Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (iassu, Deul, cterres, uwe&margit, Lurchi, Tom72, 7 unsichtbar), 111 Gäste und 367 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27529 Mitglieder
92714 Themen
1433526 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3157 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1446621 - 17.10.20 16:01 Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
An meinem auf 3x9 umgemodelten Koga Miyata Randonneur Extra ist als einziges Überbleibsel noch übrig der vordere Umwerfer der alten Deore XT 3x7 Schaltung von 1992.

Vorne ist eine 3-fach Kurbel 22-30-40 mit einem Octalink-Innenlager. Angesteuert wird der Umwerfer mit einem Schalthebel Shimano Deore SL-M590-L 3x.

Der Umwerfer ist recht schwergängig geworden und aufgrund der zu früher größeren Kettenlinie muß mit relativ viel Kraft auf das große Kettenblatt geschaltet werden.

Anscheinend gibt es nur noch Alivio als Ersatz. Ich weiß leider nicht, ob man beispielsweise einen Deore LX oder XT- Umwerfer aus der 3x10 Gruppe als höher wertigen Ersatz verwenden kann. Vielleicht gibt es da unterschiedliche Seilzugwege. Technisch bin ich bei 3x9 stehen geblieben.

Vielen Dank im Voraus für Hilfe und Unterstützung.
Liebe Grüße Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#1446625 - 17.10.20 16:39 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 117
Moin moin,
genau das habe ich gemacht: Umbau von einer 3x9 Deore Kurbel 44/32/20 auf eine 3x10 Deore Kurbel 40/30/22 mit HT2-Lager, hinten weiterhin neunfach. Der neue 10fach Deore Umwerfer wird von einem XT Schalter aus der letzten 9fach-Gruppe ohne Schwierigkeiten geschaltet. Grüße, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1446627 - 17.10.20 17:20 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: chrisli]
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
Hallo Chris,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Vielleicht habe ich mich zu umständlich ausgedrückt.

Mir geht es nur um den vorderen 3fachumwerfer.
Vorne habe ich eine 3fachkurbel für 27 Gang und einen 3-fach-Schalthebel für 27 Gang.
Kann ich vorne einen Umwerfer aus einer 30 Ganggruppe verwenden?
Liebe Grüße Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#1446629 - 17.10.20 17:48 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1230
Hallo Tom,

Du kannst einen 3-fach-Umwerfer für 10-fach-Antriebe verwenden. Der Seileinzug hat sich nicht geändert ggü. 9-fach, Kettenblattabstand ist auch gleich. Muss halt aus der MTB-Welt sein.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1446631 - 17.10.20 18:12 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: habediehre]
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
Hallo Ekki,

super, vielen Dank. Genau das wollte ich wissen. schmunzel
Liebe Grüße Tom

Geändert von tomrad (17.10.20 18:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1446632 - 17.10.20 18:13 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 117
Hallo!
Ich habe mich vielleicht auch zu kompliziert ausgedrückt - mir ging es auch nur um den Dreifach-Werfer vorn. Genau das mache ich: 10fach-Umwerfer aus einer 3x10 Gruppe, ich denke, die Seileinzugwege haben sich, egal ob 7,8,9,10fach, vorne links nicht geändert.
LG, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1446652 - 17.10.20 23:19 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: chrisli]
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
Hallo Chris,

vielen Dank für die ergänzenden Erläuterungen schmunzel
Liebe Grüße Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#1446660 - 18.10.20 04:48 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17417
Hallo Tom,
ich an deiner Stelle würde wohl zunächst versuchen das System wieder leichtgängig zu bekommen. Bist du sicher, dass es am Bremshebel liegt? Meine anderen zwei Kandidaten für Schwergängigkeit wären der Umwerfer selbst und vor allem das Bowdenzugsystem.
Wenn sich da altes Fett sammelt und verharzt, passiert genau das: Es schaltet sich zäh/teigig.
Zugsystem würde ich schwerzbefreit erneuern, den Schalthebel mal vorsichtig aufschrauben mit mit WD40 entfetten und ggf. mit einem hochviskosen Öl wieder neu schmieren.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1446678 - 18.10.20 15:11 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8703
In Antwort auf: tomrad
Ich weiß leider nicht, ob man beispielsweise einen Deore LX oder XT- Umwerfer aus der 3x10 Gruppe als höher wertigen Ersatz verwenden kann. Vielleicht gibt es da unterschiedliche Seilzugwege.
Die Innenbreite der Umwerferkäfige könnte sich entsprechend der schmaleren 10fach Ketten geändert (verringert) haben und eine 9fach Kette (insbesondere die C9 ) würde dann eher am Umwerferkäfig schleifen. Abhilfe wäre dann eine 10fach Kette zu verwenden.
Wintertreffen 2020 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1446688 - 18.10.20 16:42 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: BaB]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 117
Guten Tag!
Ich vergaß in meinem Beitrag zu erwähnen, dass ich das auch mache (10fach Kette), aber nicht aus einer bedachten Notwendigkeit heraus. Sie ist leicht, haltbar, flexibel, nicht ganz billig und schaltet gut (KMC X10EL 10-fach Kette). Grüße, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#1446717 - 19.10.20 07:36 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5368
Ich habe schon bei mehreren Rädern auf genau deinen alten Umwerfer zurückgerüstet. Er ist leicht (leichter als heutige Umwerfer), schön und unverwüstlich, wo andere nicht vernünftig arbeiteten, verrichtet er seine Arbeit ohne zu murren.
Daher würde ich auch erstmal die Leichtgängigkeit der Züge checken. Hast du den Umwerfer mal ab gehabt und ihn in der Hand bewegt, schwergängige Umwerfer sind mir eigentlich kaum bekannt. Notfalls ein wenig WD40 in die Gelenke und dann sollte es wieder gehen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki

Geändert von DebrisFlow (19.10.20 07:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1446866 - 21.10.20 11:10 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
ArtRad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13


Ich denke, die Decore FD M6000 ist nach dem, was ich gelesen habe, gut für dich. Du muss darauf achten, dass du den Schellenbandtyp anpassen und sicherstellen, dass du die richtige Abwärtszug-/Oberzug-Version erhaltest.
Nach oben   Versenden Drucken
#1447019 - gestern um 18:34 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
Nochmals danke an alle.

Ich habe mir den 3x10 Umwerfer Shimano Deore XT FD-T8000-H-3 besorgt und montiert.

Kleiner Hinweis für Besitzer von Koga Miyata Anfang/ Mitte 90er: im unteren Bereich des Sitzrohrs befindet sich ein Führungsrohr in o.ä. für die Fernbedienung des Walzendynamos. Ich habe zum Glück einen High Clamp Umwerfer bekommen (der Umwerfer wird von oben von der Schelle gehalten). So war das Führungsrohr nicht im Weg.

Die Montage und vor allem die Einstellerei war ein elendiges Gefummel weinend Ächz Keuch!
Wahrscheinlich liegt es an einer etwas zu großen Kettenlinie der Octalinkkurbel. Zunächst gelang es mir nicht schleiffrei auf das große Kettenblatt zu schalten. Dann kam mir die Idee, zwei Reduzierstücke für die Schelle in derselben (nicht um das Sitzrohr herum, sondern nur auf der Kettenseite) so zu platzieren, dass die Schelle samt Umwerfer nach rechts wanderte (wahrscheinlich war ich inspiriert durch den Tretlagerexcenter meines derzeit defekten Rohloffradls). Für die Einstellerei brauchte ich sehr sehr lange, weil tatsächlich der Raum für den Kettendurchlauf bei 10fach geringer als bei 9fach ist.


Fazit: man kann einen 3x10-Umwerfer bei einer 27-Gangschaltung verwenden.

Aber: Der Umbau kostete mich den letzten Nerv. Das Schalten geht aber jetzt viel leichter und angenehmer. Ich hoffe auch, dass der Schaltzug nicht mehr so oft reißt wie früher (an der Schraube, wo der Schaltzug geklemmt und beim 1992er Modell beim Schalten nach meiner Einschätzung geknickt wird und dadurch schnell brüchig wird).

P.S.: Falls Mal das Schaltwerk/ hinterer Umwerfer kaputt geht: kann man da auch 9fach durch ein 10fach-Schaltwerk ersetzen und den Rest auf 9-fach lassen?


Liebe Grüße Tom

Geändert von tomrad (gestern um 18:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#1447032 - gestern um 21:03 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: tomrad]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1230
In Antwort auf: tomrad
Für die Einstellerei brauchte ich sehr sehr lange, weil tatsächlich der Raum für den Kettendurchlauf bei 10fach geringer als bei 9fach ist.
Interessant, ich habe das mal bei 2 RR-Umwerfern 9-fach und 10-fach verglichen und da gab es keine Unterschiede.
In Antwort auf: tomrad
Falls Mal das Schaltwerk/ hinterer Umwerfer kaputt geht: kann man da auch 9fach durch ein 10fach-Schaltwerk ersetzen und den Rest auf 9-fach lassen?
10-fach-MTB-Schaltwerke sind nicht kompatibel mit 7-9-fach-Systemen. Du kannst lediglich ein 10-fach-RR-Schaltwerk verwenden. Alternativ kannst Du aber nahezu alles an 8-9-fach-Schaltwerken aus dem Gebrauchtmarkt verwenden, was Dir in die Finger kommt. 7-fach mit Einschränkungen auch, die sind etwas schmaler gebaut und deswegen evtl. der Schwenkbereich nicht ausreichend.
Gruß Ekki

Geändert von habediehre (gestern um 21:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1447037 - gestern um 21:43 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: habediehre]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2330
In Antwort auf: habediehre
7-fach mit Einschränkungen auch, die sind etwas schmaler gebaut und deswegen evtl. der Schwenkbereich nicht ausreichend.
Gruß Ekki


Habe das gerade ausprobiert, mit einem uralten 7-er Schaltwerk für schräge Ausfallenden.

Das schaltet die 12-36-er Kasette an einem alten Stahlrad ohne Probleme, der Schwenkbereich an sich ist (bei mir) nicht das Problem.

An meinem Aluminiumrad, wo die Ausfallenden wesentlich dicker sind, sitzt dieses Schaltwerk zu weit außen und auch bei völlig rausgedrehter Einstellschraube kommt es nur mit Würgen auf das 36-er Ritzel und springt auch schnell wieder runter.
Nach oben   Versenden Drucken
#1447045 - gestern um 00:06 Re: Shimano 3x9 Ersatz vorderer Umwerfer [Re: habediehre]
tomrad
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 198
Hallo Ekki,

vielen Dank für die Info in Sachen Schaltwerk.

Wegen der Kettendurchlaufbreite oder so ähnlich:
Ganz sicher bin ich mir nicht, aber mir ist gerade eingefallen, dass der alte Umwerfer zu einer 3x7 -Gruppe gehörte. Bei meinem Stadtradl hatte ich letztes oder vorletztes Jahr einen 3x9 Shimano Alivio-Umwerfer montiert und der scheint innen breiter als der neue 3x10 -Umwerfer zu sein.
Liebe Grüße Tom

Geändert von tomrad (gestern um 00:07)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de