Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (Igor, snoopy_226k, pena, Larry_II, Seniorradler, Gerhard O, 5 unsichtbar), 93 Gäste und 291 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27591 Mitglieder
92889 Themen
1437362 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3162 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1449377 - 17.11.20 22:38 Gepäckträger für GT Karakoram 1994
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Hallo zusammen,

ich suche Tipps für einen Gepäckträger der an mein GT Karakoram von 1994 passt.



Das Problem ist das das GT eigentlich nicht für die Anbringung eines Gepäckträgers vorgesehen ist und der Hinterbau etwas anders ist wie sonst bei klassischen MTB Rahmen. Fürchte das die normale Schellenlösung an den Hinterbaustreben nicht passen könnte. Hat Jemand von euch schon mal einen Gepäckträger an ein altes Stahl-GT mit Triangle-Design geschraubt?
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449381 - 17.11.20 23:02 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17538
Hallo Jennifer,

das Gute ist, dass du unten ja schon die passenden Ösen hast. Die tragen die Hauptlast. Die Befestigung oben muss dann im Prinzip nur noch das Wegklappen des Trägers nach vorn/hinten verhindern.

Kommt drauf an, wie viel Gepäck du letztlich aufladen willst, aber ich würde wohl zu einem Träger mit Ein-Streben-Befestigung oben greifen, a la Tubus Fly/Airy, oder auch Rose Race Tour / Extreme Sport Tour S1 (das ist halt Alu und damit weniger dauerhaltbar). Das sollte sich dann ganz ohne Schelle eigentlich ganz gut an der Schutzblechbefestigung mit montieren lassen. Mit den Canties musst du natürlich bissl aufpassen, das sollte aber machbar sein.

Diese Streben gibt es im Zweifelsfall auch einzeln (und vor allem in "Überläge") bei Tubus/Racktime, auch bei Erwins Hausmarke kann man fragen, falls das beiliegende Material dir nicht reicht.

Schellenset von Tubus zur Sitzstrebenmontage geht natürlich auch. Wenn du nen "oben-zwei-Streben-Träger" nimmst, kommen die Streben eventuell arg steil von unten. Das ist auch montierbar, da muss man ggf. nur die Streben genau auf die richtige Länge kürzen. Ist beim verwendeten Alu aber kein Problem.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1449384 - 17.11.20 23:17 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: derSammy]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: derSammy
Hallo Jennifer,

das Gute ist, dass du unten ja schon die passenden Ösen hast. Die tragen die Hauptlast. Die Befestigung oben muss dann im Prinzip nur noch das Wegklappen des Trägers nach vorn/hinten verhindern.

Kommt drauf an, wie viel Gepäck du letztlich aufladen willst, aber ich würde wohl zu einem Träger mit Ein-Streben-Befestigung oben greifen, a la Tubus Fly/Airy, oder auch Rose Race Tour / Extreme Sport Tour S1 (das ist halt Alu und damit weniger dauerhaltbar). Das sollte sich dann ganz ohne Schelle eigentlich ganz gut an der Schutzblechbefestigung mit montieren lassen. Mit den Canties musst du natürlich bissl aufpassen, das sollte aber machbar sein.

Diese Streben gibt es im Zweifelsfall auch einzeln (und vor allem in "Überläge") bei Tubus/Racktime, auch bei Erwins Hausmarke kann man fragen, falls das beiliegende Material dir nicht reicht.

Schellenset von Tubus zur Sitzstrebenmontage geht natürlich auch. Wenn du nen "oben-zwei-Streben-Träger" nimmst, kommen die Streben eventuell arg steil von unten. Das ist auch montierbar, da muss man ggf. nur die Streben genau auf die richtige Länge kürzen. Ist beim verwendeten Alu aber kein Problem.


Danke, das sind mal zwei Ideen die ich ausprobieren kann. Der Gepäckträger sollte schon so um die 20 kg tragen können. Zwei 20 l Packtaschen und eine große Rolle quer drüber für Zelt, Schlafsack und Unterlage.

Momentan habe ich 1,5 Zoll Straßenreifen mit Profil montiert. Habe aber noch 1,8 Zoll breite Geländereifen mit Stollen. Damit wäre das Rad für Reisen bis zu einer Woche mit hohem Geländeanteil geeignet. Das Gute ist das das GT wie auf dem Foto nur knapp über 12 kg wiegt. Damit ist es deutlich leichter als mein Reiserad.
LG Jennifer

Geändert von Sonne_Wolken (17.11.20 23:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1449385 - 17.11.20 23:31 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2693
Je eine Rahmenschelle pro Sitzstrebe?
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1449386 - 17.11.20 23:36 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17538
Die vorgenannten Träger sind mit 18kg spezifiziert. Ich bin da nicht übervorsichtig und würde da ohne zu zucken auch 20kg drauf packen. Was mich eher aufhorchen lässt ist das mit dem hohen Geländeanteil. Gerade ungefedert können da ganz schöne Lastspitzen rein gehen. Da würde ich dann eventuell doch auf zwei Streben gehen, so umschiffst du auch die Canti-Problematik.
Meine Favoriten wären da Airy (Titan, teuer, gut, für 30kg tauglich) oder Tubus Vega (Stahl, etwas preiswerter, für 40kg tauglich). Alternativ zu den Tubus-Schellen käme eventuell noch ne Sattelschelle mit Ösen in Frage?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1449389 - 17.11.20 23:42 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: derSammy]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2693
In Antwort auf: derSammy
Alternativ zu den Tubus-Schellen käme eventuell noch ne Sattelschelle mit Ösen in Frage?

Sitzt die bei der Rahmenform nicht arg weit oben und bedingt recht lange Streben?
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1449391 - 17.11.20 23:48 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Friedrich]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19854
In Antwort auf: Friedrich
Je eine Rahmenschelle pro Sitzstrebe?

Die taugen nicht so viel, ich hatt es probiert. traurig

Besser sind die die von Tubus:
Tubus Schellenset

Die lassen sich an jeden beliebigen Rohrdurchmesser anpassen. Ich würde eher dazu raten als zu einem Gepäckträger mit Dreipunktbefestigung.

So sieht das angebaut aus:



Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1449392 - 17.11.20 23:57 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19854
In Antwort auf: Sonne_Wolken
Hat Jemand von euch schon mal einen Gepäckträger an ein altes Stahl-GT mit Triangle-Design geschraubt?

Ja. Ich hab auch ein altes GT mit Stahlrahmen. Das hat zwar Ösen an den Sitzstreben, aber ich sehe nichts, was bei dir dagegen spricht.

Das einzige, was ein kleines (aber nicht unlösbares) Problem sein könnte: Bei kleinen Rahmen sind die oberen Streben der Gepäckträger von Tubus oder Racktime zu kurz. Dafür gibt es aber Lösungen. Nämlich diese längeren Streben:

https://www.bike24.de/p115398.html?menu=1000,5,79

Die passen sowohl für Tubus als auch für Racktime.

Da meine Rahmen auch alle relativ klein sind, kaufe ich die immer gleich zum Gepäckträger dazu.

Welche Rahmenhöhe hat denn dein GT?

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1449401 - 18.11.20 07:11 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Toxxi]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Sonne_Wolken
Hat Jemand von euch schon mal einen Gepäckträger an ein altes Stahl-GT mit Triangle-Design geschraubt?

Ja. Ich hab auch ein altes GT mit Stahlrahmen. Das hat zwar Ösen an den Sitzstreben, aber ich sehe nichts, was bei dir dagegen spricht.

Das einzige, was ein kleines (aber nicht unlösbares) Problem sein könnte: Bei kleinen Rahmen sind die oberen Streben der Gepäckträger von Tubus oder Racktime zu kurz. Dafür gibt es aber Lösungen. Nämlich diese längeren Streben:

https://www.bike24.de/p115398.html?menu=1000,5,79


Die passen sowohl für Tubus als auch für Racktime.

Da meine Rahmen auch alle relativ klein sind, kaufe ich die immer gleich zum Gepäckträger dazu.

Welche Rahmenhöhe hat denn dein GT?

Gruß
Thoralf


Mein GT hat den zweitgrößten Rahmen. Müssten 20,5 Zoll sein.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449403 - 18.11.20 07:17 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Toxxi]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Friedrich
Je eine Rahmenschelle pro Sitzstrebe?

Die taugen nicht so viel, ich hatt es probiert. traurig

Besser sind die die von Tubus:
Tubus Schellenset

Die lassen sich an jeden beliebigen Rohrdurchmesser anpassen. Ich würde eher dazu raten als zu einem Gepäckträger mit Dreipunktbefestigung.

So sieht das angebaut aus:



Gruß
Thoralf


Danke, die Schellen sehen schon mal vertrauenserweckend aus.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449406 - 18.11.20 07:31 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
chrwmrs
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 65
Schau mal bei Old Man Mountain oder Blackburn, die werden teils an den Canti Sockeln befestigt.

Gruß Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1449407 - 18.11.20 07:46 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4745
Hallo Jennifer!

Bei hohem Geländeanteil würde ich unbedingt auf eine 4 Punkt-Befestigung zielen. Der Grund: Die statische Last übernehmen die unteren Streben, die sind bei den Befestigungsösen an den Ausfallenden perfekt aufgehoben. Theoretisch reicht eine einzige Strebe oben, die das Wegkippen verhindert, praktisch kann ein Gepäcksträger auch waagrecht schwingen, sich also seitlich hin- und her drehen. Genau solche Schwingungen förderst du durch Radeln mit Gepäck im Gelände. Mit 2 Streben kannst das aber sehr gut dämpfen.

Wenn du keine fertigen Streben bekommst, die lange genug sind, kannst du auch welche selbst machen. Es bietet sich an, was zu finden ist. Am Tandem habe ich z.B. eine fehlende Strebe, die der Vorbesitzer zur Gewichtsreduktion weg gelassen hatte, durch ein Restchen Alurohr, das ich noch hatte, ersetzt. Das hat 12mm Durchmesser bei 1mm Wandstärker. Die Enden habe ich im Schraubstock unter Verwendung eines Bohrers flach gepresst, um flache Auflagen für die Schrauben zu bekommen und scharfe Kanten an der Biegung zu vermeiden. An den Rädern meiner Frau habe ich die Befestigungslaschen durch längere aus Nirosta ersetzt, auch die halten problemlos.

Unter den Laschen verwende ich am liebsten Streifen alter Schläuche. Die verhindern das Rutschen am besten, auch wenn sie nicht besonders edel aussehen.

lg!
georg

Geändert von irg (18.11.20 07:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1449419 - 18.11.20 08:48 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: irg]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: irg
Hallo Jennifer!

Bei hohem Geländeanteil würde ich unbedingt auf eine 4 Punkt-Befestigung zielen. Der Grund: Die statische Last übernehmen die unteren Streben, die sind bei den Befestigungsösen an den Ausfallenden perfekt aufgehoben. Theoretisch reicht eine einzige Strebe oben, die das Wegkippen verhindert, praktisch kann ein Gepäcksträger auch waagrecht schwingen, sich also seitlich hin- und her drehen. Genau solche Schwingungen förderst du durch Radeln mit Gepäck im Gelände. Mit 2 Streben kannst das aber sehr gut dämpfen.

Wenn du keine fertigen Streben bekommst, die lange genug sind, kannst du auch welche selbst machen. Es bietet sich an, was zu finden ist. Am Tandem habe ich z.B. eine fehlende Strebe, die der Vorbesitzer zur Gewichtsreduktion weg gelassen hatte, durch ein Restchen Alurohr, das ich noch hatte, ersetzt. Das hat 12mm Durchmesser bei 1mm Wandstärker. Die Enden habe ich im Schraubstock unter Verwendung eines Bohrers flach gepresst, um flache Auflagen für die Schrauben zu bekommen und scharfe Kanten an der Biegung zu vermeiden. An den Rädern meiner Frau habe ich die Befestigungslaschen durch längere aus Nirosta ersetzt, auch die halten problemlos.

Unter den Laschen verwende ich am liebsten Streifen alter Schläuche. Die verhindern das Rutschen am besten, auch wenn sie nicht besonders edel aussehen.

lg!
georg


Vierpunkt Befestigung ist eh gesetzt. Den Gepäckträger an meinem Giant Reiserad habe ich aus Stabilitätsgründen auch von Dreipunkt auf Vierpunkt umgebaut. Da wackelt auch bei vollem Gepäck im Wiegetritt nichts.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449443 - 18.11.20 10:37 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17538
Eine Idee ist mir noch gekommen: Es gibt so U-Bügel, die man an die zwei Löcher der Pletscherplatte schraubt und die dann zwei Löcher für die Gepäckträgerstreben nach hinten zur Verfügung stellen. Viele dieser Teile haben auch eine mittige Bohrung (oder man setzt halt eine). Die könntest du an dem Loch der Schutzaufhängung anbringen.

Gibt sicher zig Bezugsquellen. Ich arbeite bei sowas gern mit der Googlebildersuche oder irgendwann mit Erfahrungswerten, welche Shops sowas haben. Kurbelix hatte immer viele Kleinteile, auch altes Zeug. In dem Fall bin ich bei hollandbikeshop fündig geworden: klick mich. "Massload Gepäckträger Bügel U" heißt das Teil was ich bestellen würde (bissl runterscrollen). Pletscher hatte auch mal sowas, nannte sich da "Stegadapter"
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1449449 - 18.11.20 11:25 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: derSammy]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3151
Hallo Sammy,

meinst Du wirklich, dass das GT eine Pletscherplatte hat? Ich gehe eher von einem gelöteten Steg aus.
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1449450 - 18.11.20 11:59 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Thomas S]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Thomas S
Hallo Sammy,

meinst Du wirklich, dass das GT eine Pletscherplatte hat? Ich gehe eher von einem gelöteten Steg aus.


So ist es. Da ist keine Pletscherplatte am GT.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449466 - 18.11.20 13:34 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Thomas S]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17538
Nee natürlich nicht. Aber der Steg hat eine mittige Bohrung, da kann man so ein U-Profil dranschrauben, sofern es ebenso eine mittige Bohrung hat.

Ich hab einen Frontgepäckträger so angeschraubt. Der vorgesehene mittige stützblechstreifen kollidierte mit den Canties. U-Steg an die Lampenschraube, zwei kleine Streben dran und Träger so (quasi mit Vierpunktbefestigung) montiert. schmunzel
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (18.11.20 13:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1449472 - 18.11.20 14:31 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: derSammy]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6564
In Antwort auf: derSammy
Nee natürlich nicht. Aber der Steg hat eine mittige Bohrung, da kann man so ein U-Profil dranschrauben, sofern es ebenso eine mittige Bohrung hat.

Lässt sich an der Stelle auch mit einer M6 Augenschraube machen, verschraubt mit zwei einseitig konkaven Unterlegplättchen, die es im Handel extra für die Montage an solchen Stellen gibt. Dann durch die Trägerstützen und (mittig) durch das Auge eine entsprechend abgelängte M6 Gewindestange, an allen Durchführungen beidseitig Sechskantmuttern mit Unterlegscheiben. Oder zwei Distanzhülsen, dann reichen die zwei äußeren Muttern. Alles in Edelstahl, sieht dann auch sehr sauber aus.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1449489 - 18.11.20 17:53 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
chrisli
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Hallo Jennifer,
Du hast ja tolle Räder..
https://salsacycles.com/components/category/collars/post-lock
Solch eine Klemme könnte eine Lösung sein: Available for 27.2, 30.9 and 31.6mm diameter seatposts. Ich nutze eine am old school MTB.
LG
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1449508 - 18.11.20 20:34 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
aldi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 110
Moin

Ich habe ein GT Karakoram von der Zeit um die Jahrtausendwende herum und habe da einen Tubus mit dem Schellenset von Tubus befestigt. So wie Toxxi es schon beschrieben hat. Funktioniert problemlos. Wird also auch auf dein GT passen.

Was ich nicht mehr genau weiss: Ev. sind die Streben zwischen dem Gepäckträger und den Schellen in verschiedenen Längen erhältlich. Das würde ich an deiner Stelle vorher noch abklären, nicht, dass du dann zu kurze Hast. Denn der Hinterbau beim GT ist ja flacher gebaut als bei den meisten anderen Velos.



- Aldi
Nichts wissen macht auch nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1449521 - 18.11.20 22:21 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: aldi]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: aldi
Moin

Ich habe ein GT Karakoram von der Zeit um die Jahrtausendwende herum und habe da einen Tubus mit dem Schellenset von Tubus befestigt. So wie Toxxi es schon beschrieben hat. Funktioniert problemlos. Wird also auch auf dein GT passen.

Was ich nicht mehr genau weiss: Ev. sind die Streben zwischen dem Gepäckträger und den Schellen in verschiedenen Längen erhältlich. Das würde ich an deiner Stelle vorher noch abklären, nicht, dass du dann zu kurze Hast. Denn der Hinterbau beim GT ist ja flacher gebaut als bei den meisten anderen Velos.




- Aldi



Danke für das Foto. Genau so müsste das dann auch bei meinem GT passen. Das scheinen die ganz langen Streben zu sein. Aber dafür habe ich hier im Thread ja schon einen Link bekommen.

@all: ihr habt mir alle sehr weiter gehofen. Werde demnächst mal an die Teilebestellung gehen. Sobald alles montiert ist werde ich dann das Ergenbis hier zeigen.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449522 - 18.11.20 22:24 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: chrisli]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: chrisli
Hallo Jennifer,
Du hast ja tolle Räder..
https://salsacycles.com/components/category/collars/post-lock
Solch eine Klemme könnte eine Lösung sein: Available for 27.2, 30.9 and 31.6mm diameter seatposts. Ich nutze eine am old school MTB.
LG
Christian


Ich fürchte da hängt die Befestigung an meinem GT dann aber sehr hoch. Glaube die zwei Schellen Lösung ist die Beste und stabilste.

Kann über meinen Fuhrpark nicht klagen. Habe nicht nur bei den Reiserädern eine gute Auswahl.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1449556 - 19.11.20 09:25 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 123
Ich fahre seit einiger Zeit den Salsa Rack Lock. Bisher problemlos..

Schau mal hier.

Geändert von -Phew- (19.11.20 09:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1449572 - 19.11.20 10:55 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17538
Die Alustreben von Tubus=Racktime sind durchaus zum Biegen vorgesehen. Gerade wenn ich mir das Bild oben anschaue, kann das durchaus ne gute Option sein.
Viele Wege führen nach Rom, für dieses "Problem" gibts wirklich viele Lösungen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1449583 - 19.11.20 11:26 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: Sonne_Wolken



Danke für das Foto. Genau so müsste das dann auch bei meinem GT passen. Das scheinen die ganz langen Streben zu sein. Aber dafür habe ich hier im Thread ja schon einen Link bekommen.

@all: ihr habt mir alle sehr weiter gehofen. Werde demnächst mal an die Teilebestellung gehen. Sobald alles montiert ist werde ich dann das Ergenbis hier zeigen.


Bestellung ist jetzt raus. Habe mir den Tubus Cargo Classik bestellt. Der ist auch aus Stahl und gibt es in einer Version speziell für 26 Zoll. Dazu die ganz langen Streben (kürzen kann ich immer noch) und die Tubus Schellen. Die machen mir den stabilsten Eindruck.
LG Jennifer

Geändert von Sonne_Wolken (19.11.20 11:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1449812 - 20.11.20 17:59 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19854
In Antwort auf: Sonne_Wolken
Ich fürchte da hängt die Befestigung an meinem GT dann aber sehr hoch. Glaube die zwei Schellen Lösung ist die Beste und stabilste.

Ja, das denke ich auch. Ich fahre die seit 10 Jahre völlig problemlos am Randonneur, auch mit viel Gepäck.

Die Lösung mit der Sattelschelle koppelt Kraft an einer Stelle ein, die dafür eigentlich nicht vorgesehen ist. Ich weiß, dass das einige ohne Probleme fahren, aber das ändert nichts am Sachverhalt. Für ein bepacktes Reiserad würde ich das nicht nehmen, wenn es stabilere Alternativen gibt.

Ich habe schon gebrochene Sattelschellen gesehen, an denen kein Gepäckträger befestigt war... omm

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (20.11.20 18:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1450074 - 23.11.20 11:59 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Toxxi]
-Phew-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 123
In Antwort auf: Toxxi


Die Lösung mit der Sattelschelle koppelt Kraft an einer Stelle ein, die dafür eigentlich nicht vorgesehen ist.

Ich habe schon gebrochene Sattelschellen gesehen, an denen kein Gepäckträger befestigt war... omm


Mit einer etwas stabileren Sattelstütze ist das überhaupt kein Problem. Ich fahre das mit einer 250-Gramm-Stütze und es hält. Der Rack Lock ist mittlerweile ein massiver Alu-Quader ohne zusätzliche Schweißnähte (die versagen könnten). Da reißt also nix. Das sieht dann so aus.

Ideal ist das alles natürlich nicht und rahmenfeste Aufnahmen sind immer besser. Aber man kann damit halt so ziemlich jeden Rahmen fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1450669 - 27.11.20 10:14 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Den Tubus Cargo habe ich jetzt hier schon ein paar Tage liegen. Aber leider stellte sich heraus das die Schellen für die Montage an den Sitzstreben momentan nirgends lieferbar sind (frühestens wieder in 9 Wochen). Ein Anbieter hatte die angeblich noch auf Lager, aber nach der Bestellung stellte ich dann fest das die auch nicht lieferbar war und sich die Anzeige geändert hat. Hab dann direkt storniert.Ich warte doch nicht 2 Monate auf so blöde Schellen. Jetzt werde ich mal schauen ob ich da so was basteln kann.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
#1450670 - 27.11.20 10:31 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: Sonne_Wolken]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1153
Edelstahl-Lochband aus dem Baumarkt geht für sowas gut. Lege am besten noch etwas Gummi zur Polsterung drunter.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1450672 - 27.11.20 10:58 Re: Gepäckträger für GT Karakoram 1994 [Re: rolf7977]
Sonne_Wolken
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: rolf7977
Edelstahl-Lochband aus dem Baumarkt geht für sowas gut. Lege am besten noch etwas Gummi zur Polsterung drunter.

Rolf


Danke für den Tipp. Wollte eh Stücke von einem zerschnittenen Schlauch unterlegen.
LG Jennifer
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de