Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (Ziegenpeter), 84 Gäste und 305 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27591 Mitglieder
92892 Themen
1437404 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3161 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1445617 - 02.10.20 23:47 Kärnten | Oberkrain
Robert Mihelcic
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Dauer:2 Tage
Zeitraum:5.9.2020 bis 6.9.2020
Entfernung:180 Kilometer
Bereiste Länder:atÖsterreich
siSlowenien
Externe URL:https://www.mihelcic.si/Faak_Pyramidenkogel_Klagenfurt_Seebergsattel_Ljubljana.html


Kärnten | Oberkrain:

FAAK AM SEE . KLAGENFURT . SEEBERGSATTEL . LJUBLJANA

Robert & Aleks



Dobro jutro. Wir machen uns auf den Weg auf eine schnelle zwischenstaatliche Tour.




F__k, wir müssen wieder radeln.




In den letzten Jahren sind wir in mehreren Etappen schon fast durch ganz Kärnten geradelt. Wir fahren immer wieder gerne durch diese Orte.




Dieses Mal haben wir eine Route gewählt, die wir (zusammen) noch nicht gefahren sind, wie die Route über den Pyramidenkogel. Der Turm ist der höchste hölzerne Aussichtsturm der Welt.







Die Slowenen nennen den See nach dem Ort Velden und die Deutschen nach dem Ort Maria Wörth (Wörth bzw. Werd, dass altdeutsche Wort für Insel).




Für den Abfahrt ins Tal, wählten wir den am wenigsten riskanten Virusweg. Der 3-dimensionale gegenseitige Abstand wurde maximal gewährleistet.




Ist in Klagenfurt noch was geöffnet? Gibt noch jemand in Paris was her?




Dieses Geschäft wird uns noch etwas geben, aber den großen Einkauf können wir nirgends aufbewahren.




Kärnten verfügt über ein verzweigtes Radwegnetz, ein so verzweigtes, dass man nicht in der Lage ist, den gesamten Zuwachs regelmäßig zu beseitigen.




Ich tauchte sofort nach dem Selfie ins einsame warme Wasser ein.




Der freundliche 4-beinige Nachbar bot uns die ganze Zeit seine Hilfe an, während dem uns eine noch freundlichere 2-beinige Nachbarin Kaffee kochte.




Wir brauchen nicht immer auf einem separaten Radweg zu fahren, auch mit einer breit abgegrenzten Fahrspur am Straßenrand geben wir uns zufrieden.




Die Franzosen haben schon vor Jahren Autos aus natürlichen Materialien hergestellt.




Wir tranken und tauchten auch in belebendes Wasser ein.




Die Antriebskettenräder ersetzten wir durch kleinere.




Und jagten locker den Berg hinauf. Beim nächsten Mal tauschen wir auch das hintere Zahnrad aus, sodass wir nicht mehr in die Pedale treten müssen.








Her mit den Corona-Papieren!




Das Seeland Tal wurde nach einem großen Gletschersee benannt, der (leider) 1348 zu abfließen, begann.




Der See muss wirklich riesig gewesen sein, dass er sich bis heute nicht vollständig entleert hat.




Ein Zeichen? Ja, eine Stunde später tobte hier ein Unwetter.




Wir stürmten in nur 2 Stunden trocken von Seeland aus zu Hause an.

Wir haben unserem Reisearchiv eine weitere kurze, aber angenehme Reise hinzugefügt.

Robert & Aleks müde


Geändert von Robert Mihelcic (02.10.20 23:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445653 - 03.10.20 15:50 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: Robert Mihelcic]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10198
Danke - wieder ein schöner Bericht. Ich beneide Euch um den einfachen Zugang zu bergiger Landschaft. Das vermisse ich hier in Norddeutschland am meisten. Umso lieber sehe ich mir die Reiseberichte aus diesen Regionen an.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445685 - 03.10.20 23:59 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: Robert Mihelcic]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15718
Danke für den Bericht der ebenso von mir gern gefahren Routen. Was ich aber nie machen möchte: Am Seil den Pyramidenkogel hinunter. Als ich vor 5 Jahren da war, wurde das wohl gerade eingerichtet, war aber noch nicht in Betrieb.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1446610 - 17.10.20 12:50 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: Robert Mihelcic]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Hallo,

ich sehe, dass ihr mit dem Zug von Ljubljana nach Villach bzw. Faak am See gefahren seid. Selbiges haben wir nächstes Jahr auch vor. Leider scheint es aber für 2021 noch keinen verbindlichen Fahrplan zu geben. Bei der slowenischen Bahn findet man noch gar keine Verbindungen ab 13.12.2020. Bei der ÖBB heißt es, der Fahrplan sei noch nicht vollständig - daher werden derzeit nur Verbindungen über Bruck an der Mur (Riesen-Umweg) angezeigt.

Weiß irgendjemand, wann der vollständige Fahrplan abrufbar sein wird? Finde es sehr merkwürdig, dass 8 Wochen vor Fahrplanwechsel der neue Fahrplan noch nicht steht.
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1446674 - 18.10.20 14:14 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: stefan1893]
Robert Mihelcic
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 22
Hallo Stefan,

1. Der Karawankenbahntunnel (Jesenice/SLO - Villach/Österreich) ist wegen Modernisierungsarbeiten zwischen 5. Oktober 2020 und 10. Juli 2021 für den gesamten Bahnverkehr GESPERRT.
Während dieser Zeit wurden Ersatzbusse zwischen Ljubljana - Jesenice und Villach eingeführt, aber es ist nicht möglich, Fahrräder mitzunehmen.

2. Eine kombinierte Option könnte interessant sein:
-Mit dem Zug von Ljubljana nach Jesenice.
-Fahren Sie als nächstes mit dem Fahrrad weiter auf dem schönen Radweg:
Jesenice > Kranjska Gora > (SLO/ITA Grenze) > Bahnhof Tarvisio Boscoverde (ITA) ... > Zug Richtung Villach
(Entfernung: Jesenice ~ Tarvisio Bf.: cca. 40 km)
oder ...
-noch weiter mit dem Fahrrad auf dem Alpe Adria Radweg Richtung > Villach
(Entfernung: Tarvisio Bf. ~ Villach: 37 km).

3. Ansonsten waren bisher folgende Züge verfügbar.
Ob der gleiche Fahrplan auch nach der Renovierung weiter noch gilt, muss dies später überprüft werden oder wenn der Zeitplan für 2021 veröffentlicht wird.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

1)
Zug MV 314
Zug EC 114
>Ljubljana: 7:26
>Villach: 9:08 (Ankunft)
>Umsteigen>
>Villach: 9:16 (Abfahrt)
>Salzburg: 11:48
>München: 13:41
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

2)
Zug EC 212
>Ljubljana: 9:22
>Villach: 10:58
>Salzburg: 13:48
>München: 15:41
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

3)
Zug EC 210
Zug RJ 110
>Ljubljana: 15:27
>Villach: 17:09 (Ankunft)
>Umsteigen>
>Villach: 17:16 (Abfahrt)
>Salzburg: 19:48
>München: 21:42
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Mit sonnigen Grüßen aus Ljubljana


Robert

Geändert von Robert Mihelcic (18.10.20 14:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1446714 - 19.10.20 01:59 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: Robert Mihelcic]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 369
Hallo Robert,

super, besten Dank für diese Infos!

Wir wollten eigentlich schon im Juni in die Region. Dabei hatte ich grob an eine Tour von Tarvisio nach Ljubljana gedacht. Dann ein bisschen Sightseeing und Übernachtung in Ljubljana und anschließend mit dem Zug wieder zurück nach Villach. Allerdings würde das mit der Baustelle so nicht funktionieren. Das bedeutet, entweder wir verschieben den Urlaub in den Juli, oder wir organisieren eine andere Rückfahrtmöglichkeit... habe gesehen, dass auch Flixbus auf der Strecke fährt. Aber ob der Räder mitnimmt?

Naja, ist ja noch eine Weile hin. schmunzel
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1446759 - 19.10.20 14:37 Re: Kärnten | Oberkrain [Re: stefan1893]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15718
Theoretisch kann man über Maribor, Graz fahren. Ist dann aber etwas langwierig. Sollte es nicht nach Villach, sondern gleich nach München/Salzburg gehen, aber schon eine sinnvolle Option.

Ansonsten würde ich mal über eine Rundschleife per Velo nachdenken. Zusätzlich zur o.a. Bahntrassenroute: Vergleichsweise leicht lässt sich noch der Predil-Pass von Tarvisio aus fahren. Dann bei Most na Soci über Podbrdo und Skofia Loka nach Ljubljana. Mit Bahn kann man auch variieren über Bohinjsko Bistrica/Bled. Müsste man drei einrechnen, gitb viele Attraktionen an der Strecke.

Kürzer wäre eine Variante mit Drautal und Loibl-Pass, insgesamt aber weniger attraktiv, Loibl-Pass auch verkehrsreicher, eher wohl umgekehrt zu empfehlen.

Mit Überschneidung kann man schließlich noch den steilen Wurzenpass erwägen. Zwischen Ljubljana und Mojstrana gibt es dann noch parallele Variationsmöglichkeiten ohne große Hürden (z.B. mit Radovna-Tal), sodass sich eine Doppelung der Strecke sich auf Mojstrana - Podkoren beschränken würde. Ähnlich wäre es, wenn man eine Zufahrt mit Predil- und Vrsic- fahren würde, allerdings ist der Vrsic-Pass schon sehr anspruchsvoll, dafür kürzer als über Podbrdo.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de