Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (Sharima003, 1 unsichtbar), 105 Gäste und 341 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27667 Mitglieder
93322 Themen
1448181 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3039 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1457146 - 24.01.21 18:18 Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Hallo,
mein Winterprojekt war ein "old school" cyclocrosser. Ein Ritchey Four Cross mit Cantis.
Ich hab hier eine Campa Chorus Gruppe verbaut (die hab ich mal gebraucht erstanden) und hab für den Umwerfer vorn eine Schelle besorgt, die etwas größer ist als der Sitzrohrdurchmesser. Dann hab ich noch etwas Textilband um das Sitzrohr geklebt um den etwas größeren Durchmesser zu erreichen und um den Rahmen zu schützen.
Jetzt zu meiner Frage:
Es steht hier, dass ich max. 2.5nm zur Befestigung der Schelle anbringen darf. Das erscheint mir SEHR wenig. Es handelt sich ja auch um einen Stahlrahmen. Ich frage mich ebenfalls, wie viel ich in Kombination mit dem Textilband anbringen darf.
Bei 2.5max löst sich der Umwerfer auf jeden Fall beim Hub auf´s große Blatt und wandert nach unten ab. Gibt es da eine Alternative? Sind die 2.5nm einleuchtend?
Danke Euch.

VG
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1457148 - 24.01.21 18:30 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2663
Das Anzugsdrehmoment hängt mit dem Durchmesser der Schraube ab, die darin verwendet wird. Es geht dabei nicht um die Schelle und was sie klemmt, sondern um die Festigkeit der Schraubengewinde. 2.5Nm lässt auf eine M3-Schraube mit Festigkeit 8.8 oder eine M4 mit Festigkeit 5.6 schließen.

Und natürlich sollte die Schelle oder zumindest das Innengewinde auch in Stahl ausgeführt sein. Direkt in Alu geschnitten, hält solch ein Gewinde auch nicht so hohe Anzugsmomente.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1457154 - 24.01.21 19:15 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: cterres]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17839
Ach danke, wir reden von Newtonmetern. schmunzel Hab mich die ganze Zeit gefragt, was nm für eine Größe ist. verwirrt Nanometer?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1457157 - 24.01.21 19:36 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5449
Warum nicht das passende Reduzierstück besorgen? Textilband ist ja scheinbar nicht das richtige
Nach oben   Versenden Drucken
#1457158 - 24.01.21 19:36 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: derSammy]
LaLa-Berlin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
Bisher habe ich immer alles nach Gefühl angezogen (natürlich eingedenk der angegeben Anzugsdrehmomente) und noch nix kaputt gemacht.

Vielleicht ist es aber sinnvoller, als Unterlage für die zu große Umwerferschelle etwas festeres und gleichmäßigeres als Textilband zu verwenden...) Die alten Sattelrohre hatten 28,6 mm; neuere oversized Rohre 31,8 mm und heute ist leider allgemein 34,9 mm das gängige Maß bei erhätlichen neuen Umwerfern (mit mitgelieferten Reduzierhülsen aus Plastik - Polypropylen o.ä.).

Ich muß das hier auch noch mit einem älteren Umwerfer tun (von 31,8 auf 28,6) und werde da eher einen Blech- oder Kunststoffstreifen unterlegen, damit die Schelle nicht kippelt. Oder so ein Teil von cnc verwenden:
https://www.cnc-bike.de/reduzierhuelse-fuer-umwerfer-349318286mm-p-3613.html
Nach oben   Versenden Drucken
#1457161 - 24.01.21 20:08 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: cterres]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Hi Christoph,
ähm, ja okay. Aber ich kann ja mit meinem Drehmomentschlüssel auch nur einstellen, wie viel Kraft ich aufwenden. Und da dreh ich dann auf 2.5 und merke, dass das nicht ausreichend ist um den Umwerfer in Position zu halten.

Das Anzugsmoment steht aber nicht auf dem Umwerfer bzw. der Schelle sondern auf dem Ritchey Rahmen. Das wundert mich halt. Weil ja 2.5 NM (ich schreib´s jetzt mal GROß) fast nix ist und was soll denn da mit dem Geröhr passieren?

Danke.

Grüße
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1457162 - 24.01.21 20:12 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Sickgirl]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Ja, das wäre sicher eine Option aber ich hab schon häufiger mit einem Gummi o.ä. gearbeitet und das funktionierte immer ganz gut.

https://www.bike-components.de/de/Campag...ASABEgKdcvD_BwE

Diese Schelle nutze ich und hab halt das größerer Maß gewählt, da die kleinere vermutlich nicht ganz um´s Rohr passt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1457164 - 24.01.21 20:17 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: LaLa-Berlin]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Guter Tip mit der Reduzierhülse. Ich glaube, die werde ich mal nutzen und das damit ausprobieren. Vlt. genügen dann ja die 2.5NM

Danke!
Nach oben   Versenden Drucken
#1457165 - 24.01.21 20:18 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Und noch mal ganz allgemein:

Warum hab ich für einen Stahlrahmen denn wohl ein max Anzugsmoment von 2.5NM?
Das sollte doch eigentlich super festes Material sein.

Versteht das Jemand?
Nach oben   Versenden Drucken
#1457166 - 24.01.21 20:25 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Abraxas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 586
Also wo genau steht das denn an deinem Rahmen? Ich habe selber zwei Ritcheys und da wäre mir nie eine Drehmomentangabe am Rahmen aufgefallen.

Aber grundsätzlich würde ich sagen: Passende reduzierhülse kaufen oder gleich eine passende Umwerferschelle (müsste 28,6mm sein). Textilband ist an der Stelle auf jeden Fall nicht das Richtige. Unter Zugspannung wird das durch den Kleber immer wandern mit der Zeit.
VG
Johannes
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1457172 - 24.01.21 21:19 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17839
Hallo Christian, ich will ja nicht kleinlich sein, aber es muss "Nm" heißen, N für "Newton", "m" für Meter. Die physikalischen Konventionen sind hier leider bei jedem Buchstaben entscheidend, mm (=1/1000 Meter) ist halt was anderes als Mm (=1.000.000 Meter).
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1457184 - 25.01.21 05:34 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5449
Nicht unbedingt, sehr Leichte Stahlrahmen haben nur dünne Wandstärken. Die kann man leicht zusammen drücken

ich habe so einen Stahlrahmen bei dem eine Umwerferschelle Spuren hinterlassen hat
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1457196 - 25.01.21 09:19 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: derSammy]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Guten Morgen, da hast Du natürlich recht. Ist mir dann gestern Abend nachdem ich´s abgesendet hab auch noch aufgefallen. Peinlich weil ich selbst im technischen Bereich tätig bin..

Also bitte das nm und das NM im Kopf zu Nm umswitchen :-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1457198 - 25.01.21 09:33 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Abraxas]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Moin!
das steht direkt am Sitzrohr im Bereich oberhalb des Tretlagers also dort wo der Umwerfer montiert wird.

Ich denke, dass es hier tatsächlich sehr dünnwandig ist (siehe Kommentar von Sickgirl) aber 2,5 Nm ist schon krass wenig.

Naja, vielleicht klappt es mit der Distanzhülse ja .. einen neuen für 22 Euro werde ich mir nicht kaufen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1457199 - 25.01.21 09:34 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Sickgirl]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Hi!
Ich hatte das damals an meinem Surly CC. Da hab ich den Umwerfer demontiert und hatte richtig eklige Lackablöser und Rostansätze darunter. Da hab ich aber bestimmt auch eher 10Nm angesetzt...
Nach oben   Versenden Drucken
#1457218 - 25.01.21 13:07 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Abraxas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 586
Ok, 2.5 Nm scheinen mir auch eher wenig, wenn die Schelle passt bzw. die richtigen Reduzierhülsen verwendet werden sollte es aber auch damit halten (Evtl. bisschen Loctite aufs Gewinde, dass sich die Schraube nicht von selbst löst). 10 Nm halte ich aber auf jeden Fall für zu viel an der Stelle (Das ist meistens eine M5 oder M6 Schraube in Alu!), egal welcher Rahmen.
Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du eine 35 mm Schelle, das ist zwei Grössen zu gross und sicherlich auch mit Reduzierhülsen nicht wirklich ideal. An deiner Stelle würde ich über den Kauf einer neuen passenden Schelle nachdenken, am besten eine mit bisschen mehr Auflagefläche, das entschärft die Belastung auf den Rahmen zusätzlich. Sowas zum Beispiel:
https://www.cnc-bike.de/light-umwerferschelle-aluminium-286mm-schwarz-p-13726.html https://www.cnc-bike.de/light-umwerferschelle-aluminium-286mm-schwarz-p-13726.html
(Vorher nochmal messen ob der Rahmen wirklich 28.6 mm hat)
VG
Johannes
Nach oben   Versenden Drucken
#1457227 - 25.01.21 17:35 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Abraxas]
Roadster
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 709
Hi Johannes,
sollte ich mir vielleicht doch überlegen. Ich hab beim Christoph jetzt mal Beides bestellt. Die Reduzierhülsen kosten ja nur 1 Euro.
Und ja, es sind um die 28,6mm. Der Tom Ritchey vertritt ja m.W. auch die 1 Zoll Innenmaß Philosophie nach der ein Rohr Innendurchmesser nicht größer als dieser sein sollte. Hab ich zumindest mal irgendwo aufgeschnappt.
Vielleicht traue ich mich dann bei der Schelle auch auf 3Nm zu gehen...ich glaube nicht, dass ich mir dadurch sofort das Rohr zerdulle und wenn doch, hab ich ehrlich gesagt Angst damit zu fahren....
Nach oben   Versenden Drucken
#1457230 - 25.01.21 17:42 Re: Ritchey Swiss Cross (off topic) 2,5nm max Rohr [Re: Roadster]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5449
Was für ein Maß hat den die Sattelstütze?

Dann kannst du ja rechnen wie dick die Wandstärke ist.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de