Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Helga 3, Behördenrad, edwin, knism, stekuli55, 8 unsichtbar), 76 Gäste und 334 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26788 Mitglieder
90120 Themen
1381811 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3377 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1382877 - 15.04.19 07:34 Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen
palmino
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Moin zusammen,

wie bekomme ich am besten die Hydraulikleitung vom griffseitigen Anschlussstutzen der Magura HS11 herunter?
Abziehen geht nicht, da reißt eher die Leitung. Hab's mit einem Teppichmesser gemacht, aber ich befürchte, dass man da einen Kratzer setzt, der zu Undichtigkeiten führen könnte. Oder sollte man lieber einen neuen Stutzen nehmen?

Gruß Kay
Nach oben   Versenden Drucken
#1382879 - 15.04.19 07:44 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: palmino]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2140
Man bekommt den Stutzen durchaus mit einem scharfen Messer befreit. Erst etwa zwei Zentimeter abschneiden, dann den Stummel mit der Messerspitze einritzen und mit Hilfe einer spitzen Zange abziehen.
Es ist hilfreich, die Leitung am Ende leicht zu erhitzen, damit der Kunststoff kurz weich wird. Das mache ich vor allem wenn ich den Stutzen hinein pressen will. Ist aber kein Muss.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1382892 - 15.04.19 08:59 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: cterres]
palmino
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Klasse Idee, vielen Dank!

Viele Grüße
Kay
Nach oben   Versenden Drucken
#1382951 - 15.04.19 15:54 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: cterres]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 502
Aber genau vom Erwärmen wird in der Anleitung ausdrücklich abgeraten.

Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1382955 - 15.04.19 16:51 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: noireg-b]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6267
vermutlich, weil sie erwärmt dann durch den Stutzen plastisch aufgeweitet wird und nicht so satt (=dicht) sitzt wie wenn man sie kalt aufpresst....

Geändert von MatthiasM (15.04.19 16:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1382963 - 15.04.19 18:49 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: MatthiasM]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2140
Die Leitung ist ziemlich hart und der Stutzen geht mit einfachen Werkzeugen kaum hinein. Mit einer Pressvorrichtung, welche mir leider nicht zu jeder Gelegenheit zur Verfügung steht (daheim hab ich sowas, auf der Arbeit nicht) geht es besser.
Bislang habe ich mit leicht erwärmten Leitungsenden (den Stutzen ansetze , mit dem Feuerzeug die letzten 1-2mm leicht anschmelzen, dann den Stutzen satt einschlagen) gute Erfahrungen gesammelt (etwa sechs Mal). Der Magurastutzen ist vergleichsweise lang und sitzt sehr tief im Schlauch, so das er eben nur mit viel Kraft eingepresst (oder eingeschlagen) werden kann, dann aber dicht sitzt.
Es ist sicher auch eine Frage, wie intensiv und wie lange Hitze angewendet wird und daher durchaus wahrscheinlich, das der Stutzen im Schlauchende nicht korrekt abdichtet.
Aber das habe ich bislang zumindest noch nicht geschafft.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1383062 - 16.04.19 14:42 Re: Leitung von HS11 Anschlussstutzen entfernen [Re: palmino]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 770
ja Abmachen geht mit erwärmen (heizluftfön oder notfalls normaler fön ) ganz gut. Aber wenn man eine neue Leitung anklemmt sollte man die nicht erwärmen
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de