Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (K.Racho, Heintze, Hansebiker, thomas-b, derSammy, Kaffeeumrührer, Uli S., amati111, K.Roo, 3 unsichtbar), 56 Gäste und 230 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26300 Mitglieder
88073 Themen
1343762 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3571 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1353653 - 11.09.18 10:55 Rack-Pack S vs. PD350 22l
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 319
Moin, moin.
Mich treibt noch eine Frage um, vielleicht koenntet ihr mir bitte helfen.
Ortlieb Rack-Pack S vs. Packsack PD350 22l ?
Um noch etwas zusaetzlich Platz zu haben fuer meine Tour, dachte ich daran, den Platz zwischen meinen Backrollern auszunutzen und zwar sollte das Taschenobjekt in Fahrtrichtung liegen.

Ich stiess auf: Packsack PD350 22l und den Rack-Pack in S.

PD350 22l:
- guenstiger
- leichter
- aber kleine Oeffnung.


Rack-Pack S:
- schwerer
- teurer
- grosse Oeffnung.
- ggf koennte man den Rack-Pack auf dem Ruecken tragen fuer eine kurze Strecke?

Kurze habe ich mir ebenfalls noch Ortlieb-Rucksaecke angeschaut (da wasserdicht), aber sie sind mir einfach zu teuer und scheinen wenig funktionell zu sein.

Ich wollte ggf. Regenkleidung, Essen, eine Decke, Kabel in den Rack-Pack oder den Sack hineinlegen. Frontroller kann ich nicht befestigen (entweder keine Aufhängung oder Carbon-Gabel. Wobei ich mich bei letzter frage, wie dieser Thomas Widerin seine Taschen an seine Gabel befestigt hat.)

Wie sehen Eure Erfahrungen mit der kleinen Tasche aus im Vergleich zu einem Packsack?
Danke und einen schoenen Tag.
Nach oben   Versenden Drucken
#1353662 - 11.09.18 11:31 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15440
Mit dem Tandem nutzen wir einen großen Packsack. Da rein kommt das gesammte Zelt-Innenleben: Isomatten (aufgerollt), Schlafsäcke (ohne Stopfsack, werden einfach neben die Isomatten in den Packsack gestopft), Stirnlampen, Schlafkleidung, wenn halbwegs trocken die Schlappen in der Plastetüte, Brillenetuis, Elektrogedöns).
Wir haben da also nur Dinge drin, an die wir am Tag eigentlich nicht ran müssen.
Am Tag benötigte Dinge würde ich eher in die Packtaschen tun, wo man einfach leichter ran kommt.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1353664 - 11.09.18 11:46 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 625
Die Rackpack-Taschen werden NICHT in Fahrtrichtung, sondern quer über die Taschen montiert, sonst machen die Straps mit Klickverschlüssen auch keinen Sinn.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1353670 - 11.09.18 12:31 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: macbookmatthes]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12234
In Antwort auf: macbookmatthes
Die Rackpack-Taschen werden NICHT in Fahrtrichtung, sondern quer über die Taschen montiert, sonst machen die Straps mit Klickverschlüssen auch keinen Sinn.
Den Rackpack in Größe S habe ich immer erfolgreich längs auf dem Tubus Locc hinten und vorne an den Querstreben befestigt. Der Rackpack ist natürlich robuster und man kann Ihnen unterwegs auch leichter öffnen als ein leichter Packsack. Wasserdicht sind sie beide.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1353680 - 11.09.18 13:53 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
Wenn du den Packsack nur mit Sachen befüllen willst, die du tagsüber nicht brauchst, dann würde ich den billigeren/leichteren Packsack nehmen.

Bei mir waren auf meiner Alpen(s)passtour 2017 auch nur Isomatte und Zeltkram drin.

So sah es dann aus:
[img][/img]


Als Rucksack für kleinere Ausflüge habe ich einen leichten Rucksack dabei gehabt.
Der war auch super, wenn ich zum duschen gegangen bin (Waschzeug, Handtuch, Wechselsachen....alles drin und am Hacken in der Dusche nicht im Weg).

MfG, Sani

Geändert von sani1980 (11.09.18 14:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1353685 - 11.09.18 14:05 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 625
In Antwort auf: bluesaturn
....

Kurze habe ich mir ebenfalls noch Ortlieb-Rucksaecke angeschaut (da wasserdicht), aber sie sind mir einfach zu teuer und scheinen wenig funktionell zu sein.

......



Für Ortlieb-Taschen gibt es auch Rucksack-Adapter. Für kurze Ausflüge/Stadtbummel vollkommen ausreichend und nicht teuer.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1353687 - 11.09.18 14:15 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: macbookmatthes]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
...aber schwerer als die "Rückentüte" (9g vs 310g). Mit der "Rückentüte" war ich sogar auf Tageswanderungen unterwegs. Klar hat die nicht die Belüftung wie ein Wanderrucksack, aber es hat genügt. Beim Aufstieg zur Hörnlihütte bin ich mal derb am Fels hängengeblieben, was ein paar kleinere Löcher in der Rücketüte zu Folge hatte. Aber da ich Flicken dabei hatte, war das kein Problem. Die Rückentüte habe ich dann auch noch beim Camino Frances dabeigehabt und echt oft zum einkaufen,... genutzt.

Weiterhin hat der Adapter ein Packmaß, was ich mal frecherweise als jenseits von Gut und Böse einordnen würde. Hin wie her...eine weitere Alternative ist es. ;-)
MfG, Sani
Nach oben   Versenden Drucken
#1353689 - 11.09.18 14:27 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: macbookmatthes]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12234
In Antwort auf: macbookmatthes
Die Rackpack-Taschen werden NICHT in Fahrtrichtung, sondern quer über die Taschen montiert, sonst machen die Straps mit Klickverschlüssen auch keinen Sinn.
Ich ergänze mich: Diese Art der Befestigung funzt nur bei einem Taschenmodell, nämlich dem Backroller von Ortlieb.
Nach oben   Versenden Drucken
#1353709 - 11.09.18 16:33 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 879
Ich stand vor ein paar Jahren vor der gleichen Entscheidung. Letztendlich habe ich mich für den Packsack entschieden. Allerdings nicht in der Version PD350 , sondern den etwas robusteren PS490 . Der ist nur unwesentlich schwerer, kostet etwa dasselbe ist aber vom Material her robuster (einen Vergleich der Materialien finden man >>hier<< ). Für meine Belange reicht der 22L große vollends aus.

Damals hatte ich als Alternative auch an den Rack-Pack gedacht, allerdings in der Größe M. Am Ende hatte der Packsack für den folgende Vorteile gegenüber dem Rack-Pack:
  • Befestigung in Längsrichtung zwischen den Backrollern,
  • Volumen variabel da aufrollbar,
  • tieferer Schwerpunkt zwischen den Backrollern als wenn die Ladung quer über diesen läge,
  • man kommt - wenn auch etwas umständlich - noch an den Inhalt der Backroller dran, ohne abzupacken.
Den vermeintlichen Vorteil, den Rack-Pack mit Schnallen an den Backrollern zu befestigen, sehe ich nicht. Die Belastung wäre mir für die entsprechenden Ösen an den Taschen zu groß, ich würde also eh noch zusätzlich abspannen - Vorteil ade. Die große Öffnung des Rack-Pack habe ich nie vermisst.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353712 - 11.09.18 16:59 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: sani1980]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17326
Boah, hast du viel Gepäck! schockiert Was iss'n da alles drin? verwirrt Ich dachte immer, dass ich viel habe mit meinen vier Taschen... omm



In der Lenkertasche sind die Papiere und das Handy, in der Satteltasche ein bisschen Werkzeug.

Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (11.09.18 17:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1353716 - 11.09.18 17:17 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: StephanBehrendt]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12234
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: macbookmatthes
Die Rackpack-Taschen werden NICHT in Fahrtrichtung, sondern quer über die Taschen montiert, sonst machen die Straps mit Klickverschlüssen auch keinen Sinn.
Ich ergänze mich: Diese Art der Befestigung funzt nur bei einem Taschenmodell, nämlich dem Backroller von Ortlieb.
So sieht es bei mir aus. Ich komme immer an alle Taschen dran.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1353717 - 11.09.18 17:28 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: StephanBehrendt]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3312
Link zum Foto klappt nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1353718 - 11.09.18 17:35 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 319
Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte, ohne alle zu zitieren.

Ich habe mir einige Eurer alten Threads zu diesem Thema durchgelesen.
Laut diesen sollte man in der Lage sein, das Rack-Pack in S längs zu befestigen, z.B. mit Gurten.
Ja, ich habe gelesen, dass ich das Rack-Pack an die Backroller befestigen kann, aber dann sind diese ja nicht mehr zugänglich. Ausserdem liegt die Wurst (welche auch immer) auf dem Gepaecktraeger zwischen den Ortliebs.

Re Material PS490 und PD350:
Erst hatte ich das viel leichtere PS10 auf dem Schirm, aber die Dame bei Ortlieb riet davon ab. Sie sagte PD350 sei ausreichend. PS490 benötige man nur, wenn man den Sack hinter sich herschleifen will.
Der Unterschied beträgt nur 80g.

Generell dache ich halt, ich würde einen Rucksack finden, der wasserdicht ist wie ein Backroller, aber auch sehr funktional ist.
Danke fuer den Vorschlag zum Rucksack-Adapter von Ortlieb. Da hatte ich mich auch schlau gemacht und es gibt Berichte, dass die Taschen sich bei zu hoher Beladung vom Adapter lösen. Der Tragekomfort scheint nicht so toll zu sein.
Daher schied das ebenfalls fuer mich aus.

Re Osprey: Jupp, der steht schon bei mir auf der Liste. Leider kann ich deinen Link zum Flicken nicht öffnen.

@HanjoS: Ja, ich sehe das im Prinzip wie du.

@Sammi, Sani:
Gut, dann denke ich jetzt eben um.
Verfuegbare Sachen kommen in die Backroller, die anderen Sachen in den Packsack.

Ich habe mich jetzt fuer den 22l Packsack aus PD350 Material entschieden und mir fuer vorne als Ausnahme ein Lenkertasche in M fuer die Kamera gegönnt.
Ich bin gespannt, wie das alles funktionieren wird.

Geändert von bluesaturn (11.09.18 17:35)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353722 - 11.09.18 17:49 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: Toxxi]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
Ich hatte auch nur die Rolle hinten, d.h. auf den Taschen mehr als du. zwinker
Angedacht waren halt Übernachtungen und Essen in der "freien Wildbahn". Das hat sich dann während der Tour (tlw. wetterbedingt, tlw. Optimierung) leider als nicht sinnvoll und durchgängig umsetzbar erwiesen. Die Passfahrten haben halt nicht so viel Spaß gemacht mit dem ganzen Geraffel. Bei Radtouren ohne bzw. mit überschaubaren Passfahrten passt das schon. Bei der Alpen(s)passtour war ich ja auch fast drei Monate unterwegs...

Es war in Summe eigentlich "nur":
#Vorn 1: Schlafsack
#Vorn 2: Waschzeug, Kochsachen, Regensachen
#Hinten 1: Esskram/Nahrung, leichte (!!!) Wandersachen
#Hinten 2: Wechselklamotten, (Not)Werkzeug, "warme" Sachen
#Packsack: Zelt, Unterlage, Isomatte

Schaut viel mehr aus, als es war. Vor dem Stilfser Joch habe ich auf die hinteren Packtaschen und eine kleine Rolle reduziert, d.h. Zelt weg, Kochzeug weg, diverse Klamotten weg, Frontgepäckträger weg,... (in Summe ca. 8 kg weniger). Da waren die Pässe auch wieder spaßiger.
MfG, Sani

Geändert von sani1980 (11.09.18 17:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1353724 - 11.09.18 17:55 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: rayno]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12234
In Antwort auf: rayno
Link zum Foto klappt nicht.
Das hatte ich als DAU befürchtet. Klappt es so?
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1353730 - 11.09.18 18:39 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: StephanBehrendt]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3312
Ja, jetzt klappt es.
Ich packte früher auch so. Zuerst den RackPack in M quer. Weil mir das zu sperrig und unnötig groß war, wechselte ich zum RackPack in S und habe den dann längs zwischen den Taschen untergebracht. Mit der Zeit habe ich meine Ausrüstung, also Zelt, Matte und Schlafsack gegen leichtere und weniger sperrige Teile ausgetauscht, sodass ich heute mit den vier Ortliebs bequem auskomme und auch das Zelt (ohne Gestänge) darin noch unterbringen kann. Ich nehme dennoch immer einen nicht so großen großen Ortlieb-Sack mit, in dem ich das Zelt unterbringen könnte. Das mache ich unterwegs dann, wenn ich es morgens nass abbauen oder wenn ich mal außerordentlich viel Essensvorräte unterbringen muss. Normalerweise habe ich zwischen den Taschen auf dem Tubus nur das Zeltgestänge und eine Regenplane.

Geändert von rayno (11.09.18 18:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#1353732 - 11.09.18 19:18 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: HanjoS]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1699
In Antwort auf: HanjoS
Am Ende hatte der Packsack für den folgende Vorteile gegenüber dem Rack-Pack:
  • Befestigung in Längsrichtung zwischen den Backrollern,
  • Volumen variabel da aufrollbar,
  • tieferer Schwerpunkt zwischen den Backrollern als wenn die Ladung quer über diesen läge,
  • man kommt - wenn auch etwas umständlich - noch an den Inhalt der Backroller dran, ohne abzupacken.

ein weiterer Punkt war für mich, dass ich beim Rack-Pack immer beim Auf- und Absteigen mit dem Bein hinten hängen blieb. Wenn ich eine Längsrolle zwischen den hinteren Packtaschen habe, habe ich dieses Problem nicht.
Ich werde halt im Alter irgendwie nicht gelenkiger peinlich

Gruß Rolf
Erst anhalten, dann absteigen!
Nach oben   Versenden Drucken
#1353742 - 11.09.18 19:56 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: rayno]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12234
In Antwort auf: rayno
Ja, jetzt klappt es.
Ich packte früher auch so. Zuerst den RackPack in M quer. Weil mir das zu sperrig und unnötig groß war, wechselte ich zum RackPack in S und habe den dann längs zwischen den Taschen untergebracht. Mit der Zeit habe ich meine Ausrüstung, also Zelt, Matte und Schlafsack gegen leichtere und weniger sperrige Teile ausgetauscht, sodass ich heute mit den vier Ortliebs bequem auskomme und auch das Zelt (ohne Gestänge) darin noch unterbringen kann.
Es handelt sich bei mir hier um das Gepäck incl. Camping für 1,5 Personen. Meine Frau fährt dann nur mit zwei mittelgroßen Hecktaschen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1353757 - 11.09.18 21:01 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15440
In Antwort auf: bluesaturn
Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte, ohne alle zu zitieren.

Gibt es Foren, wo das "einfacher" funktioniert?

Das sinnigste Vorgehen hier ist jeder Person einzeln zu antworten. Ob man das via 'Antworten' oder 'Zitieren' tut, hängt davon ab, ob das Zitieren sinnvoll ist oder die Antwort halt direkten Bezug zum Vorschreiber hat. Wenn dann zwei, drei, vier Beiträge von dir nacheinander erscheinen, ist das völlig ok.

Sind es zu viele Beiträge, auf die man antworten müsste und vor allem gibt es inhaltliche Überschneidungen, dann kann man das auch mal zusammenfassen und irgendwie im Beitrag unterbringen, auf wen man sich noch bezieht. Quasi schon fast so wie du es gemacht hast. zwinker
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353766 - 11.09.18 23:08 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: sani1980]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17326
All das, was du aufzählst, habe ich auch da drin. Sogar Wanderschuhe.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353767 - 11.09.18 23:09 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: derSammy]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 319
Danke!
In Antwort auf: derSammy
[zitat=bluesaturn]Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte..
Gibt es Foren, wo das "einfacher" funktioniert?

Ja. Man klickt auf Multi-Zitat (Zitat mit einem Pluszeicen dahinter). Dann werden alle Zitate in einen Beitrag uebernommen und die Antworten schreibt man dazwischen.
Es bleibt bei einem grossen Beitrag.

In Antwort auf: derSammy

Das sinnigste Vorgehen hier ist jeder Person einzeln zu antworten. Ob man das via 'Antworten' oder 'Zitieren' tut, hängt davon ab, ob das Zitieren sinnvoll ist oder die Antwort halt direkten Bezug zum Vorschreiber hat. Wenn dann zwei, drei, vier Beiträge von dir nacheinander erscheinen, ist das völlig ok.

In Ordnung, dann scheinen viele Einzelbeitraege kein Problem hier darzustellen. In anderen Foren fuegt die Software solche Beitraege automatisch zusammen. Der Beitragszaehler bleibt dann niedriger.
Ich gruppiere ansonsten nach Thema/Inhalt.

In Antwort auf: derSammy

Sind es zu viele Beiträge, auf die man antworten müsste und vor allem gibt es inhaltliche Überschneidungen, dann kann man das auch mal zusammenfassen und irgendwie im Beitrag unterbringen, auf wen man sich noch bezieht. Quasi schon fast so wie du es gemacht hast. zwinker

Danke fuer die Blumen ;-) Ich versuche, mich anzupassen und uebe weiter.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353768 - 11.09.18 23:10 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: Toxxi]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 319
In Antwort auf: Toxxi
All das, was du aufzählst, habe ich auch da drin. Sogar Wanderschuhe.

Jupp, die will ich auch irgendwo irgendwie noch unterbekommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1353770 - 11.09.18 23:13 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17326
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: bluesaturn
Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte, ohne alle zu zitieren.

Gibt es Foren, wo das "einfacher" funktioniert?

Ist die Frage ernst gemeint? verwirrt

Unser Rad-Forum ist das einzige, das ich kenne, in dem man direkt auf einen Beitrag antworten muss. In allen anderen Foren antwortet man direkt auf den gesamten Faden und nicht auf einzelne Beiträge.

In vielen Foren ist es obendrein extrem unerwünscht und gilt als schlechter Stil, mehrere Beiträge direkt hintereinander zu schreiben (zog früher oft eine Ermahnung nach sich). Im Musiker-Forum werden die Beiträge mittlerweile von der Forumssoftware automatisch zu einem Beitrag zusammengefasst, wenn niemand anders dazwischen geschrieben hat.

Gruß
Thoralf

//edit: Genau, diese Multizitatfunktion ist praktisch. schmunzel //
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (11.09.18 23:14)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353779 - 12.09.18 01:34 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: Toxxi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15440
Ich finde "unsere" Praxis, bei der genau erkennbar ist, auf wen man sich bezieht, sehr praktisch. Mehrere Beiträge der gleichen Person hintereinander stören mich dabei nicht, solange es so halbwegs im Rahmen bleibt.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353795 - 12.09.18 09:36 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17326
Ich habe nur dargestellt, wie es anderswo ist.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353912 - 13.09.18 07:35 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: derSammy]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1801
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: bluesaturn
Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte, ohne alle zu zitieren.

Gibt es Foren, wo das "einfacher" funktioniert?....


Ja - gibt es. Im Rennrad-news-Forum z. B. wird immer neutral geantwortet, d. h. es gibt die "Antworten-Funktion" pauschal für's Thema, ohne Bezug zu einem konkreten Beitrag.
Will ich auf einen konkreten Beitrag antworten, geht das dann über die "Zitier-Funktion".
So kann ich einen allgemeinen Beitrag zum Thema erstellen und - wo sinnvoll - noch ein Zitat eines konkreten Beitrags einfügen.
Auch sehr schön: Der Zitierte bekommt einen Hinweis, dass er im Thema "XY" zitiert wurde. Mit *Klick* auf den Hinweis kann man dann direkt zum betreffenden Beitrag im Forum springen und dort ggf. in die Diskussion direkt einsteigen.
Das Durchsieben des gesamten Forums, ob irgendjemand auf einen Beitrag von mir geantwortet hat, entfällt dort.
Das macht es deutlich komfortabler......

Matthias
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353913 - 13.09.18 08:18 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: Behördenrad]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15440
Ich scanne einfach kurz beim Durchscrollen eines Fadens (den ich nicht im Detail lesen will), ob auf mich geantwortet wurde, den Rest kann ich ausblenden.
Info-Mail, dass einem hier geantwortet wurde, kann man meines Wissens auch einstellen.
Ach ja, mit der Baumansicht wird auch klarer, wer auf wen antwortet und wo sich ne lange OT-Diskussion entspinnt, die man überfliegen kann.

Die Möglichkeit OT-Diskussionen hier nicht konsequent abzuwürgen (sind für sich ja doch oft interessant), aber mittels Graufarbe gut als weniger relevant zu kennzeichnen, finde ich übrigens extrem gut. dafür

Ach ja, das mit dem pauschalen Antworten im Faden kenne ich aus vielen anderen Foren auch, aber ich finde immer, dass ich in solchen Foren mehr für mich weniger wichtige Dinge lesen muss und das selektive Querlesen da deutlich schwieriger ist.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (13.09.18 08:20)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1353925 - 13.09.18 10:28 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: Toxxi]
sani1980
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 603
Ok. dafür
MfG, Sani

Geändert von sani1980 (13.09.18 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354519 - gestern um 07:30 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: bluesaturn]
jfk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 92
In Antwort auf: bluesaturn
Danke!
In Antwort auf: derSammy
[zitat=bluesaturn]Ich weiss immer noch nicht, wie ich Euch allen korrekt in diesem Forum antworte..
Gibt es Foren, wo das "einfacher" funktioniert?

Ja. Man klickt auf Multi-Zitat (Zitat mit einem Pluszeicen dahinter).

Den Button finde ich bei mir nicht entsetzt
oîda ouk eidos - Ich weiß, dass ich nicht weiß... - Aber wissen es die anderen auch?? verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354538 - gestern um 11:27 Re: Rack-Pack S vs. PD350 22l [Re: jfk]
bluesaturn
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 319
In Antwort auf: jfk

Den Button finde ich bei mir nicht entsetzt

Das ist korrekt, aber in anderen Forum gibt es den und dann benutze ich den natuerlich auch. Entschuldigung.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de