Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (iassu, Stoertebaecker, Zato, Paramount, 8 unsichtbar), 19 Gäste und 191 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88674 Themen
1355732 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3499 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1345740 - 06.07.18 09:41 Vibrieren macht mich wahnsinnig...
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Hallo,
ich weiß, Ferndiagnosen sind immer schwierig aber vielleicht habt ihr einen hilfreichen Tip:

Hab an meinem Surley Cross Check für den Sommer DT-Swiss Rennradlaufräder mit Conti 28mm Rennradreifen aufgezogen und ordentlich aufgepumpt (8bar).
Ich hatte schon vorher (also mit Mavic open pro Felge und Nabendynamo + Pasela Reifen) immer das Gefühl, dass es vorn irgendwo vibriert. Ich hab aber nie was gefunden.
Durch den hohen Luftdruck hat sich das ganze noch mal verstärkt. Nervt total auf rauem Straßenbelag.
Ich habe die Schutzbleche bereits abmontiert (sie sind nicht der Unheilbringer). Ich habe einen Salsa Lenker mit Lenkerendschalthebeln und Tektro Cantileverbremsen montiert. Ansonsten keinen Schnick / Schnack und aktuell keine Beleuchtung. Die Cantis können es eigentlich nicht sein. Hab schon während der Fahrt einmal einge Nieten festgehalten. Es rasselt weiter. Kann es wohl irgendwo aus dem Steuerrohr herkommen? Die Cane Creek Bremsgriffe sind es glaube ich auch nicht.
Habt Ihr irgendwelche Ideen?
Freue mich über Tips. (es ist ja auch eh gerade Sommerloch :-))

Schöne Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1345747 - 06.07.18 09:57 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
Vielleicht der Steuersatz zu viel Spiel?
Nach oben   Versenden Drucken
#1345754 - 06.07.18 10:27 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16046
Das Laufrad selbst ist in Ordnung? Also die Lager in der Nabe laufen rund und auch elektrisch macht der NaDy keine Mätzchen?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345760 - 06.07.18 10:52 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: derSammy]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Steuersatz hat kein Spiel und auch das Laufrad, wenn ich es auch dem Rahmen herausnehme und einfach mal etwas "hopsen" lasse, macht keine Geräusche.
Das aktuelle Laufrad hat ja auch keinen Nabendynamo. Das ist ja das DT Swiss RR Laufrad.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345761 - 06.07.18 10:53 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Blöde Frage: hört das Vibrieren auf, wenn Du den Strom abschaltest? Ich merke bei meinem alten SON im RR Laufrad eingeschaltet auch ein minimales Vibrieren im Lenker. Aus läuft das Rad ganz sauber. Keine Lust auf Detailanalyse, akzeptiere ich einfach so.

edit: ok, das ist es dann nicht

Geändert von Spargel (06.07.18 10:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345762 - 06.07.18 10:54 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
Hallo Christian,

sind es Vibrationen oder Klappern also Geräusche?
Das Rennradlaufrad hat keinen Nady und der Schnellspanner ist fest? Ändert sich das Vibrieren mit dem Anzugsmoment des Schnellspanners, z.B. mit 1/4 Umdrehung fester?
Das Rasseln ist gleichmässig und abhängig von der Drehzahl des Rades? Dann Rad und Lager prüfen. (Eigentlich unwahrscheinlich, da anderes Laufrad)
Rasseln ist ungleichmässig und abhängig vom Strassenbelag? Kabel innen verlegt und rappeln unterwegs?

Die Tektros hätte ich als erstes unter Verdacht. Rappeln die Federn am Cantisockel vielleicht? Oder der Nippel von dem Seilzug auf Seite ohne Spannschraube? Oder der zentrale Zug vibriert an dem Umlenkstück?

Viele Grüße,
Christian

Geändert von ctub (06.07.18 10:55)
Änderungsgrund: Dumme Frage entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#1345766 - 06.07.18 11:07 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16046
Die Laufradlager prüfst du, indem du das Laufrad mal ausbaust, die Nabe links und rechts in die Hand nimmst und entweder jemanden anderen das Rad schnell andrehen lässt oder es selbst durch schnelles Abrollen z.b. am Boden in Schwung versetzt. Das Rad muss sich dabei butterweich drehen, ruckelt es in den Händen, sind es die Lager.

Beim Dynamolaufrad wirst du die Polfühligkeit merken, das ist ein rhythmisches Ruckeln, etwa 12mal pro Laufradumdrehung. Umso schneller das Rad dreht, umso weniger sollte das auffallen. Gibt es noch andersfrequentes Ruckeln (z.B. etwa einmal pro Laufradumdrehung), dann sind es auch hier die Lager.

Da du die Probleme mit beiden Laufrädern hast, halte ich dies eher weniger für die Ursache (müssten die Lager an beiden Rädern hin sein), aber es ist nicht völlig auszuschließen.

Doofe Frage: Der Reifen ist es nicht? Kannst du bei dem Test auch gleich optisch mit checken.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345770 - 06.07.18 11:18 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
MajaM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 557
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Roadster
Hallo,
ich weiß, Ferndiagnosen sind immer schwierig aber vielleicht habt ihr einen hilfreichen Tip:

Es rasselt weiter. Kann es wohl irgendwo aus dem Steuerrohr herkommen?

Mach doch ein kurzes Video und stell es auf Youtube, was die Rasselgeräusche mit der Umgebung aus der es ungefähr kommt zeigt.

Dann scheint mir die Chance viel höher, dass jemandem das Geräusch bekannt vorkommt.

Liebe Grüße
Maja
Nach oben   Versenden Drucken
#1345772 - 06.07.18 11:24 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 459
Klapperklassiker sind auch Speichenreflektoren und die Rändelmutter vom Ventil.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1345785 - 06.07.18 12:03 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
sauercity
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 901
Hallo Christian,

bei meinen Rädern konnte ich bei ähnlicher Symptombeschreibung u. a. folgende Ursachen finden:
  • Schalt-/Bremszughüllen, die Rahmen oder Gabel zeitweise berühren (Abhilfe durch andere Zugführung, Gummipuffer oder Kabelbinder)
  • Lose Ahead-Kappe vom Steuersatz (Abhilfe durch leichtes Anziehen der Schraube)
  • Schloss der Ortlieb-Lenkertaschenhalterung hat ohne Lenkertasche Spiel (Abhilfe durch Einklicken der Tasche oder Tausch gegen eine nicht abschließbare Halterung)
Vielleicht ist ja etwas dabei, was Dir weiterhilft...

Grüße, Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1345793 - 06.07.18 12:32 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
Hast du den steuersatz nur auf axiales Spiel überprüft oder auch auf vertikales?
Wie sieht es mit der Gabel aus? Vielleicht deutet sich auch schon ein nahender Bruch an Gabelscheiden, Krone oder Ausfallenden an.
Vielleicht ist das Übel aber auch an einer ganz anderen Stelle zu finden und die Vibrationen werden nur über den Rahmen hin zum Steuerrohr übertragen.
Ändert sich die Vibrationsfequenz abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit?
Sind die Vibrationen an beiden Lenkergriffen gleich stark zu spüren?
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (06.07.18 12:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345796 - 06.07.18 12:34 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Laufrad: es sind eh zwei verschiedene, also unwahrscheinlich als Quelle, aber die könntest Du ja mal in ein anderes Rad (evtl von Bekanntem) einsetzen.
Rad als solches: Hast Du schon mal versucht, eins nach dem anderen zu lösen und wieder neu zu befestigen? Damit fällt vieles raus, aber noch nicht der Steuersatz. Der ist durchaus auch ein Kandidat. Schäden an Rahmen/Gabel würde ich eher bei Knacksen, weniger bei Vibrieren vermuten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345805 - 06.07.18 13:01 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Hallo Zusammen,
Danke für den vielen Input. Ich versuche nochmal etwas genauer zu beschreiben.
Ich habe das Problem mit zwei unterschiedlichen Laufradsätzen: die kann ich also m.E. ausschließen. Es ändert sich leider auch nicht bei strammer gestelltem Schnellspanner.

Es ist kein rappeln sonder klingt eher so, als würde eine Unterlegscheibe locker sein und bei rauem Straßenbelag vibrieren.

Die Bremse hab ich daher auch unter strengem Verdacht und werde sie als nächstes einfach mal komplett entfernen. Vorher schaue ich aber noch unter die Steuersatzklappe. Vielleicht sitzt da ja eine Unterlegscheibe drunter, die vibriert. Die Bremsen sind im "Ruhezustand" auch stramm so dass es eigentlich keine Kabel sein können, die am Mantel rappeln. Die Züge liegen alle entfernt vom Rahmen ODER sind "gepolstert".

Ein Riss in der Gabel wäre natürlich fatal. Da werde ich gleich erstmal drauf schauen.
Der Rahmen hat sicher auch schon 30k runter.

Schöne Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1345829 - 06.07.18 14:18 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Achso, die Frequenz des Rasselns ist eher abhängig vom Untergrund als von der Geschwindigkeit. Bei Kopfsteinpflaster macht es echt keinen Spaß...
Nach oben   Versenden Drucken
#1345863 - 06.07.18 17:01 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2011
Was hältst Du denn von der Idee, das Rad in seine Einzelteile zu zerlegen?
Das gibt die Gelegenheit, jede Komponente zu reinigen und zu prüfen und natürlich auch korrekt zu befestigen.
Hast ja Zeit. zwinker

Nach meiner Erfahrung sind Fahrradschlösser und deren Befestigungen auch oft vibrationsanfällig.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1345872 - 06.07.18 17:48 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2932
In Antwort auf: Roadster
Achso, die Frequenz des Rasselns ist eher abhängig vom Untergrund als von der Geschwindigkeit. Bei Kopfsteinpflaster macht es echt keinen Spaß...
Sind es denn jetzt Vibrationen oder ein Geräusch? verwirrt
Bei einem rasselnen Geräusch könnten es alle Schraubverbindungen von überall her sein - von der Klingelschelle über Flaschenhalter, hinteres Schutzblech, Kettenschutz, Schutzblechstreben hinten, Gepäckträger, Lampen, ...
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1345935 - 06.07.18 23:36 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Lord Helmchen
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1253
Hi, mein Rennrad mit Alurahmen und relativ großen Rohrdurchmessern vibriert und rasselt bei rauem Straßenbelag auch schön vor sich hin. Wenn es das nicht tut, dann habe ich zu wenig Luft in den Reifen. In dem Rahmen, in dem das bei mir auftritt, ist das bei der eingesetzten Technik völlig normal. Vibrationsdämpfer unter dem Lenkerband helfen dagegen und schmeicheln großen Händen.
Bist Du sicher, dass Du sowas wie lose Teile hast - und nicht nur das normale Vibrieren eines Rades mit deutlich über 6 bar Reifendruck hörst und spürst?
Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#1346541 - 11.07.18 14:11 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Moin Zusammen,
ich hab den Fehler am Wochenende gefunden. Und zwar gab es folgendes Problem:

Ich habe einen Chris King Steuersatz verbaut, bei dem die Schraube zum Anziehen des Steuersatzes von einer Feder "umschlungen" ist, die einige Unterlegscheiben nach unten drücken soll (ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wozu diese Scheiben da sein sollen). Auf jeden Fall hatte sich die Feder verklemmt, so dass eine kleine Unterlegscheibe Spiel hatte und dieses Geräusch verursacht hat. Das wurde natürlich erst sichtbar nachdem ich die Kappe des Steuersatzes demontiert hatte...

Jetzt hab ich nur noch ein leicht quietschend / Knatschendes Geräusch wenn ich fest in die Pedale trete, welches vermutlich irgendwo von der hinteren Schnellspannerbefestigung oder der Kassette herrührt...dem werde ich auch noch auf den Grund gehen und habe dann anschließend hoffentlich ein halbwegs ruhiges Radel...

DANKE NOCHMAL für die vielen gut gemeinten Tips. Vor allem die Idee mit der kompletten Demontage des Fahrrads und dem entsprechenden Abschmieren war sehr hilfreich ;-)

Schöne Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1346556 - 11.07.18 16:09 Re: Vibrieren macht mich wahnsinnig... [Re: Roadster]
sauercity
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 901
In Antwort auf: Roadster
Jetzt hab ich nur noch ein leicht quietschend / Knatschendes Geräusch wenn ich fest in die Pedale trete

Hallo Christian,

Glückwunsch zur erfolgreichen Fehlerbehebung! Was das Quietschen hinten angeht: Kontrolliere hierzu auch mal die Kettenblattschrauben.

Grüße, Bernd
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de