Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (der Strampler, heartbiker, Falk, 10 unsichtbar), 33 Gäste und 228 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88653 Themen
1355442 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3505 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1346345 - 09.07.18 23:51 Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not?
frank.l
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hallo zusammen

Ich habe gerade mein defektes 26-Zoll-Velotraum (LX) durch ein 28-Zoll-Bombtrack-Arise-Tour (Tiagra) ersetzt. Feines Rad, aber mit viel Gepäck vermisse ich in den Bergen die gewohnten leichten Berggänge.

Nun bietet Shimano zwar eine 10fach-Kassette mit 11-42 Zähnen an, empfiehlt dies aber nur für 1-2fach-Kurbel, nicht aber für 3fach-Kurbel (s. z.B. https://www.veloplus.ch/AlleProdukte/Sch...px?search=m6000).

Hat schon mal jemand erfolgreich versucht, diese Empfehlung zu ignorieren?
Oder eine Erklärung, warum dies gar nicht funktionieren kann?

Beste Grüsse
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#1346347 - 10.07.18 00:02 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: frank.l]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19363
Ich vermute deswegen, weil die Zähnedifferenz bei 3x nochmal deutlich größer ist als bei 2x und weil so das Schaltwerk an seine Grenzen kommt. Es würden dann ja zB sowohl 22/42 als auch 40/11 geschaltet werden können. Wenn man das ausreizt, wären sogar 20/42 und 11/44 möglich. Da müßte das Schaltwerk zusätzlich zur größten benötigten Kettenlänge noch gefühlt 30 Glieder spannen können, wenn man klein/klein fährt.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1346348 - 10.07.18 00:30 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: frank.l]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16038
'Versuch macht gluch', däd der Sachse sachn. zwinker

Probiers doch einfach aus, 42Z ist jetzt nicht sooo dramatisch mehr als 36Z, was ich so als das Maximum bei 3fach kenne.

Effektiv gibt es zwei Restriktionen:
1) Ob das Schaltwerk überhaupt die Steigung der Kassette mitmacht? Vielleicht kann man hier mit der B-Schraube noch etwas tricksen, eine andere Option wären so Drittanbieter, die Adapter anbieten, mit denen man das Schaltauge nach unten versetzen kann. Würde ich aber erstmal zu vermeiden versuchen.
2) Die von iassu genannte Kapazität des Schaltwerks, also ob es die Differenz zwischen dem kettenkürzesten Gang (klein-klein) und dem kettenlängsten Gang (groß-groß) ausgeglichen bekommt. Wenn du vorn z.B. kein allzu großes großes Kettenblatt hast, stehen die Chancen gut. Wenn die Kette bei klein-klein durchhängt, ist das in der Regel meist auch nicht sonderlich schlimm, Hauptsache, es läuft bei den auch benutzten Gängen sauber. Ganz wichtig ist aber, dass dir bei groß-groß das Schaltwerk nicht abgerissen wird - man kann ja nie ausschließen, sich doch mal dahin zu verschalten. Die Kette muss also ausreichend lang sein.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346355 - 10.07.18 07:36 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: frank.l]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Ich glaube auch eher, dass es an der Gesamtkapazität liegt, als daran, dass es das Schaltwerk von der Größe her nicht packt. Tut es ja bei 2-fach. Aber warum halbe Sachen? Mehr als 42->40 bringt 22->20 vorne. Für gut 30 € gibt es ein 20er Blatt (übrigens auch für 11-fach und asymmetrisch) von mountain-goat.de. Habe ich selbst (beim 9-fach), funktioniert bestens.

ciao, Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1346358 - 10.07.18 08:10 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: frank.l]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14498
In Antwort auf: frank.l

Hat schon mal jemand erfolgreich versucht, diese Empfehlung zu ignorieren?


Ja. Wir fahren seit 2.000 km folgende Kombination:

Vorne dreifach 52-40-30 (oder wars 52-42-30?)
Hinten Zehnfach 42-11
Umwerfer: Dreifach-Rennradumwerfer, welcher genau müsste ich gucken.
Schaltwerk: 9-fach (!) XT
Schalthebel: 10-fach Rennrad für geraden Lenker (haben keine Modellbezeichnung)

Die Kette ist so lang, dass groß-groß notfalls funktioniert, ohne dass die Kette reißt. Natürlich hängt sie dann bei klein-klein durch.

Ich muss gestehen, ich war skeptisch, aber die Kombination schaltet besser als unsere alte.

Zitat:

Oder eine Erklärung, warum dies gar nicht funktionieren kann?


Der Händler, der uns diese Kombination zusammengestellt hat, hat gesagt 'verratet Shimano lieber nicht, dass es funktioniert... ;)'.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346362 - 10.07.18 08:36 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: frank.l]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16038
Sehe gerade, dass bei dem neuen Rad eine 9fach(?)-Tiagra-Schaltung verbaut ist? Da könnte es bei dem Umbau sinnvoll sein das Schaltwerk gegen ein 9fach-MTB-Schaltwerk zu tauschen. Die dürften die größere Kassettensteigung und auch die größere Kapazität eher wegstecken.
9fach ist wichtig, ab 10fach sind die MTB-Schaltwerke mit den RR-Komponenten nicht mehr kompatibel.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346372 - 10.07.18 09:25 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: derSammy]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Da wäre ich skeptisch: 9-fach MTB Schaltwerke sind nur für größte Ritzel von 34 oder 36 Zähne spezifiziert!
Nach oben   Versenden Drucken
#1346373 - 10.07.18 09:27 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: derSammy]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4105
Wenn es die neue 10fach Tisgra 4700 ist , da funktioniert nur der entsprechenden Tiagra Unwerfer und Schaltwerk

Geändert von Sickgirl (10.07.18 09:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346375 - 10.07.18 09:49 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: Spargel]
albe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 107
In Antwort auf: Spargel
Da wäre ich skeptisch: 9-fach MTB Schaltwerke sind nur für größte Ritzel von 34 oder 36 Zähne spezifiziert!


RD-M 770 (9-fach XT) schafft zumindest 40er Kassetten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346376 - 10.07.18 10:04 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: albe]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16038
Hab auch gerade ein 9fach-Alivio (genaue Modellbezeichnung müsste ich nachschauen) in Kombination mit einer 40er-Kassette in Verwendung...
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346377 - 10.07.18 10:05 Re: Shimano 11-42-Kassette & 3fachkurbel: Why not? [Re: Spargel]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14498
In Antwort auf: Spargel
Da wäre ich skeptisch: 9-fach MTB Schaltwerke sind nur für größte Ritzel von 34 oder 36 Zähne spezifiziert!


Wie gesagt, das Neunfach-XT-Schaltwerk schaltet bei unseine 11-42er Cassette.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de