Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Tallisk, Schlamoniel, Herbert_B, snoopy_226k, Gina, Kapatieme, StefanMKA, 6 unsichtbar), 68 Gäste und 334 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89896 Themen
1378280 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3394 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1389334 - 11.06.19 20:40 Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord...
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Hallo zusammen,

ich bin mir leider unsicher und melde mich daher an Euch, weil ich mir sicher bin, dass hier wer schon Erfahrungen hat oder einfach einen Tipp geben kann.

Mitte August werde ich, an welchem Tag und Ort genau, nicht klar, irgendwo in Süddeutschland sein und dann hätte ich wahrscheinlich nur noch 1-2 Tage, um nach Hause in Norddeutschland zu kommen.
Ich bräuchte also nicht nur ein Bahntickt für diese lange Fahrt sondern auch einen freien Stellplatz für das Fahrrad.

Wie wahrscheinlich ist es, keinen freien Platz mehr zu bekommen, wenn ich spätestens 2-3 Tage vorher das Ticket buche?
Mit der DB App gibt es ja keine Möglichkeit, ein Fahrradticket zu buchen.
Ich könnte es über den Browser tun und dann als E-Mail vorzeigen. Würde dies reichen?
Das Ticket irgendwo auszudrucken, diese Möglichkeit ist ungewiss.

Mit einem Auto wäre ich wahrscheinlich flexibler, habe aber keins und wollte mir jetzt nicht unbedingt eins zulegen.

Danke schon mal für Eure Hilfestellung.
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken
#1389337 - 11.06.19 20:45 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5948
Du kannst das Bahnticket auch ganz normal wie auf einem Rechner über den browser buchen und Dir dann das Billet als PDF per e-mail schicken lassen.
Diese kannst Du Dir dann auch in die App importieren oder auf den Bildschirm laden.

Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1389343 - 11.06.19 21:22 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: natash]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 55
In Antwort auf: natash
Du kannst das Bahnticket auch ganz normal wie auf einem Rechner über den browser buchen und Dir dann das Billet als PDF per e-mail schicken lassen.
Diese kannst Du Dir dann auch in die App importieren oder auf den Bildschirm laden.

Gruß

Nat

Danke für die Info. Das wäre dann schon mal gar nicht so schlecht.
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken
#1389345 - 11.06.19 21:45 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2238
Hängt ein bißchen vom Wochentag ab. Am Wochenende würde ich eine gewisse Wahrscheinlichkeit sehen, keinen Stellplatz mehr zu bekommen. Am Mittwoch dürfte es weniger problematisch sein. Notfalls halt mit Regionalzügen mit QdL-Ticket fahren - aber besser auch nicht am Wochenende.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1389354 - 11.06.19 22:24 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: natash]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1948
In Antwort auf: natash
Du kannst das Bahnticket auch ganz normal wie auf einem Rechner über den browser buchen und Dir dann das Billet als PDF per e-mail schicken lassen.
Diese kannst Du Dir dann auch in die App importieren oder auf den Bildschirm laden.

Gruß

Nat
Das geht aber nur beim Personenticket. Da reicht der QR-Code, egal ob als App oder als PDF im Browser.
Das Radticket / Radreservierung muss ausgedruckt werden und in Papierform am Rad befestigt sein. Ist bei der DB leider so weinend

Gruß Rolf
Mach es, bevor du bereust,es nicht getan zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1389361 - 12.06.19 00:30 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 818
Unterwegs in Niederlande

Manchmal hilft es ein bisschen mit den Zwischenhalten zu spielen. Du kannst dann für jede Teilstrecke die Fernverkehrszüge abwählen oder zulassen. Berlin - Hannover ist z.B. in Ost-West-Richtung so ein Nadelöhr, das man bequem mit dem RE über Magdeburg umfahren kann. Dort bekommt man in der Regel in den IC Leipzig - Köln noch einen Stellplatz, wenn man nicht gerade zu Stoßzeiten unterwegs ist.

Wenn alle Stricke reißen, kannst du dein Rad auch für einen 50er mit Hermes nach Hause schicken: Infoseite der DB
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1389372 - 12.06.19 07:36 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Felix-Ente]
Kubikus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Guten Morgen,

danke für Eure bisherige Einschätzung.
In der Tat ist es so, dass das Fahrradticket ausgedruckt und an das Fahrrad angebracht werden soll. Wenn ich also unterwegs an einem Ort X ankomme, was definitiv Ende einer Woche oder gar das Wochenende wäre, bräuchte ich nicht nur das dabei haben sondern auch viel Glück, ein Reiseticken von Süd nach Nord zu ordern - mit einem freien Stellplatz fürs Fahrrad.
Der Versand per Hermes ist eingestellt worden, daher gibt es auf der DB Seite dazu auch keine Auswahlmöglichkeit oder ich hab es nicht gesehen. Dann bräuchte ich noch einen Karton und hätte einige Taschen über, die ich dann schleppen müsste.
Ich bremse mich jetzt mal, denn ich merke, dass es irgendwie nicht so toll ist bzw. wäre.
Werde es mir in Ruhe überlegen und ggf. eine dreiwöchiger Radreise so planen, dass ich von zu Hause aus starte und auch dorthin zurückkehre. :-)
Liebe Grüße, Viktor

Geändert von Kubikus (12.06.19 07:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389383 - 12.06.19 09:43 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12922
Die Tickets kannst du telefonisch bestellen und dann an einem Fahrkarten-Automaten nach Eingabe der Reservierungsnr. abholen. Die Frage nach freien Plätzen lässt sich mit den "wackligen" Angaben nicht beantworten. Ganz grob würde ich fast immer sagen: Am Wochenende (FR bis SO) keine Chance, unter der Woche (MO - DO) gute Chancen. Größere Chancen gibt es in Zügen in Randzeiten (z.B. spätabends) und bei Verbindungen mit mehreren Umstiegen / langen Fahrzeiten. Bei einem Fenster von 2 Tagen und einem Vorlauf von 3 Tagen sollte das Vorhaben unter der Woche kein Problem sein, wenn du etwas flexibel (leidensfähig) bist.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1389384 - 12.06.19 09:46 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1948
In Antwort auf: Kubikus
... irgendwo in Süddeutschland sein ..... Das Ticket irgendwo auszudrucken, diese Möglichkeit ist ungewiss.
Auch in Süddeutschland sollte es solche Einrichtungen geben



Hier kann man auf jeden Fall für sehr kleines Geld seine Tickets ausdrucken.

Gruß Rolf
Mach es, bevor du bereust,es nicht getan zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1389385 - 12.06.19 09:56 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wuppi]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2991
Da zur Zeit mein Drucker nicht ordentlich funktioniert, habe ich mehrmals in ganz normalen "Copy Shops" meine pdf-Dateien ausdrucken lassen. Das hat nur ein paar Cent gekostet. Jetzt überlege ich, ob ich nicht auf Instandsetzung bzw. Neukaufen eines Druckers ganz verzichte. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob solche Kopierläden ohne weiteren Aufwand auch auf irgendwo in einem Smartphone gespeicherte Dateien zugreifen können. Einfach mal ausprobieren!
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1389409 - 12.06.19 14:23 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32244
Zitat:
Werde es mir in Ruhe überlegen und ggf. eine dreiwöchiger Radreise so planen, dass ich von zu Hause aus starte und auch dorthin zurückkehre. :-)

Kannst Du machen, doch es ist schade um den Urlaub. Die meisten Ecken um die eigene Stalltür kennst Du sicherlich schon. Du brauchst doch eigentlich nur ein Zielgebiet mit einem zu definierenden Abfahrtsort für die Heimfuhre. Wenn Du Dir nicht zu viel vornimmst und realistisch planst, dann musst Du nicht nur die heimischen Stiefmütterchen umkreisen. Ich bin jedenfalls schon mehrfach für eine Woche in Finnand, Italien oder Spanien gewesen – und das ohne Flugzeugbenutzung oder schnellrostendem Stinker.

Nochwas, und das gilt eigentlich für alle: Muss der Trumpismus »ticket« wirklich sein? Es gibt dafür ein einfach ausprecbares deutsches Wort. Oder ist US-amerikanisches Englisch wirklich so faszinierend, dass man dafür alle seine Verwandten verkaufen muss?
Falk, SchwLAbt

Geändert von Falk (12.06.19 14:26)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389414 - 12.06.19 14:57 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Falk]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20040
In Antwort auf: Falk
Es gibt dafür ein einfach ausprecbares deutsches Wort.
Du meinst sicherlich:

"Gültiger allgemeiner oder individueller Nachweis der Zugangs- und Beförderungsberechtigung zu den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Beförderungsunternehmens"

Schon "Fahrschein" finde ich etwas antiquiert, wobei dieser Begriff bei im A4-Format ausgedrucktem

"Gültiger allgemeiner oder individueller Nachweis der Zugangs- und Beförderungsberechtigung zu den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Beförderungsunternehmens"

manchmal eine ganz neue Bedeutung erfährt. Auch "Fahrkarte" ist nicht wirklich zutreffend. "Fahrausweis" klingt schon gleich nach Bundesgrenzschutz und

"Gültiger allgemeiner oder individueller Nachweis der Zugangs- und Beförderungsberechtigung zu den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Beförderungsunternehmens"

ist ja dann wohl doch auch nicht Kolumbus´ letzter Schrei. Dann tatsächlich doch lieber das schon fast zu denjenigen Zeiten eingedeutschte "Ticket", in denen Donald noch als Enterich weltweit die Kinderstuben verunreinigte.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1389422 - 12.06.19 15:29 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18797
In Antwort auf: Kubikus
Wie wahrscheinlich ist es, keinen freien Platz mehr zu bekommen, wenn ich spätestens 2-3 Tage vorher das Ticket buche?

Nach meiner Erfahrung 100% am Wochenende und 98% unter der Woche. Tut mir leid, ist aber so.

Insofern ist die Diskussion über das Ausdrucken der Fahrradkarte eigentlich müßig.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (12.06.19 15:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389423 - 12.06.19 15:31 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wuppi]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18797
In Antwort auf: Wuppi
Auch in Süddeutschland sollte es solche Einrichtungen geben



Hier kann man auf jeden Fall für sehr kleines Geld seine Tickets ausdrucken.

Darauf würde ich nicht wetten. Seit dem Aufkommen der internetfähigen Smartphones ist die Dichte an Internetcafes zumindest in Berlin ganz extrem zurückgegangen. Da muss man schon richtig suchen bzw. wissen, wo die sind. In Süddeutschland ist es sicherlich auch nicht anders.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389424 - 12.06.19 15:32 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Falk]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12922
Zitat:
Muss der Trumpismus »ticket« wirklich sein?

Muss nicht. Aber die DB druckt dieses Wort selber auf's Papier, vermutlich weil es als Oberbegriff für alle Belege (Fahrschein, Reservierung, ...) verwendet wird und es dafür kein (mir bekanntes) deutsches Wort gibt, das so eindeutig und unmissverständlich ist.
Plural-Verben ist out!

Geändert von Uli (12.06.19 15:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389455 - 12.06.19 20:41 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Toxxi]
CarstenR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 129
Vor einigen Jahren war ich für eine Woche in Dänemark unterwegs und hatte die Fahrkarte für die Rückfahrt ab Flensburg ausgedruckt dabei. Nach einem Tag mit extremem Regen war das Papier völlig durchnässt. Bei der nächsten Übernachtung habe ich dann im Hotel gefragt, ob ich den Drucker an der Rezeption benutzen dürfe. Das war kein Problem, und so erhielt ich einen neuen brauchbaren Ausdruck. Die PDF-Datei hatte ich zuvor in weiser Voraussicht im E-Mail-Posteingang belassen. Was in Dänemark funktioniert hat, sollte in Deutschland ohne die Sprachbarriere erst recht möglich sein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1389458 - 12.06.19 20:47 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wuppi]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 756
Eine Möglichkeit, um an das PDF zu kommen wäre noch ein OTG-Adapter. Kann man sich auch selber löten, nur USB-A auf MicroUSB, falls das dein Ding so ist, gibts auch als USB-Hub mit SD-Kartenschlitz. Dann kannst ganz einfach das PDF aufn USBStick schieben. Büchereien könnten da auch noch hilfreich sein, um was auszudrucken. K.A. ob das ohne Ausweis geht. Oder eben Unterkünfte.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389460 - 12.06.19 20:51 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Falk]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 756
Wird ja immer wilder, jetzt werden aus dem Englischen übernommene Begriffe in die Trump-Ecke gerückt. Verzichte erst mal auf sowas Infantiles wie Stinker für PKW.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389461 - 12.06.19 20:55 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: hopi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2238
Jeder mir bekannte Copy-Shop bietet es an, Dateien per E-Mail anzunehmen und auszudrucken. Kostet ein paar Cent extra.
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1389568 - 13.06.19 20:27 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: nachtregen]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 853
In Antwort auf: nachtregen
Jeder mir bekannte Copy-Shop bietet es an, Dateien per E-Mail anzunehmen und auszudrucken. Kostet ein paar Cent extra.

Oder z.B. letztes Jahr im September die Stadtbibliothek von Bad Krozingen, direkt beim Bahnhof um die Ecke.
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
#1389572 - 13.06.19 21:19 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4422
Hast du eigentlich schon mal so Probe mäßig getestet ob du jetzt im Juni für deine Wunschverbindungen und Tage noch einen Platz bekommst?

Vielleicht erledigt sich dann deine Frage schon im Vorfeld
Nach oben   Versenden Drucken
#1389575 - 13.06.19 22:10 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Kubikus]
daggi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 40
Hallo,
wir sind eben (Freitag vor Pfingsten und Pfingstsonntag) in zwei Tagen von Travemünde nach Friedrichshafen mit Zwischenstopp in Wolfen bei Bitterfeld mit (sogar Liege-)Rädern gereist. Ich hatte keine ICE-Plätze mehr bekommen, also blieb uns nichts anderes übrig, als Nahverkehrszüge zu nehmen. Das dauerte zwar seine Zeit, aber es gibt einigermaßen taugliche Verbindungen mit langen Teilstrecken und akzeptablen Umstiegszeiten. Z. B. Leipzig-Nürnberg und Nürnberg - Stuttgart. Gefunden habe ich die Verbindungen einfach über die App, dabei habe ich die Option "schnellste Verbindungen suchen" deaktiviert.
Direkt geht es möglicherweise noch besser. Also funktioniert auch mal, und schön sind die Strecken zum Teil!
Gruß
Dagmar
North Sea Cycle Route komplett im Sommer 2010 -
http://nordseerunde.wordpress.com , neuere Abenteuer unter unterwegsen.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1389580 - 14.06.19 00:49 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Sickgirl]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 818
Unterwegs in Niederlande

In Antwort auf: Sickgirl
Hast du eigentlich schon mal so Probe mäßig getestet ob du jetzt im Juni für deine Wunschverbindungen und Tage noch einen Platz bekommst?

Vielleicht erledigt sich dann deine Frage schon im Vorfeld


Das scheint leider nicht mehr zu gehen (oder ich bin zu doof dazu) - ich habe versucht, über die bahn.de-Seite eine Verbindung mit Fahrrad München - Hamburg für das Wochenende rauszusuchen, aber offenbar muss man erst den kompletten Buchungsvorgang abschließen, bevor man eine Auskunft bekommt. Beim "Jetzt kaufen"-Button habe ich die Aktion abgebrochen, weil ich sonst im Falle eines freien Stellplatzes mit einer für mich nutzlosen Fahrkarte dagestanden hätte...
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1389581 - 14.06.19 01:36 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Felix-Ente]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3134
Der ICE Hamburg - München hat 3 Stellplätze. Die sind im Sommer schon Monate im Voraus gebucht. Das Signal der bereits gebuchten Stellplätze für Fahrräder kommt wirklich viel zu spät.
Inhaber eines "Meine Bahn"-Kontos können im Voraus gebuchte reguläre Fahrkarten kostenlos stornieren.
Gruß Sepp

Geändert von Wendekreis (14.06.19 01:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389582 - 14.06.19 01:47 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wendekreis]
panther43
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 807
Unterwegs in Kanada

Wenn es da keine grossen Änderungen gab, dann stimmt das nicht ganz. War im Februar auf dem ICE Kiel - Hamburg - München, der hatte 8 Plätze, was trotzdem natürlich zu wenig ist. Da ich denke, dass das wohl alles ICE 4 sind, wird es wohl auch auf der Strecke Hamburg - München keinen Unterschied geben ...

Geändert von panther43 (14.06.19 01:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389583 - 14.06.19 02:07 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: panther43]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3134
Ich bin die Strecke München-Hamburg und zurück letztes Jahr und auch heuer schon mehrfach gefahren. Es waren immer nur 3 Stellplätze.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1389584 - 14.06.19 02:17 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wendekreis]
panther43
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 807
Unterwegs in Kanada

sehr merkwürdig, dann haben die verschiedene Züge ... hier steht auch eher was von 8: https://de.wikipedia.org/wiki/ICE_4
Nach oben   Versenden Drucken
#1389586 - 14.06.19 03:21 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: panther43]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3134
Das letzte Mal bin ich die Strecke Hamburg-München diesen Dienstag gefahren. Ein Hagelsturm mit Folgeschäden über meinem Heimatdorf in der Nähe des Ammersees hat mich gezwungen, meinen Aufenthalt am Meer abzubrechen.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1389587 - 14.06.19 04:41 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Wendekreis]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2345
In Antwort auf: Wendekreis
Der ICE Hamburg - München hat 3 Stellplätze. Die sind im Sommer schon Monate im Voraus gebucht.

57 Tage vor Reisebeginn gab es dieses Jahr zu dem geplanten Wunschtermin im Juli für die Strecke München - Hamburg keine Fahrradtickets mehr (Reisetag sollte ein Dienstag sein). Da alle drei Reiseteilnehmer terminlich sehr flexibel sind stört es nicht sonderlich einen Tag später anzureisen. An- und Rückreise an Wochenenden vermeide ich seit Jahren.

Ein Kreuz ist das mit der Bahn und ihren Fahrradtickets verärgert.
Fritz

Geändert von Friedrich (14.06.19 04:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1389589 - 14.06.19 05:42 Re: Bahnfahrt im August, von Süd nach Nord... [Re: Friedrich]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3134
Über die Bahn möchte ich mich nicht beschweren, obwohl mir weitere Fahrten schon allmählich beschwerlich und lästig werden. Eher über Mitradler. Auf meiner Anfahrt am Dienstag nach Hamburg in einem RE erlebte ich den Clou der Saison. Ein Radlerabteil, das sich von professionellen Reiseradlern mit 20 Rädern vollstellen läßt, war von einer wohlbeleibten Erzieherin mit 3 Kindern, Rädern und Spielzeug fast vollständig blockert. Die Frau war dann doch so gnädig, mein Rad mit Reisetaschen an ihres anlehnen zu dürfen. Bei ihr hatte ich kein Anlehnungsbedürfnis.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de