Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (willi44, 2 unsichtbar), 27 Gäste und 218 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26373 Mitglieder
88454 Themen
1351233 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3514 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1361180 - 05.11.18 09:23 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Keine Ahnung]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9295
In Antwort auf: Keine Ahnung
Ich bin gespannt auf Dein Urteil bei Verwendung von Cleats. (….)
Moin Arnulf,
nach Montage neuen Pedale* habe ich meine zwei Paare der mehr als zehn Jahre alten Fahrradschuhe entsorgt, da ich mir gleich ein neues Paar kaufen wollte. Dies war vorschnell, da diejenigen Schuhe, die mir gefielen, entweder nicht in meiner Größe vorrätig oder mir zu teuer waren. Nun wird es Winter und ich hoffe auf interessante Sonderangebote.
Wie auch immer, meine PD-T721 Pedalen harmonieren ganz hervorragend auch mit den von mir bevorzugten weichgedämpften Sketchers; sogar die diesjährige Radreise an die Nordsee "überstand" ich so ohne spezielle Fahrradschuhe.- So bald ich mir neue Fahrradschuhe gekauft habe, werde ich berichten.
Gruß aus Münster,
HeinzH.

*Ansicht von vorn
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (05.11.18 09:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361203 - 05.11.18 11:39 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: HeinzH.]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8167
Hallo Heinz,

gut, dass sich die Pedale schon einmal soweit bewährt haben. Wie schon geschrieben, wäre das Auslöseverhalten interessant, wobei ich davon ausgehe, dass bei einem Liegerad/Trike hier andere Anforderungen bestehen als bei einem "Aufrecht-Fahrrad".
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361222 - 05.11.18 13:15 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Keine Ahnung]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2918
Das Auslöseverhalten kommt dem moderaten Reiseradeln sehr entgegen. Ich fahre die PD-T720 in der härtesten Auslöseeinstellung und kann dabei trotz leichterem Ausstiegs (ungefähr so wie beim normalen SPD-System in der weichsten Einstellung) nach oben bei Pedalieren die Pedale dauerhaft auf dem Negativweg sicher hochziehen. Der Wiegetritt klappt einwandfrei und auch ein versehentliches seitliches Abrutschen ist mir noch nie passiert.
Im Fall eines Sturzes ist der Ausstieg sehr sicher.
Wie es beim Downhill mit Sprüngen aussieht kann ich nicht beurteilen. Dafür ist mir mein Greenhopper einfach zu schwer.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (05.11.18 13:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361224 - 05.11.18 13:24 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: HeinzH.]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17708
In Antwort auf: HeinzH.
meine PD-T721 Pedalen

In Antwort auf: Stylist Robert
Ich fahre die PD-T720

Ich finde weder die PD-T720 noch die PD-T721 im Internet... Tippfehler eurerseits oder meinseits zu blöd zum Suchen? verwirrt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1361225 - 05.11.18 13:25 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: HeinzH.]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2918
Wie sieht es mit den Lagern denn aus? Drehen die Pedale noch leicht und ist ein Lagerverschleiß bemerkbar? Laut Tests sollen die PD-T 421 ja gegenüber den Vorläufern PD-T 420 ja nachgelassen haben. unsicher

OT: Wo wart ihr - Neuharlingersiel?
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (05.11.18 13:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361226 - 05.11.18 13:30 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Toxxi]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2918
Jepp! Ich war zu blöd und habe es einfach übernommen... peinlich
Richtig ist natürlich PD-T 421.
Nach oben   Versenden Drucken
#1361703 - 08.11.18 09:53 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Keine Ahnung]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9295
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: HeinzH.
meine PD-T721 Pedalen

In Antwort auf: Stylist Robert
Ich fahre die PD-T720

Ich finde weder die PD-T720 noch die PD-T721 im Internet... Tippfehler eurerseits oder meinseits zu blöd zum Suchen? verwirrt
Sorry Thoralf, mein Fehler... Gemeint waren wie schon geschrieben, PD-T420 bzw. PD-421.

In Antwort auf: Keine Ahnung
(…..) ...gut, dass sich die Pedale schon einmal soweit bewährt haben. Wie schon geschrieben, wäre das Auslöseverhalten interessant, wobei ich davon ausgehe, dass bei einem Liegerad/Trike hier andere Anforderungen bestehen als bei einem "Aufrecht-Fahrrad".
Ja. Beim Liegerad müssen, wenn auch kleine, Haltekräfte aufgebracht werden um zu verhindern, daß der Fuß/Schuh nach unten wegrutscht. Diese wirken *gegen* die Tretrichtung und kosten somit etwas Kraft. Eingeklickt entfallen diese Haltekräfte, man bringt mehr Kraft auf die Kurbel, pedaliert runder und kann bei Bedarf auch noch kräftig "ziehen".
Ich habe mir im Übrigen überlegt, daß ich mir nur noch ein Paar "normale" Fahrradschuhe kaufen werde, aber keine zusätzlichen Fahrradsandalen und Fahrradwinterschuhe mehr.
Bezüglich der "Klickeigenschaften" der Click´R Pedale werde ich zu gegebener Zeit berichten.

In Antwort auf: Stylist Robert
Wie sieht es mit den Lagern denn aus? Drehen die Pedale noch leicht und ist ein Lagerverschleiß bemerkbar? Laut Tests sollen die PD-T 421 ja gegenüber den Vorläufern PD-T 420 ja nachgelassen haben. unsicher
Ich hab gestern nachgefühlt, noch fühlen sich die Lager "seidig" an und haben kein Spiel. Schaun wir mal, wie es diesbezüglich Ende 2019 sein wird.

In Antwort auf: Stylist Robert
OT: Wo wart ihr - Neuharlingersiel?
Das Foto entstand in Greetsiel, Quartier hatten wir in Loquard genommen.

Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (08.11.18 10:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361750 - 08.11.18 14:58 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: HeinzH.]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8167
Da ich auf Radreisen immer mit meinen Radschuhen fahre und mit den "Standard-SPDs" sehr gut zurechtgekommen bin, werde ich wohl nicht auf die "R-Variante" umsteigen. Ich hätte ja gerne einmal meine Frau davon überzeugt, dass sie mit Click-Pedalen evtl. besser fährt und dafür die R-Variante beworben, aber ihr ist das Einklicken "unheimlich" und sie will es daher gar nicht probieren.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361785 - 08.11.18 19:29 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Keine Ahnung]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 672
Meine Frau war ebenfalls sehr skeptisch. Bis wir dann auf dem Oder-Neiße-Radweg in Schwedt auf der Suche nach einem neuen Schlauch in einem Radladen gelandet sind. Dort gab es eine Art Testsitz, wo man die Click'R Pedale ausprobieren konnte.
Seitdem fährt sie Klickpedale.

Grüße uwe

Geändert von uri63 (08.11.18 19:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361788 - 08.11.18 19:57 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: uri63]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8167
... da muss ich meine Frau einmal vorbeibringen ... grins
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361831 - 09.11.18 08:39 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Keine Ahnung]
oktopus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Unterwegs in Österreich

Auch mir war anfangs das Einklicken unheimlich. Und noch unheimlicher war mir der Gedanke, dass ich SCHNELL ausklicken muss, wenn ich einmal abrupt stehen bleiben muss. Ich hab es trotzdem ausprobiert und fahre seit einem Jahr mit Click-Pedalen. Ich hab die Shimano PD-T421 Click'R SPD Pedal auf meinen beiden Tourenrädern. Geübt hab ich daheim auf Radwegen, wo wenig los war, bevor ich meine erste längere Tour gemacht habe. Hochgedreht hab ich sie nicht, ich hab sie auf einer mittleren Einstellung.

Auf meinem Rennrad hab ich Standard-SPDs.
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt (oder dem ersten Tritt in die Pedale)

Geändert von oktopus (09.11.18 08:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361842 - 09.11.18 09:41 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: oktopus]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8167
Da ich persönlich einen sehr großen Vorteil in den Klickpedalen sehe und sie für Touren mit Crossbike oder Reiserad (am Stadtfahrrad brauche ich sie nicht) nicht missen möchte, wollte ich meine Frau schon des Öfteren überzeugen, diese Variante wenigstens einmal auszuprobieren. Sie weigert sich beharrlich. Letztendlich ist das natürlich ihre Entscheidung ... schmunzel
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361882 - 09.11.18 14:39 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: oktopus]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17708
In Antwort auf: oktopus
Auch mir war anfangs das Einklicken unheimlich. Und noch unheimlicher war mir der Gedanke, dass ich SCHNELL ausklicken muss, wenn ich einmal abrupt stehen bleiben muss.

Mir ist eher der Gedanke unheimlich, dass ich auf einer Buckelpiste oder schnellen Abfahrt keinen Halt auf dem Pedal habe, mit dem Fuß abrutsche und dann mangels Gegendruck auch aus dem Sattel rutsche. Ich meine das wirklich ganz ernst, mit Klickpedalen fühle ich mich da deutlich sicherer. schmunzel

Es ist richtig - wenn ich die Kontrolle übers Rad verliere, muss ich erst mal ausklicken. Diese Sekunde kann entscheidend sein. Aber mit Klickpedalen behalte ich viel länger und besser die Kontrolle übers Rad.

Ich habe schon mehrfach Leute gesehen, die eine simple Bordsteinkante herunterfahren, vom Pedal abrutschen und unmittelbar danach auch aus dem Sattel rutschen und mit dem Schritt aufs Oberrohr knallen. Mit Klickpedalen wäre das nicht passiert.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1361888 - 09.11.18 14:54 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Toxxi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15836
Oder die MTBler, die mit diesen "Spikes" auf den Pedalen fahren und sich damit über kurz oder lang so richtig kapital die Schienbeine aufschlitzen oder zumindest perforieren. krank

Eingeklickt umgekippt bin ich auch schon zwei-, dreimal. War nie schlimmer, als wenn du z.B. über ne Bordsteinkante stolperst und dich lang legst.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1361915 - 09.11.18 18:11 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Toxxi]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 672
Dem kann ich mich nur anschliessen. Auch auf dem Weg zur Arbeit möchte ich auf Klickpedale nicht verzichten. Ich fühle mich damit einfach sicherer, gerade, wenn man etwas schneller unterwegs ist.

Grüße uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1361944 - 09.11.18 21:07 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Toxxi]
oktopus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Unterwegs in Österreich

In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: oktopus
Auch mir war anfangs das Einklicken unheimlich. Und noch unheimlicher war mir der Gedanke, dass ich SCHNELL ausklicken muss, wenn ich einmal abrupt stehen bleiben muss.

Mir ist eher der Gedanke unheimlich, dass ich auf einer Buckelpiste oder schnellen Abfahrt keinen Halt auf dem Pedal habe, mit dem Fuß abrutsche und dann mangels Gegendruck auch aus dem Sattel rutsche. Ich meine das wirklich ganz ernst, mit Klickpedalen fühle ich mich da deutlich sicherer. schmunzel

Es ist richtig - wenn ich die Kontrolle übers Rad verliere, muss ich erst mal ausklicken. Diese Sekunde kann entscheidend sein. Aber mit Klickpedalen behalte ich viel länger und besser die Kontrolle übers Rad.

Ich habe schon mehrfach Leute gesehen, die eine simple Bordsteinkante herunterfahren, vom Pedal abrutschen und unmittelbar danach auch aus dem Sattel rutschen und mit dem Schritt aufs Oberrohr knallen. Mit Klickpedalen wäre das nicht passiert.

Gruß
Thoralf



Ich meinte ja auch, mir war anfangs (!) das Einklicken bzw. der Gedanke an SCHNELL Ausklicken müssen unheimlich. Mittlerweile seh ich das genauso wie du. Man hat mit Klickpedalen viel länger und besser die Kontrolle übers Rad. Ich möchte nicht mehr ohne fahren!

LG
Gaby
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt (oder dem ersten Tritt in die Pedale)
Nach oben   Versenden Drucken
#1361948 - 09.11.18 21:53 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: derSammy]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3492
In Antwort auf: derSammy
Oder die MTBler, die mit diesen "Spikes" auf den Pedalen fahren und sich damit über kurz oder lang so richtig kapital die Schienbeine aufschlitzen oder zumindest perforieren. krank


Ja das ist mir tatsächlich passiert. Die Narben waren nach ein paar Wochen wieder weg. Passiert jetzt auch nicht so häufig. Das ärgerlichste ist das die Hose dabei meist kaputt geht.

Dafür dass ich nicht immer in Klickschuhen rumlaufen muss ist es mir Wert. Außerdem verschleißen Schuhe recht Schnell bei mir und selbst in Europa ist meist kein direkter Ersatz da ist.

Kann mich ncoh gut erinnern wie ich mit Kangaroo durch Budapest schlawienert bin und wir einfach keine passenden Klickschuhe gefunden haben. Hab ich wirklich keine bock mehr zu. Dann lieber ab und zu mal ein paar Spikes im Schienenbein.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1361953 - 09.11.18 22:17 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Auberginer]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2995
Îch radle seit 15 Jahren mehr als 100'000 km auf "Flat Pedals" mit Pins, ohne davon eine Schramme davongetragen zu haben. Dazu habe ich passende "Flat Pedal-Schuhe" für Sommer und Winter. Vom SPD-Pedal abgekommen bin ich auf einer Ostseetour, als ich wegen eines nicht vorhersehbaren Sand-Schlaglochs einen abrupten, totalbremsenden Sturz erlitt, und danach eine Woche lang lahm im Zelt lag. Das mit Gepäck beladene Rad hatte sich samt Bein verdreht.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1362006 - 10.11.18 12:32 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: derSammy]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 480
In Antwort auf: derSammy
Eingeklickt umgekippt bin ich auch schon zwei-, dreimal. War nie schlimmer, als wenn du z.B. über ne Bordsteinkante stolperst und dich lang legst.

Ich auch, aber das kann auch anders ausgehen. Ich habe mir im September das Ellbogengelenk gebrochen, als ich quasi im Stand gestürzt bin. zensiert happens.
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362036 - 10.11.18 15:28 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Sloughi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8024
Das braucht ja wohl keiner. Ich wünsch dir gute Besserung!
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (10.11.18 15:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362058 - 10.11.18 19:54 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: Juergen]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 480
Danke Jürgen. Ich habe jetzt erstmal Radfahren gegen Physiotherapie getauscht, Radfahren dann frühestens ab März 19.
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362062 - 10.11.18 20:36 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: derSammy]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1794
Die meisten Schrammen hole ich mir, wenn ich das voll beladene Rad irgendwo schieben muss, z.b durch eine Fußgängerzone oder über steile Rampen z.B. am Bahnhof. Im August sah mein linkes Bein dementsprechend aus.
Das war für mich der Grund am Reiserad meine Schienbein-Aua-Kombi-Pedalen wieder gegen soche mit einfacher Gummiauflage zu tauschen.

Die sozialdemokratischen Pedalen sind für mich ein Teufelskreis: Wegen ein-zwei mal Umfallen wie ein KArtoffelsack mag ich sie im Stadtverkehr (wo ich oft mal schnell anhalten muss) nicht benutzen, und kann mich somit nicht an sie gewöhnen. Und da ich mich nicht daran gewöhnen konnte, komme ich halt manchmal nicht schnell genug rau au den Klickies.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362066 - 10.11.18 20:56 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: martinbp]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2995
In Antwort auf: martinbp
Die meisten Schrammen hole ich mir, wenn ich das voll beladene Rad irgendwo schieben muss ...

Das verhindere ich, indem ich eine lange, beinharte MTB-Radhose trage. Hilft gegen Schrammen und Mückenstiche.
Gruß Sepp

Geändert von Wendekreis (10.11.18 20:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362081 - 10.11.18 23:43 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: martinbp]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15836
Witzigerweise bin ich nie in brenzligen Situationen gestürzt (Gefahrenbremsung oder so), sondern immer, wenn ich irgendwie trantutig unterwegs war und in Gedanken schon wieder wo ganz anders.
Ich fahre Klickies im Innenstadtalltag, da gabs noch nie einen Umfaller.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1362089 - 11.11.18 09:00 Re: Shimano Click´R Pedale? [Re: derSammy]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1794
Meine Stürze waren zum Glück auch nie in brenzligen Situationen, aber so dämlich, wie: rechtzeitig auf der einen Seite ausgeklickt, aber dann im Stand zur anderen Seite umgekippt. Auch bei mir nach einer anstrengenden Tagestour, als ich auf dem Heimweg vom Bahnhof schon etwas müde und unkonzentriert war. Und der Bewegungsablauf des Ausklickens und Anhaltens war eben leider nicht automatisiert. Bei jedem Anhalten musste ich mir noch bewusst machen: erst ausklicken, dann anhalten.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de