Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (LudgerP, albe, Hollandradfahrer, ta7h12, bulkesch54, 9 unsichtbar), 61 Gäste und 207 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87644 Themen
1336158 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3640 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 12 von 12  < 1 2 ... 10 11 12
Themenoptionen
#1313614 - 07.12.17 08:34 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4085
In Antwort auf: HanjoS
Caminaro wurde inzwischen zu einem wirklich sehr hilfreichen Werkzeug entwickelt, insbesondere, seit man persönliche PIOs und Strecken speichern und exportieren kann
Guten Morgen Hanjo,

noch einfacher geht das mit der Caminaro-App auf dem Handy, funktioniert sogar auf meinem alten Handy mit Android 5.1. In Caminaro gespeicherte Touren kannst Du offline zur Navigation in Osmand öffnen. Dann gibt es den Punkt "POI RADAR EINSCHALTEN" und es wird jeder POI in der von Dir festgelegten Entfernung angesagt, meine Lieblingseinstellung ist 150m. Jetzt heißen die Flüsse/Bäche beim Überqueren nicht mehr alle "keine Ahnung".

Schreib dem Kosemuckel doch einfach eine PN, in der Du ihm Deine e-Mail-Adresse mitteilst und bitte ihn, Dich im Play-Store Caminaro laden lassen zu dürfen.
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (07.12.17 08:38)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1313725 - 08.12.17 03:14 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Hi Margit,

vorab, ich setze das jetzt mal offtopic, da wir doch inzwischen mit caminaro(web/App) zu weit vom eigentlichen Thema entfernt sind zwinker

Zur Caminaro App kann ich nichts sagen, hatte diese bislang nicht ausprobiert. Touren plane ich zu >90% zu hause am Rechner. Unterwegs ist mir mein 4,3" Smartphone zu klein dafür und mein (derzeit leider immer noch in Gebrauch befindliches) Galaxy Tab 3 zu langsam und träge. Da unterwegs aber eh nur kurze Abstecher/Alternativrouten in geplante Touren eingebaut werden, genügen mir dann die inzwischen ja recht bequemen Möglichkeiten, die Osmand mit dieser Vorgehensweise
Zitat:
[...] In x-beliebiger Reihenfolge die "Sterne" drücken und als "letztes Zwischenziel setzen"
Navigationspfeil drücken, "über" dann rechts die "4-Striche" und verschieben
zurück-Taste und "Los" [...]
bietet. GPX-Dateien geplanter Routen werden von mir aber nach Erstellen immer auch sofort aufs Handy (oder meinen persönlichen Webspace) übertragen und stehen somit in Osmand immer zur Verfügung. Das Ansagen entsprechend präparierter PIOs erledigt ja Osmand auch zufriedenstellend. Schade finde ich lediglich, dass man in Osmand zur Unterscheidung der verschiedenen Kategorien der PIOs nur das Merkmal Farbe angeboten bekommt. In der Caminaro App scheinen ja die selben Symbole wie auf der Webseite dargestellt zu werden. Das wünschte ich mir für Osmand auch.

In Antwort auf: Margit
[...] Schreib dem Kosemuckel doch einfach eine PN, in der Du ihm Deine e-Mail-Adresse mitteilst und bitte ihn, Dich im Play-Store Caminaro laden lassen zu dürfen. [...]
Wie jetzt? Die ist nicht öffentlich/für jedermann zugänglich? Im Playstore hab ich die auch nicht gefunden verwirrt

Danke für Deine Hinweise. Wünsche Dir einen viele schöne Tage

Hanjo
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1313775 - 08.12.17 11:26 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4085
In Antwort auf: HanjoS
Unterwegs ist mir mein 4,3" Smartphone zu klein dafür und mein (derzeit leider immer noch in Gebrauch befindliches) Galaxy Tab 3 zu langsam und träge.
Unterwegs verwende ich fast nur noch meinen 7-Zoller. Der ist zwar auch träge, aber ausser +/- Tasten drücke ich da unterwegs nichts.

Langsam habe ich auch keine Lust mehr mit Leuten zu radeln, die auf ihrem Mäusekino mit 3,5-Zoll nichts sehen und denken stur den Track abradeln zu müssen. Sah ich doch gestern nach dem Mittagessen links den Drecksweg. Ein Stück gerade aus und dann links wäre zu "Engelbert Strauss" alles geteert gewesen. Und dass ich den Track nochmals verlassen muss um einen Kaffee zu bekommen war auch ersichtlich!

In Antwort auf: HanjoS
Schade finde ich lediglich, dass man in Osmand zur Unterscheidung der verschiedenen Kategorien der PIOs nur das Merkmal Farbe angeboten bekommt.
Das finde ich auch schade, vor allen Dingen Zeitintensiv. Nach jedem neuen Import aus Caminaro muss ich die Farben in Osmand neu zuordnen Damit Mitleser, die kein Osmand nutzen, wissen von was wir reden, habe ich einen Screenshot gemacht.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1322126 - 12.02.18 20:29 Re: Fragen zu Osmand [Re: panta-rhei]
velohenk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 91
In Antwort auf: panta-rhei
....Mich hat es WAAAHNSINNIG gemacht, an die SBB-App zu kommen: Ohne PlayDingens geht nix - dabei will ich jagarnichts kaufen, sondern nur meinen Zug nachschauen! (die App ist gratis und werbefrei) - SBB : "NÖ, gibts nicht" -> Aptoide! schmunzel

Hört sich an als wärst du dann dran gekommen? Wenn ja, wäre ich sehr interessiert zu erfahren wie das geht.

Gruss Heinrich
Nach oben   Versenden Drucken
#1336344 - 10.05.18 18:11 Fragen zu Osmand [Re: velohenk]
Günter-HB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Hallo und guten Tag,

auf dem bisherigen ZTE-Smartphone für 100€ lief Osmand nur zäh, so dauerte es 5 Min. bis der GPS-Pfeil sichtbar wurde. Lag aber wohl am Billigteil. Hinzu kam ein Hitzeschaden im letzten Sommer mit der Folge, das Teil muß weg! Nun, neues Smartphone (Honor 6X) mit neuer Vorbauhalterung. Nach der Osmand-Neuinstallation fielen mir bei der ersten Ausfahrt zwei alte Fragen wieder auf und ein neues Problem. Auch mit probieren und recherchieren konnte ich keine Lösung finden:

- bei der ersten Testausfahrt war eine ca. 1,5 km lange, sehr kurvenreiche Strecke dabei. Die Kurven wurden jedoch von Osmand als Abzweigungen interpretiert. Entsprechend kam die Ansage "nach 50 Metern links abbiegen" oder je nach Kurvenverlauf "rechts abbiegen". Da es in den Kurven keine Wegabzweigungen gab, konnte man die Ansage ignorieren. Ist das bei Osmand "normal"? Bei einer mir völlig unbekannten Gegend würde ich jeweils anhalten und die Karte kontrollieren.

- Es soll bei Trackabweichungen keine Neuberechnung vorgenommen werden. Bei den Bedienhinweisen habe ich zwar eine entsprechende "Check-box" gefunden, aber ich konnte das Häkchen nicht aktivieren. Liegt das an den "Rechten"? Konnte es nicht ändern?

- Wie deaktiviere ich einen abgefahrenen, alten Track. So wird der nächste neue Track "angehängt". Mit dem "Schieberegler" kann man zwar den Track deaktivieren, aber nicht dauerhaft. Jetzt habe ich den alten Track einfach in einen anderen Ordner verschoben. Funktioniert, ist nicht mehr vorhanden und kann somit nicht mehr angezeigt werden. Aber eine elegante Lösung ist das nicht.

Ach und nun noch eine ganz dumme Zusatzfrage, das mag ich gar nicht tippen. Wie beende ich Osmand ordentlich? Einen entsprechenden Button habe ich noch nicht gefunden.

Über Lösungshinweise von Euch würde ich mich sehr freuen.

Grüße aus Bremen
Günter
Nach oben   Versenden Drucken
#1336345 - 10.05.18 18:31 Re: Fragen zu Osmand [Re: Günter-HB]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4085
In Antwort auf: Günter-HB
Die Kurven wurden jedoch von Osmand als Abzweigungen interpretiert. Entsprechend kam die Ansage "nach 50 Metern links abbiegen"
nervt mich auch, aber Kurven sind wohl abbiegen verwirrt

In Antwort auf: Günter-HB
Es soll bei Trackabweichungen keine Neuberechnung vorgenommen werden. Bei den Bedienhinweisen habe ich zwar eine entsprechende "Check-box" gefunden, aber ich konnte das Häkchen nicht aktivieren.
Menü Erweiterungen - Bedinungshilfen - Einstellungen - Barrierefreiheit-Modus: AN

In Antwort auf: Günter-HB
Wie deaktiviere ich einen abgefahrenen, alten Track.
Menü - Karte konfigurieren - GPX-Track - Hackerl setzen oder löschen - ok - zurück
oder (so mach ich das alle paar Tage)
Menü - Meine Orte - Alle Tracks - Papierkorb unten - Hackerl setzen - Papierkorb oben

In Antwort auf: Günter-HB
Wie beende ich Osmand ordentlich?
Navigationspfeil unten (falls an) x
ansonsten Zurücktaste ein paar mal oder das Viereck und weg
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1336347 - 10.05.18 18:36 Re: Fragen zu Osmand [Re: Günter-HB]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1507
In Antwort auf: Günter-HB
- bei der ersten Testausfahrt war eine ca. 1,5 km lange, sehr kurvenreiche Strecke dabei. Die Kurven wurden jedoch von Osmand als Abzweigungen interpretiert. Entsprechend kam die Ansage "nach 50 Metern links abbiegen" oder je nach Kurvenverlauf "rechts abbiegen". Da es in den Kurven keine Wegabzweigungen gab, konnte man die Ansage ignorieren. Ist das bei Osmand "normal"?
Ich nutze Osmand nur im Auto und daher sehr selten. Trotzdem ist mir das auch schon mehrfach untergekommen. Noch ärgerlicher finde ich den umgekehrten Fall. d.h. dass z.B. an einer T-Kreuzung, wo nach links abgebogen werden soll, keine Ansage kommt, offenbar weil durch eine Abfolge von Abbiegespuren kein ausreichend scharfer Knick zustande kommt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1336476 - 12.05.18 08:42 Re: Fragen zu Osmand [Re: Günter-HB]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Die dritte Art der "Falschansagen" sind die "Folgen Sie dem Straßenverlauf auf 3,7km". Da darfst Du dann bei jeder abknickenden Vorfahrt rätseln (oder auf die Karte schauen), was Osmand unter Straßenverlauf versteht.
Da ich meist mit ausgeschaltetem Bildschirm fahre, den Osmand aber bei jedem Fahr-/Abbiegehinweis anschaltet, kann ich damit leben. Auch bei der Führung in Kreisverkehren hilft mir die bildhafte Darstellung besser. Bei den "Folgen Sie dem Straßenverlauf"-Ansagen wird der Bildschirm aber erst dann wieder aktiviert, wenn Osmand eine Abbiegehinweis geben möchte. Dann ist es aber unter Umständen schon zu spät.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1336499 - 12.05.18 16:00 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Günter-HB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Vielen Dank für die Tipps und die Navi-Ansageerfahrungen.
Margit gerade habe ich Deine Hinweise ausprobiert und, super, alles hat sofort geklappt. Perfekte Bedienungshinweise. Den geistigen Zusammenhang der Neuberechnungsunterdrückung zum Barrierefreiheit-Modus-AN zu erkennen fällt mir als Laien schwer, aber der/die Osmand-Entwickler/innen werden natürlich eine (nach außen wenig transparente) logische Assoziation gehabt haben. Track-Deaktivierung ist gut nachvollziehbar.
Kurve - Abbiegehinweisproblem, daraus lerne ich: nicht nur Osmand einschalten, sondern auch Hirn. Übrigens, in einem Gespräch mit einem Auto-Navi-Nutzer wurde mir gesagt, dass dieses Problem auch dort bekant ist und vorkommt.

Nochmals herzlichen Dank für Euere Ratschläge
Günter
Nach oben   Versenden Drucken
#1336571 - 13.05.18 04:58 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6808
Ich vermute mal, dass wenn es bei dieser 'Flaschansage' sich, so diese denn wirklich falsch ist, um einen Fehler im Datenmodell handelt. Ansich hat die Ansage aber nichts mit Vorfahrt zutun sondern eben dass man der Straße, auf der man sich gerade befindet 3,7km folgen soll.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1336597 - 13.05.18 11:25 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1257
In Antwort auf: HanjoS
Kreisverkehren

Wenn Du mit dem Osmandeigenen Routing fährst, dann kommt so etwas wie "Im Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt." Das gibt es aber nicht bei Tracks oder wenn man Brouter nutzt.

Aber ich finde diese Differenzierung auch nervig.
Bilder von Tagestouren
Nach oben   Versenden Drucken
#1336760 - 14.05.18 07:51 Re: Fragen zu Osmand [Re: aighes]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Ob das Fehler im Datenmodell sind, kann ich schlecht beurteilen. Dass die Wegführung auch nichts mit Vorfahrt zu tun hat, ist mir schon klar. Aber es ist halt unterwegs (ohne bildliche Darstellung) nicht unbedingt klar, was mit "Straßenverlauf" gemeint ist. Straßennamensschilder fehlen leider recht oft und andere Merkmale sind nicht immer eindeutig. Verläuft die Straße, deren Verlauf ich folgen soll, zunächst auf einem vörfahrtsberechtigten Straße, die dann als abknickende Vorfahrt weitergeführt wird, ist an der Stelle nicht eindeutig klar, welchen Straßenverlauf Osmand gemeint hat. Stehen dort keine Straßennamensschilder, hilft nur ein Blick auf den Bildschirm. Ebenso verhält es sich in Situationen, in denen beispielsweise eine bis dahin geteerte Straße nach bspw. links agbiegt, während geradeaus ein ungeteerter, schmalerer Weg weiter führt. Auch dort hilft nur der Blick auf den Schirm, um zu klären, welche Wegführung gemeint ist.
Diese Beobachtung stelle ich zunächst nur fest. Ob die Ursache im Datenmodell begründet ist oder an dessen "Interpretation" seitens Osmand, vermag ich nicht zu beurteilen.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1336761 - 14.05.18 07:53 Re: Fragen zu Osmand [Re: JSchro]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Dieser Zusammenhang war mir bislang nicht so deutlich aufgefallen. Danke für den Hinweis.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1336817 - 14.05.18 10:59 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12515
Zitat:
Aber es ist halt unterwegs (ohne bildliche Darstellung) nicht unbedingt klar, was mit "Straßenverlauf" gemeint ist.

Ich kenne kein Navi - auch nicht in PKW -, das in diesem Punkt wirklich gut funktioniert. Mich nervt z.B. auf der A1 (nein, nicht mit'm Fahrrad) immer wieder, dass ich lt. Ansage dieser auf den fast 400 km von Hamburg an den Rhein zuerst einmal nur 20 km bis zum nächsten Autobahnkreuz folgen und dort dann unbedingt links fahren soll, nur weil es rechts ab woanders hingeht. Liebe Navi-Programmierer, zwischen links fahren und nicht rechts abfahren ist ein großer Unterschied, vor allen Dingen, wenn die kreuzende Autobahn eine andere Bezeichnung hat.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1336874 - 14.05.18 13:22 Re: Fragen zu Osmand [Re: Uli]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 16979
Ich glaube, das ist Absicht und gewollt, weil es sonst zu eintönig und deprimierend wird...

Ich bin mal mit einem TomTom-Navi von Berlin nach Aachen gefahren. Nach dem Dreieck Werder rauf auf die A2 stand dann "in 405 km links abbiegen", was bei mir einen kleinen Schock verursachte und mich zu dem Satz "boah, ist das laaangweilig" verleitete.

Andere Navis funktionieren da genau wie deins und navigieren dich nur bis zum nächsten Kreuz.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1336893 - 14.05.18 14:06 Re: Fragen zu Osmand [Re: Toxxi]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4085
In Antwort auf: Toxxi
... und mich zu dem Satz "boah, ist das laaangweilig" verleitete.
so erging es mir auf dem Radweg R3a Richtung Salzburg. Über 30 km rechts die Salzach, links Bäume und ein gerader Radweg ohne irgend etwas, nicht einmal Schlaglöcher über welche man sich aufregen konnte - und "Susi" gab kein Wort von sich wirr Seither setze ich in Caminaro für die gpx-Tracks für Osmand stets ein paar "Waypoints", damit "Susi" wenigstens ab und zu plappert, bevor ich denke, irgend etwas funktioniert nicht bier
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (14.05.18 14:10)
Änderungsgrund: rechts und links mal wieder verwechselt
Nach oben   Versenden Drucken
#1337407 - 16.05.18 09:36 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
JSchro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1257
In Antwort auf: HanjoS
"Straßenverlauf"

Bei Osmand ist das meiner Erfahrung nach eher eindeutig. Gerade aus, auch wenn Du z.B. die Bundesstraße auf die Wohnstraße verlässt.

Da aber Osmand im Laufe der Zeit nicht mehr den Abbiegewinkel als einzige Grundlage für die Abbiegehinweise zu verwenden scheint, ist dieser Hinweis bei spitzwinkligen Gabelungen noch weniger hilfreich.
Bilder von Tagestouren
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1337433 - 16.05.18 12:02 Re: Fragen zu Osmand [Re: Toxxi]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18722
In Antwort auf: Toxxi
Ich bin mal mit einem TomTom-Navi von Berlin nach Aachen gefahren. Nach dem Dreieck Werder rauf auf die A2 stand dann "in 405 km links abbiegen", was bei mir einen kleinen Schock verursachte ....

Ich finde den Schock, wenn die Dame dich nach 4 Stunden Autobahn aus dem Dämmerschlaf weckt und Demnächst blablabla verkündet eigentlich noch heftiger. Denn man hatte sich bis dahin dran gewöhnt, daß nicht noch weitere Personen im Auto sitzen.... lach
Gruß Andreas
Unlängst aufgesammelt

Geändert von iassu (16.05.18 12:04)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1337549 - 16.05.18 21:53 Re: Fragen zu Osmand [Re: iassu]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 732
Stimmt. Sie sagt dann sowas wie "in 3m rechts halten und dann gleich links halten" ...
Nach oben   Versenden Drucken
#1345861 - 06.07.18 16:55 Re: Fragen zu Osmand [Re: Toxxi]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4085
Hallo,
wenn ich mit Osmand eine Tour plane und mich navigieren lasse, wird die Route auf dem Display immer direkt hinter mir abgeschnitten, kann also nie sehen, woher ich gekommen bin. Ich sehe immer nur noch den Rest der Strecke ab aktuellem Standort zum Ziel.
Gibt es eine Einstellung, die das unterbindet? Danke.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1345886 - 06.07.18 18:49 Re: Fragen zu Osmand [Re: Margit]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
In Antwort auf: Margit
[...] Gibt es eine Einstellung, die das unterbindet? Danke.
Gibt es:
  • Karte konfigurieren -> GPX-Dateien -> Aktuellen Track anzeigen (oberste Einstellmöglichkeit) auf "an" stellen
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1345888 - 06.07.18 18:59 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Ergänzung:

ich bin nicht sicher, ob das nicht nur dann funktioniert, wenn GPX-Aufzeichnung aktiviert ist.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1346020 - 07.07.18 14:48 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
Ich hab's heute ausprobiert. Den aktuell gefahrenen Weg bekommt man nur dann angezeigt, wenn GPX-Aufzeichnen aktiviert ist und die weiter oben genannte Einstellung "Aktuellen Track anzeigen" vorgenommen wurde.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1347206 - gestern um 20:54 Re: Fragen zu Osmand [Re: HanjoS]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 967
Hätte da auch mal ein paar Fragen zu Osmand. Bisher nutze ich Locus auf dem Smartphone. Habe vieles in Osmand gefunden und finde vor allem die integrierten POIs gut. Zur Probefahrt bin ich noch nicht gekommen und da geht es mir dann hauptsächlich um den Stromverbrauch im Vergleich zu Locus.

Nun aber erstmal meine zwei für mich nicht findbaren Einstellungen:

1.: In Locus nutze ich bei Regen den Vollbildmodus und die Displaysperre. Damit kann der Regen keine Fehlbedienung auf dem Touchscreen durchführen. Entsprechendes finde ich nicht in Osmand. Sprachnavigation ist keine Option für mich, ich möchte die Karte sehen.

2.: Für Veranstaltungen oder Mehrtagestouren packe ich immer alle benötigten Tracks in eine GPX-Datei. Sowohl in Locus als auch auf dem Garmin kann ich dann trotzdem die einzelnen Tracks handhaben. Osmand bietet mir die einzelnen Tracks dann nur als ein Track an.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1347232 - heute um 07:33 Re: Fragen zu Osmand [Re: Jörg OS]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 826
zu 1:
ich kenne keine solche Einstellung in Osmand. Ich nutze zu solchen Zwecken die App Touch Protector (auf Google Playstore)

zu 2:
es gibt ja mehrere Möglichkeiten, mehrere Track in einer GPX-Datei zu speichern. Es können sowohl tatsächlich mehrere Tracks sein, könnten aber auch nur mehrere Segmente eines Tracks sein. Ich habe mich damit nicht weiter beschäftigt. Zudem weiß ich nicht, wie Du die verschiedenen Tracks in eine Datei gepackt hast.
Ich speichere die verschiedenen Etappen jeweils als einzelne Tracks und gebe den Dateien eventuell Namen wie "Sommertour_2018_Etappe_01.gpx" etc. Man kann in Osmand mehrere Tracks gleichzeitig darstellen. Welchem Du dann folgen möchtest, kannst Du dennoch auswählen. Allerdings habe ich bislang leider keine Möglichkeit gefunden, gleichzeitig angezeigte Tracks in unterschiedlichen Farben darstellen zu lassen.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 12 von 12  < 1 2 ... 10 11 12


www.bikefreaks.de