Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (Lio, Tourenfahrer, Radetzky, MatthiasM, Gerhard O, Momomuck, 13 unsichtbar), 547 Gäste und 308 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27085 Mitglieder
91068 Themen
1400257 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3320 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 29.12.19 01:53 mit 1543 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1411696 - 14.01.20 16:32 Montenegro, Anreise ohne Flug
Sinha
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Hallo,

ich möchte am 29.05./30.05./31.05.20 mit dem Rad nach Podgorica, um anschließend in Montenegro zu radeln.

Da ich nicht fliegen möchte, habe ich folgendes recherchiert:

V1) Mit dem Zug von Mü. nach Zagreb, anschließend Weiterfahrt mit Jadran Ekspres Kotor nach Podgorica. Sie würden das Rad auch transportieren.

V2) Mit dem Busunternehmen Pejic Tours von München nach Bijelo Polje. Anschließend Weiterfahrt mit dem Zug nach Podgorica, Abfahrt 16:58 - Ankunft 18:55.

Nun meine Fragen an Euch:

Hat jemand in letzter Zeit Erfahrungen mit diesen Busunternehmen, ob die Räder auch heil ankommen?
Nimmt der Zug bei V2) Räder mit?
Gibt es weitere Möglichkeiten, um nach Podgorica zu kommen?

Schöne Grüße
Sinha

Geändert von Uli (14.01.20 16:42)
Änderungsgrund: Kalendereintrag entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#1411701 - 14.01.20 16:55 Re: Montenegro, Anreise ohne Flug [Re: Sinha]
drachensystem
Mitglied
anwesend und neutral anwesend
Beiträge: 227
V3 ) für den 30.5. fand ich bei croatiabus.hr eine Verbindungen ab M. 19:00 an P. um 22:45. aber connection not garanteed vermutlich weil zu früh.

V4) mit dem Zug Mü nach Budapest und dann 16h zuerst mit flixbus nach Belgrad, dort auf fudeks.rs umsteigen fände ich dann noch komfortabler

P:S die Radmitnahmemöglichkeit habe oich nicht überprüft.
Auf Reisen gleichen wir einem Film, der belichtet wird. Entwickeln wird ihn die Erinnerung. -Max Frisch-

Geändert von drachensystem (14.01.20 17:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411810 - 15.01.20 08:55 Re: Montenegro, Anreise ohne Flug [Re: Sinha]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 478
Ohne jetzt genau recherchiert zu haben: evtl ist ja auch die Fähre von Bari(Italien) nach Bar(Montenegro) Variante?
Oder eine Anreise nach Dubrovnik? Das wird deutlich häufiger angefahren (bspw. Flixbus) und ist nur wenige km von der Grenze entfernt.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1411859 - 15.01.20 17:09 Re: Montenegro, Anreise ohne Flug [Re: paschukanis]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
@Sinha
Eine Anreise ist auch mit der Tito-Bahn (Belgrad-Bar) möglich. Mir wurde hier davon abgeraten. Deshalb nehme ich die Fähre ab Ancona.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (15.01.20 17:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1411935 - 16.01.20 09:15 Re: Montenegro, Anreise ohne Flug [Re: Gerhardt]
Gerhardt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Nachtrag
Bijelo Polje liegt an der oben erwähnten Tito-Bahn.
Es gibt mindenstens einen Nachtzug Zagreb - Split mit Fahrradtransport.
Es gibt dreimal wöchentlich eine Fährverbindung Ancona - Durres.
Nun liegen weder Split noch Durres in Montenegro. Ob so etwas für dich in Frage kommt, weiß ich nicht.
Gruß, Gerd

Geändert von Gerhardt (16.01.20 09:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1412261 - vor 33 min 0 s Re: Montenegro, Anreise ohne Flug [Re: Sinha]
Sinha
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Hallo alle miteinander,

vielen Dank für die vielen Tipps. Der Knackpunkt ist meist der "Radl-Transport". Hat von Euch jemand Erfahrung, das Rad bei Flixbus als Sondergepäck zu transportieren - ich meine damit, ob es "heil" ankommt?

Schöne Grüße
Sinha
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de