Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Poli, Rolf K., Gerhard O, Bicyclista, 10 unsichtbar), 116 Gäste und 342 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28108 Mitglieder
94377 Themen
1467603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2915 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 9  1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Themenoptionen
#1328542 - 24.03.18 11:00 Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
Liebes Forum!

Wenn ich hier so die Forumsbeiträge verfolge, scheint mir, dass das Interesse an sog. "Outdoor-Smartphones" immer mehr zunimmt. Auch versuchen immer mehr Anbieter, eines solcher Geräte in ihr Sortiment aufzunehmen - dieser Marktbereich scheint gegenüber den "normalen" Smartphones stark zu wachsen.
Allerdings finde ich, dass es manchmal doch etwas schwierig ist, an interessante Neuvorstellungen, aber auch an Tests und praktische Erfahrungsberichte zu kommen.
Sicher, es gibt diese unzähligen Handysuchmaschinen, Smartphone- und Technikseiten im Internet, aber oft ist es wirklich Glück, von einem bestimmten Outdoor- od. Rugged Smartphone zu erfahren, das für einen selbst vielleicht ganz interessant wäre.

Es soll hier nicht über den "Sinn" eines Outdoor-Smartphones diskutiert werden, auch nicht um solche Diskussionen wie 'Outdoorsmartphone vs Garmin' oder 'Wechselakku - ja oder nein' etc.pp.. Mir gehts vielmehr um aktuelle "Neuentdeckungen" oder um eigene praktische Erfahrungsberichte oder Empfehlungen aktueller (!) Geräte. Vielleicht klappts ja und der ein oder andere mag gelegentlich berichten...!

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1328543 - 24.03.18 11:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
Vor Jahren (2015?) wurde ja mal das "Super-Smartphone" Saygus V2 angekündigt. Es war jetzt nicht das ausgesprochene "Outdoor-Smartphone", sollte aber, neben einer Grundausstattung (GPS, Kompass, etc. ...) , die, wie ich finde, wichtigen Features wie Dual-SIM + externer MicroSD-Slot, Luftdrucksensor und Wechselakku haben und wasserdicht sein.
Aber außer Versprechungen, wurde und wird wohl aus dem ganzen Projekt nichts, leider.

In einem Nebenfaden wurde ja bereits über das Doogee S60 (baugl. Aermoo M1) diskutiert (solls ja auch in einer lite Version geben) und zwischenzeitlich ist ja auch das Land Rover Explorer (Bullit Group) angekündigt worden (siehe auch hier). Leider auch wieder ohne Wechselakku, zudem nur mit eingeschränktem Dual-SIM (Kombi-Slot), dafür mit anklickbarer Zusatzakkuschale mit integrierter zusätzlicher (stärkerer) GPS-Antenne ("adventure pack").

Vor paar Tagen habe ich das neue AGM X2 entdeckt:
ähnelt dem Doogee, in der Größe allerdings auch wieder ein rechter Brocken (ca. 169x82x15), zudem ordentlich teuer.
Hat zwar den, wie ich finde, wichtigen Luftdrucksensor (sofern die Werte einigermassen korrekt und damit auch nutzbar sind...), sowie echten Dual-SIM mit externem MicroSD Speichererweiterungsslot, ist aber eben doch wieder ohne die Möglichkeit, den Akku selbst wechseln zu können. Einen kleinen Testbericht habe ich hier gefunden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1328553 - 24.03.18 11:58 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Diese Outdoordinger sind zwar recht repräsentativ und ein klarer Aufhänger zum Fachgespräch, wenn man sie in der Wirtschaft oder beim Kränzchen auf den Tisch legt, aber in der Praxis sind sie eher nicht radreisegeeignet.
Zu groß, zu schwer auf dem Lenker mit viel ungenutzem Platz, können leicht runterfallen im Schlagloch.
Wechseln der Karten bzw. Ohrhöreranschluss meist umständlich, Deckel verschraubt.

Wie sieht es aus?
Mein Ätventure-Bolide*, doppelt so schwer und doppelt so teuer wie ein 1-€-Telefon, zudem doppelt so altes Android bei halber Rechenleistung, fiel am zweiten Tag meiner Radreise letal auf den Grünstreifen vom Lenker.
Ein 1-€-Telefon, halb so schwer, überstand dagegen alle Stürze mit Leichtigkeit, auch als es auf einer lebhaften Straßenkreuzung an der Porta Pia von einem Kraftfahrzeug überfahren wurde (Ädventure-Fähigkeit durch 1-€-Etui aus dem Händischopp).

Das Ende kam dann durch Straßenraub, hier bewähren sich kleine billige Telefone, die man leicht in die Fronttasche quetschen kann, damit sie nicht gesehen werden.

Das folgende 100-€-Modell, ein einfaches ungeschütztes Armenhändy Infinix (im Leder-Etui) überstand Monate in Wüstensand, Monsun und Dschungel und ich schreib bis eben noch damit.

Dafür spricht mich nie jemand für mein tolles Telefon an. Aber ich bin auch ungesellig.






* die Reviews waren vernichtend, ein französisches Modell
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1328554 - 24.03.18 12:12 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Barfußschlumpf]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
- gerade um solch eine "Diskussion", ob ein Outdoor-Smartphone Sinn macht oder nicht, geht es mir hier eben nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1328557 - 24.03.18 12:51 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
www.chinahandys.net

www.nerdsheaven.de

Der Dekatlon-Onlineladen.

Und noch einige andere.
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1328586 - 24.03.18 20:38 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Rad-Franz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 298
Hallo zusamemen,
was mich interessieren würde, ob es inzwischen schon ein Outdoorhandy mit transreflektiven Bildschirm gibt (wie beim Etrex)?
Der Etrex ist aufgrund dessen immer noch mein Lieblings-GPS. Selber habe ich seit kurzem ein X-Cover 2, darauf sieht man bei Sonne aber sogut wie gar nichts, wie ich heute testen konnte. Gerade beim Outdoorhandy wäre doch die Sichtbarkeit am Display wichtiger als die Auflösng, denke ich, aber offenbar sehen es die Handhersteller anders..., außer es gibt mittlerweile was??


Beste Grüße, aktuell aus Grenoble
Franz

Geändert von Rad-Franz (24.03.18 20:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1328589 - 24.03.18 20:59 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
qx87
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 459
Ich nutze immernoch mein uralt defy am Lenker.

also gehöre ich zur kategorie 'old model'

das fon wird auf routing gepimpt und gut

Wenn man dann alle neuen Geräte mit Regenschutz, folie, case
Nach oben   Versenden Drucken
#1328590 - 24.03.18 21:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Barfußschlumpf]
Musiker
Nicht registriert
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Diese Outdoordinger sind zwar (...)



Interessante Sichtweise, Danke !
Nach oben   Versenden Drucken
#1328875 - 26.03.18 19:04 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
HolyMole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 177
Ich benutze seit einem guten Jahr ein Blackview BV-6000 für Rad- und Wanderreisen. Das war eine sehr gute und vermutlich nachhaltige Kaufentscheidung, es ist schon öfter mal runtergefallen, nass geworden etc. und hat alles klaglos weggesteckt. Ich habe eine Vollversion von Osmand mit Höhenlinien-Plugin und so. OSM ist auf dem Balkan, in der Türkei und in Andalusien mein einziges Kartenmaterial gewesen, alles top funktioniert.

Mini-Review zur Ergänzung von längeren Artikeln:
+Großer Akku. Ein Tag Navigation im Flugmodus saugt typischerweise 25%.
+Stabiles Gehäuse, Glas ist durch den überstehenden Rand geschützt (selten!).
+genügend Performance für Osmand-Rendering.
+SUPER schnelles GPS. Typischerweise wenige Sekunden bis zum Fix.
+Guter GSM Empfang.
+Ersatzteile günstig verfügbar. Leicht zu reparieren, da geschraubt statt geklebt. Das Blackview hab ich noch nicht öffnen müssen, aber ich habe Videos gesehen und ich habe den Vergleich zum Sony Z1 compact. Letzteres sollte man weit weg werfen, wenn es mal kaputt geht.

-Quickload funktioniert bei mir nicht, wäre ein super Feature auf Reisen.
-Kompass ist so la la, muss ständig neu kalibriert werden. Häufiges Problem auch bei Markenhandys.
-Die Musikwiedergabe hakt manchmal. Grund ist vermutlich der "Governor", ein Teil des Android-Kernels. Man müsste das Handy rooten um das Problem zu beheben.
-Custom ROMs sind nicht verfügbar.
-Die Kamera ist nicht der Börner.

Es gibt mittlerweile schon einige Nachfolger, teilweise mit besserer Kamera. Wenn ich heute ein Handy bräuchte, würde ich mir davon eins holen. Evtl. bei Amazon wegen der A-Z-Garantie -- Amazon ist zwar zensiert, aber gegen chinesische Händler ist das wirklich ein großer Vorteil.

Grüße,
Tim
Nach oben   Versenden Drucken
#1328906 - 26.03.18 21:33 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Mario Be
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Mahlzeit,

also mir kommen nur noch "Outdoor" Smartphones ins Haus.
Ich habe hier das Doogee Titans 2 DG700. Das habe ich nur in die Schublade gelegt, weil ich von meinem Bruder das Sony Z5 bekommen habe, und dieses auch "Wasserdicht" ist und es einiges mehr Leistung hat. Bis Freitag war ich damit auch voll zufrieden. Freitag viel es zum ersten mal hin. Aus Hüfthöhe und hat damit schon sein Leben ausgehaucht. Display Totalschaden, kosten der Reparatur je nach Werkstatt zwischen 180€ und 200€

Habe jetzt das Doogee wieder in gebraucht.
Klare Vorteile sind der 6000er Accu, die IP68 Zertifizierung, das Gorillaglas und der Rahmen aus Metall.
Klarer Nachteil ist die Leistung. Multitasking sollte man auf ein Minimum beschränken.
Routing und gleichzeitig Musik hören über BT ist aber drin.
Wer gerne Spiele auf dem Phone spielt sollte gleich die Finger von dem Teil lassen.
Auch das OS bleibt auf Version 4.XX.

Das im anderen Faden angesprochene LandRover Smartphone würde ich sofort kaufen wenn ich das Geld gerade dafür hätte.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1328920 - 26.03.18 22:20 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Mario Be]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18449
Ich würde das Z5 reparieren lassen, oder nochmal kaufen. Heute gab es einen gutschein, mit dem man bei ebay 10% Rabatt auf alle Smartphones bekommen hätte. Ich hatte eigentlich auf ein LG G6 spekuliert. Hätte noch irgendwie 330eur gekostet. Ich habe dann mal die Daten mit meinem Z5 Dual verglichen. Lediglich beim etwas größerem Display und beim Luftdrucksensor hätte ich einen Vorteil gesehen. Gut, die 2. Frontkamera mit Weitwinkeloptik klang auch gut, aber die Hauptkamera ist nicht besser. Jetzt behalte ich lieber das Z5 und gucke mal, ob ich mit einem neuen Akku irgendwie die Nutzungszeit verlängern kann.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1328958 - 27.03.18 08:31 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Job]
Mario Be
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Wie gesagt, an sich ein wirklich gutes Handy, aber mir definitiv zu "sensibel".
Ich brauche ein Handy dass im Fall der Fälle schon mal ein bissel was aushält bei meinem Lebensstil.
Wasserdicht muss es auf jeden Fall sein, und da es allein unter der Woche täglich gut 3h am Lenker hängt sollte es auch nicht beim ersten Feindkontakt die Grätsche machen.
Der Accu vom Z5 hat gerade so gereicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1328961 - 27.03.18 09:03 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Mario Be]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
In Antwort auf: Mario Be
...Das im anderen Faden angesprochene LandRover Smartphone würde ich sofort kaufen wenn ich das Geld gerade dafür hätte.
Zum Explorer von Land Rover scheints bislang nur wenige technische Details/Daten zu geben. Hat jemand Angaben zur Größe?
Nach oben   Versenden Drucken
#1329290 - 29.03.18 13:58 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
Nun ist noch das Doogee S50 angekündigt worden - wie es scheint, allerdings leider ohne Wechselakku und Luftdrucksensor (bisherige Daten dazu hier ).
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332751 - 20.04.18 10:00 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
bezel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1327
eben kleinen "Testbericht" entdeckt: Cubot KingKong - 90 Euro Outdoor-Smartphone.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332752 - 20.04.18 10:19 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10592
In Antwort auf: bezel
eben kleinen "Testbericht" entdeckt: Cubot KingKong - 90 Euro Outdoor-Smartphone.

Was bedeuten eigentlich "2/16GB" Speicher? 32GB?
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332758 - 20.04.18 10:55 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: HeinzH.]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13003
In Antwort auf: HeinzH.
Was bedeuten eigentlich "2/16GB" Speicher? 32GB?
Ich komme mit Rechnen auf 0,125.
2 GB RAM dürfte gemeint sein.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332760 - 20.04.18 10:57 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: HeinzH.]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2880
Wenn ich das auf beim PC-üblichen Sprachgebrauch übersetze sind 2GB das RAM, also der Arbeitsspeicher für die CPU.
Die 32GB sind der Speicherplatz für Apps, Musik, Daten vergleichbar mit dem Speicherplatz auf einer Festplatte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1332851 - 20.04.18 17:32 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5539
Im aktuellen Kanumagazn werden Outdoor-Handys vorgestellt.
Vergleichsweise günstig ist das Samsung Galaxy Xcover 4 für 200 Euro, das die Norm IP 68 erfüllt (u. a. dauerhaftes Eintauchen).
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1332874 - 20.04.18 20:54 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3172
Darf es auch etwas größer sein?
Der chinesische, auf Industrie-Tablets und Outdoor-Tablets spezialisierte, Hersteller Ksosit hat ein 7" Tablet mit zwar geringer Bildschirmauflösung von 1280*720 aber starkem Akku mit 9650mAH, sonnenlichttauglichem Display mit 1000 cd und optional extrem genauem GPS/Glonass. Selbst die Kamera ist rückseitig mit 13 Megapixel schon halbwegs brauchbar.
Kcosit T71V3 IP67 Waterproof Tablet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332884 - 20.04.18 22:11 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Stylist Robert]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18449
Kostet auch nur 525dir zzgl Zoll und einfuhrumsatzsteuer.
Ein Schnäppchen!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332885 - 20.04.18 22:19 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: bezel]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2754
In Antwort auf: bezel
eben kleinen "Testbericht" entdeckt: Cubot KingKong - 90 Euro Outdoor-Smartphone.

Wer sich den Klick sparen will: Kein 4G.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1332900 - 20.04.18 23:41 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Stylist Robert]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13003
Die extrem positive Wertung dieses Chinakloppers entspringt Tests oder eigenen Erfahrungen, oder hast du das Marketingsprech des Herstellers kritiklos übernommen?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1332945 - 21.04.18 16:10 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: StephanBehrendt]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3172
In Antwort auf: StephanBehrendt
Die extrem positive Wertung dieses Chinakloppers entspringt Tests oder eigenen Erfahrungen, oder hast du das Marketingsprech des Herstellers kritiklos übernommen?
Ich verfüge leider noch über keine eigenen Erfahrungen. traurig
Tests wird man bei einem solchen Kleinserienhersteller (Shenzhen Kuccit Technology Co., Ltd.) für Industrieprodukte auch eher nicht finden.
Da die entsprechende Klientel klar defnierte Erwartungen hat sollte man den Herstellerangaben für das T71V3 bezüglich der Eigenschaften und Konfiguarationmöglichkeiten schon vertrauen können.

Mit solchen Tests kann keine Masse angesprochen werden und somit auch kein Geld verdient werden. Viele solcher Tests empfinde ich auch eher als "Marketingsprech".
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1332998 - 21.04.18 21:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: ro-77654]
Bahnhofsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1015
Habe ich seit ca. einem Jahr. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Display ließ sich gefühlt nur mit Hammer und Meißel bedienen - Softwareupdate von Samsung hat es dann repariert) bin ich vollkommen zufrieden.

Insbesondere nachdem es sich vor ein paar Tagen bei ca. 25km/h aus der Halterung verabschiedete (Orginal Quadlock Kleber hält nicht auf der Rückabdeckung!) und ein paar kreuzförmige Purzelbäume auf dem Asphalt hinlegte. Am Kunststoff der Ecken ein paar minimale Dellen und Abschürfungen und ein Kratzer auf der Dispalyschutzfolie- sonst nix.

Im Herbst werde ich es mal auf Lineage OS umrüsten.

Gruß - Reinhard
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus
Nach oben   Versenden Drucken
#1333016 - 22.04.18 02:21 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Bahnhofsradler]
Marc28
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 98
Habe ein einfaches CAT S30, ist mir schon paar Mal herunter gefallen, bis jetzt hat es gehalten. Hat jetzt keine überragende Elektronik im Vergleich zu manch anderen Smartphones, aber zum Telefonieren, Nachrichten schreiben, Internet usw. ist es gut.
Gibt noch eine CAT Version mit Nachtsicht Funktion (glaube Infrarot), war mir aber zu teuer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1333072 - 23.04.18 02:47 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Marc28]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Ich hatte mal ein Cat B15. Das sah so stabil aus, dass man meinte, es könne ein Panzer drüber fahren ohne dass es kaputt geht. Gut war, dass es sich auch nass bedienen ließ. Schlecht war die Software, die war fehlerhaft. Und ganz schlecht war, dass nachdem es runtergefallen ist, der innere Teil des Displays kaputt war - also nicht das Glas, sondern das eigentliche Display darunter.

Danach hatte ich ein Motorola Moto G 2 ausm Aldi für 139 Euro incl. einer SIM-Karte im Wert von 13 Euro. Das ist mir unzählige male runtergefallen, oft auf Asphalt, auch vom Rad, zum Teil ohne Bumper und ohne Displayschutzfolie. Es hatte an den Kanten einige Schrammen und irgendwann war die hintere Abdeckung zum Teil lose, das Glas hatte außer den üblichen Mikrokratzern aber keine Schäden und das Gerät hat bis zuletzt funktioniert. Es war nach drei Jahren immer noch so begehrt, dass es mir kürzlich in Manila geklaut wurde.

Seit diesen Erfahrungen - die natürlich nicht repräsentativ sind - gebe ich nicht mehr viel auf ein "Outdoor"-Fon und bin der Meinung, dass ein Standardfon, möglichst aus Kunststoff, zusammen mit einem ordentlichen Bumper, nicht unstabliler sein muss und außerdem oft nicht die Nachteile wie beispielsweise veraltete und unzuverlässige Software mit sich bringt.
Mark

Geändert von fema (23.04.18 02:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1333166 - 23.04.18 13:37 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Stylist Robert]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7048
Regel Nr. 1 bei Produkten aus China: Vertraue nur dem, was du tatsächlich in der Hand hast/siehst. Hersteller versprechen idR. viel, wenn der Tag lang ist.

Allgemein, wer mir jetzt noch ein Android 5.1 verkaufen möchte, dem würde ich an die gleiche Stelle treten, wie demjenigen, der mir einen PC mit Win XP an dreht. zwinker
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1333177 - 23.04.18 14:05 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: aighes]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3172
In Antwort auf: aighes
Regel Nr. 1 bei Produkten aus China: Vertraue nur dem, was du tatsächlich in der Hand hast/siehst. Hersteller versprechen idR. viel, wenn der Tag lang ist.

Allgemein, wer mir jetzt noch ein Android 5.1 verkaufen möchte, dem würde ich an die gleiche Stelle treten, wie demjenigen, der mir einen PC mit Win XP an dreht. zwinker

Ich würde glatt darauf wetten, daß dein Smartphone zumindest "Assambled in China" ist. zwinker Die Chinesen sind nun einmal weltweit marktführend in der Verarbeitung von elektronischen Bauteilen.

OT: Ich mußte leider letztes Jahr gezwungenermaßen von Windows XP Professional und Windows2000 auf Windows7 wechseln... verärgert
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (23.04.18 14:05)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1333192 - 23.04.18 15:37 Re: Outdoor Rugged Smartphones - News, Erfahrungen [Re: Stylist Robert]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7048
Ist natürlich deine Sache, ein Gerät mit einem Betriebssystem zu kaufen, was seit 3 Jahren ohne Updates ist und in deiner angedachten Nutzungszeit auch keine Updates mehr bekommen wird. Das in Kombination mit der Tatsache, dass man sich beim Outdoor-Einsatz eher häufiger in unsicheren Netzwerken befindet.

Klar können die Chinesen gut Smartphones und Tablets etc. zusammenbauen. Die Webseite ist eine chinesische Standard-Homepage. Das soll nichts heißen, aber bei einem IT-Unternehmen mit Endnutzerverkauf erstaunt das schon. Die Klientel für ruggend-IT kauft eher bei namhaften Herstellern, denn genau bei dieser Klinetel geht es um einen Sicheren und Zuverlässigen Einsatz. Das sind nämlich idR. Unternehmenskunden und da kauft keiner ein derart veraltetes Produkt. Es sei denn, es verbindet sich nicht wirklich mit anderer IT.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 9  1 2 3 4 5 6 7 8 9 >


www.bikefreaks.de