Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (Holger (RadReisender)), 108 Gäste und 33 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26961 Mitglieder
90697 Themen
1394161 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3320 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 4  < 1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1385587 - 08.05.19 22:18 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Rennrädle]
AlexHH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Klar, kann man so sehen.
Ein Gravelbike ist aber eben nicht nur ein Rennrad mit dickeren Reifen, sondern ein Rad, welches einem besser ermöglicht, anderes Terrain zu befahren. Zumindest vom Grundgedanken. Was man damit anfängt, bleibt einem selbst überlassen.

Jedenfalls war es bisher so, dass überwiegend die existierenden Rennradgruppen an die Räder gebaut wurden, obwohl das Tempo einerseits im Gravelbereich nicht so hoch ist (man braucht die schweren Gänge nicht so zwingend) und andererseits sich Gravelbikes eben auch für Gepäckmitnahme anbieten, sie durchschnittlich schwerer als Rennräder sind und das Gelände oft nicht so griffig, weshalb nach unten heraus oft Gänge fehlen.

Shimano selbst fügt jetzt noch an, dass die Kettenlinie etwas erweitert wurde, wegen der Reifenfreiheit, ich persönlich hatte da bisher bei 650b mit 47c Reifen keine Probleme.
Ferner kann man eine versenkbare Sattelstütze ansteuern, was für den Offroad-Einsatz für einige auch von Vorteil sein kann. Und die Zusatzbremshebel kommen gerade um bei Abfahrten nicht zu weit nach vorne zu lehnen, auch dem Gravel-Einsatz entgegen.

Kurz: Eine Rennradübersetzung ist oft schlicht nicht optimal für den nicht asphaltierten Einsatz und das ist SRAM und Shimano dann auch mal aufgegangen.

Klar spricht nichts dagegen, diese Komponenten an ein Rennrad zu bauen, genau so wenig wie etwas dagegen spricht, eine reine Rennradgruppe an ein Gravelbike zu bauen, sofern der Fahrer es für sinnvoll erachtet.
Da die Anforderungen gemeinhin allerdings unterschiedlich sind, ist die stetige Auffächerung des Angebotes aus meiner Sicht eine sehr positive Entwicklung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1385604 - 09.05.19 07:45 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Rennrädle]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1072
In Antwort auf: Rennrädle
Frage:

- was bedeutet eigentlich "flat-mount". Lese es mehrmals, kanns aber nicht zuordnen.
- Was spricht dagegen diese Gruppe und hydr. Bremse mit Zusatzhebel an ein normales Rennrad zu montieren?

Wäre schon super interessant für mich.
Rennrädle

Bei der flatmount-Aufnahme (besonders bei Rennrädern zu finden) wird der Bremssattel direkt "flat" am Rahmen/Gabel befestigt, was das Ganze kompakter machen soll, wohingegen postmount auf "posts" am Rahmen, quasi kleinen Pfosten, sitzen - notwendig zB um auch große Bremsscheiben aufnehmen zu können (zB 180er an der Gabel).
Bremsen für flatmount-Aufnahme können mit Adaptern an postmount-Aufnahmen angeschraubt werden.

Was die Bremsen betrifft: Vorteile der hydraulischen Bremsen wurden ja schon oft erwähnt, Nachteil ist meiner Meinung nach die nicht so einfache Reparatur, wenn man unterwegs ist.
Bei den Zusatzbremshebeln steckt wohl auch ein Stück marketing dahinter - an einen Renner oder Crosser sind solche eigentlich nicht montiert. Warum auch - ist man mit dropbars unterwegs ist, sollte und ist man das Umgreifen und Bremsen mit normalen Bremsschalthebeln gewohnt. Stellt eigentlich keinerlei Problem dar, kann aber für den "Einsteiger/Anfänger", auch bis eine bessere Brems- und Fahrtechnik erlernt ist, hilfreich sein.
Ganz abgesehen davon, die Bremshebel/Befestigung benötigt wieder Platz am Lenker. Gerade beim 'Gravelbike' oft für Tacho/Smartphone/GPS, für Lenkerrollen- oder Harnessbefestigung benötigt (da könnte es dann irgendwann knapp werden). Auch werden die Zusatzbremshebel relativ dicht an der Lenkermitte montiert, damit kann es schwerer werden, den Lenker ruhiger und unter Kontrolle zu halten - ohne hat man meiner Erfahrung nach wesentlich mehr Kontrolle über das Rad.

Für den Anfänger, Gelegenheitsfahrer oder für Kinder können Zusatzbremshebel hilfreich sein und eine gewisse Sicherheit vermitteln (z.B. am Renner meines Sohnes habe ich auch welche montiert, das Umgreifen klappt einfach noch nicht so ganz...). Und wenns dann doch unbedingt Zusatzbremshebel sein sollen: bei nicht-hydraulischen, "normalen" Zusatzbremshebeln, war das mit dem Druckpunkt so eine Sache und wird nun wie hier bei diesen von Shimano durch die hydraulische Ausführung gelöst sein.

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1385605 - 09.05.19 07:49 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: bezel]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4631
Achtung: Bremsen mit Flatmount kann man nicht an Aufnahmen für Postmount schrauben
Nach oben   Versenden Drucken
#1385606 - 09.05.19 08:01 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Sickgirl]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1072
Ja genau; Adapter gibt es andersrum für PM-Bremsen auf FM (Rahmen/Gabel).
Nach oben   Versenden Drucken
#1385607 - 09.05.19 08:12 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: bezel]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4631
Oben in deinem Beitrag steht es leider andersrum
Nach oben   Versenden Drucken
#1385611 - 09.05.19 08:25 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: bezel]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15019
In Antwort auf: bezel
an einen Renner oder Crosser sind solche eigentlich nicht montiert.


Äh doch. Es gibt ja leider nicht so viele echte Crossrennen. Aber dort fahren auch durchaus auch Profis mit Zusatzbremshebeln (zugegebenermaßen nicht alle). Ich habe bei einer solchen Veranstaltung mal das Rad von Hanka Kupfernagel bewundert und der daneben stehende Mechaniker hat mir ausführlich erklärt, wie die Zusatzhebel funktionieren und dass die gerade bei Leuten mit kleinen Händen recht beliebt sind.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1385617 - 09.05.19 08:48 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Sickgirl]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1072
In Antwort auf: Sickgirl
Oben in deinem Beitrag steht es leider andersrum
Stimmt, da hatte ich versehentlich was vertauscht.
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: bezel
an einen Renner oder Crosser sind solche eigentlich nicht montiert.
Äh doch. Es gibt ja leider nicht so viele echte Crossrennen. Aber dort fahren auch durchaus auch Profis mit Zusatzbremshebeln (zugegebenermaßen nicht alle). Ich habe bei einer solchen Veranstaltung mal das Rad von Hanka Kupfernagel bewundert und der daneben stehende Mechaniker hat mir ausführlich erklärt, wie die Zusatzhebel funktionieren und dass die gerade bei Leuten mit kleinen Händen recht beliebt sind.
Martina
Ja sicher, der ein oder andere fährt damit - wie erwähnt bei kleinen Händen, bei Kindern/ Jugendlichen findet man die schon. Bei uns im Club (RR) zum Beispiel fährt allerdings keiner damit und im Profisektor bei den Männern - hm, da müsste ich jetzt schon nachgrübeln, wo sich sowas findet. Aber seis drum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1385618 - 09.05.19 09:00 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: bezel]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15019
In Antwort auf: bezel
Bei uns im Club (RR) zum Beispiel fährt allerdings keiner damit


Fährt bei euch wirklich jemand Crossrennen? Die waren ja beinahe ausgestorben, vielleicht werden sie durch den Graveltrend ja wieder schick wer weiß.
Andererseits werden sich wahrscheinlich Scheibenbremsen durchsetzen, da braucht man das natürlich nicht ganz so dringend.
Nach oben   Versenden Drucken
#1385655 - 09.05.19 15:58 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Martina]
adrenalin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 178
Scheibenbremsen haben sich dort bereits durchgesetzt. Seit Jahren. War ja auch die erste Disziplin, wo SB erlaubt wurden. Felgenbremsen sind selten, Zusatzhebel sehr selten noch zu sehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1385901 - 12.05.19 11:05 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: rayno]
otti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1754
Hallo Lothar,
gibt es denn schon den passenden Rahmen für Dein Projekt? Ich habe nämlich ganz ähnliche Pläne.

In Antwort auf: rayno
Endlich tut sich was und ich kann bald mein letztes Radprojekt (Ein für Alles) in Angriff nehmen.
Meine Vorgaben:
- Stahlrahmen und Stahlgabel
- 650B
- Flatmount
- Steckachsen
- Hydr. S-Bremsen mit Zusatzhebel am Rennlenker
- 46/30 und 11/42 o.ä.
Natürlich kein Rohloff oder Pinion!
Ich warte jetzt nur noch darauf, dass es Zusatzbremshebel auch von SRAM gibt

Viele Grüße
Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1386797 - 18.05.19 07:41 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: otti]
Mirko-DE
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 724
In Antwort auf: otti
Hallo Lothar,
gibt es denn schon den passenden Rahmen für Dein Projekt? Ich habe nämlich ganz ähnliche Pläne.


Ich müsste da doch sehr auf das Surly Midnight Special schielen... Wobei die Auswahl ja zunehmend größer wird.
Liebe Grüße

Mirko
Nach oben   Versenden Drucken
#1386798 - 18.05.19 08:15 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Mirko-DE]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3492
Dann schon lieber dieser! . Aber ganz entspricht er auch noch nicht meinen Vorstellungen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1386802 - 18.05.19 08:36 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: rayno]
otti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1754
Was passt da noch nicht? Vielleicht die Kettenstrebenlänge? Etwas kurz. Ansonsten ein schicker Rahmen mit allen Möglichkeiten.
Viele Grüße
Ulli

Geändert von otti (18.05.19 08:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1386809 - 18.05.19 09:21 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: otti]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3492
So ist es, Ulli. Die sollten 2cm länger sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1386828 - 18.05.19 11:50 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: rayno]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2112
In Antwort auf: rayno
Dann schon lieber dieser! . Aber ganz entspricht er auch noch nicht meinen Vorstellungen.

Wenn Geld nicht die übergroße Rolle spielt: VPACE T2ST
Mit Geometrie-Alternativen (und Wartezeit): Fairlight Secan

In Antwort auf: otti
Was passt da noch nicht? Vielleicht die Kettenstrebenlänge? Etwas kurz. Ansonsten ein schicker Rahmen mit allen Möglichkeiten.

Die KSt-Länge ist bei Sportgeräten immer kurz. Ein Gravelbike ist kein Reisedampfer für 'ne Ortlieb-6-Pack-Vollausstattung- auch wenn manche das meinen. Fußfreiheit mit Packtaschen ist nicht vorrangiges Ziel dieser Räder.

In Antwort auf: Rainman2de
Tja, da hab ich Anfang des Jahres eine Sugino OX601 an mein neues Rad schrauben lassen für gemein viel Geld und jetzt kommt Shimano um die Ecke. .....

Für so'ne Kurbel mit berg-tauglicher Bestückung ist man bei Radplan-Delta mit der Dolomiti II oder der Standard-Dolomiti in günstigster Weise deutlich flexibler in der KB-Bestückung. Auch Kettenlinie und Kuh-Faktor sind "freier" wählbar. Man darf dann nur keine Angst vor Vierkant haben zwinker

Wem also die neuen Kurbeln der Shimano-Gravel-Gruppe nicht zusagen, die ja ihren eigenen LK-Standard haben (4-Loch 110 mm), hat eine flexiblere Alternative zur Auswahl.
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1386846 - 18.05.19 14:26 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Behördenrad]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3492
Danke für die beiden Vorschläge!
Titan will ich nicht; es soll Stahl sein, aber von der besseren Sorte. Insofern ist der Fairlight Secan ganz interessant. Es gibt ihn allerdings wohl nur mit Carbongabel. Die kommt für mich nicht in Frage. Die Maße sind so wie bei Genesis.
Was ich mir vorstelle, ist ein Rahmen mit den Maßen eines klassischen Randonneurs, also etwas länger als die aktuellen Gravel bikes. So etwas scheint es wohl noch nicht zu geben, jedenfalls nicht mit Steckachsen und flat mount-Aufnahmen. Ich werde im kommenden Herbst mal Herrn Pallesen aufsuchen und ihn fragen, ob er mir so etwas bauen kann, falls ich bis dahin nichts passendes gefunden habe.
Nach oben   Versenden Drucken
#1386849 - 18.05.19 14:50 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Behördenrad]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
In Antwort auf: Behördenrad
Mit Geometrie-Alternativen (und Wartezeit): Fairlight Secan
Danke für den Link. Hatte ich gar nicht mehr aufm Plan.

In Antwort auf: Behördenrad
Die KSt-Länge ist bei Sportgeräten immer kurz. Ein Gravelbike ist kein Reisedampfer für 'ne Ortlieb-6-Pack-Vollausstattung- auch wenn manche das meinen. Fußfreiheit mit Packtaschen ist nicht vorrangiges Ziel dieser Räder.
Schade. traurig Aber eine zumindest im Verhältnis zur Rahmenhöhe geänderte Kettenstrebenlänge hätte ich schon gerne gehabt (insbesondere bei dem Preisaufruf von Genesis) und der variablen Geometrie bei verschieden Rahmenhöhen bei Fairlight. Der Schwerpunkt bei großen Fahrern verschiebt sich nun mal nach hinten und große Füße brauchen halt Platz. verärgert

In Antwort auf: Behördenrad
Wem also die neuen Kurbeln der Shimano-Gravel-Gruppe nicht zusagen, die ja ihren eigenen LK-Standard haben (4-Loch 110 mm), hat eine flexiblere Alternative zur Auswahl.
Zumal die neuen 4-Arm Kettenblätter von Shimano ja nun auch nicht gerade geschenkt sind....
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1386866 - 18.05.19 16:26 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Sickgirl]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
In Antwort auf: Sickgirl
Liegt ja gerade im Trend, und jetzt gibt es extra Schaltgruppen von Shimano dafür.

Ich denke dürfte für den einen oder anderen ganz Interessant sein. Mit der Kurbelabstufung 46/30 und den möglichen Kassetten dürfte man ja ohne Probleme eine bergtaugliche Übersetzung hinkriegen.
Interessant ist auch, dass die Tiagra Gruppe überarbeitet und erweitert wurde. Es gibt jetzt auch optisch ansprechendere STIs für hydraulische Scheibenbremsen mit "nur" 10 Gängen, für alle die noch nicht 11fach fahren wollen/ können. Klick

In Antwort auf: Sickgirl
Dazu so Sachen wie die hydraulischen Zusatzbremshebeln...
Auf die freue ich mich am Meisten, wenn auch der zurzeit aufgerufene Preis noch abschreckt.
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1386939 - 19.05.19 10:34 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: rayno]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2112
Ich denke auch, dass man sich bei Anforderungen außerhalb des Mainstreams mal mit 'nem Rahmenbauer unterhalten sollte.
Neben Norwid würde ich dann auch mal bei Meerglas rumstöbern (der rote Randonneur ist ein Gedicht!).
Ein Klick auf die "Preisliste" könnte aber zur Ernüchterung führen.... zwinker
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1386951 - 19.05.19 12:10 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Behördenrad]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
In Antwort auf: Behördenrad
Neben Norwid würde ich dann auch mal bei Meerglas rumstöbern (der rote Randonneur ist ein Gedicht!).
Ein Klick auf die "Preisliste" könnte aber zur Ernüchterung führen.... zwinker
Trotz der "Preisliste" hat der gute Mann wohl reichlich Aufträge. In Berlin gibt es auch einige andere Rahmenbauer, in D. sowieso. Ich würde auch da anfragen, u.a. fällt mir Gebla ein, der hier im Forum auch aktiv ist.
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1386953 - 19.05.19 12:14 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: BaB]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20609
Ich finde diese Preise angesichts dessen, was allgemein in diesem Branchensegment aufgerufen wird, durchschnittlich.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1386964 - 19.05.19 16:24 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: iassu]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7854
Du kennst dich da deutlich besser aus als ich. Schade finde ich es halt, dass bei Meerglas der klassische Randonneur (und so was wollte Lothar doch? Oder ist das Rad mir 12mm Achsen und Scheibenbremsen kein klass. Rand. mehr?) nur als Gesamtpaket mit Schutzblechen und Trägern verkauft wird und schwupps ist man 900€ minus dem Geld, was man beim Händler für diese Teile zahlt (vermutlich unter 200€), los. Über Meerglas habe ich bisher auch nur positives gehört.
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (19.05.19 16:26)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1386965 - 19.05.19 16:36 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: BaB]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20609
Das ist eben die Paketpreisstrategie, die darin ein größeres Ertragspotential sieht als im Verkauf von Einzelkomponenten. Und das wird so auch stimmen. Nicht deutlich ist es mir hier, ob die Gesamtsumme in einem besonders krassen Ausmaß von der Summer der Einzelteile abweicht, wie das bei Autoherstellern normal ist.

Hier mag noch dazukommen, daß der Hersteller an einer einheitlichen, quasi authentischen Designlinie interessiert ist.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (19.05.19 16:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1393647 - 24.07.19 11:35 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: AlexHH]
AlexHH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Meine 11-fach GRX-Kurbel in 46/30, 165mm ist vorgestern angekommen und lässt sich tatsächlich nicht mit einem "normalen" Umwerfer verheiraten. Habe einen 105er und einen Claris-Umwerfer getestet, beide schwenken nicht weit genug heraus. Oft passen nicht vorgesehene Kombis ja trotz anders lautender Herstellerangaben trotzdem.

A propos anders lautende Herstellerangaben:
Hat jemand schon die Schaltwerkskapazitäten ausgereizt? Ich würde hinten gerne eine 11-40 Kassette verbauen und sehe die größten Chancen mit dem 400er Schaltwerk, also 10-fach.
Die Alternative wäre ein 11-fach Ultegra RX RD-RX800 Schaltwerk, das offenbar bei vielen unter eine 11-40 Kassette passt und zudem zweifach vorne unterstützt. Ggf gelingt dies aber ja auch mit dem GRX-RD810 Schaltwerk?

Gibt es hier bereits Erfahrungen? Die Netzsuche, auch auf Englisch, hat noch nichts Brauchbares ausgespuckt. Ich würde es selbst testen und hier berichten, wollte aber noch auf die Verfügbarkeit der Zusatzbremshebel warten, bevor ich Schalthebel und Umwerfer bestelle.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393648 - 24.07.19 11:43 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: AlexHH]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2112
Bevor Du da viel geld ausgibst, um Schaltwerke auszuprobieren - schon mal an dieses Bauteil gedacht?
Damit bekommst Du jedes RR-SW soweit nach unten gesetzt, dass es unter ein 40-er Ritzel problemlos drunter passt. Die Lösung wird in jedem Fall günstiger, als andere Schaltwerke durchzuprobieren.....
Ob Dein Schaltauge am Rahmen die Montage zulässt, müsstest Du selbst feststellen.
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#1393651 - 24.07.19 12:00 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Behördenrad]
AlexHH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Danke dir, den Roadlink habe ich tatsächlich schon im Auge, aber ich benötige dennoch ein neues Schaltwerk, da ich bisher nur 8-fach am Gravelbike fahre und mit der GRX nun ein Upgrade auf 10-fach oder eben 11-fach (wäre mir lieber, wegen der dichteren Abstufung) plane.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393652 - 24.07.19 12:00 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Behördenrad]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4631
Wenn dann würde ich den Tanpan verwenden, dann auch gleich das MTB Schaltwerk mit der wirklich passenden Kapazität
Nach oben   Versenden Drucken
#1393654 - 24.07.19 12:13 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Sickgirl]
AlexHH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Tanpan und Shiftmate sind mir bekannt und waren bis vor Kurzem auch auf meiner Teileeinkaufsliste für die Zusammenstellung der neuen Gravelgruppe. Durch die Zusatzbremshebel bei der neuen GRX sind damit schonmal die semihydraulischen Bremsen von meiner Liste gestrichen worden und nun hoffe ich, dass ich entsprechende, zwischengeschaltete Umlenkrollen auch noch streichen kann. Ich muss aber auch zugeben, dass ich keine Erfahrung mit den Teilen habe und meine Sorge vor der Minderung der Schaltqualität völlig unbegründet sein kann.

Meine Idee ist halt 46/30 vorne und 11-40 hinten mit einem Schaltwerk möglich zu machen. Die Kette wird so bemessen, dass groß-groß möglich ist und falls klein-klein dann nicht mehr geht, dann ist das eben so. Leben kann ich am Ende sicher auch noch mit einer 11-36 Kassette, die alles bestimmt unproblematischer macht. Testen will ich dennoch, eben weil es schon das positive Feedback zum Ultegra RX Schaltwerk gibt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393661 - 24.07.19 12:51 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: AlexHH]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15019
In Antwort auf: AlexHH

Hat jemand schon die Schaltwerkskapazitäten ausgereizt? Ich würde hinten gerne eine 11-40 Kassette verbauen und sehe die größten Chancen mit dem 400er Schaltwerk, also 10-fach.
Die Alternative wäre ein 11-fach Ultegra RX RD-RX800 Schaltwerk, das offenbar bei vielen unter eine 11-40 Kassette passt und zudem zweifach vorne unterstützt. Ggf gelingt dies aber ja auch mit dem GRX-RD810 Schaltwerk?

Gibt es hier bereits Erfahrungen?


Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber wir fahren eine Zehnfach 11-42er-Cassette mit einem Neunfach-XT-Schaltwerk und Zehnfach-Rennradschalthebeln. Vielleicht funktioniert das ja auch mit elffach.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1393662 - 24.07.19 13:06 Re: Neue Shimano Gravel Gruppe [Re: Martina]
Sickgirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4631
Nein, das geht mit 11fach nicht mehr
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 4  < 1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de