Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (Trick7), 20 Gäste und 202 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87652 Themen
1336280 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3640 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1346290 - 09.07.18 17:13 Radrundtour durch die Auvergne
grammi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Liebes Forum,
wir fahren nächste Woche für 6 Tage in die Auvergne. Die Übernachtungen stehen fest und ich hoffe es gibt nicht all zu viele Überraschungen. Die Tourplanung war etwas schwierig, Die Auvergne wird von den meisten wohl schnell durchfahren, es gibt einzelne Abschnitte aber keine mehrtägige Rundfahrt. Hab sie auf jeden fall hier im Forum nicht gefunden. Hier die von mir zusammengestellte Rundtour:
1. Tag unterhalb Digion - entlang der Loire nach Roanne (Parigny)
2. Tag Parigny - mitten durch den Nationalpark bis kurz vor Clermont-Ferrand nach Billom.
3. Tag Billom - westlich unterhalb von Clermont-Ferrand durch bis Orcival
4. Tag Orcival - wieder Richtung Norden hoch nach Saint-Gervais-d Auvergne
5. Tag Saint-Gervais-d Auvergne - weiter Richtung Norden bis kurz vor Vichy nach Bellerive-sur-Allier
6. Tag Bellerive-sur-Allier entweder oberhalb von Vichy am Fluss oder unten rum über die Berge nach Arfeuilles (in der Nähe vom Catel-Montagne)
7. Tag Arfeuilles wieder zurück zum Auto nach Digion

Soweit die Planungen. Wenn jemand noch schöne Orte, Täler, Berge usw. in der Gegend kennt, freue mich auf gute Tipps. Hoffe sehr, komme mit 100 km täglich hin
Eine Frage noch: Weil es in Frankreich leider mit Zug und Fahrrad so schwierig geworden ist, fahren wir diesmal von Freiburg bis Digion oder Umgebung mit dem Fahrrad. Wo kann man ein Auto für eine Woche gut und sicher parken. Hat da jemand Erfahrung?
Viele Grüße aus Freiburg
Meinrad

Geändert von grammi (09.07.18 17:17)
Änderungsgrund: Schreibfehler
Nach oben   Versenden Drucken
#1346298 - 09.07.18 17:48 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: grammi]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1807
Hallo Meinrad, eine Auvergnetour haben wir auch mal gemacht. Vichy hat uns sehr gut gefallen, vor allem der Charm aus der Zeit der Jahrhundertwende. Clermont Ferrand war tatsächlich nicht so interessant, würde ich bei der nächsten Tour auch links liegen lassen.
Der Puy de Dome (ein alter Vulkankegel) ist im Sommer offen, könnte man mal hochfahren.
Vor allem das Essen mit den vielen Käsesorten genießen.
Viel Spaß und viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken
#1346360 - 10.07.18 08:27 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: wattkopfradler]
Bernie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 954
Ist lange her, das gebe ich zu, aber der Puy de Dome war als ich dort war (1989) für Radfahrer gesperrt. Da war unten an der Mautstation kein durchkommen. Ein Rennradler hat sich verbal ziemlich heftig mit dem Mann in der Mautbude gezofft, es wurde mit Polizei gedroht, das volle Programm. Wir haben es dann vorgezogen, hinauf zu trampen (zum Wandern war die Zeit zu knapp). Zu einen ist dort sehr viel Autoverkehr die schmale und sehr kurvige Straße hinauf, zum anderen soll immer wieder vielen Radfahrern bei der Abfahrt erst das Können und dann die Fahrbahn ausgegangen sein, dass sie einen üblen Abflug hingelegt haben. Weiterdenken möchte ich da nicht.

Hat jemand aktuelle Informationen?

Es grüßt

Bernie
Wer Alu kennt nimmt Stahl.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346361 - 10.07.18 08:35 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: Bernie]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14253
In Antwort auf: Bernie

Hat jemand aktuelle Informationen?


Inzwischen darf da niemand mehr hochfahren, weder Autos noch Fahrräder. Auf der Zufahrtsstraße wurde eine Zahnradbahn gebaut, der verbliebene schmale Streifen ist Rettungsweg. Ganz ehrlich, ich würde es auch nicht machen, denn falls einem tatsächlich ein Rettungswagen oder ein berechtigtes Auto entgegenkommt, kann man entweder auf die Schienen oder in den Abgrund ausweichen, beides ist nur begrenzt attraktiv. Mit der Bahn hochfahren macht aber bei guten Wetter Spaß.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1346363 - 10.07.18 08:39 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: Bernie]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7523
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1346369 - 10.07.18 08:49 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: grammi]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3169
In Antwort auf: grammi
1. Tag unterhalb Digion - entlang der Loire nach Roanne (Parigny)
2. Tag Parigny - mitten durch den Nationalpark bis kurz vor Clermont-Ferrand nach Billom.
3. Tag Billom - westlich unterhalb von Clermont-Ferrand durch bis Orcival
4. Tag Orcival - wieder Richtung Norden hoch nach Saint-Gervais-d Auvergne
5. Tag Saint-Gervais-d Auvergne - weiter Richtung Norden bis kurz vor Vichy nach Bellerive-sur-Allier
6. Tag Bellerive-sur-Allier entweder oberhalb von Vichy am Fluss oder unten rum über die Berge nach Arfeuilles (in der Nähe vom Catel-Montagne)
7. Tag Arfeuilles wieder zurück zum Auto nach Digion

Ein paar Cents meinerseits:

Digoin-Roanne: nicht besonders spannend, aber immerhin flach. Man könnte einen Abstecher nach Semur-en-Brionnais einbauen, ist ein ganz hübsches Dorf ein paar Kilometer abseits der Strecke auf Höhe Marcigny.

Roanne-Billom: sieht schon anders aus, in den Bergen bin ich ziemlich ins Schwitzen gekommen. Château d'Urfé war nett, aber ziemlich anstrengend, Col St-Thomas habe ich auch als anstrengend und der Sonne ausgesetzt in Erinnerung.

Billom-Orcival: Im Gegensatz zu Anderen halte ich Clermont für durchaus interessant, andererseits ist es eine der wenigen Städte in Frankreich, wo mich der Verkehr nervt. Da es von Anderen ins Spiel gebracht wurde, der aktuelle Stand zum Puy de Dôme steht im Wiki. Wenn Du auf Asterix stehst, könntest Du südlich der Stadt das Plateau von Gergovia besuchen, es gibt aber nicht viel zu sehen. Noch weiter südlich könnte man über St-Nectaire und Murol und dann den Col de la Croix-Morand fahren, das ist eine sehr schöne Strecke.

Mit dem Rest kenne ich mich nicht so aus - etwas anonym für meinen Geschmack, dafür wahrscheinlich sehr ruhig.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1346388 - 10.07.18 10:50 Re: Radrundtour durch die Auvergne [Re: grammi]
grammi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11
Hallo zusammen,
schon mal vielen Dank für die netten Tipps. Den ersten Tag nehmen wir zum einradeln da ist das ebene Loiretal genau richtig. Der nächste Tag wird richtig spannend über die Berge Richtung Clermont. Es gibt unzählige kleine Sträßchen, da müssen wir schon schauen was machbar ist. Größere Städte meiden wir, kostet zu viel Zeit und der Verkehr nervt. So auch der Puy de Dome. Lieber ein paar nette ruhige Pässe und Col´s, so wies die Zeit erlaubt. So schauen wir auch ob St-Nectaire und der Col de la Croix-Morand in die Tagesetappe passen. Berichte dann mal von meinen Erfahrungen.
Weis jemand noch wo man das Auto für eine Woche parken kann?
Viele Grüße
Meinrad
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de