Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
35 Mitglieder (mati77, Lagerschaden, pani, lufi47, silbermöwe, Dipping, Mooney, opfeifer, 9 unsichtbar), 76 Gäste und 249 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26241 Mitglieder
87819 Themen
1339364 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3606 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1340464 - 03.06.18 12:02 Zelt Coleman Monviso 3
tpol
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Hallo,

wie bereits von mir geschrieben, hat uns das Zelten gut gefallen und wird auf jeden Fall fortgeführt. Jetzt sind wir auf der Suche nach einem Zelt ( wie gesagt, das alte wiegt 5,5 kg, ist eher für eine Nacht im Garten für die Kinder vor 15 Jahren gewesen).
Da bei uns um die Ecke ein großes Camping-Ausstattungs-Geschäft ( Winterswijk in Holland) ist, habe ich dort auf der Homepage mal nach Zelten geschaut. Vorteil wäre, wir könnten einmal Probe liegen und bei Reklamationen hätte man einen Ansprechpartner vor Ort.

Unser Bedarf an ein Zelt wäre:
- nicht so schwer
- preiswert ( ich weiß, für 300 € aufwärts bekommt man natürlich auch mehr Qualität)
- wir sind zu zweit, daher wohl besser ein 3P-Zelt
- mein Mann ist 1,88 m groß und er möchte im Zelt gerne aufrecht sitzen können
- gezeltet wird eher zur wärmeren Jahreszeit, auf gar keinen Fall im Winter
- aber auch Frühjahr hat ja noch kältere Nächte
- bei den anderen Kriterien wie Aufbau und Qualität/ Eigenschaft der verbauten Materialien benötige ich eure Hilfe

Gefunden hatte ich dieses Zelt: falscher Link entfernt und Link zur Herstellerseite eingefügt
http://www.coleman.eu/cz/p-26288-monviso-3.aspx

Hoffe, dass das mit dem Link klappt und so richtig ist unsicher

Was haltet ihr davon?
Hat das vielleicht einer und kann Erfahrungen weitergeben?

Vielen Dank

Tpol

Geändert von Juergen (03.06.18 12:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340488 - 03.06.18 13:42 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5477
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean



Das Ding hat nur einen Eingang, das finde ich grad im Sommer blöd wg. schlechter Lüftung. Auch hat man zu zweit so eher eine Ecke für seinen Privatkram.

Für unter 300 Eier findet ihr besseres.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (03.06.18 13:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340516 - 03.06.18 15:03 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5431
Servus schmunzel

Positiv überrascht bin ich von dieses Zelt ... Klick mich bitte an.

Langzeit Erfahrung habe ich nicht. Ein paar Nächte bei Regen und Wind hat es ohne Probleme überstanden. Ein Zeltboden habe ich nähen lasen aus diesen Material ... Klick auch hier bitte an.

Der Aufbau finde ich problemlos. Ist vom Preis unter 300 Euro. Innenhöhe 1,25 m und 2,20 m Liegefläche, da müsste dein Mann unter kommen. Ein Manko hat es. Man muss wenn es regnet das Innenzelt zuerst aufbauen. Wenn man aber alle Sachen vorbereite zum Aufbau, bekomme ich das Zelt (ohne alle Zeltheringe) in 3 Minuten aufgebaut.

Viele Grüße,
José María
Nach oben   Versenden Drucken
#1340531 - 03.06.18 16:51 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 643
Grundsätzlich zu Coleman Zelten: Wir nutzen seit 5 Jahren den Vorgänger vom Coleman Tatra 3. Stabil,steht auch ohne Abspannung, gut verarbeitet, wetterfest (hat sich erst letzte Woche im Elsass wieder bestätigt)und preiswert. Keinerlei Defekte in 5 Jahren.

Das Monviso wäre jetzt nicht meine erste Wahl, eher würde ich mir das Tatra 3 oder auch das Caucasus 3 anschauen.

grüsse uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1340548 - 03.06.18 18:27 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
tpol
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Über zwei Eingänge habe ich noch gar nicht nachgedacht, macht aber wohl Sinn.Das Monviso wird also verworfen. Unser Budget liegt so bei ca. 150 €, möchte kein super teures Zelt hier liegen haben, falls wir doch den Spaß verlieren. Wir sind ja ganz klar noch Einsteiger. Ist wirklich nicht so einfach was Passendes zu finden....es gibt einfach zu viele Hersteller und Marken.
Falls also noch jemand einen Tipp in der Preisklasse hätte, wären wir wirklich sehr dankbar. Tunnelzelt möchte mein Mann nicht so gerne.

Vielen Dank

Tpol
Nach oben   Versenden Drucken
#1340752 - 04.06.18 17:53 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Ich würd ganz klassisch bei Salewa kucken. Denali 3. Vielleicht noch mal überlegen, wie schwer es sein darf. Solche "Camping"-Versionen sind tendenziell etwas größer im Packmaß, Innenlänge etwas kurz. Eureka Keego wäre evtl. noch eine Variante.

Eine bessere Raumausnutzung haben die MSR-Zelte - Hubbas sind so beliebt, weil es sich da schön wohnt. Elixir ist hie und da für 200 zu finden, wenn man sich mit der Zweierversion begnügt - viel mehr als auf seiner Matte sein macht man ja nicht im Zelt. Bei Problemen kann man sich direkt an MSR wenden.

Von Campz gibt es eine luftige Variante.

Achso, ein Blick bei decathlon lohnt sicher auch, die haben wohl auch ein paar neue Zeltvarianten - und ganz Frankreich ist mit Quechua und Co unterwegs...

Geändert von Katun (04.06.18 17:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340785 - 04.06.18 21:04 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
Lord Helmchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1185
Hi, wir haben mit ähnlichen Anforderungen das The North Face TALUS 3 ausgewählt.

Eines meiner liebsten Ausrüstungsteile. Der Aufbau klappt super mit dem Einclipsen des Innenzetltes, schau Dir mal ein Aufbauvideo an. Ganz anders als diese Friemelei der Zeltstange durch einen widerspenstigen Schlauch früher. Wie bei anderen Zelten muss das Innenzelt vor dem Außenzelt stehen. Lang genug für Menschen bis 1,90m oder mehr.

Zwei Eingänge, die sind Gold wert zum Durchlüften, oder wenn einer nachts raus muss etc.etc. Außerdem hat jeder so seinen Stauraum an seinem Eingang.

Preislich sehe ich eines bei 230 Euro, also leider über Eurer Schmerzgrenze. Vielleicht findet Ihr es gebraucht? Seht Euch aber bitte nochmal das Gewicht der verglichenen Zelte an. Das Zelt ist ein ganz schönes Trumm auf Radreise, das halte ich gerne mit etwas mehr Kostenaufwand möglichst klein & leicht.
Die Lüftung im Hochsommer tagsüber könnte noch besser sein, das ist für mich das einzige Manko. Die Lüftung ist allerdings vergleichsweise schon gut, v.a. mit offenen Eingängen und geschlossens Moskitonetzen kann es gut durchziehen. Bei Gewicht gibt es Leichtere, dabei steigt der Preis aber kräftig an.
Gruß, Manfred

Geändert von Lord Helmchen (04.06.18 21:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340801 - 04.06.18 22:36 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2042
Moin,
zum genannten Zelt kann ich nix sagen, in Münster würde ich zu terracamp an der Hansalinie fahren. Mit dem Ratt wären das von Winterswijk drei Stunden träller
Gruß
Michael


Geändert von Michael B. (04.06.18 22:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340804 - 04.06.18 22:48 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: Michael B.]
Lord Helmchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1185
Hi, wenn wir bei Empfehlungen sind. Preis-Leistungsmäßig ist bei Zelten bei Decathlon viel zu holen. Die Ladengeschäfte bieten teilweise auch recht viel Auswahl & Anschauungsmaterial.

https://www.decathlon.de/
Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1340829 - 05.06.18 07:29 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
tpol
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Vielen Dank für die ganzen Denkanstöße.

Da mein Mann nächste Woche Urlaub hat, werden wir am besten den Tipp von Michael befolgen und zu Terracamp fahren. Wir würden nämlich beide gerne vor einem Kauf sowohl Probe liegen als auch Probe sitzen.Und laut Homepage haben die ja wirklich viele Marken und Hersteller aufgebaut. Im besten Fall sogar noch mit netter Beratung. Decathlon ist leider nicht in unserer Nähe.
Dass wir bei unserer Preisvorstellung Abstriche machen müssen, ist klar.

Viele Grüße

Tpol
Nach oben   Versenden Drucken
#1340835 - 05.06.18 07:50 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1685
Hallo,

bevor ihr euch vor Ort Zelte anschaut, könntet ihr euch noch ein Bild über das Gesamtangebot machen.
Bei mir hat sich dieser Zeltratgeber bewährt.
Durchklicken und am Ende wißt ihr schon mal was es so alles für eure Anforderungen im Angebot gibt.

Gruß Rolf
Erst anhalten, dann absteigen!
Nach oben   Versenden Drucken
#1340836 - 05.06.18 07:51 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1137
Ich würde mir das auch nochmal überlegen mit den 150€.

Ein MSR Elixir 3 bekommt ihr im Netz schon um 240€ inkl. Footprint für untendrunter. Das ist mit 180cm Liegebreite wahnsinnig komfortabel für 2 Personen - insbesondere wenn man doch mal keine 50er sondern 60cm Matten nimmt - die gehen nämlich beispielsweise auf gar keinen Fall in ein Hubba Hubba / Elixir 2.
Mein Mann ist auch 187cm lang und der kommt damit gut klar. Aufrecht sitzen geht auch noch ganz gut für ihn. Für mich eh alles kein Thema mit 162cm. Platz für eure Taschen ist dann sogar noch bisschen im Zelt und ansonsten hat jeder seinen eigenen Eingang / Apside zum verstauen. Es ist in 5 Minuten wenn man es gemütlich angeht aufgebaut. Steht auch ohne abspannen (Apsiden jetzt mal aussen vor) sehr gut. Man kann die Apsiden auch komplett aufkrempeln zum Lüften, mit 3,4kg auch noch akzeptabel für 2 Leute.
Finde das Preis-Leistungstechnisch für das gebotene wirklich super.

Das mit dem Elixir 2 und Hubba Hubba haben wir getestet! Man liegt praktisch mehr aufeinander als alles andere. Wenn man sich lieb hat ok, aber gerade bei Hitze eklig. Auch muss man die Bodenwanne extrem dehnen für breite Matte, liegt halt direkt am Innenzelt dran usw. Das war uns nix.

Für ultraleicht aber noch ohne aufeinander hocken mit 150cm Liegebreite ginge das Eureka Sentinel 2 SUL - das ist aber deutlich über eurem Budget (337€). Dafür kriegt man es in eine 16l Seatpack, und es wiegt nur rund 2kg.

Geändert von IndianaWalross (05.06.18 07:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1340838 - 05.06.18 08:49 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: IndianaWalross]
tpol
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Hallo,

danke für die Anmerkungen. Glaube allmählich auch, dass wir unser Budget noch anpassen müssen. Aber darum ist es mir besonders wichtig, die Zelte vorher in Echt zu testen und natürlich eure Erfahrungen. Mal schauen, ob wir bei Terracamp was Passendes testen können. Notfalls sparen wir noch und schleppen solange unser altes Zelt mit ( naja, eigentlich schleppt mein Mann... grins)

Viele Grüße
Tpol
Nach oben   Versenden Drucken
#1340883 - 05.06.18 13:15 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1137
Das ist auch richtig so. Im onlineshop hat dein Laden zumindest schonmal die ganzen MSR Zelte, vielleicht vorher anfragen ob und was sie im Laden haben.

Bei uns schleppt auch mein Mann, aber letztlich muss ja irgendwer das ganze Zeugs schleppen, und den Rest schlepp dann im Zweifelsfalle ich - also Zelt möglichst klein und handlich so wie leicht, dann mus sich selbst nicht so viel anderes übernehmen lach
Nach oben   Versenden Drucken
#1341023 - 06.06.18 12:11 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: tpol]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 436
Ich kann auch noch eines in der 240 € Kategrorie empfehlen: http://www.husky-onlinestore.de/baron-3.html/

Davon haben wir schon das zweite. Hat uns von Griechenland bis Norwegen nie im Stich gelassen, und wir hatten übles Wetter dabei! Würde ich für das Geld immer wieder kaufen.

Freistehend, (relativ) leicht, riesig viel Platz (ok ich bin nur 176cm - bei 188 mag das anders aussehen), 2 Eingänge, große Apside für's Gepäck.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1341038 - 06.06.18 13:01 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: paschukanis]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1137
Bei aller Liebe zu Preis-Leistung, viel Platz bei geringem Preis und Gewicht sollte man aber eins nicht ausser Acht lassen:
Der geringe Anschaffungspreis relativiert sich bei Übernachtungen auf Campingplätzen ganz schnell bei fast 10m² Zelt im Gegensatz zu 5m².
Viele campings, zumindest auf meiner Ecke hier, nehmen Gebühren nach Zeltgröße! Alles über 5-6m² kostet dann schnell 11€ oder mehr nur fürs Zelt pro Nacht... Nimmt man noch die Übernachtungsgebühren von bis zu 7€ (!) pro Person hinzu dann biste bereits bei 25€/Nacht. Dann möchte man vielleicht noch duschen und schon ist man zu 2t 30€ los. Dann noch Kurtaxe wenn man am Meer ist > zack 36€ los für 1 Zeltnacht in der Hauptsaison auf einem nicht ganz billigen CP an der Nordsee.

Zugegeben das war jetzt ein teures Beispiel, aber es geht hier durchaus auch NOCH teurer! Da lohnt sich dann fast schon eine Hotel- oder Pensionsnacht zu 2t wenn man bedenkt wie voll, laut und nervig dann ein CP an besagtem Ort zur Hauptsaison werden kann. Nachtruhe kannste dann gerne auch mal abhaken, bei dem Preis überlegenswert grins

Würde mir also sehr gut überlegen ob ich ein Zirkuszelt, ne Dackelgarage oder lieber was "dazwischen" nehme zwinker
Komfort geht ja schon mit 80cm Breite Platzbedarf pro Person, muss doch nicht echt breiter als meine Matratze zu Hause sein? verwirrt
Auch fürs wildzelten sicherlich schlauer, nicht schon in Googlemaps aufzutauchen mit seinem Zelt lach
Nach oben   Versenden Drucken
#1341061 - 06.06.18 13:56 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: IndianaWalross]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 436
Also ich plane beim Zeltkauf durchaus mit ein, dass man in der Hütte vielleicht auch mal 1, 2 Tage verbringen muss, um eine Schlechtwetterphase abzuwarten.
Da möchte ich schon etwas mehr platz haben als nur liegen zu können.

Am Campingplatz habe ich auch noch nie erlebt, dass jemand nachgemessen hätte wie groß das Zelt ist. Beim einchecken sagt man "2 Personen und ein Zelt" und ich hab noch jedesmal den Preis für ein kleines Zelt bezahlt. Auch mit dem 4,6-Meter-Helsport-Tunnel.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1341221 - 07.06.18 10:21 Re: Zelt Coleman Monviso 3 [Re: paschukanis]
IndianaWalross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1137
Da hast du dann einfach Glück gehabt.
Nordsee: eingecheckt ebenso gesagt 2 Personen 1 Zelt und zack den Preis für 8m² berechnet bekommen (natürlich in dem Moment nicht drauf geachtet).
Kannst also durchaus auch mit auf den Poppes fallen mit der Einstellung. zwinker

Inzwischen würde ich übrigens keine 2 Tage mehr im Zelt abwettern wollen 24 Stunden am Tag. Dann such ich mir lieber was festes und trockne mein Zeugs. Gut, geht irgendwo in der Pampa natürlich nicht, da würde ich mir dann allerdings auch wieder keinen 3,5kg Klotz ans Bein binden wollen, so mitten im Nichts listig
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de