Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
37 Mitglieder (iassu, gerold, Tonno, elmoro, HerrZebra, Philueb, Spargel, cyclerps, 8 unsichtbar), 102 Gäste und 202 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26131 Mitglieder
87436 Themen
1333291 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3695 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1325749 - 06.03.18 22:39 Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint
Peter2
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 873
Hallo,

will gerade meinen Cyclocrosser auf hydraulische Scheibenbremsen umrüsten. Habe dabei die folgende Kombi: ST-RS505/BR-RS785.

Für die Hydraulikschläuche gibt es das easy hose joint system. Leider finde ich wenig Infos hierzu. In dieser Anleitung Manual ist auf Seite 22 die Installation der Hydraulikschläuche erklärt. Nach Schritt 2, dem abziehen der Kappe, ist die Leitung mit einer weißen ...Platte? abgedichtet. Hierbei bin ich mir nicht sicher, ob die einfahc abgezogen werden muss, oder ob sie in der Leitung verbleiben kann.
Die Leitungne sind leider auch etwas zu lang. Kann ich diese kürzen ohne hinther neu befüllen zu müssen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1325757 - 07.03.18 01:37 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: Peter2]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14932
Hallo Peter,
bin auch gerade an dieser OP.
Ich habe mir das mit dem "easy hose system" geschenkt und diese zusätzliche Kupplungsstelle einfach ausgebaut. Wozu soll das gut sein, außer dass die Montage vermeintlich minimal einfacher ist? Dafür hast du dann diese Kupplungsstelle als "dicken Knubbel" in der Leitung. Spricht doch nix dagegen, STI direkt mit dem Bremssattel zu verbinden, oder?

In die Leitung ist ein Pin bereits eingeschlagen, das Weiße Zeug, was davor hängt, würde ich aber versuchen abzukratzen/abzuziehen. Scheint mir nur eine Abdichtung/Transportsicherung zu sein.

Leitung Kürzen geht, aber du musst einen neuen Pin einschlagen. Hab gelesen, dass wenn man das sauber mache, man nicht neu entlüften müsse. Weil in meinem Fall Bremssattel und Leitung unbefüllt waren, musste ich sowieso alles neu befüllen.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1325808 - 07.03.18 12:41 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: derSammy]
Peter2
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 873
Hallo Sammy,

danke für die Infos. Hab noch nicht gemerkt, dass man die Leitung direkt in den STI einführen kann. Hab an der Seite auch eine Leitung dran und auf den ersten Blick schien sie mir intern fixiert zu sein, aber wich werde nochmal genauer draufschauen. Könnte sein, dass sich so das kürzen erübrigt!
Nach oben   Versenden Drucken
#1325813 - 07.03.18 12:50 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: Peter2]
adrenalin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 154
Das "easy hose sytem" ist wohl gedacht, um mal schnell den Lenker / Cockpit wechseln zu können ohne das Hydrauliksystem zu öffnen...? Wer es denn braucht...
Habe selbst vor einigen Wochen umgebaut und links das "easy hose" genutzt, rechts aber dann doch wie Sammy direkt angeschlkossen. Optisch schöner und technisch vielleicht auch sicherer.
Mit etwas geschickt geht Leitungskürzen auch ohne Entlüften. Am MTB hatte ich es mal geschafft. Für den letzten Umbau dann aber zur Sicherheit das Entlüftungsset gekauft und auch benötigt, da Leitungen im Rahmen verlegt.
Übrigens: bei dem berühmten Angebot von cnc fehlt jedenfalls bei dem 405er Set genau eine Kappe (bremsseitig), um das "easy hose" korrekt zu installieren. Habe dann eine Kappe einer MTB Bremse genommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1325814 - 07.03.18 12:51 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: Peter2]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14932
Also die Leitung ist STI-seitig genauso mit Pin und Olive eingeschraubt. Und auch der Leitungstyp ist genau der gleiche.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1325816 - 07.03.18 12:54 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: Peter2]
adrenalin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 154
Einfach die lenkernahe STI Abdeckung zurückklappen, dann wird die Schraube für die Bremsleitung sichtbar. Anleitung Seite 16 hilft da.
Diverse Anleitungen auf youtube fand ich nützlich z.B. von ParkTool oder Global Cycle Network.
Nach oben   Versenden Drucken
#1325817 - 07.03.18 13:02 Re: Shimano hydr. Scheibenb. easy hose joint [Re: adrenalin]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14932
Hier gibts ein Installationsvideo dazu. Dieses weiße Abdeckzeug auf dem Pin kann anscheinend drauf bleiben? Nur wenn man die Leitung kürzen muss, ist das eh hinfällig...

Die Gummikappe ist nett und verhindert die Ansammlung von Schmutz, aber ist die technisch nötig? Ich meine nein.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1326857 - 13.03.18 21:15 Re: Hayes ersetzen mit Shimano hydr. Scheibenb. [Re: derSammy]
Peter2
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 873
Danke für eure Hilfe.

leider habe ich gerade das Problem, dass die Scheibe nicht komplett von dem hydraulischen Sattel umfasst wird. Das untere 4tel oder 5tel der Fläche auf die der Sattel greifen sollte wird nicht abgedeckt. Dabei ist auch kein Adapter eingebaut, sondern der Sattel ist direkt an der Gabel.
Die Bremsscheibe ist eine 160 er und sowohl der alte, als auch der neue Sattel haben eine Postmount Halterung.
Ich frage mich jetzt, ob eine größere Bremsscheibe und Adapter her müssen, oder ob es da einen anderen Grund gibt?
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de