Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (Quincy, velodo, haggi, noireg-b, Deul, 9 unsichtbar), 138 Gäste und 248 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26967 Mitglieder
90752 Themen
1394874 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3316 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1402687 - 13.10.19 18:05 Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal"
Nunkuat
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Hallo liebe Reiseradler,
nachdem ich jetzt schon seit einiger Zeit interessiert mitlese, habe ich mal ein paar speziellere Fragen.

Undzwar habe ich, von meiner Freundin, ein VSF Fahrradmanufaktur Randonneur geschenkt bekommen und würde diesen gerne mit einem USB-Charger aufrüsten, ein Nabendynamo ist ja schon vorhanden. Jetzt hab ich mich etwas informiert und bin natürlich beim Forumslader hängen geblieben... Da es aber wahrscheinlich nicht das einzige Rad bleiben wird, und ich von Nabendynamos und autarker Stromerzeugung angetan bin, wollte ich mal fragen, ob man einen Forumslader auch an mehreren Rädern nutzen kann?

Mein altes Rad, eine Ridley X-Bow 10, wollte ich jetzt für meine Freundin umbauen. Für mich war es immer etwas zu klein, für sie ist es wahrscheinlich etwas zu groß, auch wegen des Rennlenkers. Daher würde ich den gerne gegen einen "normalen" Lenker tauschen. Jetzt zur Frage: die Komponenten sind alles 105er, kann ich diese mit anderen Shimano Bremsen und Schalthebeln kombinieren, damit ich wirklich nur die Sachen am Lenker tauschen muss? Und haltet ihr das für machbar, wenn man sowas noch nie selbst umgebaut hat (neue Züge etc. hab ich wohl schonmal eingesetzt)?

Gerne auch einfach auf eines der Themen antworten =D
LG
Felix

Geändert von Nunkuat (13.10.19 18:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1402689 - 13.10.19 18:20 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7496
Natürlich kann man einen FL an mehreren Rädern niutzem. Du braucht halt nur ein paar Anschlusskabel.
Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.

Geändert von Deul (13.10.19 18:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1402748 - 14.10.19 20:25 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 601
Hallo,

Forumslader kenn ich leider noch nicht. Würde mich aber grundsätzlich auch interessieren.

Zur Montage Bügel auf Besenstiel:

Dank YouTube videos zur Schaltungseinstellung etc. sollte das kein Problem sein. Was hast Du denn für eine Übersetzung?
Die Frage ist ja, ob Du Shifter in der entsprechenden Abstufung gibt. Aber grundsätzlich sollte das gehen.

Ich würde jedoch vorher einen kürzeren Vorbau testen. Es geht nix über einen Bügellenker (finde ich) außer am MTB.

Schönen Abend.

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1402749 - 14.10.19 20:34 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13856
Hallo Felix,

In Antwort auf: Nunkuat
Die Komponenten sind alles 105er, kann ich diese mit anderen Shimano Bremsen und Schalthebeln kombinieren, damit ich wirklich nur die Sachen am Lenker tauschen muss?

Das kommt darauf an, ob 8-, 9- oder 10-fach. Bremsen sind noch am einfachsten, da es Besenstiel-Bremshebel für Rennradbremsen gibt (oder Bremshebel mit veränderbarem Hebelverhältnis).

Gib mal die Bezeichnungen von Umwerfer, Schaltwerk und Bremsen durch und wieviel Gänge Du vorne respektive hinten hast.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1402959 - 16.10.19 23:39 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Nunkuat
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Ja ich bevorzuge auch Rennlenker, aber sie mag die nicht so, von daher ist ein kürzerer Vorbau keine Alternative.
Sonst ist es 2x10, wobei der Umwerfer vorne doch Tiagra ist und nicht 105, der Rest aber 105.
Passt das an Infos? =D
Nach oben   Versenden Drucken
#1403123 - 18.10.19 17:32 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 601
Klar!
Dann besorg Dir einfach sowas: Deore XT SL-M780 Trigger Schalthebel 10-fach o.ä.

Bremsen kann ich nicht genau sagen, wegen rennradbremse. Da müssen mal die Besenstielexperten ran :-)

Geändert von Roadster (18.10.19 17:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403126 - 18.10.19 18:05 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Roadster]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5208
Da Shimano 10fach MTB und RR verschiedene Schaltzugeinholwege haben, wird das so nicht schalten. Wohl oder übel wird ein Umwerfer und Schaltwerk aus dem MTB/Trekkingsegment benötigt.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1403164 - 18.10.19 20:46 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
hemavomo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 477
Hallo Felix

Shimano hatte für die Tiagra 4600 Besenstiehl-Schalthebel , die für 10-fach 105 passen. Die neueren Tiagra 4700 passen nicht mehr. Ich habe gerade aber keine bei meinen meistbenutzten Versendern gefunden, musste suchen.

Andere Möglichkeit ist ein Mountainbike-Schalthebel mit einem Jtek Shiftmate zu kombinieren. Soll funktionieren.

Drittens: Rahmen- oder Lenkerendschalter an diesen hübschen teuren Paul-Bandagen befestigen. gips wohl auch von Dia Compe gleich mit hebel dran

Viel Erfolg Volker
Nach oben   Versenden Drucken
#1403171 - 18.10.19 21:56 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: hemavomo]
hemavomo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 477
In Antwort auf: hemavomo
Ich habe gerade aber keine bei meinen meistbenutzten Versendern gefunden


Dafür bei einem noch nie benutzten, Tiagra 4600
Nach oben   Versenden Drucken
#1403174 - 18.10.19 22:22 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1642
Für die Schaltung würde ich Daumenschalter nehmen, die sind leichter und robuster, solche zum Beispiel.
Für die Bremsen gibt es entsprechende Flatbar-Bremshebel, alte MTB-Bremshebel (für Cantis) passen auch, V-Brake-Hebel nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1403265 - 19.10.19 22:07 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Mr. Pither]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1020
Also die Microshift Daumenschalthebel sind nach meiner Erfahrung erst schwergängig dann akzeptabel und nach ca. 4000 km fangen sie an unpräzise zu werden. Ich werde mir die nie wieder antun.

Die Paul-Adapter mit Lenkerendschaltern fand ich eine ergonomische Katastrophe. Bin ca. 20 Jahre XT Daumenschalthebel gefahren.

Ich stand kurz davor die 10-fach Schaltung abzuhaken und wieder auf 7-fach mit XT Daumenschalthebel upzugraden.

Ich habe dann der Shimano MTB 10-fach Schaltung (Langer Seilzugweg) mit den zugehörigen Rapidfire-Schalthebeln eine Chance gegeben.

Letztendlich war das eine Offenbarung, das ist fast so wie ich mir elektronisches Schalten vorstelle. Funktioniert hier seid etwas über 10.000 km absolut top am Tandem.

Ich würde mir die diversen Experimente mit exotischen Teilen sparen. Das hieße für den TE ein zusätzliches neues Schaltwerk, die Schalthebel müssen ja eh getauscht werden.

Das gilt alles für die hintere Schaltung, beim Umwerfer können sich andere Lösungen ergeben, je nachdem ob 2- oder 3-fach.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1403269 - 19.10.19 22:45 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Jörg OS]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1642
Warum denn ein neues Schaltwerk, die Hebel passen doch für das 105er. Und für den Umwerfer sowieso.
Ich habe die Microshift selber noch nicht gefahren, aber im MTB-Forum liest man eigentlich nur Gutes über die Teile.
Nach oben   Versenden Drucken
#1403271 - 19.10.19 22:59 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Mr. Pither]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1020
In Antwort auf: Mr. Pither
Warum denn ein neues Schaltwerk, die Hebel passen doch für das 105er. Und für den Umwerfer sowieso.
Ich habe die Microshift selber noch nicht gefahren, aber im MTB-Forum liest man eigentlich nur Gutes über die Teile.


Toll, selbst keine Erfahrung aber die Teile empfehlen. Da kann man auch gleich nur Werbetexte lesen.

Ich habe, aus eigener Erfahrung, die Umrüstung auf Shimano 10-fach Rapidfire Schalthebel empfohlen. Die funktionieren aber nur mit den zugehörigen MTB-Schaltwerken, daher das neue Schaltwerk.

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1403307 - 20.10.19 11:46 Re: Forumslader und Umbau Rennlenker auf "Normal" [Re: Nunkuat]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1020
Hallo Felix,

wenn du es mit der 10-fach Rennradschaltung versuchen möchtest, ich habe noch ein unbenutztes Paar "Shimano Ultegra SL-R783 Flat Bar Shifter 3*10 schwarz" hier liegen.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de