eine Straftat handelt!!! Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Oppurtunitätsprinzip greifen, jedoch muss die Beweislage sehr sehr gering sein. Sry,aber weiss wovon ich spreche.

Schaue ein wenig in die Gesetze rein , hast du so einen Fall , so gehe dann vorbereitet zur Polizei.

Geändert von Toxxi (24.08.16 07:50)
Änderungsgrund: Zitat repariert
Nach oben   Versenden Drucken
#1231187 - 23.08.16 11:50 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: joshu]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2499
In Antwort auf: joshu
Eine fabelhafte Idee! Wobei... Eigentlich musste der Forumslader ja "NUR" gaaaaanz einfach mit nen Simkartensteckplatz und einem GPS Modul erweitert werden... Dann kann man immer per SMS die aktuelle Position abfragen. wen es dann noch ne offene API gibt lässt sich auch z.B ein Plugin für Osmand schreiben so dass man Geschwindigkeit, Position etc auch noch nachträglich in den osmand Trac übertragen kann... Das ganze dann im Steuerrohr verbaut.


Das ist tatsächlich nicht abwegig zwinker träller

Wir wollen zunächst mal Tracks mitloggen und speichern können. Die Grundtechnik dafür nutzt Sven seit Jahren, problematisch ist besonders der geringe verfügbare Bauraum.

Schaumama, is ja bald wieder Winter.

Viele Grüße von
Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1231195 - 23.08.16 12:31 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
GerhardHB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 60
Grundsätzlich finde ich es okay, wenn hier über technische Neuerungen berichtet wird, aber das hört sich schon etwas marketing-lastig an.

In Antwort auf: tuma
(durch moderner Technik ist eine genaue Ortung möglich, sogar in einem Kellerraum)


Welche moderne Technik soll das denn sein, die vom Keller zum Handy kommuniziert? Blootooth? GSM ist jedenfalls nicht vorhanden und BT funktoniert vielleicht dann, wenn ich genau weiß, welcher Keller das ist. Die 39 Teuro pA würden sich dann lohnen, wenn es denn funktioniert. Mit meinem bescheidenen Halbwissen über Funktechnik kann ich nur vermuten: Dat taucht nix ;-)!

Ich finde, dass in den GPS-Trackern für Fahrräder noch ein erhebliches Entwicklungspotenzial steckt. Die Teile werden velleicht dann für die Diebe eine Abschreckung sein, wenn die Techniker unter uns von der Funktion überzeugt sind. Bis dahin ist noch ein weiter Weg!
Gruß aus HB
Gerhard
www.kettentrack.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1231201 - 23.08.16 14:13 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: GerhardHB]
snowflake
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Nachdem mit "integrierter SIM-Karte" und T-Mobile als Partner geworben wird ist defintiv ein Mobilfunk-Modem enthalten. Natürlich ist die Bluetooth Reichweite nicht so groß, die nähere Umgebung des zuletzt empfangenen GPS-Standortes nach dem Signal abzusuchen kann trotzdem lohnend sein auch wenn es nicht immer funktionieren wird. Ich weiss nicht ob das hier der Fall ist aber ich könnte mir gut vorstellen das nach Wlan-Netzen in der Umgebung gesucht wird und daraus der Standort bestimmt wird. Bei Android funktioniert das auch in Gebäuden sehr gut.
Nach oben   Versenden Drucken
#1231202 - 23.08.16 14:14 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: GerhardHB]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9256
In Antwort auf: GerhardHB
(......)Ich finde, dass in den GPS-Trackern für Fahrräder noch ein erhebliches Entwicklungspotenzial steckt. Die Teile werden velleicht dann für die Diebe eine Abschreckung sein, wenn die Techniker unter uns von der Funktion überzeugt sind. Bis dahin ist noch ein weiter Weg!
Richtig!: Es ist zwar unterhaltsam, aber eigentlich nicht wirklich interessant, dauernd bedenkenträgerisch zu hören warum dieses oder jenes *nicht* funktionieren wird! Wirklich interessant sind die Überlegungen der Düsentriebe unter uns, wie "es" vielleicht gehen könnte.
Gruß aus Münster,
HeinzH.

Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (23.08.16 14:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1231249 - 23.08.16 18:45 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Fetzer]
edo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 316
In Antwort auf: Fetzer
Wie ich schon woanders schrieb: interessieren würde mich vor allem, wie die Polizei reagiert, wenn ich mein Rad als gestohlen melde und behaupte, meine App würde anzeigen, das Rad sei in der Schillerstraße 10 (4 Stockwerke, 12 Parteien). Durchsuchen die dann 12 Wohnungen inkl. Kellerräumen für mich?


Das war auch kürzlich Thema in einer TV-Dokumentation zum Thema Handy-Ortung (genauere Quelle kann ich leider nicht nennen).

Dort hat sich die Polizei eindeutig geweigert irgendeine Aktivität zu unternehmen, obwohl der Eigentümer von der Ortungsfunktion seines gestohlenen Handys eine Adresse genannt bekommen hatte. Aber es war eben ein Mehrfamilienhaus. Und da kann die Polizei nicht einfach rein marschieren und alle Räume, Bewohner und Gäste nach einem Handy durchsuchen.

Bei einem Fahrrad könnte man natürlich erst mal als Privatperson versuchen einen Blick in den Fahrradkeller zu werfen oder vor dem Haus abzuwarten, ob jemand das eigene Fahrrad verwendet. Damit hätte die Polizei dann evtl einen hinreichenden Verdacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1231279 - 23.08.16 20:48 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12266
In Antwort auf: tuma
Schaue ein wenig in die Gesetze rein
Wir kennen im ADFC die Gesetze sehr wohl, da brauchen wir nicht extra rein zu gucken - wir kennen aber auch die bundesweit abweichende Praxis.

Wir bekommen nämlich immer wieder von Betroffenen, von der Polizei und von Gerichten den Hinweis, dass wenig bis Nichts geschieht. Die Unverletzlichkeit der Wohnung ist ein sehr hohes Gut das für einen Fahrraddiebstahl nur in Ausnahmen mit klarer Zuordnung durchbrochen wird. Für einen ganzen Wohnblock gibt es definitiv nix.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1231283 - 23.08.16 20:58 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
tuma
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 66
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: tuma
Schaue ein wenig in die Gesetze rein
Wir kennen im ADFC die Gesetze sehr wohl, da brauchen wir nicht extra rein zu gucken - wir kennen aber auch die bundesweit abweichende Praxis.

Wir bekommen nämlich immer wieder von Betroffenen, von der Polizei und von Gerichten den Hinweis, dass wenig bis Nichts geschieht. Die Unverletzlichkeit der Wohnung ist ein sehr hohes Gut das für einen Fahrraddiebstahl nur in Ausnahmen mit klarer Zuordnung durchbrochen wird. Für einen ganzen Wohnblock gibt es definitiv nix.



Die Polizei soll auch nicht jede einzelne Wohnung durchsuchen, ist auch meist nicht erforderlich, sie kann selbst keine Ortung durchführen, jedoch kann man die letzte Position denen übermitteln und dieser gehen die auch nach...früher oder später kommt ehh die Ratte aus ihrem Loch :-) ......außerdem gilt ehh Gefahrenabwehr vor Strafverfolgung !!!!!.....
Nach oben   Versenden Drucken
#1231285 - 23.08.16 21:04 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12266
In Antwort auf: tuma
sie kann selbst keine Ortung durchführen, jedoch kann man die letzte Position denen übermitteln
Das ist wenig aussagekräftig - ist es doch nicht zuverlässig der aktuelle Standort des geklauten Rades.
Hier ein schönes Beispiel über die Wirkungslosigkeit.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1231292 - 23.08.16 21:32 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: HeinzH.]
Fetzer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 374
Zitat:

Vielleicht ist nun die Zeit für einen ForumsTracker gekommen der den etablierten Herstellern zeigt, was eine Harke ist!


Interessante Idee, aber neben den ganzen technischen Problemen, die es zu lösen gilt, darf man sich auch gleich schon mal Gedanken um den Datenschutz machen.

Schließlich sendet ein Gerät wie das eingangs beworbene seine Trackingdaten nicht direkt an mein Smartphone, sondern an einen Server des Herstellers. Und das, soviel ich verstanden habe, nicht erst nach einer Scharfschaltung im Diebstahlsfall, sondern permanent. Das ergibt sicher schöne Bewegungsprofile, ein Grund mehr, so etwas zumindest kritisch zu hinterfragen.

Den Server für einen Forumstracker müsste irgendjemand einrichten und unterhalten. Nutzer des Forumstrackers müssten sich registrieren. Der vom TE genannte Hersteller behauptet, die persönlichen Daten würden auf einer Hochsicherheitscloud der Telekom in D gespeichert. Sowas könnte das Forum als Gruppe oder ein einzelner wohl kaum leisten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1231294 - 23.08.16 21:34 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
tuma
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 66
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: tuma
sie kann selbst keine Ortung durchführen, jedoch kann man die letzte Position denen übermitteln
Das ist wenig aussagekräftig - ist es doch nicht zuverlässig der aktuelle Standort des geklauten Rades.
Hier ein schönes Beispiel über die Wirkungslosigkeit.


Alles was ich sage bezieht sich auf Deutschland ...habe nur die rechtliche Seite in Deutschland versucht zu erklären ....

Nochmals, die Polizei ist verpflicht jeden Hinweis einer Straftat nachzugehen , das sog. Legalitätprinzip ...natürlich arbeitet nicht jeder Beamte gleich .....das gibt es überall ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1231321 - 23.08.16 23:25 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Fetzer]
joshu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 438
Nope, niemand sagt das das so laufen muss. Man kann auch ganz einfach eine normale SIM-Karte/ Handy mit einbauen, über welche man dann per SMS das Gerät steuern/aktivieren kann und sich so auch per SMS die aktuellen Koordinaten senden lassen.
mein Fotoblog: www.joshu.cf
Nach oben   Versenden Drucken
#1231340 - 24.08.16 09:13 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Fetzer]
JensD
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2499
In Antwort auf: Fetzer
Zitat:

Vielleicht ist nun die Zeit für einen ForumsTracker gekommen der den etablierten Herstellern zeigt, was eine Harke ist!


Interessante Idee, aber neben den ganzen technischen Problemen, die es zu lösen gilt, darf man sich auch gleich schon mal Gedanken um den Datenschutz machen.

Schließlich sendet ein Gerät wie das eingangs beworbene seine Trackingdaten nicht direkt an mein Smartphone, sondern an einen Server des Herstellers. Und das, soviel ich verstanden habe, nicht erst nach einer Scharfschaltung im Diebstahlsfall, sondern permanent. Das ergibt sicher schöne Bewegungsprofile, ein Grund mehr, so etwas zumindest kritisch zu hinterfragen.

Den Server für einen Forumstracker müsste irgendjemand einrichten und unterhalten. Nutzer des Forumstrackers müssten sich registrieren. Der vom TE genannte Hersteller behauptet, die persönlichen Daten würden auf einer Hochsicherheitscloud der Telekom in D gespeichert. Sowas könnte das Forum als Gruppe oder ein einzelner wohl kaum leisten.


Du schilderst das aktuelle Geschäftsmodell der Hersteller. Es ist sinnvoll aus Sicht des Herstellers die Kunden zu binden und per dauerhafter (eventuell sehr gemässigter) Gebühr Geld einzunehmen. Ein erster grober Überschlag zeigt bereits, dass so mehr verdient werden kann als mit der Hardware.

Kaufmännisch gesehen ist das extrem sinnvoll, technisch erforderlich ist es aber nicht. Das generelle Dilemma sind hohe Hardwareentwicklungskosten, kombiniert mit sehr hohem Zeitaufwand für die Software. Daher der Weg Geld über die Nutzungszeit einzunehmen.

Ich teile übrigens nahezu alle Deine Bedenken bezüglich der Sinnhaftigkeit von Trackerlösungen, auch würde ich persönlich die Speicherung meines Bewegungsprofiles auf einem fremden Server ablehnen. Wenn das nicht anders zu realisieren geht würden wir wohl keine Zeit da reinstecken.

Viele Grüße von
Jens.
Permanente Fahrradelektrik: www.forumslader.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1231345 - 24.08.16 09:44 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Fetzer]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12266
In Antwort auf: Fetzer
Und das, soviel ich verstanden habe, nicht erst nach einer Scharfschaltung im Diebstahlsfall, sondern permanent.
Nach meinere Kenntnis wird Velocate erst aktiv wenn durch den Erschütterungssensor das Teil aktiviert wird.

Eleganter und zuverlässiger empfände ich eine Aktivierung über Impulse des Nabendynamos.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1231354 - 24.08.16 10:31 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: StephanBehrendt]
snowflake
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Das hilft dann aber nix wenn das Rad weggetragen wird.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1231363 - 24.08.16 11:23 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: JensD]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: JensD
Wenn das nicht anders zu realisieren geht würden wir wohl keine Zeit da reinstecken.
Hallo Jens, das geht schon auch anders. Man kann die Positionen im Tracker speichern und dann z.B. mit einer Smartphone-App oder Browser abrufen (lassen).
Macht es etwas aufwändiger, da der Tracker erst aufgefordert werden muss, seine Vorratsdaten zu senden.
Da er aber nicht direkt an die App senden kann (da dein Phone keine feste IP hat, geschweige denn überhaut eine gut von aussen erreichbare), müsste der Datenversand über einen Server gehen. Das kann auch ohne Speichern auf den Server komplett transparent durchgeleitet werden - muss Dir die Kundschaft aber auch blind glauben.
Großer Nachteil: Du hast keinen verfügbaren Verlauf. Wenn das Rad weg und der Tracker nicht mehr erreichbar ist, hat man null Daten, also auch nicht den bisherigen Weg, den das gestohlene Rad genommen hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#1231365 - 24.08.16 11:32 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: snowflake]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1311
In Antwort auf: snowflake
Das hilft dann aber nix wenn das Rad weggetragen wird.

Vielleicht könnte man eine wählbare Empfindlichkeit programmieren. Ich habe es gerade ausprobiert, wenn ich anhebe, bewegt sich das VR ein wenig, wird aber gleich wieder abgestoppt. Wann das aber einen wahrnehmbaren elektrischen Impuls erzeugen würde.
Bilder von Tagestouren
Nach oben   Versenden Drucken
#1231368 - 24.08.16 11:34 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: ]
snowflake
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 26
Der Tracker könnte auch die Daten bereits vor dem Senden mit einem vom User gesetzten Key (Passwort) verschlüsseln und so zum Server schicken . Dieser speichert zwar die gesammelten Daten, nachdem der Hersteller aber den Key nicht kennt kann er damit auch nichts anfangen. Erst wenn der User den Standort benötigt kann er die Daten entweder herunterladen und bei sich lokal entschlüsseln oder eben den Key übertragen und am Server temporär entschlüsseln. Das setzt natürlich ein gewisses Vertrauen in den Hersteller voraus und wie immer muss das ganze auch kryptographisch sauber implementiert sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1341599 - 09.06.18 09:10 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: snowflake]
Spinatspinat
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 173
Über die SuFu steige ich hier mal ein:

Wir hatten auf Arbeit ein wenig mit dem Raspberry Pi gespielt.

Interessant fände ich eine Idee diesen (20 EUro) mit SIM-Modul (6 Eu) und GPS (10 Eu) zu koppeln, ob das so geht wie ich mir das im groben Vorstelle, weiß ich nicht. Und kleiner müsste das ganze auch sein fürs z.B. Sattelrohr - außerdem z.B. über den Forumslader versorgt werden - Software brauchts auch - gab es schon ähnlich Anläufe von Bastlern hier?

Geändert von Spinatspinat (09.06.18 09:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1341633 - 09.06.18 14:22 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: tuma]
matti1214
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 58
Mittlerweile gibt es neue Technologien, die für das Tracking verwendet werden können. Stichwort ist Narrowband-Internet-of-Things (NB-IoT). Basis ist das LTE Netz, welches für Maschinen optimiert ist. Sprich, das Senden von wenig Information, wie Ort/Zustand/Füllgrad/Temp. etc. je nach was benötigt wird. Das ermöglicht etliche Vorteile:

- Sehr gute Netzabdeckung, auch im Keller und Gebäuden
- AKkulaufzeiten von bis zu 10 Jahren
- Geringe Modulkosten

Bis Ende 2018 ist Deutschland komplett mit NB-IoT Netzt durch die Telekom versorgt, Europa soll folgen. Ich denke mal 2019 wird das Jahr mit kostengünstigen Trackingmöglichkeiten von etlichen diversen Gegenständen schmunzel GPS hat dann damit ausgesorgt.

Geändert von matti1214 (09.06.18 14:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1341636 - 09.06.18 14:30 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Spinatspinat]
Plantanran
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Der Raspberry ist da aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen, das ist ja ein kompletter Computer, der braucht zuviel Strom, das mit der SD Karte ist am Rad mit dem Gerüttel auch nicht gerade ideal.

Wenn du basteln willst nimm den Arduino, der führt nur stumpf das Programm aus, das da aufgespielt ist. Kern des ganzen ist ein Atmel Chip, den gibt es in zig Varianten auch einzeln, auf dem Forumslader ist glaube ich auch so einer verbaut. Und damit lässt sich die Schaltung dann auch Rohrkompatibel verbauen.

Sowohl das GSM, wie auch das GPS Modul habe ich schon am Arduino getestet, das klappt einwandfrei. Die Idee am Rad hatte ich auch schon, was mir da aber vor allem Sorgen macht ist die GPS Antenne, die muss freie Sicht nach oben haben, sollte aber natürlich nicht auffallen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1341800 - 10.06.18 22:24 Re: GPS-Tracker , sichert euer Rad [Re: Plantanran]
Spinatspinat
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 173
In Antwort auf: Plantanran
Der Raspberry ist da aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen (..)
Wenn du basteln willst nimm den Arduino, der führt nur stumpf das Programm aus, das da aufgespielt ist. (..)


Ah! Natürlich, das klingt viel besser, viel Rechenleistung brauchts ja nicht.
Antenne: Tracker ins Sattelrohr, unter den Sattel dachte ich die Antenne - so. Vielleicht Naiv? Alternativ auch unters Schutzblech am Vorderrad, wenn das aus Kunststoff ist, oder in die Vorderlampe, die Gehäuse sind ja meist nicht ganz aus Metall. Kabel dorthin sind ja auch nicht so auffällig.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de