Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (amati111, Felix-Ente, mars, sascha-b, iassu, bulkesch54, Thomas S, Michael304, 5 unsichtbar), 59 Gäste und 323 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90565 Themen
1391094 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3315 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1402090 - 07.10.19 22:43 Asphaltflechte am Ledersattel
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 160
So sieht's aus:
Klick


Ich vermute, es wäre nicht gut, wenn das so bleibt?
Was könnte da getan werden?

Gruß
Sascha
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1402092 - 07.10.19 22:56 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1084
ist vollkommen egal. Das ist einer der Vorteile vom Kernledersattel.
Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1402111 - 08.10.19 08:02 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: habediehre]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3516
In Antwort auf: habediehre
ist vollkommen egal. Das ist einer der Vorteile vom Kernledersattel.
Gruß Ekki


Äh wieso?

An meinem Sattel ist das auch egal, obwohl es kein Kernledersattel ist.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402113 - 08.10.19 08:10 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5182
Evtl. leicht anschleifen, wieder einfetten, fertig. Kommt halt mal vor.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1402126 - 08.10.19 09:32 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
nebel-jonny
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 112
Hab das schon mal gemacht.
Schleifpapier Körnung so feinn wie möglich über 400 alles glatt machen.
Lederfarbe mit Wasser verdünnen so das der Farbton stimmt.Erst kleiner Punkt probieren.
Den die Stelle damit komplett behandeln.Das geht sehr gut.
Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#1402132 - 08.10.19 10:59 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: nebel-jonny]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5930
In Antwort auf: nebel-jonny
Lederfarbe mit Wasser verdünnen so das der Farbton stimmt.

In meinem Schuhputzkasten liegt seit fünfzehn Jahren eine (immer noch halb volle) Tube mit schwarzer Stiefelwichse aus Bundeswehrbeständen, vom Militärheini auf dem Trödelmarkt. Damit habe ich meine schwarzen Brooks schon öfter aufgepeppelt.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1402140 - 08.10.19 11:30 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 160
Eine gewisse Tendenz ist hier zu erkennen :-)
Vielen Dank für Euren Input!
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1402156 - 08.10.19 13:31 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5315
Bei z.B. Elektrogitarren kostet die zerschossene Vintage-Optik extra.

Siehs positiv und freu Dich über ein Unikat.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402160 - 08.10.19 13:50 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 783
Pflaster drauf und einmal liebevoll drüber streicheln
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1402190 - 08.10.19 19:13 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: BeBor]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1174
In Antwort auf: BeBor
In meinem Schuhputzkasten liegt seit fünfzehn Jahren eine (immer noch halb volle) Tube mit schwarzer Stiefelwichse aus Bundeswehrbeständen, vom Militärheini auf dem Trödelmarkt. Damit habe ich meine schwarzen Brooks schon öfter aufgepeppelt.

So habe ich mir vor ~30 Jahren mal eine ziemlich gute Jeans versaut - aber die allermeisten Radhosen sind ja von Haus aus schwarz zwinker

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1402212 - 08.10.19 21:05 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: Cruising]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5930
In Antwort auf: Cruising
So habe ich mir vor ~30 Jahren mal eine ziemlich gute Jeans versaut - aber die allermeisten Radhosen sind ja von Haus aus schwarz zwinker

Das Abfärben erledigt sich nach der ersten Fahrt. Die sollte man dann nicht mit der cremeweißen Discohose machen. träller

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1402244 - 08.10.19 23:07 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: BeBor]
sascha-b
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 160
In Antwort auf: BeBor
[ mit der cremeweißen Discohose


'n John Travolta wird in diesem Leben sowieso nicht mehr aus mir grins
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1402258 - 09.10.19 08:05 Re: Asphaltflechte am Ledersattel [Re: sascha-b]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3332
In Antwort auf: sascha-b
...Ich vermute, es wäre nicht gut, wenn das so bleibt?
Was könnte da getan werden? ...
Kann so bleiben, muss nichts getan werden. Wenn der Sattel mal Fett gesehen hat, dann erst recht nicht, weil es ja ins Leder eingedrungen ist. Eventuell mit diesem Fett kurz über die Stelle gehen und das war es. Wenn die Kupferniete eine Scharte hat, glätten, weil dies sonst die Hose macht und sich dabei ein Loch reibt. Wenn nie Fett oder zu wenig angewendet wurde, ist es ein guter Zeitpunkt, das jetzt nachzuholen. Wer farbiges Leder-Öl, -Wachs, -Fett, -Creme oder was auch immer (Schuhcreme) nimmt, wird auf ewig massives Abfärben haben - sollte es mal weniger werden, wäre es das sichere Zeichen, nach zufetten und das Spiel beginnt neu. Selbst mit farblosem Leder-Öl/-Fett wird die Sitzfläche bei Jeans noch deutlich verschmutzt. Geht aber bei der Wäsche wieder raus.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de