Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (Isaantourer, Frank 2031, wutztock), 17 Gäste und 254 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26505 Mitglieder
89074 Themen
1363547 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3475 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1353825 - 12.09.18 12:30 Fahre jetzt Kettwiesel
Schwabenmathias
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Hallo Rad-Gemeinde,

schon seit einigen Jahren habe ich mir ein Liegerad gewünscht, später sollte es dann sogar ein Liegetrike werden. Jetzt habe ich mir im April ein Kettwiesel von Hase gegönnt.

Jetzt hab ich also ein Kettwiesel ... und was soll ich sagen ... es ist einfach klasse! lach . Es macht mir jeden Morgen wieder Spaß loszufahren und ich genieße es absolut! Das Wiesel ist ein Evo Step mit Alfine DI2 Nabenschaltung, Differential und Vollfederung.
Ja, Motor.... früher habe ich die Pedelecfahrer immer etwas schief angeschaut. Mit Motor, dass ist doch kein "richtiges" Fahrradfahren. Jetzt wo ich selbst sowas fahre muss ich zugeben, ich habe es sehr gerne und möchte es nicht mehr missen. (Außerdem: Der Antrieb unterstützt ja nur bis 25 km/h und ich fahre ja sowieso immer schneller. Der Motor nützt mir also gar nix zwinker ). Aber das soll hier jetzt bitte kein pro/contra Motor-Faden werden; das hatten wir an andere Stelle sicher schon oft genug.

Ein Trike sollte es werden da ich auch im Winter fahre und da fährt man auf drei Rädern einfach sicherer als auf zwei. Auch das Differential war hauptsächlich wegen des Winters gedacht, aber ich merke jetzt schon wie praktisch das manchmal ist.

In der Umgebung habe ich Flachland und Mittelgebirge, also die ganze Bandbreite. Da unser Haus bereits "im Anstieg" des Gebirges liegt ist der Höhenunterschied zwischen Haus und Firma dann doch 200 m. Der Unterschied in der Fahrzeit zwischen Hin- und Rückweg ist deutlich (ca. 15 - 20 min). Mit dem Wiesel habe ich jetzt über 2000 km hinter mich gebracht und bin mehr und mehr überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war. Natürlich sehe ich auch Verbesserungspotentiale , aber davon vielleicht später. Mein Patria Ranger steht auch noch im Stall falls ich mal umsteigen muss, aber ich hoffe, dass wird nicht so bald nötig sein (Obwohl es auch schade ist weil das Ranger mir viele Jahre sehr gute Dienste geleistet hat traurig )

Ich werde mich sicher mal mit Fragen an das Forum wenden, in Bezug auf Trikes und Liegeräder bin ich ja doch ein Neuling. Ich weiß natürlichg auch, dass es das Liegerad-Forum gibt (und das Hase-eigene Forum), aber hier fühle ich mich doch irgendwie "zuhause" schmunzel.
Und natürlich stehe ich auch gerne zur Verfügung falls jemand Fragen zum Kettwiesel hat oder zu anderen Dingen die ich vielleicht beantworten kann.

Viele Grüße

Mathias
Nach oben   Versenden Drucken
#1368398 - 31.12.18 19:39 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Schwabenmathias]
bep
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 329
Hallo Mathias,
habe eben erst deinen Post entdeckt. Bin seit zwei Jahren auch begeisterter Kettwieselfahrer. Hatte in den Jahren zuvor immer ein normales Reiserad benutzt. Nun aber habe ich eine Hundedame, der im Gegensatz zu ihren Vorgängern immer abhaut, wenn ich mal verreise. Also muß ich die Dame mitnehmen. Daher hab ich mir ein motorisiertes Wiesel (gebraucht) zugelegt. Und was soll ich sagen .... riesen Fahrspaß! Das ist wie in Kindertagen mit'm Gokart fetzen! Zufällig hat es auch Differential und Rohloff. Habe nun schon zwei Reisen im Wiesel mit HundeHänger genossen ))) Einzige Schwierigkeit am Wiesel war für mich die Unterbringung des Gepäcks - funzt aber inzwischen bestens.
Grüße,
Mike
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1368415 - 01.01.19 00:36 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Schwabenmathias]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5710
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Schwabenmathias
Hallo Rad-Gemeinde,

schon seit einigen Jahren habe ich mir ein Liegerad gewünscht, später sollte es dann sogar ein Liegetrike werden. Jetzt habe ich mir im April ein Kettwiesel von Hase gegönnt.

Jetzt hab ich also ein Kettwiesel ... und was soll ich sagen ... es ist einfach klasse! lach . Es macht mir jeden Morgen wieder Spaß loszufahren und ich genieße es absolut! Das Wiesel ist ein Evo Step mit Alfine DI2 Nabenschaltung, Differential und Vollfederung.
Ja, Motor....

Irre ich mich oder ist es wirklich so, dass bei Trikes HEUTE der Motoranteil NOCH hoeher ( nahe 100%) als bei 2-Raedern ist?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1368431 - 01.01.19 12:53 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: panta-rhei]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9463
Moin moin!
In Antwort auf: panta-rhei
(…..) Irre ich mich oder ist es wirklich so, dass bei Trikes HEUTE der Motoranteil NOCH hoeher ( nahe 100%) als bei 2-Raedern ist?
Genau dazu gibt es seit April 2016 in einem der Nachbarforen einen Thread: Jedes fünfte Trike mit eAssistenzantrieb?
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1368433 - 01.01.19 13:06 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Schwabenmathias]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9463
In Antwort auf: Schwabenmathias
(…..) Jetzt habe ich mir im April ein Kettwiesel von Hase gegönnt.(…..)
Moin Mathias,
ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Trike!

In Antwort auf: Schwabenmathias
Ich weiß natürlich auch, dass es das Liegerad-Forum gibt (und das Hase-eigene Forum), aber hier fühle ich mich doch irgendwie "zuhause".
Nach meiner Einschätzung gibt es hier in unserem Forum genau so viele Liegeradler wie im Liegeradforum und genau so viele, vielleicht sogar mehr Pedelecer wie im Pedelecforum. Beim Lesen in letzterem Forum stoße ich jedenfalls gar nicht so selten auf hier bekannte Nicks zwinker

Wie auch immer, ich wünsche Dir für 2019 viele Liegerad-entspannte Kettwiesel-Kilometer!
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (01.01.19 13:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1368511 - 02.01.19 10:14 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: bep]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9463
Moin Mathias,
gerade habe ich einen langen Thread zum Kettwiesel gefunden, vielleicht kannst Du daraus "Honig saugen": Hase Kettwiesel / Einsteiger
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (02.01.19 10:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1368529 - 02.01.19 12:09 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: HeinzH.]
Schwabenmathias
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Hallo Heinz.

vielen Dank für den Link. Werde ich mir mal in Ruhe zu Gemüte führen.

Übrigens: Ob viele Trikes mit E-Unterstützung ausgerüstet sind... ich habe nur mitbekommen, dass mein Händler tatsächlich viele damit ausliefert. Was ich aber auf jeden Fall gemerkt habe: Die Anzahl der Trikes nimmt zu. (Es fällt einem halt doch auf, wenn einem plötzlich immer mal wieder ein solches Gefährt entgegenkommt).

Und, nebenbei, in dieser Jahreszeit lerne ich den Regenschutz jetzt sehr zu schätzen. Nicht (nur) wegen des Regens, sondern weil er einen prima Windschutz darstellt und ich eindeutig weniger eigene "Verpackung" benötige.

Viele Grüße und allen ein gutes Neues!

Mathias
Nach oben   Versenden Drucken
#1368535 - 02.01.19 12:57 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Schwabenmathias]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9463
In Antwort auf: Schwabenmathias
(…..) Was ich aber auf jeden Fall gemerkt habe: Die Anzahl der Trikes nimmt zu.
Das kann ich bestätigen, allein in meinem Umkreis von 500m sind es inzwischen drei Familien, welche sich ein oder mehrere Trikes halten.
Bemerkenswert ist auch das Interesse von U20ern beiderlei Geschlechts. In meiner Wohnstraße sind es neben meinem Fünfzehnjährigen und dessen gleichaltrigem Chorkollegen auch noch ein sechzehnjähriges Mädchen, welches seit drei Jahren mit ihrem China-Tadpole-Trike nicht nur zur Schule fährt.-
Und seit die (TV-)Kriminaloberkomissarin Sophie Haas mit einem Trike einen Verbrecher stellte... grins

In Antwort auf: Schwabenmathias
Und, nebenbei, in dieser Jahreszeit lerne ich den Regenschutz jetzt sehr zu schätzen. Nicht (nur) wegen des Regens, sondern weil er einen prima Windschutz darstellt und ich eindeutig weniger eigene "Verpackung" benötige.
Vielleicht kannst Du gelegentlich ein Foto Deines Kettwiesels einstellen.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1368571 - 02.01.19 20:15 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Schwabenmathias]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1740
Hallo Mathias,

willkommen bei den liegenden. grins Komm doch mit zur Paderborner Grünkohltour, ich komme mit dem Scorpion. bier
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#1368602 - 03.01.19 09:23 Re: Fahre jetzt Kettwiesel [Re: Landradler]
Schwabenmathias
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Ja, Grünkohltour liegt für mich natürlich nahe .... ich bin an den Wochenenden allerdings meist schon ziemlich verplant aber das wäre tatsächlich eine Überlegung wert ...
Danke für den Hinweis.
(und für gutes Essen bin ich immer zu haben :D)

Viele Grüße,

Mathias
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de