Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (bauhaus, scherbe, keyman, irg, joogle, SchottTours, Seghal, 6 unsichtbar), 57 Gäste und 318 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26788 Mitglieder
90116 Themen
1381650 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3379 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1392001 - 10.07.19 21:34 Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten?
ThePianist
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die zur Verfügung gestellte Expertise und Hilfsbereitschaft!

Ich wollte ab Samstag eine 7 tägige Radtour machen. Ich wohne in Darmstadt und wollte
Richtung Paris fahren, ohne dabei unbedingt bis nach Paris zu kommen. Ich bin also bereit, jederzeit wieder umzudrehen und mit dem Zug zurück zu fahren, falls ich nicht mehr kann/will.
Ich habe bereits viele Radtouren hinter mir, allerdings wird dies die erste über mehrere Tage, Kondition sollte passen. Mein Fahrrad ist ein Reiserad von Koga Myata mit Taschenhaltern vorne und hinten, allerdings habe ich noch keine Taschen.
Ich wollte morgen zu unserem Fahrradladen gehen, dort Ausrüstung (bspw. Taschen) besorgen und das Rad durchchecken lassen.
Gibt es irgendetwas von eurer Seite, was ich unbedingt beachten sollte? Übernachten wollte ich vornehmlich auf Zeltplätzen, ein Zelt würde ich also mitnehmen. Reiseerfahrungen und Ausrüstung habe ich.

Liebe Grüße und vielen Dank,

André
Nach oben   Versenden Drucken
#1392002 - 10.07.19 21:39 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20193
Ich würde klassische wasserdichte Taschen von VauDe oder Ortlieb nehmen.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1392006 - 10.07.19 21:52 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 418
Am Donnerstag in den Fahrradladen, um das Rad checken zu lassen und am Samstag starten? Weisst Du, wieviel die Läden derzeit zu tun haben? Oder hast Du einen Termin vereinbart?

Die Vorbereitung könnte etwas zu spät kommen.

Trotzdem wünsche ich eine schöne Reise.

Bettina
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
#1392007 - 10.07.19 21:53 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
willi99
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Nimm nicht zu viel Quatsch mit, du fährst nicht durchs Outback.

Viel Spaß und gute Fahrt!
Nach oben   Versenden Drucken
#1392011 - 10.07.19 22:06 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: iassu]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14684
In Antwort auf: iassu
Ich würde klassische wasserdichte Taschen von VauDe oder Ortlieb nehmen.

Könnte wichtig werden, weil mit Gewittern zu rechnen ist. Aktuell liegt über Frankreich ein Front von sehr warmer Luft aus Süden und kälter im Norden. Wo sich die Luftmassen treffen (das könnte genau dort sein), kann es ungemütlich werden. Ansonsten halte ich das Terrain für eine Einsteigertour für passend. Andererseits habe ich meine erste Radtour gleich über drei Wochen und auch ohne Vorbereitung einer mit-Gepäck-Tour gemacht - das ging erstaunlich gut. Mängel waren in der Tat zuviel Zeugs und eher schlechte Camping-Ausrüstung, ebenso die Taschen mit "nur" Regenhüllen (mehr ein Problem auf späteren Touren, nicht in der Korsika-Premiere).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1392012 - 10.07.19 22:07 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3165
In Antwort auf: ThePianist
Reiseerfahrungen und Ausrüstung habe ich.


dann spricht ja nichts dagegen, die Taschen zu packen und loszufahren - auch wenn sich der Radcheck nicht mehr ausgehen sollte.

Hans

PS: deine Frage ist derart allgemein gestellt, dass es schwer ist, darauf eine vernünftige Antwort zu geben. Was willst du denn hören? Etappenlänge? Gepäckgewicht? Campingplätze? Reiseapotheke?
Nach oben   Versenden Drucken
#1392015 - 10.07.19 22:13 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: willi99]
Igor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 72
Stimme den vorhergehenden Beiträgen zu:

1. Vorbereitungszeit knapp
2. gebrauchte Taschen von Vaude/Ortlieb würden es für den Start auch tun, aber zeitlich vielleicht zu knapp. Trotzdem einfach mal schauen ob nichts in der Nähe angeboten wird
3. nicht zu viel Kleidung/Technik/Schnickschnack mitnehmen! Bei Kleidung lieber weniger schnell trocknende Teile und abends mal schnell durchwaschen
4. Ersatzschlauch, Flickzeug, Kabelbinder, Klebeband, Luftpumpe und ein wenig Werkzeug nicht vergessen. Als Schloss reicht häufig was leichtes/kleines. Du bist ja fast immer auf dem Rad und kannst es nachts an das Zelt binden. Ein ordentliches Schloss erhöht das Gepäckgewicht schnell um über 10%!
5. Lebensmittel unterwegs kaufen und zeitnah verbrauchen. Wenn kein Kochgeschirr vorhanden ist lieber essen gehen und Gewicht sparen!
6. Selbst wenn 4 Taschen möglich sind so reichen für eine 7-tägige Tour normalerweise immer 2 Taschen. Eine Tasche mit Zelt/Schlafsack und Regensachen (mit zusätzlicher wasserdichter Tasche) und eine Tasche mit Kleidung, kleines(!) Microfaser-Handtuch, Technik sonstigem. Isomatte kann quer über die Taschen. Reichen 2 Taschen nicht, hast Du zuviel Zeug zusammengesucht!
7. ausreichender Luftdruck - fährt sich einfacher!
8. Sonnenbrille und Sonnenschutz einpacken, für nachts ggf. Ohrstöpsel/Gehörschutz (schläft sich besser), ggf. gemeinsam mit Handy, Perso und EC/Kreditkarte in einer schnell erreichbare Lenkertasche. Ebenso Streckenplanung/Karte und ggf. kleine Powerbank
8. Je nach Fitness und Interesse "am Wegesrand" nicht mehr als 80km am Tag planen. Am Tag drei mit 60km ggf. auch mal etwas kürzer treten. Du bist nicht auf der Flucht!

Viel Spaß
Igor

Geändert von Igor (10.07.19 22:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392019 - 10.07.19 22:37 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: veloträumer]
Felix-Ente
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 841
Zitat:
Ansonsten halte ich das Terrain für eine Einsteigertour für passend.


Wie sieht es mit der Fahrradmitnahme im Zug in Frankreich aus? Ich lese hier sonst immer nur wie kompliziert das ist.
Felix

Geändert von Felix-Ente (10.07.19 22:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392021 - 10.07.19 22:41 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Felix-Ente]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4455
In den TER Zügen kein Problem, kostet auch nichts
Nach oben   Versenden Drucken
#1392035 - 11.07.19 00:57 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Felix-Ente]
Wulfram
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 88
TGV braucht Reservation und hat wenig Fahrradplätze.

TER braucht keine Reservation und ist gratis.

Achtung: Je nach Tageszeit darf man auch im TER gar kein Fahrrad mitnehmen. Zumindest zwischen Basel und Strasbourg so.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392037 - 11.07.19 06:28 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
Christian vom Deister
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
Moin André,
nimm nicht zu viel Kleidung mit es gibt inzwischen viele Campingplätze mit Waschmaschinen und Trockenern,
Ein bisschen Standardwerkzeug für dein Rad und einen Schlauch, sonst braucht es eigentlich nur gute Laune.
Kartenmaterial oder GPS setze ich einfach mal voraus!
Gruß Christian

Das Glück bevorzugt den der vorbereitet ist
Nach oben   Versenden Drucken
#1392039 - 11.07.19 06:40 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Christian vom Deister]
Kubikus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 109
Kann ich nur unterstreichen. Weniger ist mehr, also möglichst nur all die Sachen, die Dir wirklich nützlich sein werden. Auf meiner ersten Radreise besuchte ich glücklicherweise meine Schwester, die später ein Paket mit einem Teil meiner Sachen zu mir per DHL versandt hatte, weil ich einfach viel zu viel dabei hatte. grins Im laufe der restlichen Reise ist ein T-Shirt zerrissen und ich war froh darüber, denn ich hatte ein weiteres Teil weniger dabei. Wie gesagt, weniger ist mehr. zwinker
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken
#1392052 - 11.07.19 08:00 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Kubikus]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14817
In Antwort auf: Kubikus
Kann ich nur unterstreichen. Weniger ist mehr, also möglichst nur all die Sachen, die Dir wirklich nützlich sein werden.


Andererseits: mach dich wegen der Klamotten nicht verrückt. Ich habe auch schon 'zu viel' Kleidung mitgenommen bzw. tue es wahrscheinlich nach den Maßstäben mancher immer noch. Aber an zwei Unterhosen zuviel oder sogar einem Paar Schuhe, das man dann bei genauerem Hinsehen doch nicht braucht ist noch keine Radreise gescheitert. Wahrscheinlich auch nicht an einem vergessenen Kleidungsstück. Entweder man besorgt es unterwegs oder man improvisiert. Wenn die Gepäckmenge nicht gepasst hat, macht mans halt beim nächsten Mal anders.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392064 - 11.07.19 08:59 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1198
Solltest Du in die Lage kommen, abbrechen zu wollen, schlaf erstmal eine Nacht drüber. Meistens ist man einfach nur müde oder hungrig oder beides. Tag Nr. 3 locker angehen lassen, da ist man besonders anfällig für sowas.

Weil Sommer ist, würde ich noch eine zusätzliche Flasche mit Wasser in eine Radtasche stecken.

Bzgl. Taschen: Nimm eine Farbe, die man gut sieht. Oder befestige eine Warnweste daran und/oder zieh selber eine an.

Hab viel Spaß! dafür

Geändert von radlsocke (11.07.19 09:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392067 - 11.07.19 09:28 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2901
Hauptsache: Losfahren.

Nach der Tour weißt du dann, was du brauchst und was nicht. Wenn etwas wirklich fehlt, kannst du es unterwegs kaufen.

Wir haben auch mal mit so einer einwöchigen Tour angefangen. Mit Taschen vom Discounter und noch schwerem Campingzeug. Mit der Zeit haben wir das ersetzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392104 - 11.07.19 12:30 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Martina]
Kubikus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 109
In Antwort auf: Martina
Andererseits: mach dich wegen der Klamotten nicht verrückt. Ich habe auch schon 'zu viel' Kleidung mitgenommen bzw. tue es wahrscheinlich nach den Maßstäben mancher immer noch. Aber an zwei Unterhosen zuviel oder sogar einem Paar Schuhe, das man dann bei genauerem Hinsehen doch nicht braucht ist noch keine Radreise gescheitert.


Aber selbstverständlich. Ich möchte auch nicht eine Radhose an drei Tagen tragen, daher braucht man schon mindestens einen zweiten oder gar dritten Satz an Kleidung, damit man sich frisch fühlt und damit die Freude nicht verloren geht, denn Abends geduscht und am Folgetag in frischen Klamotten gestartet - ist sehr angenehm. schmunzel
Liebe Grüße, Viktor

Geändert von Kubikus (11.07.19 12:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392113 - 11.07.19 13:00 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Kubikus]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1198
Wenn man abends eine Duschmöglichkeit hat, sind auch Klamotten schnell gewaschen (Neutralseife mitnehmen) und bis morgens wieder trocken zwinker

Ich würde noch in ein windabhaltendes, "atmungsaktives" Oberteil/windshirt investieren (z.B. aus Pertex), das wiegt fast nichts und spart Zusatzklamotten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392194 - 12.07.19 01:10 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: radlsocke]
Bartenwal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Hallo Pianist,
falls Du noch Tips für die Route brauchst, ich habe vor 6 Wochen eine Tour von Stuttgart nach Maastricht und retour gemacht. Der Kanal Marne Rhein könnte auf deinem Weg liegen.

Viel Spass,
Martin

Geändert von Bartenwal (12.07.19 01:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392222 - 12.07.19 08:55 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: ThePianist]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1780
Ich finde die Zeit nicht knapp. Wer Radreiseerfahrung hat kann sein Rad auch selber durchchecken, bzw. mal kurz angucken wird wohl reichen.

7 Tage, von zuhause aus, ohne Leistungsdruck? Zelt drauf, Klamotten und Werkzeug rein, los geht's.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392225 - 12.07.19 09:13 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: dhomas]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1198
In Antwort auf: dhomas
Ich finde die Zeit nicht knapp. Wer Radreiseerfahrung hat kann sein Rad auch selber durchchecken, bzw. mal kurz angucken wird wohl reichen.


Er wollte das ja von einer Werkstatt anschauen lassen.
Hier beträgt die Wartezeit auf einen Termin im Sommer 2 bis 3 Wochen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392233 - 12.07.19 10:05 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: radlsocke]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1780
Stimmt. Ich kenne den Zustand des Radls nicht, aber wenn es noch fährt hätte ich es riskiert auch ohne Werkstatt loszufahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392236 - 12.07.19 10:21 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: dhomas]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3165
ich schätze, unsere Antworten interessieren den Pianisten nicht wirklich. Seit seinem Frageposting hat er sich hier nicht mehr blicken lassen.

H.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392238 - 12.07.19 10:24 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: dhomas]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1198
In Antwort auf: dhomas
Stimmt. Ich kenne den Zustand des Radls nicht, aber wenn es noch fährt hätte ich es riskiert auch ohne Werkstatt loszufahren.

Ich eigentlich auch zwinker
Es geht ja nicht durch die Wildnis und eine Radwerkstatt in vertretbarer Entfernung sollte auffindbar sein.

Geändert von radlsocke (12.07.19 10:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1392345 - 12.07.19 23:14 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: radlsocke]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14684
In Antwort auf: radlsocke
Er wollte das ja von einer Werkstatt anschauen lassen.
Hier beträgt die Wartezeit auf einen Termin im Sommer 2 bis 3 Wochen.

Ich bin Angeber: hier 4 Wochen... schmunzel (hängt aber auch von der Beliebtheit der Läden und der Konkurrenzsituation ab).

Kleinreparaturen wie Seilzugriss oder so werden aber gerne auch mal zwischengeschoben, insbesondere, wenn man auf Reise ist. Die Strecke ist auch nicht so prominent, dass Felgenrisse oder Überspringen der Kette auf abgenutzten Ritzeln zu befürchten sind, wenn man jetzt noch halbwegs gut fahren kann.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1392383 - 13.07.19 10:10 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Hansflo]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 568
Seine alten Weltreise- bzw. Neuseelandthreads sind auch im Sande verlaufen. Eigenartige "Beteiligung" an einem Forum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392396 - 13.07.19 11:12 Re: Mehrtägige Radtour: Worauf muss ich achten? [Re: Igor]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18877
Auch wenn der Frager vermutlich nicht mehr mitliest, würde ich gern was dazu sagen:

In Antwort auf: Igor
6. Selbst wenn 4 Taschen möglich sind so reichen für eine 7-tägige Tour normalerweise immer 2 Taschen. Eine Tasche mit Zelt/Schlafsack und Regensachen (mit zusätzlicher wasserdichter Tasche) und eine Tasche mit Kleidung, kleines(!) Microfaser-Handtuch, Technik sonstigem. Isomatte kann quer über die Taschen. Reichen 2 Taschen nicht, hast Du zuviel Zeug zusammengesucht!

Das ist m.E. ein Trugschluss. Egal ob die Reise 7 Tage oder 7 Wochen dauert, die Gepäckmenge ist nahezu die gleiche. Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kochzeug, Regensachen, was warmes und einen zweiten Satz Radsachen (ibs. Radhose) brauche ich auch für 7 Tage.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (14.07.19 14:33)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de