Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (Rolf K., Horst14, Hasenbraten, Kaffeeumrührer, 12 unsichtbar), 50 Gäste und 162 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26141 Mitglieder
87480 Themen
1334170 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3692 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1327435 - 17.03.18 12:42 Felt DD 30 Fatbike
tourthomas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hallo,

ich lese schon seit einigen Jahren im Forum mit und wollte nun mal mein Reisefatbike vorstellen. Somit auch mal ein kurzes "Hallo" von mir schmunzel

Es ist ein Felt DD 30 Fatbike aus 2016 mit Alurahmen und Starrgabel. Ich habe es gebraucht gekauft und kleinere Umbauten durchgeführt.
Ich habe einen Tubus FAT Gepäckträger verbaut, befestigt an einer speziellen Steckachse von roberaxleproject. Der Gepäckschwerpunkt ist somit schön tief und die Vaude Taschen sitzen mit den größten Passgummis schön stramm. Der Antrieb ist 3x10 mit 11-42 und 20-32-36 vorn. Um die Kettenlinie fürs Bergauffahren zu optimieren habe ich das 20er KB (ist von Mountaingoat) nach innen gespacert und die Kassette nach außen gespacert, wobei das 11er Ritzel geopfert wurde. Vorn sind 2 große Falschenhalter verbaut.

Für mich war es ein vor allem günstiger Einstieg in die Welt der Fatbikes. Ich fahre gern abseits von Straßen und viel auf Forst- und Wanderwegen. Die 4" (100mm) breiten Reifen schlucken einiges an Unebenheiten weg und rollen trotzdem erstaunlich leicht. Das Ansprechverhalten ist vergleichbar mit einer Reiseradgabel, also am Anfang sehr weich und dann progressiv. Eine Federgabel wollte ich nicht, zwecks Wartungsfreiheit und Stabilität. Das fahren im Schnee ist eine unglaublich tolle Sache. Ich empfehle jedem Fahrradfan das mal auszuprobieren.

Was ich beim nächsten Fatbike anders machen würde:
- 4.8" breite Reifen, tubeless
- Rohloff oder Pininon
- Riemenantrieb (Rahmenschloss)
- Gepäckträgeraufnahmen am Rahmen auf Hinterachssebene und nicht direkt auf der Achse selbst
- Lenker und Zugverlegung so ausgelegt, dass die Aufnahme einer Gepäckrolle/Isomatte/Zelt problemlos möglich ist
- generell mehr "made in germany" und weniger Teile aus der japanischen Angelhakenbiegerei oder aus China und Taiwan
- Doppelscheibenbremse vorn (eher utopisch, ich weiß...)
- mehr Ösen am Rahmen, u.a. für 3. Flaschenhalterung am Unterrohr und Lowrider vorn

Ich denke, dass es in der Reiseradszene in den nächsten Jahren immer mehr Fatbikes geben wird. Ein paar haben ja bereits auch hier im Forum berichtet. (Velotraum Pilger in Bolivien etc..) Ich freue mich über mehr davon.

Soweit von mir.
Grüße,
Thomas


Hier noch ein paar Bilder:


















Nach oben   Versenden Drucken
#1327742 - 19.03.18 16:57 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: tourthomas]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 664
Moin
Willkommen im Forum. Ich find's ja immer cool Mal andere Fahrradtypen für Reisen zu benutzen. Kannst du Mal ein paar Detailfotos von dem Mountaingoute und der Kettenlinie machen.wie ist es so mit Plattfüße?
LG daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1330076 - 03.04.18 22:02 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: kangaroo]
tourthomas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hi,
hier noch Fotos von der Kettenlinie und von dem 20er Mountaingoat Kettenblatt.
Es ist die Alu(Nero)-Version des Stammbeco 20/4. Es werden spezielle abgedrehte KB-Schrauben mitgliefert, damit die Kette wegen des insgesamt kleineren Außendurchmessers nicht darauf läuft. Ich hatte mir extra lange von Sugino geholt, die Köpfe dann etwas abgefeilt und das KB etwa 2-3mm nach innen gespacert, um den Schräglauf zu vermindern.
Damit die Kette sich nicht im vergrößerten KB-Zwischenraum einklemmt, habe ich eine "Führung" aus 2 alten Speichen gebaut.

Das ist alles recht experimentell und auch ein bisschen umständlich. Auch ist die Traglast des Tubus durch die Achsbefestigung niedriger und die Hinterradausbaudauer höher.
Ich habe es einfach mal ausprobiert. Wie schon geschrieben, würde ich beim nächsten Mal einiges anders machen.
Spaß macht es trotzdem riesig :-)

Bisher hatte ich noch keinen einzigen Platten. Ich bin aber auch erst 3-4tkm gefahren und davon auch viel im Winter/Schnee.









Geändert von tourthomas (03.04.18 22:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1330091 - 03.04.18 23:04 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: tourthomas]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 908
Hallo Thomas, gibt es einen Grund, warum Du den Umwerfer nicht weiter nach unten schiebst?

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1330096 - 03.04.18 23:19 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: habediehre]
tourthomas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hi, ja den gibt es. Normalerweise sollte die Außenkante des Käfigs ja knapp (1mm) über dem größten KB stehen. Das funktionierte nicht, weil das mittlere KB nur 4 Zähne kleiner ist als das große (so gewollt) und der Käfig so nicht "vorbeischwingen" konnte. Und auch durch das nach innen versetzte kleine KB gibt es nur einen schmalen Bereich in dem die Kette schleiffrei an der "geformten" Innenkante des Käfigs vorbei läuft. So funktioniert es.
Nach oben   Versenden Drucken
#1330105 - 04.04.18 01:57 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: tourthomas]
Stylist Robert
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2669
Kann es angehen, daß die Friemelei mit den Kettenblattschrauben und der Speiche demnächst schon wieder ansteht? unsicher
Nach oben   Versenden Drucken
#1330136 - 04.04.18 09:44 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: Stylist Robert]
tourthomas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
@Stylist Robert: Weshalb denkst du das?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1330303 - 04.04.18 23:47 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: tourthomas]
Stylist Robert
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2669
Wegen des scheinbar schon beschädigten Gebisses. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1330379 - 05.04.18 13:15 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: Stylist Robert]
tourthomas
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Vielleicht meinst du die Form der Zähne der Kettenblätter?

fremden Text entfernt. Siehe auch: Fremde Texte und Bilder werden entfernt (Forum)

Zitat Wikipedia

Der ganze Antrieb und somit auch Kettenblätter sind noch recht neu (<1tkm), und ich fahre und schalte eher sorgfältig schmunzel
Vorher war vorn 22/26 und hinten 11-36 verbaut.
Das große KB ist 10-fach (Alu) und das mittlere 9-fach (Stahl).

Geändert von Juergen (05.04.18 13:52)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1330396 - 05.04.18 13:56 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: Stylist Robert]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4926
In Antwort auf: Stylist Robert
Wegen des scheinbar schon beschädigten Gebisses. zwinker

Für mich sehen die auch noch fast neu aus. Schaltweichen und speziell geformte Zähne gehören zum Schaltkettenblatt mit dazu.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1330459 - 05.04.18 18:43 Re: Felt DD 30 Fatbike [Re: DebrisFlow]
Stylist Robert
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 2669
Nein, die Schalthilfsbleche meinte ich nicht. Vielleicht habe ich mich auch durch eine perspektivische Verzerrung irreleiten lassen. unsicher
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de