Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (willi44, 2 unsichtbar), 27 Gäste und 218 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26373 Mitglieder
88454 Themen
1351233 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3514 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
Off-topic #1361793 - 08.11.18 20:46 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Sickgirl]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5576
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Sickgirl
Meine Frage ging an den Spezi mit dem Schmiernippel

Der "Spezi mit dem Schmiernippel" hat sein vollgefedertes Reiserad auf dem Forumstreffen in Erfurt vorgestellt. https://radreise-wiki.de/Forumstreffen_Erfurt_2017#Samstag Die vielen Besucher konnten sich das Objekt (und seine zahlreichen Schmiernippel ;-) ) dort life ansehen.

Das Fett fliesst durch das Lager. Nicht in Massen, aber so, dass mans draussen gelegentliceh abwischen muss.

An die Witzbolde wg der Fettmenge: Ihr könnt ja mal ausrechnen, wieviel Gramm ich mitschleppe, wenn ich die 7mm rund um den Gabelschaft fülle.

Beim den Schwingenlagern habe ich die inneren Dichscheiben rausgepröckelt. Und der Kanarienvogel flattert auch nicht mehr, fahre ihn jeden Tag in der Stadt.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (08.11.18 20:48)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361810 - 08.11.18 22:52 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: panta-rhei]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4082
Tut mir leid, ich glaube nicht das es durch die Blechscheibe und die Dichtung in das eigentliche Lager reingedrückt wird. Sonst wäre das Lager von Rayno auch schon trocken gewesen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361811 - 08.11.18 22:59 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Sickgirl]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5576
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Sickgirl
Tut mir leid, ich glaube nicht das

Schön, dass wir Glaubensfreiheit haben teuflisch ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361812 - 08.11.18 23:17 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: panta-rhei]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19230
Na erklären, wie das Fett von außen durch die Dichtungen nach innen an die Lager kommen soll, könntest du ja schon, ohne daß wir hier ins Kirchliche abschweifen müssen.... grins
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361813 - 08.11.18 23:21 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: panta-rhei]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4082
Ja, mit meinem technischen Background halte ich das für ausgeschlossen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361814 - 08.11.18 23:28 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Sickgirl]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2157
Auf der Innenseite ist doch gar keine Dichtung wie gegen Aussen, da drückt es das Fett gut rein.

Die Idee mit der Schmierung mittels Schmiernippel finde ich ansich nicht schlecht. Wer aber den "Aufwand" das Teil ab und zu mal (je nach Nutzungsintensität vielleicht einmal pro Jahr bis alle paar Jahre) zu öffnen und nachzuschmieren nicht stört kann sie sich sparen.

M.e. sehen rostfreie Kugellager wie am Chris King oftmals noch lange schön blank aus auch wenn es bereits an unbedingt notwendigem Fett mangelt.
Siehe auch die ähnliche Problematik an Chris King-Tretlagern: Die Teile sind solange gut wie Fett drin ist, ist erstmal Wasser und Dreck durch die Dichtungen gedrungen sind sie unter Umständen ganz schnell mal am Ende. Beim Steuersatz dauert das einfach deutlich länger weil er im Gegensatz zum Tretlager oder zu Naben immer nur um wenige Winkelgrade gedreht wird.
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361815 - 08.11.18 23:35 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Machinist]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19230
In Antwort auf: Machinist
Auf der Innenseite ist doch gar keine Dichtung wie gegen Aussen, da drückt es das Fett gut rein.
Danke. zwinker
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361816 - 08.11.18 23:43 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Machinist]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4082
Für das CK Innenlager gibt es ja diese Tool zum nach fetten. Laut meinem Händler muss man da aber wohl auf passen das man sich nicht die Dichtungen raus drückt

Wenn sich mal ein Wälzlager an einer meiner Naben verabschiedet wollte ich diese SKF Lager mal aus probieren

Bei meinen aussenliegenden Lagerschalen in der Kurbel habe ich keine Probleme, da hat das älteste Lager jetzt 40 000 km hinter sich
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361822 - 09.11.18 01:41 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Sickgirl]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2157
In Antwort auf: Sickgirl
Bei meinen aussenliegenden Lagerschalen in der Kurbel habe ich keine Probleme, da hat das älteste Lager jetzt 40 000 km hinter sich


Sind das Chris King-Lager?

Aussenliegende Tretlager fahre ich noch zu wenig lange um mir ein Urteil zur Dauerhaftigkeit zu erlauben.
Am MTB hielt ein XTR Hollowtech II Tretlager bei reichlich Dreckbeschuss 9600 km bis es durch rauen Lauf aufgefallen ist.
Mein dauerhaftestes Tretlager ist bisher ein Dura-Ace BB-7700 (Octalink) am einen Rennrad: Nach 44'000 km und davon sehr vielen Regenfahrten ohne Schutzblechen in makellosem Zustand.

Allgemein gelten altbackene Vierkant-Tretlager als eher dauerhafter, und Aussenliegende von Shimano krankten oft an mangelhafter Dichtigkeit bei Schlechtwettereinsatz.
Chris Kings aussenliegende Tretlager haben auch nicht gerade den Ruf der Wartungsfreiheit.
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361833 - 09.11.18 08:46 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Machinist]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3339
Ich habe an meinen beiden LHT's Dura Ace BB 7400 Innenlager aus der Zeit um 1990, die ich zuerst ca. 15 Jahre an Rennrädern hatte und danach an meinen Surly's (2008 und 20012) zusammen mit etwa gleich alten XT-Kurbeln (FC-M730) montiert habe. An denen passen sie zu meiner Überraschung mit Dreifach-Kettenblättern bei idealer Kettenlinie bestens. Einmal - immer im Winter - demontiert, gereinigt, neu gefettet und eingestellt - was, nach dem Bild, das sie nach dem Öffnen abgeben, eigentlich gar nicht nötig scheint - laufen sie immer noch seidenweich und völlig spielfrei. Auch auf meinen mehrmonatigen Reisen mit 5000 bzw. 8000 km und danach musste nie etwas am Lagerspiel korrigiert werden. Diese - hier im Forum oft geschmähten - Konuslager halten bei mäßigem Pflegeaufwand offensichtlich ewig. Die ganz im Gegensatz zu auch zeitweise an anderen Rädern genutzten Octalink-, Hollowtech- und GXP-Lagern.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361846 - 09.11.18 10:17 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: rayno]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2157
Die Dura-Ace Konuslager waren leider vor meiner Rennradzeit aktuell, sodass sich nie eins am Rad hatte.
Der Glauben an die Qualität der bei regelmässiger Pfege langlebigen Konus-Tretlager ist mir dann vor etwa 20 Jahren abhanden gekommen: Ein altes Shimano XT hat sich als für längeren Einsatz eher untauglich erwiesen. Die Kugellaufbahnen (bzw. deren Härte) auf der Welle reichten scheinbar keineswegs an das Niveau des Dura-Ace ran.
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1361850 - 09.11.18 11:22 Re: Chris King Steuersatz NoThreadset 1 1/8 [Re: Machinist]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3339
XT-Innenlager aus der Zeit hatte ich auch. In der Qualität nicht mit den damaligen DA zu vergleichen. Haben bei mir auch nicht sehr lange gehalten.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de