Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 95 Gäste und 101 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27379 Mitglieder
92220 Themen
1425153 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3243 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1434282 - 04.06.20 17:47 Brooks Professional Sattel???
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1288
Hallo alle
Frage: Wird der Brooks Sattel Professional Sattel noch produziert? und wenn nein, wann wurde Produktion beendet?
In wieweit unterscheidet sich der Professional vom B17Special?
Ist das Leder des Professional besser/dicker?
Nach oben   Versenden Drucken
#1434287 - 04.06.20 18:09 Re: Brooks Professional Sattel??? [Re: Velo 68]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3907
Von Produktionseinstellung weiß ich nichts, zumindest wenn der Team Professional (Team Pro) gemeint ist. Die Kurzversionen B17S und Team Pro S haben gleiche Abmessungen und mMn gleiche Gestelle. Bei den Normalversionen B17 und Team Pro ist letzterer etwas schmaler. "Special" ist bei mehreren Versionen die mit Kupfernieten. Das ist aber nicht einheitlich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1434314 - 04.06.20 20:07 Re: Brooks Professional Sattel??? [Re: Velo 68]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9775
Da musst Du nur bei Brooks nachsehen: siehe HIER

Den Team Pro habe ich viele Jahre lang für mein Crossbike verwendet. Am Reiserad hatte ich ebenfalls viele Jahre den B17. Die Sättel sind unterschiedlich. Der schmälere Pro ist deutlich härter und er wird auch nach vielen Kilometern nicht richtig weich. Für mein Trainingsrad war er gut, am Reiserad war mir der B17 deutlich lieber, da ich dort auch über sehr lange Strecken sehr angenehm saß.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1434373 - 05.06.20 01:26 Re: Brooks Professional Sattel??? [Re: Velo 68]
redfalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1605
Mein Ceterium Censio mit Blick auf Ledersättel ist ja: Schau dir mal dir die von Gilles Berthoud an - sind zwar deutlich teuer als die von Brooks, aber dafür ist das Leder, die Sattelkonstruktion und die Verarbeitungsqualität Lichtjahre besser.
Nach oben   Versenden Drucken
#1434421 - 05.06.20 12:38 Re: Brooks Professional Sattel??? [Re: redfalo]
Velo 68
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1288
In Antwort auf: redfalo
Mein Ceterium Censio mit Blick auf Ledersättel ist ja: Schau dir mal dir die von Gilles Berthoud an - sind zwar deutlich teuer als die von Brooks, aber dafür ist das Leder, die Sattelkonstruktion und die Verarbeitungsqualität Lichtjahre besser.

ja, da hast du recht und ich hab auch schon einen JB Sattel.
Ich suche aber hier bewusst ein preislich etwas tieferes Modell.
Mit dem Brooks Team Pro meinte ich einen Ledersattel zwischen dem B17 und dem JB gefunden zu haben.
Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht, da ich die Team Pro bei keinem gängigen Online Bike Händler finde

Geändert von Velo 68 (05.06.20 12:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1434438 - 05.06.20 13:53 Re: Brooks Professional Sattel??? [Re: Velo 68]
winoross
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 634
Preislich in der günstigeren Klasse gibt es noch die Gyes-Sättel.
Die Qualität ist auf dem Niveau von Brooks, das Leder ist eine Klasse besser.
Ich habe meinen vor etlichen Jahren Hier gekauft.
Beste Grüße, Peter

Die Schildkröte sieht mehr vom Weg als der Hase.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de